Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund für Freundin nicht am wichtigsten!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von davidjohn15, 2 Juni 2009.

  1. davidjohn15
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo leutz,
    ich habe seit heute eine neue Beziehung.
    Das mädchen habe ich schon öfters gesehen ist also sozusagen schon die liebe auf dem ersten blick. 4 mal getroffen und dann zusammen. aber vorher natürlich schon eineige monate geschrieben und getelt.

    Nunja, nun geht sie die ganze Woche jeden Tag was mit ihrer besten freundin machen, von wegen shoppen und so. ich hab gesagt ich finde das nicht gut weil ich sie sehen möchte. sie dann: nichts geht über meine beste freundin. ich war dann erstmal geschockt das ihre beste freundin einen höheren rang hat als ich...


    nun frage ich euch, mach ich mir da zu viele sorgen? wir sind ja erst seit heute fest zusammen, dauert sowas etwas an zeit bis es sich entwickelt bei ihr mit dem sehen?

    Sie ist 14 ich bin 17.... ist nicht weiter schlim oder? sollange man sich über alles liebt, und ihre reife ist beser als von meiner ex, diese ist 16...


    MfG David
     
    #1
    davidjohn15, 2 Juni 2009
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Nein.

    Und mit 14 schon gar nicht.

    Ich weiß, dass du das nicht hören wolltest, aber es ist eben so.

    Und es ist auch gut so. Wäre viel schlimmer, wenn sie sich (jetzt schon) voll und ganz auf einen Partner fixieren würde.
     
    #2
    waschbär2, 2 Juni 2009
  3. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Leute sehr aggressiv reagieren, wenn man diese Meinung vertritt, dass die beste Freundin/ der beste Freund wichtiger ist als der Partner. Aber auch ich vertrete diese Meinung.
    Aber nur insofern, dass man weder die Freundin noch den Partner vernachlässigt. Die Freundin war schon lange vor dir da, sie haben Probleme und Kummer geteilt und Spaß gehabt. Da kannste wohl einfach noch nicht mithalten.
    Klar, in der Anfangsphase einer Beziehung isses sicher beschissen.
    Ich habe damals den Fehler gemacht und meine Freundin fallen lassen und ich habe es damals sehr bereut.
    Vielleicht ist sie auch in dem Konflikt, dass sie sich wie zwischen zwei Stühlen fühlt? Sie will keinen von euch verletzen oder alleine lassen, sozusagen? Bei beiden gleichzeitig sein und es beiden Recht machen?
    Wir wäre es, wenn du mit ihr, ihrer besten Freundin und einem Freund von dir mal gemeinsam was unternehmt?
     
    #3
    wirbelsturm, 2 Juni 2009
  4. davidjohn15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    das mit dem zusammen unternehmen wird bald klappen hoffe ich.

    Kann ich sie darauf ansprechen vonwegen 2 Stühlen und so?

    Aber auch wenn sie 14 jahre ist, kann ich doch davon ausgehen das
    sie weiß wann sie zeit hat und wann nicht. Ich meine sie ist ziemlich reif für Ihr Alter!

    Danke
     
    #4
    davidjohn15, 3 Juni 2009
  5. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Klar kannste sie drauf ansprechen, in einer Beziehung sollte man über alles reden können.
    Aber ich würde auch nicht zu sehr in der Sache bohren.
     
    #5
    wirbelsturm, 3 Juni 2009
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    14 bleibt 14 auch wenn sie dir reif erscheint :zwinker: Da hat man nunmal ganz andere Prioritäten.

    Du kannst nur mit ihr drüber reden und ihr sagen wie du dich dabei fühlst und das eine Beziehung auch daraus besteht das man etwas zusammen macht.

    Man kann wenn man will seine Zeit so einteilen das man für beiden Zeit hat. Freunde und Beziehung. Macht ihr auch was zusammen mit ihrer Freundin ?
    Dann sieht sie vielleicht das sie deine Freundin mal "los lassen " kann weil du kein übler Kerl bist :zwinker:

    Wenn sie absolut nicht bereit ist was zu ändern würde ich sie an deiner Stelle fragen was sie unter einer Beziehung versteht und wie sie das weiter führen möchte.

    Verbiete ihr aber nichts.
     
    #6
    Pink Bunny, 3 Juni 2009
  7. feline_soul
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    113
    23
    vergeben und glücklich
    Ich weiss nicht. Mein Freund ist für meine eine der wichtigsten Personen in meinem Leben, wenn nicht momentan sogar die Person, für die ich am meisten tun würde.

    Wie es von seiner Seite her aussieht, weiss nich nicht mal sooo genau. Er hat einen wirklich "besten Freund" und ich weiss auch, dass diese Verbindung zwischen ihnen ebefalls sehr tief ist ,also ne richtig gute Männerfreundschaft eben.

