Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freund geht vllt nach kanada - und ich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 41772, 7 Dezember 2006.

  1. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    heyho!

    mein freund und ich machen die gleiche ausbildung zu technischen assistenten für informatik (haben uns da kennengelernt) und sin jetz über 1 jahr zusammen.
    er hat sich jetz vor 2 monaten oder so "zur gaudi" in kanada bei der behörde für internetkriminalität beworben... und vor ein paar tagen hat er ne mail gekriegt, dass er unter den letzten 12 bewerbern für die ausgeschriebenen 6 stellen ist... :eek:
    er hat schon gesagt, dass er das angebot sicher annehmen wird, wenn er genommen wird... kann ich auch absolut verstehen... was würd ich nicht geben für nen job im ausland...

    aber nun die große frage: was mach dann ich???? auch schaun, dass ich in kanada nen job finde, da rüber fliegen und mit ihm ne existenz aufbauen? daheim bleiben, wodurch dann wahrscheinlich die Beziehung kaputt geht wegen der entfernung (kann mir das zumindest nicht vorstellen, ne fernbeziehung zu führen)??
    aber was ist, wenn ich jetz mitgeh und nach ner zeit klappt das mit uns beiden nicht mehr... :ratlos: wieder heimfliegen?? so reich bin ich dann auch wieder nicht... :geknickt: drüben bleiben... wegziehen... andren job suchen...

    allerdings hat meine mam heute gemeint, ich soll schaun, dass ich bisschen unabhängiger werde... ich häng einfach total an meinem freund... versteh ich auch irgendwie... aber unabhängigkeit heißt doch nicht gleich, dass mich total von ihm entferne (auch kilometer-mäßig)...

    mein freund und ich lieben uns total... wir planen schon so richtig unsre gemeinsame zukunft... nach der ausbildung und ein bisschen arbeitserfahrung ne gemeinsame wohnung suchen, irgendwann dann heiraten, kinder... :herz:
    ich will gar nicht dran denken, dass ich mich von ihm trennen muss, da könnt ich schon so heulen... :flennen:

    oh mann, leute... helft mir... ich weiß mom nicht, wie ich da drüber denken soll... einerseits wünsch ich ihm total, dass er den job kriegt, aber andererseits weiß ich dann nicht, was ICH machen soll... :geknickt:

    und ja... es ist noch bisschen hin... aber... ich will zumindest schon mal drüber nachgedacht haben... :ratlos:
     
    #1
    User 41772, 7 Dezember 2006
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wenn er nach Kanada geht, entscheidet er sich im gleichen Atemzug gegen eure Beziehung. Kaum wer in dem Alter würde eine Fernbeziehung quer über den Erdball schaffen. Mitgehen halte ich für sehr gewagt, weil du ja eben mitten in der Ausbildung bist und keine Ahnung hast, ob du drüben was findest.

    Wenn er gehen will, kannst du ihn nicht dran hindern. Dann wird es mit euch aber nichts mehr, ist ihm das klar?
     
    #2
    User 18889, 7 Dezember 2006
  3. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Kann dich sehr gut verstehen, so was wär für mich wohl auch echt schrecklich.

    Wenn er sagt, dass er das Angebot falls er genommen wird auf jeden Fall annehmen wird, ist ja schonmal klar, dass er geht, wenn die ihn wollen. Wie lang ist das denn? Also für wie lang hat er den Job, oder ist das unbefristet?
    Was sagt er denn, ich meine, will er dich hier alleinlassen? Wenn ihr euch wirklich liebt und er das auch will, könntest du schon mit ihm gehen.

    Aber das Problem was ich sehe ich das , was Maria grad auch schon angesprochen hat: DU würdest das wohl nicht machen, weil dir die Beziehung wichtiger ist und du dir eine Fernbeziehung nicht vorstellen kannst. ER schon, sagt, er geht auf jeden Fall. Also kommt er wohl mit Sehnsucht, Vermissen und dich selten sehen klar. Wieviel liegt ihm denn an der Beziehung? Also sorry, aber wenn ich wirklich ne glückliche Beziehung mit Zukunftsaussichten hätte, würd ich nicht weggehen.
     
    #3
    Immortality, 7 Dezember 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich muss Maria leider rechtgeben! Aber hast du mal mit deinem Freund darüber gesprochen, dass du dir nicht vorstellen kannst eine Fernbeziehung zu führen? Er hat sich das evtl. so vorgestellt, dass du ihn in dem Jahr mal besuchst und er nach Deutschland fliegt, also eine Fernbeziehung führt....

