Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hat schluss gemacht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Akiho, 19 Januar 2007.

  1. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja wie der titel schon sagt hat mein freund mit dem text in einer email schluss gemacht:

    ich hab ihn dann hinterher gleich angerufen (bitte verurteilt ihn nicht weil er eine mail geschrieben hat..er war wirklich total fertig..sogar seine mutter hat geheult- und die mail zu schreiben war ihre idee) und wir haben uns etwa 5 stunden ausgesprochen und sind zu dem ergebnis gekommen eine freundschaft zu versuchen, allein schon weil wir uns einfach zu wichtig sind und wir einander brauchen (auch auf freundschaftlicher basis)..ich weiß das ist etwas risikoreich und niemand kann garantieren das es funktioniert, aber wir wollen es versuchen udn weiterhin kontakt haben. Wir haben uns das versprochen

    ich wollte nur einfach wissen was ich denn machen kann um mich erstmal abzulenken? er ist jetzt zwei tage in der schweiz und ich möchte nicht dauernd daran denken wie schön unsere zeit war o.ä--und ich liebe ihn auch noch wirklich sehr.. :frown:

    Und was meint ihr: ist es schlimm wenn ich seine geschenke auch weiterhin "nutze"? zb ein kissen ohne das ich nicht mehr schlafen kann? Ein Ring den er mir geschenkt hat (er hat denselben und möchte ihn weiterhin tragen). falls ihr euch schonmal von einem partner getrennt habt- wie seit ihr vorgegangen? habt ihr alles sofort weggeräumt (käm für mich nicht in frage :frown: ) und erstmal alles eine zeit lang aufgehoben?


    und wie kann man sich selber klarmachen das es wirklich aus ist? ich realisiere es noch net so recht.kommt mir vor wie in einem albtraum...
     
    #1
    Akiho, 19 Januar 2007
  2. TimonteY
    TimonteY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich wäre in erster Linie schonmal verärgert wenn ich wissen würde das meine "Freundin" ein privaten Brief ins öffentliche stellt...
    Aber ok...
    Zu den Geschenken...muss du wissen ob du damit klarkommst die sachen weiterhin zu nutzen...ich könnte es nicht, habe meisst immer alles weggeräumt so das es mich nicht in alltäglichen Situationen begegnet.
    Und du wirst es schon früher oder später realisieren das schluss ist...
     
    #2
    TimonteY, 19 Januar 2007
  3. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ok,sry mit dem brief hast du recht :frown: da hab ich gar net soweit gedacht. ich lösch in wieder raus..kann einfach nimmer klar denken
     
    #3
    Akiho, 19 Januar 2007
  4. Pitti
    Pitti (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    502
    103
    1
    vergeben und glücklich
    als mein freund schluss gemacht hat, habe ich zunächst alles so belassen wie es war. das schlimmste war jedoch dass ich weiterhin den adventskalender jeden tag geöffnet hab, den er selber für mich gemacht hat, wobei ich dann jedes mal angefangen hab zu heulen. ich war halt noch irgendwie der meinung, das würde sich alles wieder legen und es wäre ne kurze phase von ihm. nach zwei/ drei wochen habe ich es schließlich akzeptiert. dann kam der "großputz". hab halt alles von ihm in eine kiste gepackt, unserem ring habe ich zuletzt einen kuss gegeben und oben aufgelegt, die kiste unters bett geschoben. wir waren zu der zeit befreundet und es war auch überhaupt nicht bös von mir gemeint "ihn wegzuschließen". aber es war sinnvoll um mit der Beziehung abzuschließen. es hat mir wirklich sehr geholfen, alles wegzuräumen, weil ich erst dann realisiert hab, dass es vorbei ist- deshalb mein tip: wenn du wirklich an den sachen hängst, belass es so aber nach meinen erfahrungen hilft es einem

    viel erfolg auf deinen weg
     
    #4
    Pitti, 19 Januar 2007
  5. Chacaline
    Chacaline (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    Single
    zuerst einmal *fühl dich mal ganz doll gedrückt*
    sowas ist immer sehr hart und ein Schock... ich selbst kenne mich da ebenfalls bestens aus...
    jedoch sehe ich einer Freundschaft, gerade in der ersten Zeit ,immer sehr skeptisch entgegen...
    Gefühle lassen sich nicht soo schnell ausschalten und jeder muss sich erstmal klar über die Sache werden... sowas dauert seine Zeit, daher ist gerade in der ersten Trennungszeit, viel Abstand und kein Kontakt wichtig und hilfreich, um alles zu realisieren...
    ich weiß, die Sehnsucht ist immer sehr stark, aber ich kann gerade aus meiner ersten Beziehung sehr positiv über diesen Weg reden... inzwischen sind wir schon 1,5Jahre auseinander und verstehen uns auf einer freundschaftlichen Basis prächtig...
    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Liebe und Gute für deinen weiteren Weg :smile:
     
    #5
    Chacaline, 19 Januar 2007
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Das was du geschrieben hast könnt glatt von mir stammen. Ehrlich

    Also als wir uns getrennt haben (ca 1 Monat her) hab ich auch nicht alles weg geschmissen oder weg geräumt. Geschenke die ich von ihm bekommen habe wie zb eine Bettwäsche (warum wollt ich diese nicht mehr verwenden?) wir haben auch beide Ringe die gleichen, ich trage ihn manchmal noch. Nicht immer aber manchmal.

    Mein ex und ich versuchens auch mit ner freundschaft, klappt bis jetzt ganz gut bloß dass ich immer noch extrem eifersüchtig bin und ich nicht weiß wie ich das weg kriegen soll?? Aber zurück zu dir.

    Mach was mit Freunden. Klingt komisch ist aber so. Geh einkaufen, ins Kino, auf Kaffee egal was mach es. Aber zuhause rumsitzten und traurig sein das bringt dich um.

    Mein ex hat gesagt ich soll das machen also hab ich es geamcht wollte das eigentlich nicht aber meine freunde waren gleich für mich da haben mich ins kino mitgenommen usw. Es hilft dir darüber leichter hinwegzukommen.

    Klar gibt es mal Tage wo es dir schlechter geht, ist normal Aber es wird acuh Tage geben wo es dir besser geht und diese solltest du genießen.

    Wünsch dir alles Liebe!!!
     
    #6
    capricorn84, 19 Januar 2007
  7. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Als mein Freund und ich uns im Sommer getrennt hatten, habe ich zunächst unseren Ring weggepackt. Mein Finger kam mir dann aber so nackt vor, ich musste die ganze Zeit nur heulen. Also hab ich nen anderen Ring hin gemacht. Das hat mir dann aber auch nicht geholfen. Deshalb habe ich dann doch wieder unseren Ring genommen. Irgendwie hat mich das getröstet und mir gings dann besser.

    Letztendlich muss ich sagen, dass ich so nie wirklich mit der Beziehung abgeschlossen hatte. Es sah damals allerdings echt nicht so aus, als ob wir wieder zusammen kommen würden. War also schon irgendwie voll endgültig. Dass wir dann doch wieder zusammen gekommen sind, hat damit nix zu tun. Es ist wie ne ganz neue Beziehung, nix ist mehr, wie es vorher war.

    Ich habe den Ring weiter getragen, alles ander hätte mir zu sehr weh getan. Leider weiß ich ja nicht, wie es dir damit geht. Ob du es verkraften kannst, wenn du ihn trägst. Es kommt wohl auch immer auf die Person selber an.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Kraft für die Zukunft.
     
    #7
    User 48753, 19 Januar 2007
  8. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    vielen lieben dank für die ganzen antworten :frown: hattet ihr das auch das euch in der ersten zeit richtig übel war?
     
    #8
    Akiho, 20 Januar 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Es gibt Leute, denen schlagen solche Dinge immer auf den Magen. Ich gehöre da auch dazu, wenn mich etwas sehr beschäftigt oder aufwühlt, dann wird mir richtig schlecht - wobei ich dann auch genau spüre, daß das weder was falsches gegessen noch ein Magen-Darm-Virus ist, sondern daß es eben vom Kopf kommt. Da muß man dann leider durch - wird auch wieder besser... :schuechte_alt:
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 20 Januar 2007
  10. charlotte=)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    hehe, wenns dir nichts ausmacht, mir zu antworten: mir kam zuerst in denn sinn, wieso er die beziehung denn beendet hat? wenn es ihm dann so scheisse geht? ..muss ja fast heissen, dass gefühle noch da sind..? oder nicht:ratlos: ?

    ..und wie lange ward ihr denn zusammen? hast du denn soviele dinge von ihm in deinem zimmer hängen, oder von ihm bekommen?
     
