Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frenulum vs. zu-schnell-kommen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 18780, 24 Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    So. hab mal wieder ne Frage. Hab jetzt ziemlich viel hier gelesen über Vorhautverengung und zu kurzes Frenulum. Also erstens hab ich immer gedacht, das das Frenulum nicht jeder hat, aber nungut, *wiederwasdazugelernt* :zwinker:

    Meine Mutter hat das schon als Kind bei mir festgestellt, das das wohl zu kurz sei, und evtl durchtrennt werden sollte ( sie is OP-Schwester). Es ist aber nicht so extrem zu kurz, wie das einige geschrieben haben. Wenn mein Penis errigiert ist, kann ich die vorhaut genau soweit zurückschieben, das sie ganz von der eichel unten ist. allerdings wird dabei die eichel schon ein wenig nach unten gezogen, und das frenulum ist ganz angespannt. die vorhaut bildet dann so einen kleinen "berg". zwischen vorhaut-berg ( :tongue: ) und eichel ist also ne kleine mulde (was auch beim Kondom überziehen probleme macht, aber das haben wir im griff). ist das zu kurz oder nicht?

    Jetzt beim lesen hier im Forum ist bei mir die Frage aufgetaucht, ob es vielleicht einen zusammenhang gibt, zwischen einem zu kurzen Frenulum, und "zu schnell kommen".
    wenn ich richtg geil bin und wir GV haben, ist es nicht selten, das es blos ne minute oder so dauert, bis ich komme. kann das vielleicht am frenulum liegen?

    ich hätte das ja schon längst durchtrennen lassen, aber ich hab da immer angst ,das es sich vielleicht anders anfühlt, bzw schlechter. da haben mir die anderen threads nicht gerade unter die arme gegriffen, wenn ich da lese, dass dort ein "lustzentrum" sitzt, und man dadurch weniger spürt. wie verhält sich das jetzt genau? wer hat sich das schon durchtrennen lassen, und wie ist der vergleich vorher/nacher?

    noch so als anmerkung: ganz beschneiden lassen kommt für mich nicht in frage. das möchte ich nicht.
    und evtl noch als zusätzliche anmerkung: mein vater hatte das wohl auch und ist mal bei heftigem sex mit meiner mutter gerissen (und hat geblutet wie schwein).

    schonmal vielen dank für eure komentare.
     
    #1
    User 18780, 24 Juli 2004
  2. denny82
    Gast
    0
    Also es is ja klar, dass die Eichel högst empfindlich ist.
    Dadurch dass deine Eichel freiliegt spürst du alles viel heftiger und daher wirst du wohl auch schneller kommen.

    Ich bin richtig beschnitten durch ne Vorhautverengung und da ist es ganz klar dass die Eichel nach einiger Zeit weniger empfindlich ist aber trotzdem ist das Gefühl beim Sex anders als mit Vorhaut. Besser halt *g*

    Schlechter fühlt es sich auf keinen Fall an und ich würds durchtrennen lassen da halt immer eine (wenn auch geringe) Gefahr besteht dass es reisst wie bei deinem Vater. Und DANN ... fühlt es sich echt scheisse an, weil dann nix mehr geht. -erstmal.
     
    #2
    denny82, 24 Juli 2004
  3. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Wenn das durchtrennt wird, bleibt das dann dran, oder wird es "richtig" entfernt?
    ich meine, der namen durchtrennt sagt ja eigentlich schon, das es "nur" durchgeschnitten wird. aber man weiß ja nie...

    mal ein bischen vereinfacht: wenn das frenulum durch ist, besteht die möglichkeit, dass das sexuell nix mehr geht, weil z.b. der arzt da was verpfuscht hat? wenn es länger bis zum orgasmus dauert, wäre das ja in meinem sinne, aber es sollte halt schon noch möglich sein... :rolleyes2
     
    #3
    User 18780, 24 Juli 2004
  4. Satinchen
    Gast
    0
    Mach dir keine Sorgen, dass danach was ned mehr gehen sollte... ein Freund von mir hats sich durchtrennen lassen, das is wieklich nur ein winziger Routineeingriff, das beeinträchtigt im Nachhinein gar nichts!
    Wnns davon schlechter werden könnte, würden Ärzte einen derartigen Eingriff nicht vorschlage, da bin ich sicher!
     
