Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund für 3 Monate in Amerika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Ela, 12 Juli 2001.

  1. Ela
    Ela
    Gast
    0
    In diesem Beitrag geht es nicht um mich, sondern um eine sehr gute Freundin von mir.


    Meine Freundin ist seit 3 Monaten mit ihrem Freund zusammen, und sie lieben sich echt über alles.
    Da ihr Freund mit seinen Eltern stress hat haben sie beschlossen ihn nach Amerika für ein Jahr zu schicken, obwohl er auf gar keinen Fall will.
    Nach langen Streitereien hat er seine Eltern dazu überreden können, daß er nur drei Monate in Amerika bleiben muß.
    Meine Freundin war natürlich super glücklich darüber, daß er "nur" drei Monate sind, aber als ich gestern mit ihr telefoniert habe hat sie angefangen zu weinen und war total verzweifelt. Er fährt nämlich schon diese Woche Samstag weg.

    Das was ich jetzt gerne wissen würde ist, wie ich meine Freundin am besten davon ablenken kann die ganze Zeit Trübsal zu blasen wenn er weg ist. Ich glaube das wichtigste ist viel mit ihr zu unternehmen, damit sie abgelenkt ist, oder??
    Außerdem hat sie mich gefragt ob ich ihr raten würde mit zum Flughafen zu gehen um ihn dort zu verabschieden, oder ob sie das lieber lassen sollte. Was glaubt ihr??

    Wäre echt süß von euch, wenn ihr bis Freitag ein bisschen was dazu sagen würdet.
     
    #1
    Ela, 12 Juli 2001
  2. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Es gibt hier n Thread da gehts um ein Jahr Australien (schau ma rein, was ich dazu denke), speziell bei deiner Freundin glaub ich, dass man drei Mionate durchaus schaffen kann. Du solltest wirklich viel mit ihr unternehmen, aber versuch ihr nicht, Sachen schmackhaft zu machen, die ihr missfallen.

    Zum Flughafen sollte sie auf jeden Fall mitgehen, es ist wichtig (meiner meinung nach), dass sie sieht, wie er die Gangway runtergeht. Aber du solltest dann auch mit (wird nur langweilig, weil du den zweien ihre Zeit gönnen solltest, wenn sie sich verabschieden. nimm dir was zu lesen mit), damit sie nicht alleine nach Hause muss. Fahrt irgendwo hin und macht euch n schönen Tag, es ist dann an dir, sie zu trösten.

    Ich drück ihr und ihrem Freund die Daumen, dass sie es schaffen. sWird scho
     
    #2
    Norialis, 12 Juli 2001
  3. Angelina
    Gast
    0
    Ich finde es schon heftig wenn der Freund 3 Monate woanders ist.
    Und 3 Monate wären für mich auch kein Pappenstiel. Ich hätte daran auch ganz schön zu knabbern.
    Ich würde auch mit hingehen zum Verabschieden auch wenns noch so weh tut. Aber er hat sie dann noch mehr in Erinnerung und es macht auch überhaupt nichts wenn sie weint. So weiss er wenigstens das sie Ihn ganz doll vermisst und auf ihn wartet.
    Es kann natürlich auch sein, dass alles ganz anders kommt. Das er dort jemanden kennen lernt und sie hier. Wer weiss das schon.
    Aber das bringt die Zeit mit sich!

    Ich denke deine Freundin braucht dich in diesem 3 MOnaten mehr als sonst und du solltest versuchen sie abzulenken mit was auch immer. Nur ihr eben nichts aufschwatzen. Aber ob Disco, Party, Eis essen, Cola trinken - einfach viel Ablenkung und wenn sie mal nen Scheisstag hat und jemanden zum Ausweinen braucht dann halt ihr deine Schulter hin.. das ist der beste Beweis für eine gute Freundschaft!

    Bye Angie!

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 12. Juli 2001 16:39: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Angelina ]</font>
     
    #3
    Angelina, 12 Juli 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Monate Amerika
Killerqueen666
Aufklärung & Verhütung Forum
17 November 2015
25 Antworten
Sweethanna
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Februar 2014
20 Antworten
ShyGirlB.G
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Mai 2013
16 Antworten
Test