    #10
    charlotte=), 20 Januar 2007
  11. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ach ja..das hab ich auch vergessen zu sagen...wir haben eine fernbeziehung geführt und er hat schluss gemacht weil er kein ufer mehr gesehn hat (also das wir je normal leben können). er konnte es nicht mehr ertragen mich so selten zu sehen (alle 3-4 wochen) und ich durfte nie zu ihm weil meine eltern was dagegen hatten

    nächste woche wäre es ein jahr gewesen..:frown: ich hab einiges..ein kleid, kissen, viele fotos..den ring den er mir erst zu weihnachten geschenkt hat..eine rose die ich seit einem jahr getrocknet in meinem zimmer habe..postkarten..
     
    #11
    Akiho, 20 Januar 2007
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Nö, muß es nicht. Auch der, der sich trennt, kann sich scheiße fühlen - und trotzdem die Beziehung definitiv nicht mehr wollen. Denn man mag ja den anderen vielleicht schon noch sehr gerne und er tut einem leid, und man verabschiedet sich von einer langen gemeinsamen Zeit... Auch dem, der keine Gefühle mehr hat, kann es da erstmal schlechtgehen.
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 20 Januar 2007
  13. Chacaline
    Chacaline (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    Single
    ich konnte zu dieser Zeit (4.Oktober.2006) nicht mehr klar denken... war hauptsächlich im Stall und bin der Schule 4Tage fern geblieben, um erst mal mit mir selber klar zu kommen...das hat schon sehr geholfen... ich stand ständig unter Strom und hatte vor allem körperliche Arbeit zu bewältigen... man nimmt sich einfach mal die Zeit in sich zu gehen und versucht zu realisieren (das verarbeiten ist meiner Seite aus ein langwiriger Prozess), ohne jedoch den Halt zu verlieren...
    sicher, ich habe sehr viel geweint... manchmal geriet ich völlig außer Kontrolle, aber es hat geholfen... Gefühle müssen raus und wenn du dann jemanden hast, der mit dir redet und dich in den Arm nimmt, sieht die Welt schon wieder ein Stückchen besser aus...

    jedoch muss ich zugeben, dass ich immer noch nicht ganz den Schmerz der Trennung überwunden habe :kopfschue
     
    #13
    Chacaline, 20 Januar 2007
  14. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich würde am liebsten mit einer person darüber reden...aber ich habe keine freunde..zumindest keine wirklichen die meinen schmerz im moment verstehen könnten..und meiner mutter gebe ich teilweise die schuld an der trennung weil sie dafür gesorgt hat das ich niemals zu ihm durfte und wir uns deswegen so selten gesehen haben..außerdem fällt ihr nichts anderes ein als ihn schlecht zu machen..ich gebe ihm in keinster weise die schuld an der trennung oder an sonstwas..er hat es nicht verdient mit worten beschimpft zu werden..

    ich würde es so gerne hinausbrüllen
     
    #14
    Akiho, 20 Januar 2007
  15. Chacaline
    Chacaline (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    Single
    ja... viel was sich als Freund ausgibt, ist nicht wirklich einer... in der Hinsicht musste ich auch schon viele negative Erfahrungen machen...
    vielleicht hilft es dir ja, deinen Kummer einfach aufzuschreiben... evtl in einer Geschichte oder einem Gedicht...
    ich habe mich sehr viel mit Gedichten beschäftigt und auch selbst geschrieben... ist immer ein Stück von Offenbarung und hilft bei dem weiteren Weg :smile:
    *dich drück*
     
    #15
    Chacaline, 20 Januar 2007
  16. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir war am Anfang auch ganz schlecht. Ich konnte nichts mehr essen, hab erst mal 5 kg abgenommen. Irgendwann begreift man aber dass das Leben weitergeht.
    Ich habe zwar alles behalten, aber weggetan. Ich brauchte das zunächst um über ihn hinwegzukommen, mittlerweile käme ich mir komisch vor wenn ich es noch in meinem Zimmer hätte weil ich einen neuen Freund habe. Ich finde, spätestens dann sollte auch ein Ring verschwunden sein--wir hatten nie Ringe, damals hätte ich ihn evtl. noch weitergetragen, aber wahrscheinlich auch nicht.
     
    #16
    starlight169, 20 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund hat schluss
Puki94
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2016
26 Antworten
Annabelle12345
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2016
1 Antworten