    Anfangs war ich ein wenig beleidigt, weil dieser Freund ihm offensichtlich noch wichtiger war als ich (was aber auch nur subjektives Empfinden gewesen sein könnte), aber heute würde ich ihn weder dazu befragen noch vor die Wahl stellen.
    Ich denke wir zwei (also der beste Freund und Ich), sind für ihn beide sehr, sehr, sehr wichtig. Wen er da auf seine Art und Weise mehr "liebt", das interessiert mich im Moment eigentlich auch nicht und es ist mir egal.

    Und nach einer eintägigen Beziehung ist die beste Freundin sowieso noch wichtiger als der Freund. Sowas entwickelt sich (wenn überhaupt) erst mit der Zeit. Wie die Liebe :zwinker:
     
    #7
    feline_soul, 3 Juni 2009
  8. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Hatte ca. das selbe Spielchen nur das meine Freundin noch "etwas" älter ist, bei uns hat sich's mit der Zeit eingeränkt sie hat auch oft genug was mit mir gemacht Anfangs sogar mehr als mit ihrer Freundin weil ich ähnlich wie du Protestiert hab wenn ich sie so wenig gesehen hab, heutzutage bin ich ehrlich gesagt mal froh wenn sie was mit einer Freundin macht und ich ggf. nen "freien" tag mehr dadurch hab :grin: so können sich die dinge ändern.

    Solang ihr euhc noch annähernd häufig seht würde ich eigentlich nichts sagen wobei das ja wieder von MEnsch zu Mensch unterschiedlich ist, sehe meine Freundin meist einmal die Woche und dann am WE für 1 o 2 Tage mir ist das vollkommen genug manch anderer hier im Forum stempelt sowas schon wieder unter "Wochenend-Fernbeziehung" ab, kommt drauf an wie oft du auf dauer das bedürfnis hast sie zu sehen.
     
    #8
    Verwirrter'85, 3 Juni 2009
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 3 Juni 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde ihre Einstellung gut. Sie kennt ihre beste Freundin länger als dich und in eurem Alter ist es wahrscheinlich, dass sie sie auch länger als dich an ihrer Seite behalten wird. Allerdings sollte sie dich natürlich auf keinen Fall komplett vernachlässigen und links liegen lassen. Am besten ist es, wenn du ihr einen Kompromiss vorschlägst.
     
    #10
    xoxo, 3 Juni 2009
  11. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Kann hier auch nur eine private Erfahrung einbringen. Eine Freundin hatte ich, die hat Beziehung auch ein wenig seltsam definiert. Für sie war der Freund dafür gut, um die Zeit auszufüllen, die sie sonst alleine gewesen wäre und um auf Partys jemanden dabei zu haben.

    Natürlich sollte man auch weiterhin für seine Freunde da sein. Aber auch der Freund oder die Freundin sollte eben eine Rolle spielen und für den muss man dann auch ein paar Kompromisse schließen was die Zeitplanung angeht. Und gerade am Anfang empfinde ich es eigentlich als normal, dass man eher zu viel als zu wenig Zeit miteinander verbringt.
     
    #11
    Subway, 3 Juni 2009
  12. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Leute hier gehts doch garnicht darum, dass ihre Freundin höhere Priorität hat. Hier stimmt etwas ganz anderes nicht.

    Die Freundin kann doch das wichtigste im Leben bleiben, und eine beste Freundin hat bestimmt auch verständnis wenn man sich gerade am anfang der Beziehung ein bisschen häufiger mitm Freund sieht. Sowas unterstützen beste Freundinen doch und daran zerbricht keine Freundschaft. Im gegenteil .. man hat hinterher mehr zu quasseln :smile:


    Was das Mädel da abzieht ist aber nicht normal, so früh in der Beziehung schon so komische dinge tun: 1 Tag zusammen und schon "ach ich mach doch viel zu wenig mit meinen freundinnen"

    Wach auf, das ist ein Mädel die nur erfahrungen sammeln will, im Affentempo. Heute zusammen, morgen ein paar Dramas [selbst konstruierte natürlich, wie aus der Soap], übermorgen getrennt. LOL
     
    #12
    SidewalkPlayer, 3 Juni 2009
  13. prinzesschen.xy
    Sorgt für Gesprächsstoff
    167
    43
    1
    vergeben und glücklich
    Warte doch erstmal ab....


    Sie kennt sie ja wahrscheinlich auch deutlich länger als dich oder?:zwinker:


    Ich denke, wenn man grad mal 1 - 2 Tage zusammen ist, dann ist es klar das der neue Partner wohl nicht direkt der wichtigste Mensch im Leben sein wird!!
    Ich meine man lernt den Partner ja erst mit der Zeit besser kennen und dann kann er schon zum wichtigsten Menschen werden... aber sowas dauert....:zwinker:
    Also warte doch erstmal wie es sich entwickelt...
     
    #13
    prinzesschen.xy, 3 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Freundin wichtigsten
Boy96
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2013
37 Antworten
lotti_
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2012
11 Antworten
Reh1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Februar 2012
7 Antworten