Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hat Eifersuchts-Problem

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Julins, 28 Juni 2004.

  1. Julins
    Gast
    0
    Hallo erstmal!

    Tja, also das könnte etwas länger dauern, hoffe aber, das irgendjemand sich die Sache durchliest und viellcit den ein oder anderen tipp für mich hat. Danke schon mal im vorraus! :smile:

    Also, ich habe ein relativ großes Problem mit meinem Freund. Wir sind noch nicht so lange zusammen (etwas über 3 Monate) und kommen beide aus Beziehungen, in denen wir betrogen wurden. Ich war mit meinem Ex 3 1/4 Jahr zusammen und er mit seiner Ex 4 Jahre. Kurz zu meiner Vorgeschichte im Zeitraffer: zwischen 2001 und 2002 war ich 13 mOante in den USA, während ich da war, hat mich mein ex betrogen, ich hab ihm verziehen. letztes jahr im April hatte ich iene fehlgeburt, wir waren kurz getrennt, sind wieder zusammen gekommen. anfang januar 2004 haben wir uns getrennt und kurz darauf fand ich raus, dass er mich seit mitta mai 2003 betrogen hat und seine neue im 5. monat schwanger war.

    Mitte Februar habe ich dann angefangen, mit meinem jetzigen Freund Sex zu haben. s ging wirklich nur um Sex, keine Verpflichtungen, nix. Wir wollten zu dem Zeitpunkt keine Beziehung, und haben uns halt regelmäßig getroffen und hatten Sex. Irgendwann haben wir dann aber rausgefunden, dass wir nicht nur im Bett auf der selben WSellenlänge liegen, sondern auch so. Wir konnten uns halt stundenlang unterhalten und haben uns so besse kennengelernt und waren dann an einem Punkt (Ende April), wo wir uns entscheiden haben, tatsächlich éine Beziehung einzugehen. Und sind mit der Entscehidung im großen und ganzen wirklich zufrieden.

    Und nun das Problem. Ich hatte ja schon erwähnt, dass auch mein Freund betrogen wurde, allerdings haben wir da nie großartig drüber geredet. Ich wusste halt, dass sie ihn betrogen hat, nicht die genauen Umstände. Zwischendurch kam es jedoch vor, dass wenn er mich mit anderen Männern (freunden/Komilitonen) gesehen hat, er total sauer wurde. Also zum Beispiel wenn ich mit nem Kumpel mittags in die Mensa gegangen bin weil sich das so ergeben hat und er dann zufällig auch da war, uns deutlich gesehen hat, böse geguckt hat und sich soweit wie möglich von uns weggesetzt hat. Solche Situationen halt. Oder das er dann dazu gekommen ist, nen blöden Kommentar gemacht hat und weggegangen ist. Tja und letzte Woche ist die ganze Sache dann eskaliert. Ich gehe Mittwochs früh immer von 7:30 bis so um 9 zum Sport und hinterher frühstücken in die Cafeteria, bevor ich um 9:45 Uni habe. Ich gehe also wie immer in die kantine, mein Freund sollte zu der Zeit eigentlich ein Labor haben. In der Cafeteria treffe ich seinen besten Freund, den ich auch kenne, weil wir alle 3 zusammen arbeiten. Wir sitzen also schön in der Mensa und ich sehe, dass mein Freund in die Caferteria kommt. Also die Cafeteria ist direkt gegenüber von dem Institut in dem er das Labor haben sollte. Ich sehe ihn also als er mit Tablet auf uns zu kommt und winke ihm zu. Er sieht uns, bleibt wie versteinert stehen, lässt sein Tablet fallen und rennt regelrecht aus der Cafeteria raus. Ich bin dann natürlich hinterher, wollte ja wissen was nn schon wieder los war. Ich geh also auch raus und er sitzt draußen auf 'ner Bank und ist total fertig. Ich kann das nicht beschreiben. Ich war auch richtig geschockt, als ich ihn so gesehen habe und habe mich dann erstmal zu ihm gesetzt, in den Arm genommen und gewartet, ob er mir von alleine sagt was los ist. Hat er danna uch nach ner Weile. Seine Freundin hat ihn tatsächlcih von den 4 Jahren die die zusammen waren ca 2 1/2 betrogen. Sie beiden haben zusammen gewohnt, aber sie macht ein duales Studium und war oft über längere Zeit weg, also mal 2 monate, oder auch mal 3, unterscheidlich), sozusagen ideale Vorraussetzungen für sie. Sie hat ihn auch nicht nr mit einem betrogen, sondern mit mehreren. Einer der Kerle war der ehemalige beste Freund von meinem Freund. Die beiden hat er auch bei sich zu Hause im Bett erwischt. Tja, es ist also wirklich kein Wunder, dass er so reagiert hat, als er mich mit seinem Freund in der Mensa gesehen hat und auch sonst sehr eifersüchtig ist.

