Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund geht ins Internat.. Irgendwie Angst

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 43919, 12 September 2006.

  1. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    103
    9
    Single
    Hi liebe community,

    ich habe ka wie ich diesen thread am besten betiteln soll.. sry

    ich hatte schon mal einen Thread dazu eröffnet, dass mein Freund (20) zum zweiten mal die 11. Klasse nicht geschafft hat und wahrscheinlich auf ein Internat gehen wird.
    Dies ist jetzt wirklich eingetreten. Ich wohne in HH und er wird ab nächster Woche Montag auf ein Internat gehen, welches in Baden – Württemberg liegt. Es sind ca. 500 km Luftlinie. Wir werden uns wohl alle drei Wochen sehen, weil man da jedes WE nach Hause fahren kann und in den Ferien. Er würde dann zu seinen Eltern nach Schleswig hochfahren.
    Mein eigentliches Problem ist jetzt nicht die Entfernung, natürlich habe ich teilweise Angst, dass wir uns vielleicht aus den Augen verlieren, uns auseinander Leben, aber diese Gefahr ist immer da, meiner Meinung nach.
    Mein eigentliches Problem ist, das ich Angst habe, das er einfach Arrogant wird und nachher denkt er steht über mir. Ich weiß, eigentlich, das dies totaler Unsinn, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf raus.
    Dieses Internat kostet 30.000€ pro Schuljahr, dazu kommen noch etliche Nebenkosten. Zudem werden da wohl überwiegend Schüler sein, deren Eltern auch viel Geld haben, die sich dieses Internat einfach Leisten können.
    Ein Sache hat mich sehr getroffen. Wir waren auf einer Party, bei Freunden von ihm, mit denen er auch in eine Klasse gegangen ist. Die haben ihn natürlich gefragt was er jetzt macht etc. Er meinte dann eben das er auf dieses Internat da gehen wird und wie viel das Kostet. Er meinte dann dazu noch das er dann da natürlich das bessere Abitur haben wird, eben Privatschule dazu noch BaWü. Zudem meinte er wird er da ja nur maximal 8 Schüler in einer Klasse sein und nicht 30 wie bei mir. Dies hat mich ziemlich getroffen, weil das für mich schon sehr arrogant geklungen hat. Ich habe ihm das dann auch gesagt, und er meinte das er das gar nicht so gemeint hat, aber na ja, mich hat es eben doch ziemlich getroffen.
    Ich stamme aus relativ normalen Verhältnissen und gehe jetzt auch in die 12. genau wie er. Ich mache mein Abi auf einer ganz normalen Schule in HH, einer Gesamtschule. Ich hab teilweise wirklich Angst, das mein Abi nix wert sein könnte, weil man sowas teilweise gehört hat.
    Ich habe einfach Angst das ich mit meinem Abi nix „Anfangen“ kann und ich dadurch unter meinem Freund stehen könnte und er mich dann nicht mehr mag.

    Eigentlich weiß ich das das alles totaler Quatsch ist, aber ich bekomme diese Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf heraus. Ich habe mit meinem Freund auch schon darüber geredet und er meinte da brauch ich mir überhaupt keinen Kopf darüber zu machen, aber na ja ich weiß einfach nicht so genau... :ratlos:

    Danke fürs lesen, ich hoffe es ist relativ verständlich...
    Ich weiß gar nicht was ich von euch jetzt eigentlich erwarte, ich musste mir das einfach mal von der Seele schreiben.

    Lg BBA
     
    #1
    User 43919, 12 September 2006
  2. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    nur weil er auf so ner bescheuerten privat schule ist und dort "versucht! sein abi zu machen,hast du das gefühl,dein zukünftiges abi hat keinen werT? etc etc (finde ich sowieso lächerlich dafür 30000 im jahr zu bezahlen und dann vll doch zu scheitern.)

    oh man..........................

    niemanden steht über jemanden. nur weil ich abitur habe,stehe ich nicht über den leuten mit realschulabschluss und will nichts mit denen zu tun haben. Niemand wird auf deinen Schulabschluss gucken um zu wissen ob er dich mag oder nicht.

    oder wirst du ih nicht mehr mögen wenn er sein abi wieder nicht schafft und du dagegen es hast? :ratlos:
     
    #2
    MrEvil, 12 September 2006
  3. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Ein teureres Abi ist nicht gleich ein besseres Abi.
    Denk mal nach, er geht auf eine Schule, für die man viel Geld bezahlen muss...gut, mit unterbringung usw., aber er wird mehr gefördert, da wie du ja geschrieben hast, die Klassen max. 8 Pers/Gruppe groß sind. Vielleicht wird er auch ein gutes Abi bekommen, eben wegen speziell auf ihn gerformten Förderungsmaßnahmen.

    Aber 1. sehe ich das nicht so eng mit dem "höhergestellten" Abi, da durch das Zentralabitur die Leistungen mehr oder weniger angeglichen werden. Zwar schwindet die Individualität der Kurse und Lehrer, die vorher viele "Extras" oder andere Sachen in die Reifeprüfung mit einbauen konnten....aber es wird ein Stück weit farier...bei mir in der Stadt gibt es auch zwei Schulen...die eine soll eine Privatschule sein, von der man sagt, dass die Abbrecher die es auf einem "normalen" Gymi nicht schaffen und wohlhabende Eltern haben, dort mit besserem Abi abschließen...ist unfair, deswegen, gleiche Prüfung für alle. (und es ist wirklich nicht nur ein Klischee, sondern bitterer ernst). Eine weitere Schule ist bei uns eine Fachoberschule, die vor allem darauf abziehlt, Abgänger von einer Realschule aufzunehmen. Dazu der Spruch: "Bist du schlecht, geh zur B*r*e*c*h*t
    Das könnte widerum nur ein Klischee sein, ich weiß es nicht, hab da noch keine Fälle gehabt. Nur weiß ich von einigen Bekannten/ehemaligen Schulkollegen, dass sie dahin ohne Grund gewechselt sind....vielleicht gar nicht mal so dumm gewesen.

    2. Ein Abi sich zu "erkaufen" hat für mich nichts mit Leistung zu tun. Im Gegenteil, ich sehe die Sache eher so, dass er in ein betreutes Lernfeld gesteckt wird, er wird geformt, man kümmert sich mehr um ihn, er wird gefordert, es wird ihm vielleicht alles persönlich erklärt....wo bleibt denn da die Selbstständige Arbeit? Sich mal alleine hinzusetzen, die Formel, den Vorgang, den Prozess oder den Inhalt zu verstehen!


    Ich will deinen Freund auf keinen Fall schlecht machen und wenn er was in der Birne hat, dann wird er auch nicht abheben...betrachtet er seinen schulischen Werdegang, steht er nämlich ziemlich "dumm" da (falls er jetzt arrogant werden sollte). Andere schaffen ihr Abi mit 16, andere mit 30 auf dem zweiten Bildungsweg (beiden Respekt) und widerum andere mit 22 mit Unterstützung der Eltern (find ich legitim, ist für mich aber keine herausragende Leistung).

    Nun zum Schluss....mach du dein Abi, egal wie es aussieht, ob nun gut oder schlecht, du kannst sicherlich stolz darauf sein...und dein Freund sollte, auch wenn er vielleicht ein besseres Abi haben sollte als du, eher dich loben als du ihn, denn ich finde, mit so viel Unterstützung, und ich sage hier noch einmal, dass ich das vollkommen in Ordnung finde, Hilfe anzunehmen und sie zu gebrauchen, muss man sich trotzdem überlegen, ob er mit seinem guten Abi sich mit seinen Leistungen nicht vielleicht ein wenig überschätzt.

    Ciao Pratze
     
    #3
    Pratze, 12 September 2006
  4. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Geht er nach Salem?

    Also... ich kenne auch Leute, die da waren, und meine Meinung ist: Wenn man da hingeht, macht man nicht zwangsläufig ein besseres Abitur; eher im Gegenteil, weil die einen da eben richtig fordern... und nebenher gibt es tausend Dinge, die dich ablenken, weil da ja alles geboten wird (Aktivitäten, Musikunterricht, Diskussionsgruppen, weiß der Geier was). Wenn du selber da nichts tust, dann kommt auch nichts bei rum.
    Wenn du nachher studieren willst, kriegst du eher einen Studienplatz, wenn du an einer "normalen Schule" ein gutes Abitur gemacht hast, als da ein mittelmäßiges. Die Unis gucken nämlich nach dem Schnitt, denen ist der Schulname egal.

    Was das angeht, dass dein Freund sich verändern wird, kann ich dir aber leider nichts Gutes sagen. Also, die die ich kenn, haben sich sehr verändert (wie ich finde, zum Nachteil). Aber ich kenne ja auch nur ein paar, kann das also auch nicht für alle sagen.

    Ein Gutes noch (ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass du Salem meinst, ein anderes Internat in Ba-Wü, das so viel kostet, kenn ich nicht): Das liegt in der Nähe von Friedrichshafen, die bieten auch innerdeutsche Flüge an, das geht fixer als Zugfahren.
     
    #4
    Olga, 12 September 2006
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Dein Freund hat schon zweimal die elfte Klasse nicht gepackt - das ist meiner Meinung nach wirklich nichts, worauf man sich was einbilden könnte. Schon aus diesem Grund würde ich da an seiner Stelle die Klappe nicht zu weit aufreißen, was "besseres Abi" und "teure Schule" angeht.

    Sagt er denn nur solche Sachen, wenn er mit seinen Freunden zusammen ist? Wie redet ihr denn über das Thema, wenn ihr alleine seid? Kommen da auch solche Bemerkungen?

    Meiner Meinung nach hat er - wie gesagt - absolut keinen Grund, stolz auf das tolle Internat zu sein. Denn er ist nicht da, weil er aufgrund guter Leistungen ein Stipendium bekommen hat, sondern weil es seine allerletzte Chance ist und seine Eltern sich das auch gerne was kosten lassen, weil sie keinen kompletten Schulversager als Sohn wollen.

    Wenn du selbst jetzt in der 12. bist (schon krass, du bist mit 17 weiter als er mit 20... *kopfschüttel*.. wieso geht er jetzt eigentlich in die 12., wenn er die 11. zweimal nicht geschafft hat? :confused_alt: ) und da auch gut bist in der Schule, dann mach dir keine Gedanken, daß dein Abi für irgendwas nicht reichen könnte. Weißt du denn schon, was du machen willst damit? Wie "gut" oder "schlecht" ein Abi ist und wieviel man damit "anfangen" kann, ist keine Frage der Schulgebühren.

    Sternschnuppe

    Edit:
    Falls es das sein sollte, darüber habe ich mal eine Reportage gesehen, und mir wäre fast schlecht geworden... das waren genau die arroganten Papasöhnchen, die ich in meinem Jurastudium getroffen hab, wahnsinnig eingebildet, natürlich alle mit Top-Abitur (ist ja auch klar, wenn es der Schule nur darum geht, einige wenige extrem zu fördern), aber nicht wirklich was dahinter. Ich weiß nicht, ob die Schüler, die ich in dieser Reportage gesehen habe, vorher überhaupt jemals "normal" waren... Falls es dieses Internat sein sollte, kann ich deine Befürchtungen, daß dein Freund sich verändern könnte, jedenfalls voll und ganz verstehen.
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 13 September 2006
  6. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    275
    103
    9
    Single
    Danke schonmal für die schnell antworten.

    Er wird auf das Kurpfalz internat gehen. Liegt in Bammental gleich neben Heidelberg.
    Er hat solche sprüche nur in gegenwart von seinen Freunden geäußert. Mir gegenüber sagt er immer er wird sich nicht verändern etc. Er hat jetzt relativ viele neue klamotten bekommen, weil da ne bestimmte kleiderordnung herscht und da hab ich auch schon so gedacht, was ich wenn. Ich gehe in HH auf eine Schule die in einem relativ reichen stadtteil liegt und deswegen hab ich auf meiner schule auch ein paar "bonzen". Ich mag diese leute eben nicht weil die einen schon mit einer arroganz anschauen... ich bin was besseres als ihr, ich habe geld etc.
    Wie gesagt mir sagt er immer er wird sich nicht verändern, er liebt mich so wie ich bin und daran wird sich nix ändern, ich werde nicht schlechter werden oder so.
    Eigentlich glaube ich das ja auch, nur man weiss ja nie was kommt und wie gesagt wenn ich manchmal die "bonzen" in meiner schule sehe und daran denke, dass er wahrscheinlich bald nur noch von solchen leuten umgeben sein wird... dann weiss ich nicht...

