Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Systemm
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2006
    #1

    Freudin hat schmerzen wenn ich sie befridiegen will

    Hi all!

    Ich und meine Freundin sind jetzt schon mehr als ein halbes jahr zusammen. Wir sind beide noch sehr jung (15). Sex hatten wir noch nicht, d.h. sie hat mich schon oft befridiegt ond wir machens ab und zu auf die französische art. das erste eindringen steht also eigentlich kurz bevor. Um jetzt auf mein problem zu sprechen zu kommen, heute hat sie mir gesagt das ich ihr weh mache, wenn ich sie befriedigen will.. sie sagt ich würde zu hart mit den fingern, mit der zunge geht es. kann mir jemand sagen wie genau es frauen mögen befriedigt zu werden. welche bewegungen und wie stark der der druck zwischen zunge/finger zur klitoris sein darf.

    Bitte schreibt mir zurück! Denn ich weiss nicht wirklich, was ich genau falsch mache..
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.095
    598
    7.535
    in einer Beziehung
    2 März 2006
    #2
    wenn es da ne feste regelung geben würde, wär unser sexleben einerseits einfacher... aber auch langweiliger.

    aber es gibt nunmal nicht "die eine" methode, weil jeder mensch berührungen anders empfindet.
    du kannst 10 leuten eine runterhauen (mit gleichbleibendem schwung etc) - sie werden es allesamt unterschiedlich empfinden.

    aber das hat sie dir doch schon gesagt - "sie sagt ich würde zu hart mit den fingern"
    ---> werd weicher, vielleicht brauchst du auch einfach nur weniger druck beim streicheln anwenden.
     
  • Systemm
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2006
    #3
    Mir ist schon klar das es keine feste regelung gibt wie man eine frau zum orgasumus bringt. aber es gibt sicher sachen die die meissten frauen nicht mögen?

    aber ShavedGirl, wie müsste man den dich am genitalbereich berühren, so dasses dich befridiegt?

    MfG Systemm
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    2 März 2006
    #4
    Also ich denke mal, wenns ihr weh tut, hat sie allgemein Schmerzen wenn etwas in sie eindringt..oder du bist zu grob...Stöße zu hart oder immer Richtung wechselnd zu schnell etc pp...machs langsam und ruhig und immer in eine Richtung erst mal..
     
  • Viech
    Viech (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    2 März 2006
    #5
    1. schau, dass sie (wenn du mit den fingern in sie eindringst) feucht genug ist.
    2. wenn du sie mit den fingern außen, also an der klitoris, befriedigst, dann feuchte deinen finger entweder mit ihren "säften" :smile:D ) oder mit deiner spucke an. ein trockener finger auf dem kitzler ist ziemlich bis SEHR unangenehm!!
    3. fang mit der zunge auch einfach gaaanz leicht an, denn das steigert ihre begierde. und bei den fingern machst du's genauso: außen: erstmal UM den kitzler RUMstreichen, leicht, und je nachdem wie deine freundin drauf reagiert dann fester und schließlich vielleicht sogar direkt den kitzler stimulieren. aber immer FEUCHT! innen: da muss sie natürlich auch feucht sein, und zwar wirklich, sonst brennt das fürchterlich! und dann halt nicht allzuweit, bzw nicht irgendwo am "rand" rumkratzen und sie innen verletzen, sondern einfach sanft deinen weg finden sozusagen. wenn sie es schneller oder tiefer will wird sie es dir durch ihre eigenen bewegungen zeigen. (ich persönlich finde außerdem langsames eindringen des fingers und langsames bewegen am anfang viiiiiiiel geiler, als wenn mann gleich "drauflosstochert"!!) außerdem kannst du bevor du eindringst auch einfach nur sanft mit den fingern um ihren eingang kreisen...

    hoffe ich konnte dir helfen!

    edit: und kurze und runde (also glatte) fingernägel sind ein MUSS!! und außerdem können die schmerzen eventuell auch daher kommen, dass ihr jungfernhäutchen ja noch nicht gerissen ist (höchstwahrscheinlich) und sie deswegen schmerzen empfindet. oder sie verspannt sich zu sehr, aber eig müsste ein finger schon gehen...
     
  • Systemm
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 März 2006
    #6
    Danke viel mal!!! hilft mir schon einiges weiter :zwinker:

    also wenn ich richtig verstanden habe, sollte man eher um den kitzler rum sie berühren als direk auf die klitoris?
     
  • Viech
    Viech (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    5 März 2006
    #7
    jo! und zu anfang sowieso! später kannstes probieren ihn direkt zu stimulieren, aber das muss nicht sein. manche brauchen die direkte berührung, manchen ist es extrem unangenehm. kommt auch auf den erregungsgrad an!

    viel glück!
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    7 März 2006
    #8
    bei mir tuts mit den fingern auch manchmal weh ..wenn mein freund mit seinen fingern direkt den kitzler berührt ...
    umkreisen ist okay naja nun weiß er das un wenn er doch mal an die empfindliche stelle kommt dann sag ichs ihm einfach oder bring seine finger in die richtige "position" :smile:
    deine freundin soll dir einfach sagen/zeigen wo/wie es ihr gefällt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste