Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hat ein Aggressionsproblem

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mila900, 24 September 2017.

Stichworte:
  1. Mila900
    Mila900 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Hallo.

    Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zusammen. In den 2 Jahren hatten wir durchgehend eine Ferbeziehung, in der eigentlich meistens ich ihn besuchen kam, weil er von seiner Arbeit aus sehr unflexibel war.
    Wir hatten viele schöne Zeiten, aber auch viele schwierige.

    Und was mein größtes Problem ist, (und mittlerweile denke ich über Trennung nach) ist, dass er manchmal aus Nichtigkeiten heraus ein großes Drama macht und dann total aggressiv wird.

    Letztes Beispiel gestern Abend. Er ist am Donnerstag vom Familienbesuch aus Amerika wiedergekommen und hat sich natürlich gefreut, Zeit mit mir zu verbringen. Ich habe aber zurzeit nicht viel Zeit, mein Vater hatte eine OP und ich kümmere mich um ihn, ich muss Einiges organisieren für den Unistart und dann hatte auch noch eine gute Freundin Geburtstag gestern.
    Ich bin also zum Geburtstag gegangen und habe ihm gesagt, dass ich gegen 23 Uhr wieder zuhause sein werde. Aber es war dann ziemlich lustig, ich hatte alle seit 2 Monaten nicht mehr gesehen und habe ihn dann gegen 1 Uhr gefragt, ob er noch wach sei und mich holen könnte. Dann bin ich ins Auto gestiegen und wops, er hat mich angeschrien(!) dass also im Club zu sein besser ist, als Zeit mit ihm zu verbringen und hat ziemlich oft "scheiße" geschrien und ich war so perplex, dass ich zu weinen anfing. Er hatte sich den ganzen Heimweg nicht beruhigt und hat dann am Sofa geschlafen.

    Heute morgen tat ihm natürlich alles wieder total leid und er hat versprochen, sich zu ändern.

    Ich hatte ihm eigentlich vor 3 Wochen wegen einer ähnlichen Situation ein Ultimatum gestellt: Sollte dies noch einmal vorkommen, bin ich weg.

    Nun das Dilemma: Er ist quasi wegen mir nach Österreich gezogen; hat seine Familie 8000km zurück gelassen um hier seinen Master zu machen und um näher bei mir zu sein.
    Heute Nachmittag musste er dann auch schon fahren, er war also enttäuscht, dass wir so wenig Zeit miteinander hatten, was ich auch verstehe; ihm aber kein Recht gibt, so mit mir umzugehen. Und das war nicht das erste Mal.

    Ich bin ziemlich verzweifelt. Einerseits liebe ich ihn und er hat total liebe Seiten, guten Humor und wir haben schon einiges gemeinsam gemeistert und er ist jetzt wegen mir in einem völlig fremden Land, wo er niemanden außer mir kennt.

    Andrerseits habe ich wenig Hoffnung, dass er sich jemals ändern wird/kann. So oft hat er es mit schon versprochen, und geändert hat sich nichts.

    Tipps? :-/ und danke fürs Lesen!
     
    #1
    Mila900, 24 September 2017
  2. Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    108
    376
    Verheiratet
    Für den Umzug bist du ihm nichts 'schuldig'. Er ist ein erwachsener Mensch und hat es freiwillig getan.
     
    #2
    Demetra, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  3. Mila900
    Mila900 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Demetra
    Ja das stimmt auch. Aber all die Pläne die wir hatten in den letzten 2 Jahren.
    Wir waren am Freitag auf Wohnungssuche, und haben eine schöne Wohnung gefunden, in die ich dann eigentlich nach einem Jahr eingezogen wäre, wenn ich mit meinem Studium fertig bin.
    Und er tut mir auch Leid; dass er solche Aggressionen hat und sich dadurch alles verbaut irgendwie..
     
    #3
    Mila900, 24 September 2017
  4. User 133315
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    118
    425
    vergeben und glücklich
    Das sieht man ja, dass er sich nicht ändern möchte oder es nicht kann.
    Weiß er denn warum er so an die Decke geht?

    Wegen dem Umzug bist du ihm ja nichts schuldig. So ist das nunmal, Beziehungen gehen eben auch zu Ende...
     
    #4
    User 133315, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  5. User 135586
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    88
    288
    Verliebt
    Respekt ist in jeder Beziehung obligatorisch.

    Wenn er dir gegenüber kein Respekt zeigen will, trotz Ansprache und Forderung deinerseits, sehe ich da keine Zukunft. Und offensichtlich tut er da auch nichts.

    Und dann ist es auch egal, ob mein Partner extra für mich seine Heimat verlassen hat. Respektvoller Umgang muss trotzdem sein.
     
    #5
    User 135586, 24 September 2017
  6. Mila900
    Mila900 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Nein.. weiß er nicht. Er meinte heute Morgen er würde sich eine Therapie suchen und sich bessern.