    Ich möchte gerne in die biologische richtung gehen, habe jetzt auch bio als lk. Für Bio Biochemie etc braucht man schon einen relativ hohen NC. Deswegen bin ich auch am überlegen ob ich nicht vielleicht eine Ausbildung zur BTA machen soll.
    Natürlich wird bei den Unis auf den schnitt geschaut, aber wenn es jetzt um Ausbildung geht, habe ich dann doch teilweise ein bisschen schiss was das angeht. Zudem uns immer gesagt wurde das Abi's von der gesamtschule noch mehr verrufen sind, das die schlechter seien. Dies kann aber gar nicht mehr der fall sein weil jetzt zentral schriftlich geprüft wird.

    Warum er auch gleich in die 12. kommt? Es ist vom schulgesetzt her so in allen bundesländern das man nur eine verweildauer von vier jahren in der oberstuffe sprich 11/12/13 haben darf. Auf einer staatlichen schule würde er eben nicht in die 12. kommen auf privatschulen kann er aber gleich in die 12 gehen.
     
    #6
    User 43919, 13 September 2006
  7. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Oh, okay, dann habe ich mich wohl getäuscht. Man fragt sich direkt, wie viele dieser Schulen sich eigentlich noch verstecken :link_alt:
    Ich hab mir grad mal die Homepage von denen angeschaut; es sieht ja wirklich so aus, als ob sie sich auf die Förderung von 'Leistungsschwachen' spezialisiert hätten. Dagegen spricht ja nichts, nur die Summe ist ein bisschen abschreckend...

    Also, ich denke mal, warte mal ab, wie das läuft. Vielleicht findet dein Freund das ja auch schrecklich da und beschließt dann, eben kein Abitur, sondern gleich eine Ausbildung zu machen. Das Gefühl, dass er "was Besseres" ist als du, brauchst du auf jeden Fall niemals zu haben, denn du bist nicht diejenige, die mit 20 immer noch in der 11. sitzt!
    Ich wünsch dir einfach mal viel Glück, dass er sich da nicht so sehr verändert...
     
    #7
    Olga, 13 September 2006
  8. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    275
    103
    9
    Single
    Danke.

    Ja ich weiss das die sich da auf die Förderung von "Leistungsschwachen" spezialisiert haben. Nur da kommt das bei mir wieder so hoch, und das ist jetzt nicht auf meinen Freund bezogen, sondern generrell... Mit Geld kann man sich anscheinend eben doch fast alles kaufen.
    Ich habe wohl am meisten Angst davor das er sich da eben anpasst und das dort nur solche arroganten bonzen durch die Gegend laufen. Weil da werden nur Kinder sein deren Eltern richtig viel Köhle haben...

    so long... bald weiss ich selber nicht mehr weiter, was ich eigentlich will und was nicht...
     
    #8
    User 43919, 13 September 2006
  9. CoverGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    also wenn er wirklich so fies sein sollte und sich dir gegenüber so verhalten sollte, als sei er was besseres und so super schlau, dann solltest du ihn vielleicht mal darauf hinweisen, dass es ja anscheinend schon ne ganz schöne leistung sein muss, sein abi an nem staatlichen gymnasium zu machen. weil das kann er nämlich, im gegensatz zu dir, nicht mehr schaffen.
    und wenn er sich wirklich so gegenüber seiner freundin verhalten sollte, ist das meiner meinung nach sowieso "unter aller sau"
     
    #9
    CoverGirl, 13 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund geht ins
NaivesMädel
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2015
73 Antworten
Jenny1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2015
89 Antworten
Lilly25
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2015
21 Antworten
Test