    Wenn du das nicht kannst und willst, dann musst du ihm das sagen. Einerseits kann ich ihn schon irgendwie verstehen, solch eine Chance bekommt man meist nur einmal im leben aber dann sollte man auch seine Prioritäten kennen!

    Du solltest dir aber auch das alles mal überlegen, eine Beziehung ist nicht grundsätzlich durch so eine Situation zum Scheitern verurteilt, ich kenne viele Paare die das mitmachen (allerdings muss man das auch können...).

    Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit zur Zeit 50% das er genommen wird, kannst also noch hoffen :zwinker:
     
    #4
    User 37284, 7 Dezember 2006
  5. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    so wie ich das verstanden hab, ist das unbefristet...
    wir haben auch heute schon mal kurz drüber geredet... er meint, wenns um den job geht, sollten wir beide egoistisch denken... :geknickt: auch wenns auf kosten unsrer beziehung ist... (da hätt ich beinah schon wieder zum heulen angefangen) ich WILL das aber nicht... ich will mit ihm zusammenbleiben... ewig am liebsten :tongue:
    eigentl denke ich, ihm liegt sehr viel an unsrer beziehung... :ratlos: (widerspricht sich grad mit meiner aussage von oben... :-/) aber... ach, kA... bin grad total verunsichert... :geknickt:

    ja, er weiß eigentl, dass ich keine fernbeziehung führen kann... für mich gehört zu ner beziehung einfach liebe, kuscheleinheiten und sex und kA was alles... und auf die ferne funktioniert das für mich alles nicht... :frown:

    verdienst wär halt scho irgendwie super... (zumindest wies auf der homepage da steht) ist halt auch ein reiz... und damit wärs dann auch leichter, dass er ein paar mal im jahr nach dtl fliegen kann und mich besuchen...


    und diese 50:50-chance find ich schrecklich... ich wünschs ihm einerseits total... aber ... ach... :flennen:
     
    #5
    User 41772, 7 Dezember 2006
  6. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Bist du dir sicher, dass er dasselbe will wie du? Für mich klingt das gar nicht so...
    Ich mein, denk darüber mal nach, das ist ganz schön übel.

    Mach dir jetzt noch nicht so einen Stress, es steht ja noch nichts fest. Aber mach ihm klar, dass das vermutlich euer Ende ist, wenn er geht.. Wenn er dann trotzdem geht, lass ihn gehen, auf Dauer hättet ihr dann zu unterschiedliche Vorstellungen gehabt und wärt unglücklich geworden.
     
    #6
    Immortality, 7 Dezember 2006
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    :ratlos:
    Seltsame Einstellung, wenn man eigentlich eine gemeinsame Zukunft will.
    Ihr habt da anscheinend unterschiedliche Prioritäten, du musst herausfinden, ob du mit seinen Leben kannst.
    Für mich wär das nix.
     
    #7
    Numina, 7 Dezember 2006
  8. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    das hab ich mir allerdings auch gedacht, wo ich das gehört hab... passt irgendwie GAR NICHT zu ihm... *sniff*

    bah, ich weiß, dass sich das ultra-heftig anhört... :cry:
    aber... wenn ich jetz mit ihm mitgehn würd... wär doch dann eigentl die lösung, oder? entweder ich geh mit nach kanada oder er bleibt hier... :ratlos:
    boah... so ein sch***... :geknickt:

    würdet IHR mitfliegen?
     
    #8
    User 41772, 7 Dezember 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was ist das denn genau, was er dort macht? Ausbildung, arbeiten..? Ich kann mir irgendwie nicht ganz vorstellen, dass das unbefristet sein soll, die stellen ja nicht einfach unbefristet jemanden aus Deutschland ein! Naja, aber auch für ein Jahr wäre es schon happig.

    Was dein Freund sagt, ist irgendwie gemein :frown: ich kann es zwar einerseits verstehen aber an deiner Stelle wäre ich total verletzt, das hört sich halt wirklich so an, als wäre ihm jetzt der Job wichtiger als du. Was reizt ihn denn daran so sehr, was er hier nicht haben könnte? Wenn es nur das Land ist, hättet ihr auch nach der Ausbildung vielleicht mal zusammen hinfliegen können für eine Weile.

    Ansonsten stimmt es natürlich was Immortality sagt, ist ja wirklich schlimm... Mach ihm klar, dass es das Aus für eure Beziehung ist!

    Tut mir echt leid das Ganze, ich stells mir sehr unschön vor :knuddel:

    ach ja: nein, ich würde ganz klar nicht mitfliegen! Ich würde hier nicht alles aufgeben, man weiß auch gar nicht ob es dort einem gefällt.. und würde er es überhaupt wollen, dass du mitgehst?
     
    #9
    User 37284, 7 Dezember 2006
  10. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich weiß nicht, mir scheint, ihm ist gar nicth so wichtig, ob du jetzt bei ihm bist oder nicht, hauptsache beruflicher Erfolg :ratlos: Willst du dann wirklich alles hier aufgeben und mit ihm gehen, obwohl du HIER eine Ausbildung machst, mit Sicherheit Familie & Freunde hast?
     
    #10
    Immortality, 7 Dezember 2006
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Nein, ich würde nicht mitgehen. Ich plane zwar, später einmal auszuwandern, aber dann nicht nach Kanada und auch nicht in einem so jungen Alter. Das wäre mir alles zu unsicher.
     
    #11
    User 18889, 7 Dezember 2006
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich würd mitgehen,ich will eh gern mal hier weg :zwinker:

    ansonsten würdich wohl insgeheim hoffen,dass er den job nicht kriegt.
     
    #12
    Sonata Arctica, 7 Dezember 2006
  13. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    er wird dort arbeiten... ausbildung hat er ja... also, juli machen wir beide GLEICHZEITIG abschluss... (sind in der gleichen klasse... :zwinker:)

    naja, er hat immer ziemlich viel stress mit seinem pa... der ist ein richtiger choleriker.. er will einfach weg.. ich auch... kann seinen pa nicht ertragen... schrecklich... :mad:

    und das geld ist halt auch verlockend... und auslandsjob auch...

    ich glaub, ich muss da einfach nochmal richtig ausführlich mit ihm drüber reden... :ratlos: irgendwie wirds immer chaotischer, je mehr ich da drüber nachdenk... :geknickt: haben da ja noch gar nicht so richtig drüber geredet... aber das wird morgen auf jeden fall fällig...
     
    #13
    User 41772, 7 Dezember 2006
  14. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ein Gespräch ist wirklich fällig! Ihr solltet mal darüber sprechen, was ihr beide eigentlich wollt, welche prioritäten habt etc.. und du weißt ja auch gar nicht ob er überhaupt will, dass du mitgehst?

    ich wünsche dir jedenfalls viel glück für das gespräch!
     
    #14
    User 37284, 7 Dezember 2006
  15. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    dooooooooch, doch, doch... :smile:
    er würd sich natürlich freuen, wenn ich mitkommen würde... wie gesagt... gemeinsam wohnung suchen, heiraten, kinder... usw :tongue:

    aber da muss ich dann wieder dran denken, was meine mam gesagt hat... dass ich nicht so an ihm hängen soll... :geknickt: man kann ja leider nicht in die zukunft schauen... das wär mal ne erfindung... :zwinker:
    naja... soll heißen... die beziehung kann ja auch kaputt gehn... :ratlos: wir haben noch nie "allein" zu zweit gelebt... also, selber um den haushalt kümmern... ob das dann überhaupt so klappt mit uns beiden... das mal ausprobieren wär halt schon was... :-/
     