    Ich weiß dass ich ihm nichts schuldig bin, Aber wir wären jetzt das erste Mal seit 2 Jahren in der Nähe voneinander und ausgerechnet jetzt kommt diese große Krise
     
    #6
    Mila900, 24 September 2017
  7. wild_rose
    Öfters im Forum
    1.024
    63
    175
    in einer Beziehung
    Aber nur weil es dir leid tut musst du es nicht mitmachen.
    Es ist vielelich t auch blöd für ihn, dass er sich da nicht unter Kontrolle hat, aber du bist diejenige, die da unbeteiligt drunter leidet.
    Du hast die Option ihn zu verlassen, und das würde ich dir auch empfehlen. Er ist nicht wichtiger als du. Du musst dich nicht unglücklich machen, nur weil er dir leid tut oder weil du ein schlechtes Gewissen hast. Sowas ist keine Grundlage für eine Beziehung.
     
    #7
    wild_rose, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  8. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.182
    898
    9.186
    Verliebt
    Also wenn jemand so mit mir umgeht, dann laufe ich ganz schnell und ganz weit.
     
    #8
    krava, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  9. User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.897
    348
    4.301
    nicht angegeben
    Das ist übrigens eine klassische Denkweise von Frauen, die sich nicht aus gewalttätigen Beziehungen lösen können: Er kann ja auch nichts dafür, er tut mir leid usw.

    Ich sag's mal so: In der Regel werden solche Verhaltenseigenschaften mit dem Alter nicht besser, sondern schlimmer. Das ist seine Konfliktlösungsstrategie. Ihm fehlt es völlig an Impulskontrolle. Wie wird das erst in wirklich stressigen Situationen? Wenn ihr mal Kinder habt? Musst du dann immer damit rechnen, dass er ausrastet?

    Wenn er wirklich eine Therapie beginnt, könnte das eine Lösung sein. Aber auch das dauert und fruchtet nicht sofort. Ich würde zur Bedingung machen, dass er sich jetzt sofort um einen Platz bemüht.
     
    #9
    User 116134, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  10. User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.785
    288
    2.805
    Verliebt
    lass dir das nicht bieten und droh nicht nur mit konsequenzen, sondern zieh die auch durch.klar nimmt er dich nicht ernst,wenn du ihm sagst,beim nächsten mal bin ich weg - und dann doch bleibst.

    außerdem hat er schon mehrfach gesagt,er würde sich ändern,tuts aber nicht?na dann weg mit ihm,was sonst.er hatte mMn genug chancen.
    weißte,wer wirklich an sich arbeiten will,tut das - sogar nach einer trennung...

    dass er zu dir gezogen ist,war seine freie entscheidung und braucht dir nicht leid zu tun....hätte er ja nicht tun müssen.*schulterzuck*
     
    #10
    User 135804, 24 September 2017
  11. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    693
    43
    141
    Verheiratet
    Woher stammt er denn ursprünglich?
     
    #11
    tiefblick77, 24 September 2017
  12. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.733
    598
    8.375
    nicht angegeben
     
    #12
    User 91095, 24 September 2017
  13. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    693
    43
    141
    Verheiratet
    Lotusknospe
    Ja, Amerika hatte ich gelesen, aber zwischen Kanada und Guatelamala besteht ja schon noch ein Unterschied. :zwinker:
     
    #13
    tiefblick77, 24 September 2017
  14. User 135586
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    88
    288
    Verliebt
    Gott, bitte, nicht DIESE Masche jetzt abziehen. :rolleyes: Tut überhaupt nicht Not.
     
    #14
    User 135586, 24 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  15. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    693
    43
    141
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Welche Masche? Mich interessiert lediglich woher er stammt.
     
    #15
    tiefblick77, 24 September 2017
  16. User 135586
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    88
    288
    Verliebt
    Und warum? Inwiefern ist seine Abstammung diesbezüglich relevant?
     
    #16
    User 135586, 24 September 2017
  17. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    693
    43
    141
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Kulturschock – Wikipedia
     
    #17
    tiefblick77, 24 September 2017
  18. User 135586
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    88
    288
    Verliebt
    Ähm, nein. Einfach nein.

    Man wird nicht einfach aufgrund eines Kulturschocks aggressiv und respektlos anderen gegenüber. Und wenn ich das richtig verstanden habe, gab es sein aggressives Verhalten auch schon vor dem Umzug.
     
    #18
    User 135586, 25 September 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  19. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    693
    43
    141
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Deine Meinung. Dennoch musst Du nicht versuchen, Fragen nach Hintergrundinformationen zu unterdrücken.
    Wo stand das?
     
    #19
    tiefblick77, 25 September 2017
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  20. Mila900
    Mila900 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    31
    31
    0
    in einer Beziehung
    Ja er ist aus den USA.
    Und ja, aggressiv war er vorher auch schon. Zwischenzeitlich wars besser, und jetzt kam, denke ich, der Stress hinzu bezüglich Studium und er zuckt bei Kleinigkeiten ziemlich aus.
    Er hat eine eher schwerere Familiengeschichte würde ich sagen, mit einem Vater der Alkoholiker ist und war und einer Mutter die auch etwas schwierig ist. Ich denke also, dass da die Ursache liegt.

    Früher oder später wird er eine Therapie machen müssen, sowas hält doch keine Frau aus.

    Vielleicht sollte ich ihm wirklich die Bedingung stellen: Ohne Therapie ist die Beziehung endgültig vorbei.
     
    #20
    Mila900, 25 September 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten