Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • simsilabim
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    2 Januar 2010
    #1

    frenulum

    Hallo
    Je mehr ich darüber lese desto verwirrter bin ich.
    ich (w 34 )habe nicht das erste Mal Sex ,aber die Erfahrung das erste Mal gemacht mit einem angerissenem Frenulum,bez.mein Freund :grin:
    Während ich mir wie eine Niete im Bett vorkomme ,heilt es nun schon zum dritten Mal über 2 Wochen.
    Was genau soll man tun,kann auch ich tun?Was ist der Unterschied zwischen der Beschneidung und der Entfernung des Frenulum?
    Was ratet Ihr?
    Gruss s
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frenulum
    2. Frenulumriss
    3. Frenulum/Vorhautbändchen
    4. Frenulum gerissen?
    5. Frenulum angerissen
  • juergenfatal
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    25 Januar 2010
    #2
    Hallo simsilabim!

    Zu aller erst muss man darauf hinweisen, dass es relativ häufig vorkommt, dass sich ein Mann das Frenulum (Vorhautbändchen) einreißt oder dass es überhaupt durchtrennt wird. Warum man sich im ersten Moment so schreckt, ist nicht nur, weil die Verletzung an einem ungewöhnlichen (und in vielerlei Hinsicht sensiblen) Bereich stattfindet und nicht nur, weil aufgrund der guten Durchblutung des Penisses es zu einem unschönen Anblick kommen kann ("Sag mal... Hast du vielleicht doch die Regel?"), sondern vor allem, weil es sich dabei um ein Vorkommnis handelt, über das Männer nicht gern reden. Ein Urologe aber kann Auskunft darüber geben, dass es sich dabei für ihn um "reine Routine" handelt.

    Oft wird ein zu kurzes Vorhautbändchen (Frenulum breve) recht bald nach der Geburt entdeckt und sofort behandelt.

    Wenn nun das Frenulum (ein)reißt, ist es unbedingt empfehlenswert, einen Urologen aufzusuchen. Der kann dann beurteilen, ob die Verletzung von selber ausheilen kann oder nicht. Sollte das Frunulum noch einmal reißen, sollte man es auf alle Fälle chirurgisch verlängern lassen. Der Eingriff dauert, glaube ich, keine halbe Stunde, ist für die Ärzte, wie erwähnt, altbekannt und gut geübt - und danach hat man seine Ruhe.

    Einem selbst überlassen ist die Entscheidung, ob man ausschließlich das Frenulum verlängern (oder entfernen) lassen möchte oder ob einem eine Beschneidung richtig erscheint.

    Über Unterschiede von Frenulotomie und Beschneidung, deren Vor- und Nachteile und alles, was einem sonst noch wichtig und interessant erscheint, wird dich, deinen Freund und jeden sonst gerne ein Facharzt aufklären.

    Also:
    1. Ruhe bewahren.
    2. Urologen aufsuchen.

    Alles Gute allen, die davon betroffen sind! Ihr seid nicht allein :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste