Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hat Schluss gemacht. Ich will ihn aber zurück.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von feloidea, 12 Juni 2007.

  1. feloidea
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Mein Freund hat gestern Schluss gemacht. Wir haben schon häufiger gestritten aber ich war mir sicher wir würden das in den Griff bekommen. Er meinte jetzt aber durch das Streiten seien seine Gefühle verschwunden und er will nur noch mit mir befreundet sein. Ich Liebe ihn aber immer noch und will ihn zurück. Er hat sich ja immerhin schon einmal in mich verliebt und wenn ich ihm jetzt auf dieser freundschaftlichen Basis zeige das es auch ohne Streiten geht, sieht er mich vlt auch wieder in einem anderen Licht. Was meint ihr? Habt ihr das schonmal erlebt das beim Ex Gefühle wiedergekommen sind? Ich weiß mir werden jetzt alle davon abraten aber ich würds gerne zumindest versuchen. Hat es hier jemand vlt schon mal geschafft einen Ex zurückzuerobern? Wenn ja wie?

    Schonmal danke.
     
    #1
    feloidea, 12 Juni 2007
  2. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    als erstes Mal: das tut mir echt leid dass es mit euch nicht geklappt hat.

    ich würde nicht unbedingt sagen dass man niemals versuchen sollte einen ex zurückzugewinnen. versuchen kann mans wirklich immer, ABER du solltest damit vorsichtig sein, weil du dir damit selber verdammt weh tun kannst. wenn du immer um wen kämpfst und da kommt nichts zurück, ich glaub dann wirds schwerer als es ohnehin schon ist.

    ich hab noch nie versucht einen ex zurückzugewinnen, also kann ich dir was das betrifft keinen tipp geben. ich kenne natürlich paare die sich getrennt haben und wieder zusammengekommen sind, aber das ist einfach meistens von BEIDEN seiten ausgegangen und nicht von einer. wenn er nicht will, dann will er nicht so traurig das auch ist und so weh das auch tut.

    sicher kannst du probieren mit ihm zu reden, aber lass lieber einfach ein bisschen zeit vergehn und vielleicht siehst du dann alles schon etwas anders und merkst dass es auch ohne ihn geht.

    darf ich fragen wie lange ihr zusammen ward und was der hauptgrund für eure streitereien war?
     
    #2
    Hobikoan, 12 Juni 2007
  3. feloidea
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Wir waren drei fast vier Monate zusammen. Die Streitereien. Das war immer unterschiedlich. Größtenteils weil wir beide ziemlich stur sind. Nur ich weiß das ich meine Sturheit aufgeben kann und ein erneuter Versuch klappen würde wenn er wieder was für mich fühlt. Was ich sagen kann ist das er sich immer noch Sorgen um mich macht und auch eifersüchtig wäre wenn ich jetzt was mit einem anderen anfangen würde. Und Freundschaft will er auf jeden fall. Und es ist ja auch schon häufiger Liebe aus Freundschaft entstanden.

    Und danke für deine Anteilnahme!!!!
     
    #3
    feloidea, 12 Juni 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich sags wirklich nicht gern, aber wenn man in der ersten Verliebtsheitsphase, also den ersten Monaten schon so oft und so heftig streitet, dass einer von beiden die Gefühlt verliert, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es Zukunft haben könnte.
    Dass er jetzt keine Beziehung will musst du akzeptieren, und wenn du eine Freundschaft mit ihm beginnst kannst du eigentlich davon ausgehen, dass er sich das gut überlegt hat und sich freut, dass du anscheinend schon so gut drüber weg bist, dass eine Freundschaft kein Problem darstellt.
    Darauf spekulieren, dass da wieder Gefühle aufkommen kannst du zwar machen, aber das Risiko, dass du dir damit unnötig wehtust ist nicht grade gering...
     
    #4
    Numina, 12 Juni 2007
  5. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    da hast du allerdings recht.

    ich will dir nicht unnötig hoffnung machen, aber ich findees ist schon mal ein gutes zeichen wenn er sich um dich sorgt bzw. eifersüchtig wäre. vielleicht braucht ihr beide einfach nur eine auszeit. weil wenn so viel gestritten wurde, ist irgendwann die luft herausen. vor allem wenn er noch mit dir befreundet sein will könntet ihr wirklich einfach rein freundschaftlich zeit miteinander verbringen und vielleicht könnt ihr ja herausfinden dass es auch ohne streiten geht, wobei ich dazu sagen muss, auch wenn ichs toll finde dass du deine sturheit zügeln würdest, immer nachgeben darf man auch nicht! auf sich selber muss man auch schaun!
     
    #5
    Hobikoan, 12 Juni 2007
  6. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich finde es immer wieder das allerletzte wenn der Partner der die Beziehung beendet hat Freundschaft will. Hat der/die dann eig eine Ahnung was er/sie dem Verlassenen antut?
    :kopfschue

    Ich war damlas vier Monate mit meinem Ex zusammen. Danach hat er Schluss gemacht. Ich habe 8 Monate um ihn gekämpft, wollte ihn zurück haben um jeden Preis. Ích wurde immer schlechter in der Schule, war nur deprimiert weil er mich immer wieder abserviert hat und ich meine ganze Kraft und Geld darin gesteckt habe ihn wiederzubekommen.
    Dann habe ich meinen jetzigen Freund kennen gelernt und da wurde ich plötzlich wieder interessant für meinen Ex!Er wollte plötzlich alles tun das ich wieder zurückkomme und mit ihm zusammen bin. Wir haben es probiert. Es lief auch wunderbar aber trotzdem hatte er mich in den 8 Monaten einfach zu sehr verletzt und ich habe auch herausgefunden das er mich betrogen hatte. Da war dann selbst bei mir die Liebe weg.