    #4
    Satinchen, 24 Juli 2004
  5. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Das ist mir durchaus klar. Aber ein Arzt ist um die gesundheit eines menschen bemüht. fällt da der sex auch darunter? ein mechaniker repariert mir mein auto, aber ob es danach unbedingt besser ist als davor... unser golf röhrt, seit der mal zum auspuff reparieren war.

    und so ein arzt ist doch auch nur ein "handwerker", nur eben mit feineren werkzeugen.

    wenn ne 15 jährige zum doc geht, und ne xxl-melonen-brust will, gibt es sicherlich viele ärzte, die das machen.

    verstehst was ich meine? aber ich glaub ihr habt schon recht. mal schaun was ich mache. evtl in den ferien.
     
    #5
    User 18780, 24 Juli 2004
  6. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    denke nicht dass ne zu enge vorhaut was mit zu schnell kommen zu tun hat.

    mein ex hatte eine -zumindest für meinen geschmack- zu lange vorhaut (wenn er schlaff war, hing nen zipfel haut runter...) die auch noch zu eng war. er hat immer fast ne stunde gebraucht um zu kommen, einige male auch 2stunden, einmal auch so 2,5 stunden...
    so toll war's auch nicht dass er so lange konnte.er "musste" dass ja quasi und irgendwann tut frau auch die muschi weh vom ständigen rein-raus und mir verging auch öfters mal die lust weiterzumachen...schliesslich fehlt da schon der kick im kopf, wenn er teilweise nicht ma annähernd richtung orgasmus kommt.
    er ist nie unter ner halben stunde sex zum orgasmus gekommen, egal wie geil er war. mit gummi drüber tat's ihm saumäßig weh so dass er dann schlappgemacht hat, haben aber nach 2wochen eh ohne gummi gevögelt, weil ich sicher sein konnte (kann ich immer noch sein) das ich nix hab und er konnte auch nix haben, weil er davor nur einmal sex hatte - und das mit gummi. da hat er auch manchmal schlapgemacht - mal, weils wehtat wegen der vorhaut und mal, weil er zuviel im kopp hatte und ausserdem laut seiner religion keinen sex vor der ehe haben darf (er war sehr gläubig), er ist wegen der vorhautverengung auch nicht immer gekommen.
    zum arzt wollte er zumindest damals nicht *idiot*.

    solang dir das beim sex nichtmal ein isschen wehtut, würd ich nicht hingehen, wenns es auch nu nen bissel ziept, auf jeden fall.

    abgesehen davon, dass ein beschnittener schwanz auch so seine optischen reize hat für ne frau *verschmitzt grins*... (nicht wirklich hilfreichfür dich, aber trotzdem*gg* )

    wenn du dir nicht sicher bist, was auf dauer besser ist, geh zu nem arzt.

    beschnittene männer kommen im übrigen auch sehr gut zum orgasmus.
     
    #6
    User 12529, 24 Juli 2004
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    @shavedgirl: ich glaub du hast etwas misverstanden (oder ich hab mich nicht richtig ausgedrückt). die vorhaut ist nicht zu eng. das frenulum ( das penis-bändchen) ist zu kurz. die vorhaut möcht ich eigentlich nicht weg haben. nur evtl das bändchen durchtrennen lassen.

    ich möchte nicht 2 stunden oder mehr können. :kopfschue
    ich wollte nur wissen, ob es da einen zusammenhang gibt(bändchen <--> dauer bis orgasmus) , und wenn ja, ob man das durch eine mini-op "normalisieren" kann. Dabei bleibt die vorhaut dran, nur das bändchen wird durchtrennt. dann geht die vorhaut ganz zurück.

    ich bin als ich hier ein bisschen gelesen habe auf die idee mit dem zusammenhang gekommen, weil ich bei der SB gemerkt habe, dass das bändchen schon einen einfluss auf den orgasmus hat (bei mir). wenn ich nicht in "mittlerer" geschwindigkeit rubble, wie normal, sondern ganz langsam ist es so:

    beim nach hinten bewegen der hand, spannt ab einem bestimmten punkt das frenulum. wenn ich dieses spannen einen kurzen moment halte, ist das echt geil. :link: und durch dieses "immer-beim-zurück-kurz-halten" kann sich auch sehr schnell ein sehr starker orgasmus aufbauen lassen.

    und vielleicht ist die vorhaut beim gv ja auch immer gerade an diese stelle gespannt, sodass es dadurch evtl schneller geht.
     
    #7
    User 18780, 24 Juli 2004
  8. fr210262
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Single
    Also, Mann im Mond :smile:

    Erstens: gut, Du läßt Dich nicht so einfach bequatschen von Leuten die die Posts gar nicht richtig lesen und nur fürs Abschnippeln sind :smile:)

    Ich greif mal ein paar Zitate auf:

    > Und DANN ... fühlt es sich echt scheisse an, weil dann nix mehr geht. -erstmal.

    Wie logisch: ich lass es mir lieber jetzt entfernen und habe 2 Wochen keinen Sex bis es erheilt ist, als daß ich warte bis es reißt und habe dann 2 Wochen keinen Sex, kopfschüttel. Vielleicht reißt es ja nie, nicht alle zu kurzen Bändchen reißen.

    Also mein Rat: Du kriegst die Vorhaut zurück und der Sex klappt auch, ist doch bestens. Schlimmstenfalls reißt es irgendwann mal ein, dann blutet es, Du hältst was drauf, wenn Du Glück hast, hört es nach einer halben Stunde auf (keine Angst, da verblutet man nicht, bist ja quasi dabei), wenn Du Pech hast sitzt Du in einer urologischen Notaufnahme und läßt die Gefäße unterstechen, auch keine große Sache. DANN kannst Du die Reste immer noch entfernen lassen. Zusammennähen bringt m.E. nicht viel, weil es doch nur wieder reißt, und wenn es einmal durch ist, sind die Nerven eh futsch. Also ich würde es erst mal so lassen.

    Du hast ganz richtig recherchiert, daß da viele Nerven drin sind und die auch für den Orgasmus gut sind. Aber das Entfernen ist weder eine Garantie daß Du danach angenehme 10 min brauchst (zum Beispiel) oder genauso schnell kommst. Dazu gibt es halt noch genug andere sensible Stellen. Übrigens braucht man überhaupt keinen Penis, um einen Orgasmus zu haben, ist also nicht nur alles physisch.

    > mal ein bischen vereinfacht: wenn das frenulum durch ist, besteht die möglichkeit, dass das sexuell nix mehr geht, weil z.b. der arzt da was verpfuscht hat?

    Naja, im Prinzip kann immer etwas passieren. Das kann man in Lokalanästhesie machen und sollte in 15 min vorbei sein. Daß hinterher sexuell nichts mehr geht, muß nicht am Arzt liegen (Ausnahme: "rumänischer Arzt", siehe Suchfunktion). Könnte aber auch sein, daß bei Dir die Nerven im Frenulum wichtig sind, kann man vorher nicht sagen. Einzige, was mir dazu einfällt, Du könntest Emlar-Creme nur auf das Frenulum schmieren (betäubt) und gucken, was das an der Empfindlichkeit ändert. Kriegste allerdings nur auf Rezept.

    > das is wieklich nur ein winziger Routineeingriff, das beeinträchtigt im Nachhinein gar nichts!

    Also bei solchen Sprüchen könnte ich ehrlichgesagt die Wand hochgehen: erstens als Frau (sorry, aber ist doch so, was würdest Du sagen, wenn ich posten würde, z.B: "macht doch keinen Unterschied, ob man Tampons oder Binden nimmt", würdest Du Dich doch auch wundern, oder?), und zweitens Weisheiten um zwei Ecken vom Hörensagen weitergeben, was bringt das? Völliger Unsinn, daß das gar nichts beeinträchtigt. Beim einen vielleicht ja, beim anderen kann das einen extremen Unterscheid geben. Ich weiß es zufällig aus eigener Erfahrung.

    Langer Post geworden, aber vielleicht findet es ja der nächste in der Suchmaschine ;-)
     
    #8
    fr210262, 25 Juli 2004
  9. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    @fr210262:

    DAS war ein post, wie ich ihn mir gewünscht habe. Vielen Dank.
    Hast mir sehr geholfen. Hat die Frage praktisch auf den Kopf getroffen, und eigentlich alles beantwortet.

    Es stimmt schon, eigentlich brauche ich mich gar nicht beschwerenen. Die Vorhaut geht zurück (zumindest weit genug), und sex geht auch.
    Und ob es den zusammenhang zum "schnell-kommen" gibt... ich glaube ich werde mal sexualforscher. da kann ich alle meine fragen an anderen herausfingen *g* :tongue:


    Hat auch mir sehr geholfen, thx.
     
    #9
    User 18780, 25 Juli 2004
  10. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    kolleg von mir hat sich nur das bändchen durchschneiden lassen...weil da irgendwas war...

    er meint ...das wäre jetzt auf jeden fall geiler...
    ich würds machen an deiner stelle...

    er meinte nur...das es genau so aussieht...bloß das die vorhaut halt dann immer schön hinter der eichel ist...und blub...und er fast wie n beschnittener ist wenn er hart ist....

    also insofern...tu's !
     
    #10
    2Play, 25 Juli 2004
  11. fr210262
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    Single
    Freut mich :smile:

    Noch was, ist oben zu kurz gekommen: wenn es reißt (wie gesagt, muß nicht, und auch normal lange Frenula - wenn es soetwas wie normal überhaupt gibt - können einreissen), dann kann das GANZ schön bluten. Die Gefäße im Frenulum sehen so harmlos dünn aus, aber das täuscht, wahrscheinlich weil der Penis nach dem Gehirn das am meisten durchblutete Organ ist (;-), bei manchen auch andersherum). Falls es also eines Tages vor sich hin spritzt, kräftig direkt auf die Stelle drücken, wo es herausblutet - nicht auf die Idee kommen, den Penis abzubinden o.ä., wie man es beim DRK für einen halb abgerissenen Arm noch beigebracht kriegt (alles schon passiert). Mit kräftigem Druck kriegt man eigentlich jede Blutung zum Stehen, bis man es endgültig versorgen kann. Häufig hört das irgendwann auf. Hinterher muß man es allermeistens vernähen, sonst reißt das Gefäß gleich wieder auf, wenn man es nur schief anguckt.

    Aber vielleicht passiert es ja nie, also viel Glück.
     
    #11
    fr210262, 25 Juli 2004
  12. Joe76
    Gast
    0
    Wenn es nicht nötig ist, würde ich nicht an mir rumschnippeln lassen. Ich bin beschnitten und froh, dass ich mein Frenulum noch habe. Eine ganz empfindliche Stelle, die ich nicht missen möchte.
     
    #12
    Joe76, 25 Juli 2004
  13. joschii
    Gast
    0
    hrhr beschnittenen an die macht! :smile2:
    ne ehrlich is alles cool so, keine sorge
     
    #13
    joschii, 25 Juli 2004
  14. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    @fr210262:
    mach dir mal keine sorgen um das bluten: da bin ich bei meiner freundin in fachkundiger hand :zwinker:

    @Joe76:
    Ich möchte ja nicht "unnötig" an mir rumschneiden lassen. es war nur die frage, ob das etwas mit der orgasmus-geschwindikeit auf sich hat. das der schnitt recht harmlos ist weiß ich. das es bei mir nicht unbedingt notwendig ist weis ich auch. aber es hat mich halt interessiert, ob es evtl zusammenhänge gibt...
     
    #14
    User 18780, 25 Juli 2004
  15. Joe76
    Gast
    0
    @ Mann im Mond

    Nein, denke nicht, dass das was damit zu tun hat. Ein Kumpel von mir hat weder Vorhaut, noch Frenulum und er geht ab wie ne Rakete. Mit 18, 19 wars bei mir auch nicht anders. 5 x vor und zurück, das wars. Das wurde dann von Jahr zu Jahr besser. Hab meine Übungen dazu gemacht und hab heute alles relativ gut unter Kontrolle.
     
    #15
    Joe76, 25 Juli 2004
  16. sXe
    sXe
    Gast
    0
    Geb einigen hier recht und so dumm es klingt: Mit der Zeit kommt die Erfahrung und dann klappt das auch mit dem länger können.

    Ist auch viel ne Kopfsache, denke dadurch das es immer heisst "beschnittene" können länger, gehen die von Anfang an ganz anders an die Sache ran, was eigentlich quatsch ist.

    Andersrum suchen viele die zu schnell kommen ihre Probleme ganz woanders und fangen an beim Sex an was ekliges oder so zu denken, ist ja auch nicht Sinn der Sache.

    Hab auch ein sauempfindliches Frenulum und bin froh es zu haben, steh beim Oralsex viel mehr darauf wenn meine Freundin daran mit Zunge und Mund was macht, als wenn ich ganz in ihrem Mund bin, da es wesentlich intensiver ist.

    Also falls du das nächste Mal zu früh kommst: Scheiss drauf, mach einfach weiter, sicher wird er ja nicht gleich schlaff, oder gönn dir ne kurze Pause in der du deine Freundin irgendwie weiter stimulierst und dann machs halt nochmal.

    Wenn du merkst du wirst obergeil, amch ne kleine Pause in der du nur mit deiner Freundin küsst, oder wechsle die stellung, oder oder oder. Gibt 1000 Möglichkeiten und ein Eingriff der eigentlich unnötig ist, ist sicherlich die letzte.
     
    #16
    sXe, 26 Juli 2004
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Erstmal vielen dank, dass sich doch viele für die Frage interessieren, und produktive posts abgeben. :zwinker:

    Darf ich fragen welche? :gluecklic hab das mit dem pc-muskel mal versucht (barbara kiesling... liebemachen die ganze nacht hindurch), bisher nur den "muskel-aufbau". bei der sb hats einmal funktioniert, sonst noch nie. leider hat meine freudin immer viel zu viel zu tun, als das sie mit mir die übungen machen könnte ( die auch ohne den übungs-hintergrund sehr anregend sein würden).
    ja, zerfetzt mich. über diese "übungen" streiten sich die gemüter. möchte da eigentlich keine neue diskussion auslösen... das machen wir dann, wenn ich bei mir den beweis erbracht habe *ggg* :tongue: :tongue:

    @sXe:
    Ich hatte bei der Frage eigentlich nicht im Hinterkopf, dass "beschnittene" länger können. Und ich versuche eigentlich auch nicht, meine Probleme woanders zu suchen. Ich weiß selbst, dass vieles davon im Kopf abgeht. Trotzdem wäre es ja theoretisch möglich gewesen, dass da ein zusammenhang besteht.

    zum O-Sex. Hatte bisher noch nicht die freude, o-sex ohne gummi zu haben. (und mit merk ich speziel am frenulum eigentlich nix).meine freundin kann sich nicht "überwinden" ohne, zwecks geschmack . aber das wäre ein andres thema.
     
    #17
    User 18780, 26 Juli 2004
  18. sXe
    sXe
    Gast
    0
    Wollt das auch überwiegend allgemein sagen, denke die meisten anderen Antworten hatten dir ja schon geholfen.
    Lediglich das mit Oral wollte ich noch anmerken, bevor du da was wegschnippeln lässt, was sich eigentlich noch als sehr nützlich erweisen könnte, oder eben nicht, falls es dir so gar nicht gefällt. :zwinker:
     
    #18
    sXe, 26 Juli 2004
  19. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Ich bin eigentlich starker gegner von jedlichen "rumgeschnippele" an meinem körper. war noch nie "richtig" im krankenhaus, und so soll das eigentlich auch bleiben. Das wäre zwar blos ne ambulante behandlung, aber wenns nicht nötig ist, bleibt an mir dran, was nicht stört! (hab ich im ersten post erwähnt, dass die vorhaut dranbleibt!!!) :schuechte
     
    #19
    User 18780, 26 Juli 2004
  20. tash
    Gast
    0
    naja, so mal ne frage - rein interessel-halber: wenn da "rumgeschnibbelt" wird (ich geh mal von nötigerweise aus), wird das mal eben in der sprechstunde gemacht oder ambulant? und wenn abmbulant: wie? also ist man dann für n paar stunden im krankenhaus? oder für 2 tage? oder ne woche? danke - tash
     
    #20
    tash, 26 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frenulum schnell kommen
Leonie1997
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 Dezember 2016 um 09:45
24 Antworten
Racked
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Juni 2013
9 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.