    #15
    User 41772, 7 Dezember 2006
  16. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Aus verschiedenen Gründen nein, aber bei uns läuft das auch anscheinend anders als bei euch.
    Erstmal finde ich es doch recht seltsam sich "einfach mal so zum Spaß" am Ende der Welt zu bewerben. Sowas würde ich zumindest nicht machen, wenn mir nicht von vornherein klar wäre, dass ich da unbedingt hinwill und den Job definitiv nehme. Habt ihr da nicht ausführlich drüber geredet, als er die Bewerbung geschrieben hat? Was hattest du davon für einen Eindruck.
    Ich würde nicht mit einem Mann wegziehen, der so deutlich gemacht hat, dass Arbeit immer vor der Beziehung stehen wird. Er macht klar, dass er mich ohne größere Probleme zurücklassen würde -> Ich würde es ihm nicht ohne Weiteres nachlaufen.
    Abgesehen davon wird bei uns alles gemeinsam entschieden:
    Bis auf welche Entfernung sich beworben wird, damit wir weiterhin zusammen wohnen können, ob eine Stelle tatsächlich angenommen wird, ob man deshalb die Stadt wechselt etc.
    Du scheinst da eher ein wenig außen vor zu sein, oder das ist bei euch einfach noch nicht so Thema oder ihr wisst noch nicht damit umzugehen. Deshalb fänd ichs an deiner Stelle zu risikoreich ans andere Ende der Erde zu ziehen, in einer Beziehung, die du zwar in Zukunft weiterhin führen möchtest, aber in der die Prioritäten unterschiedlich verteilt sind und Entscheidungen im Sinne des Einzelnen statt als ein "Wir" getroffen werden. Du würdest dort außer ihm niemanden kennen, wohnt ihr überhaupt schon zusammen? Das allein ist schon eine kleine Probe für die Beziehung und ihr seid ja noch nicht allzulange zusammen. Ich fänd es wirklich nicht ganz ohne Risiko in ein fremdes Land zu ziehen, gleichzeitig noch zusammen und ohne die Möglichkeit es schnell rückgängig zu machen, oder auch nur einen vertrauten Zufluchtsort zu haben.
    Letztendlich ists deine Entscheidung, die kann dir niemand abnehmen. Aber mit Zweifeln daran, ob es richtig ist was du tust wegzuziehen....nein, das halte ich nicht für richtig.
     
    #16
    Numina, 7 Dezember 2006
  17. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    nein, nur so zum spaß wars natürlich nicht... eher so zum testen, ob er denn chancen im ausland hätte. der job reizt ihn ja auch...

    zeit, um über die bewerbung zu reden, war keine... das hat er während dem unterricht gemacht (wir haben alle nen läppi vor uns stehn, mit inet-anschluss)... :geknickt:
    wie gesagt... ich finds toll, dass er in diese enge auswahl gekommen ist... auch als er mir gesagt hat, dass er sich dort beworben hat... yeah, ausland, erfahrungen, sprache... waren eigentl alles pluspunkte für mich... an die negativen sachen hab ich da gar nicht gedacht...

    job-technisch haben wir noch nicht viel erfahrung... wir machen eben beide im juli unsre abschlussprüfung... momentan ist jetz halt bewerbungszeit...

    zusammen wohnen wir noch nicht (siehe mein voriger post)... hab ich ja auch gesagt, dass ich das gerne ausprobieren würd, mal mit ihm allein nen haushalt schmeißen und das nicht alles auf gut glück machen, wenn ich denn mitgehen sollte...
     
    #17
    User 41772, 7 Dezember 2006
  18. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Also über sowas redet man doch bevor man sich bewirbt. Zumindest, wenn eine gemeinsame Zukunft geplant ist. Ich würd meinem Freund was erzählen, sich ohne mein Wissen wo zu bewerben, wohin ich nicht ohne Weiteres mitgehen würde/könnte, sowas kommt für uns nicht in Frage.
    Wenn ich das so lese bin ich glücklich, dass unsere gemeinsame höchste Priorität unsere Beziehung ist.
    Ich hoffe wirklich, dass es für euch eine Lösung geben wird... :geknickt:
     
    #18
    Numina, 7 Dezember 2006
  19. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    mittlerweile hoff ich, dass er den job nicht kriegt... :flennen:
     
    #19
    User 41772, 7 Dezember 2006
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Darin, dass man direkt zusammenzieht, obwohl man nie alleine gewohnt hat, sehe ich kein Problem. Das hab' ich auch gemacht und es klappt. So schlimm ist Haushaltsführung ja nun auch nicht und wieso man nicht direkt zu zweit in ein eigenständiges Leben starten sollte, ist mir schleierhaft.

    Allerdings ist es was anderes, ob man das hier tut, wo man nicht allzu viel riskiert oder in einem fremden Land am anderen Ende der Welt. Da hast du gar nichts: Keinen Job, keine Familie, keine Freunde. Hier fängt dich sowas auf, wenn es doch nicht klappt.
     
    #20
    User 18889, 7 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund geht vllt
NaivesMädel
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2015
73 Antworten
Jenny1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2015
89 Antworten
Lilly25
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2015
21 Antworten
Test