    Es muss jeder entscheiden ob er kämpfen will. Ich kenne Paare die es versucht haben und jetzt schon mehrerer jahre wieder glücklich zusammen sind. Vielleicth auch weil sie mit dem Altern reifer geworden sind?
    Aber gib dich nicht für ihn auf das ist er nicht wert. Und geh die Freundschaft ein wenn du dich stark genug fühlst und es akzeptieren kannst das das Verhältnis nicht mehr so ist wie früher. Das kann sehr verletzen!
    Aber an deiner Stelle würde ich erstmal ein bisschen auf Abstand gehen, damit du das verarbeiten kannst und dich beruhigen kannst und meistens weckt diese kleine Ignoranz auch wieder das Interesse:smile:

    Ich wünsche dir viel Kraft:smile:
     
    #6
    wirbelsturm, 12 Juni 2007
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denk, Du solltest versuchen, noch um ihn zu kämpfen. Ich weiss ja nicht, aus was Eure Streitereien hervorgegangen sind, aber soweit ich sehe, war ja zw. Euch beiden ja nix mit Fremdgehen, Betrügen etc gelaufen.

    Ich hatte zwei Exen gehabt, die mich zurückgewinnen wollten, aber ich hatte konsequent abgelehnt und den Kontakt abgebrochen. Aber da waren andere Dinge dabei, die man keineswegs mit Eurer Situation vergleichen kann.

    Ich wünsch Dir viel Glück:smile:
     
    #7
    User 48403, 12 Juni 2007
  8. feloidea
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Danke!
     
    #8
    feloidea, 12 Juni 2007
  9. Pyrro
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Das Problem ist immer nach einer Trennung, wenn man den anderen Patner bzw Expartner zurückhaben möchte, überhaupt einen Ansatz zu finden, warum es beim 2. Mal klappen sollte, wenn es das 1. Mal auseinandergegangen ist, das ist wahrscheinlich die schwierigste Frage überhaupt bei sowas.
    Falls du aber der Meinung bist, dass es Gründe dafür gibt, die auch Sinn machen, dann habt ihr tatsächlich wohl eine Chance euch doch nochmal zusammenzufinden.
     
    #9
    Pyrro, 12 Juni 2007
  10. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Das denke ich auch.

    Lauf ihm nicht hinterher, lass ihm Zeit, mach keinen Druck. Ich weiß, es ist schwer, aber machbar.
    Wenn er noch Gefühle für dich hat, dann wird er sich selbst melden.
    Kämpfen würd ich nicht um ihn, wenn er so ehrlich gesagt hat, was er fühlt. Schau was die Zeit bringt.
    Alles Gute!
     
    #10
    laura19at, 12 Juni 2007
  11. feloidea
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Nochmal danke für die guten Wünsche.
    Heute Abend wollte ich was unternehmen um nicht trübselig zuhause zu sitzen und er bat mich ihm ganz wie zur Zeit unserer Beziehung ihm eine SMS zu schicken wenn ich gut zuhause angekommen bin. Was hat das zu bedeuten? Ist das wirklich nur Freundschaft bei ihm?
     
    #11
    feloidea, 12 Juni 2007
  12. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    ich finds nicht rein freundschaftlich (also ich würde es nicht so auffassen)! ich meine, ich kenne ihn nicht. ich glaub ihr brauchts vielleicht (wenn das auch schon nach vier monaten untypisch ist, aber vielleicht seid ihr wirklich zwei sturschädel...) ein bisschen abstand voneinander... na ich weiß es nicht.
     
    #12
    Hobikoan, 12 Juni 2007
  13. feloidea
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    @laura19at: Er wird sich wohl nur melden in Bezug auf Freundschaft, das daraus wieder mehr wird, dafür muss ich sorgen und durch nicht melden wird das glaube ich eher nichts.

    Ich will ihn um jeden Preis zurück und da bin ich auch bereit zu kämpfen. Zumindest will ich ihm erstmal auf der freundschaftlichen Basis zeigen das wir nicht unbedingt immer streiten. Danach will ich versuchen ihn Gefühlsmäßig zurückzugewinnen. Wie weiß ich noch nicht. Immerhin hat er sich schon einmal in mich verliebt. Aber wie krieg ich ihn ein 2tes mal dazu?

    Das er sich noch so sorgt, mehr als in einer Freundschaft üblich ist ja schon ein gutes Zeichen. Ich weiß nur nicht wie ich das fördern soll.
     
    #13
    feloidea, 14 Juni 2007
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Sorry, wenn ich da mal 'n bisschen dazwischenhaue, aber:

    Nicht mal 4 Monate zusammen und häufige Streits??? Das klingt für mich nicht nach einer Beziehung, die jemals das Bett hätte verlassen sollen...
     
    #14
    User 76250, 14 Juni 2007
  15. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Nicht überbewerten. Vielleicht hat er einfach auch nur ein schlechtes Gewissen, weil er Schluss gemacht hat und jetzt sieht wie Du leidest.
     
    #15
    User 67627, 14 Juni 2007
  16. GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass das meistens nicht funktioniert...

    Und ehrlich gesagt, ich finde auch nicht, dass er sich mehr als in Freundschaften üblich um Dich sorgt, ich mach's bei meinem Ex genauso, dass ich oft nachfrage, wenn ich länger nix von ihm höre...

    Ich denke, über diese Freundschaftsschiene wirst Du nicht viel erreichen können. Ich persönlich würde mich ein bisschen zurückziehen, nicht jedes Zeichen überbewerten und zusehen, dass er mal die Gelegenheit hat, mich zu vermissen... Das geht halt nicht, wenn man sich freundschaftlich dauernd sieht oder viel Kontakt hat.
     
    #16
    GreenSensation, 14 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund hat Schluss
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten
Test