    Tja, ich verstehe die Situation auch, aber sie zeigt ja, dass er weder mir, noch seinem Freund vertauen kann und irgendwo denke ich, dass eien Beziehung ohne Vertrauen ja keine Basis hat. Aber ich möchte auch nciht einfach so aufgeben. Wir verstehen uns sonst perfekt, natürlich streiten wir auch mal, aber eigentlich ist alles okay zwischen uns. Auf der anderen Seit will ich mich auch nicht einengen lassen und z.B. nicht mehr mit Kumpels in die Mensa gehen, nur weil er ja zufällig auch da sein und uns sehen könnte. Aber ich will ihn auch nicht unnötig verletzen. Er versteht auch meinen Standpunkt, dass ich mich auch weiter mit denen treffen möchte und dass ich nicht alle Kontakte zu meinen männl. Freunden abreche, aber er sagt auch, dass er nciht weiß, wie er die Sache in den Griff kriegen kann. Ist ja auch kein Wunder nach der Geschichte. Rational gesehen meint er auch, dass er nicht glaubt, dass ich ihn betrügen würde, nachdem was ich erlebt habe, aber es überkommt ihn dann doch immer wieder.

    Kennt jemand von euch eine solche Situation? Habt ihr Vorschläge, was wir machen könnten, damit wir unsere Beziehung eben nicht aufgeben müssen? Bin für jeden Tipp dankbar! :smile:

    LG, Julins
     
    #1
    Julins, 28 Juni 2004
  2. Julins
    Gast
    0
    Keiner? :cry:
     
    #2
    Julins, 30 Juni 2004
  3. UnKnOwNMaStEr
    0
    ganz einfach reden, du musst ihm beibringen das er dir vertrauen kann.
    aber dann auch nichts falsches machen wie zB freund nen bussi geben oder irgendsowas

    reden ist ja ok aber nicht mehr wenn man weiss das der partner so eifersüchtig werden kann

    sag ihm das er dich damit unter druck setzt und dich einenngt
     
    #3
    UnKnOwNMaStEr, 30 Juni 2004
  4. Knightess
    Gast
    0
    Bei der Vorgeschichte ist es ja verständlich, wenn er komisch reagiert.
    Ich würd versuchen ihm klar zu machen, dass du ihn nicht betrügst, vorallem nicht, wenn ihr an der selben Uni seid und ihr euch jeder Zeit in der Mensa oder sonstwo sehen könntet. Mach ihm klar, dass du keine Heimlichkeiten hast und ihm nichts verbirgst. Hm ansonsten braucht er wohl noch mehr Vertrauen in dich.
    Tut mir leid, dass ich nicht mehr dazu weiss. Ich hoffe ihr bekommt das hin ohne das ihr euch trennen müsst!
     
    #4
    Knightess, 30 Juni 2004
  5. Julins
    Gast
    0
    Danke für die Antworten! :smile: Mit dem Reden hatten wir zum Glück noch nie ein Problem. Wir haben uns jetzt erstmal darauf geeinigt, dass ich mich kurz bei ihm melde, wenn ich mit nem Kumpel in die Mensa gehe. Nur damit er nicht zu überrascht ist, wenn er mich dann sehen sollte. Er hatte zwar zuerst Zweifel, ob mich das nicht zu sehr einengt, aber einen besseren Vorschlag hatte er auch nicht und für mich ist es okay (war ja auch mein Vorschlag). Außerdem schlagen wir so 2 Fliegen mit einer Klappe, weil wenn ich ihm eh ne SMS schicke, kann ich auch gleich fragen, ob er nicht mit kommen will. Mal sehen, wie und ob das klappt.
     
    #5
    Julins, 3 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund hat Eifersuchts
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Esteemed
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2016
6 Antworten
Catherine_
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Januar 2016
7 Antworten