Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hat Situation schamlos ausgenutzt !!!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von laus01, 15 Mai 2007.

  1. laus01
    laus01 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich brauche eure Hilfe denn ich habe ein Problem, dass mir ziemlich unangenehm ist.
    Ich bin mit meinem Freund (20) schon 1 ½ Jahre zusammen und wir sind sehr glücklich.
    Wir waren am Freitag auf einer Party bei Freunden und ich war so besoffen, dass ich wirklich nix mehr mitbekommen habe. Er war auch recht angetrunken.
    Als wir zu Hause angekommen waren, muss es wohl so abgelaufen sein dass mein Freund mit mir geschlafen hat, und es ihn gereizt hat, mich in den Arsch zu f***** . Das war schon länger ein Wunsch von ihm,
    und er hat die Gelegenheit genutzt und hat es einfach getan. Ich weiß davon überhaupt nichts mehr, hatte auch keine Schmerzen gespürt oder ähnliches.

    Nun wollte ich euch fragen, wie ihr damit umgehen würdet ? Als mein Freund mir das erzählt hat,
    hat er sich dafür 1000mal entschuldigt. Ich habs ihm am Anfang nicht geglaubt, da Analsex doch nicht
    so einfach geht, oder ? Ich weiß nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll, ich bin immer noch
    stinksauer, da so etwas sonst nicht seine Art ist, und fühle mich einfach ausgenutzt und schäbig,
    vor allem weil er gewusst hatte, dass ich nie und nimmer Analsex will.
     
    #1
    laus01, 15 Mai 2007
  2. gorden
    gorden (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    hast du denn echt gar nix mitbekommen???


    Also ich sehe das jetzt nich so als großen Vertrauensbruch...aber wenn man patut kein Analsex will dann ist das schon verständlich.

    Anderseits ist es dein Freund und kein fremder...also bricht die Welt nicht zusammen!:smile:
     
    #2
    gorden, 15 Mai 2007
  3. laus01
    laus01 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    nein ich weiß es überhaupt nichts .. das ist es ja, was mich so stutzig macht.

    klar ist mein Freund kein Fremder, aber ich hätte so etwas an seiner Stelle nicht gemacht,
    wenn ich wüsste dass mein Partner total abgeneigt wäre..
     
    #3
    laus01, 15 Mai 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Trotzdem war es uneinvernehmlicher Sex und der ist auch in einer Partnerschaft nicht in Ordnung.
     
    #4
    User 52655, 15 Mai 2007
  5. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Uh, würde mein Freund sowas machen... Ich glaub, ich würde eeeewig nicht mehr mit ihm schlafen. Nee, ich kann echt verstehen, dass du dich da schäbig und ausgenutzt fühlst!
    Wenn ich genau weiß, mein Partner will dieses oder jenes nicht, dann mach ich das doch nicht trotzdem, sobald sich die "Gelegenheit" ergibt.
    Zumal du ja in diesem Zustand auch noch hilflos warst.
    Ich kann dir auch nicht wirklich zu etwas raten, da ich wohl selbst so sauer wäre, dass ich ne Weile nicht mehr mit ihm sprechen würde...
    Und ansonsten hilft wohl, nächstes Mal nicht so viel trinken! :zwinker:
     
    #5
    ~Lady~, 15 Mai 2007
  6. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    ICH sehe es als großen Vertrauensbruch an!
    Wenn mein Freund das machen würde... Ich würde ihm Sexverbot erteilen bzw schon sauer sein. Mag zwar sein, dass es dann von meiner Seite her etwas hart ist, aber frau sollte doch vertrauen können.. in ALLEN Situationen! Ich finde es einfach nur schade, dass er das ausgenutzt hat...
     
    #6
    User 53227, 15 Mai 2007
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Puuuuh!
    Hartes Stück!

    Streng genommen hat er dich vergewaltigt. Der Sex war nicht im gegenseitigen Einverständnis.

    Ich kann garnicht verstehen, dass er da überhaupt Lust verspüren konnte, wenn du da wehr- und reaktionslos liegst.

    Also ehrlich gesagt, sein Verhalten ekelt mich an. Tut mir Leid da so ehrlich zu sein.

    Ich würde ihn mal fragen, was er sich dabei gedacht hat. Das ist schon das hinterletzte, was er geacht hat, auch wenn du keine Schmerzen hast/hattest war das absolut nicht in Ordnung. Das muss er einsehen
     
    #7
    User 69081, 15 Mai 2007
  8. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    das IST Vergewaltigung.

    Wäre ein Trennungsgrund, weil er dein Vertrauen aufs Schlimmste missbraucht hat und als du dich nicht wehren konntest, einfach mit dir gemacht hat, was er wollte. AUßER: du warst zu betrunken, als dass du dich dran erinnernt könntest eventuell ja vllt noch ja gesagt zu haben und selbst zugestimmt zu haben? Wobei man dann aber wieder auf nicht zurechnungsfähig kommen muss...

    echt schlimm!
     
    #8
    stega, 15 Mai 2007
  9. Needlove
    Needlove (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    Single
    Besoffen waren BEIDE. Waren beide nicht klar im kopp. Trotzdem wars nicht in Ordnung. :mad:
     
    #9
    Needlove, 15 Mai 2007
  10. BassMeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja, assge aktion würde ich sagen... wenn du hart drauf wärst könntest du ihn anzeigen...

    war er auch betrunken? zumindest hab ich es gemerkt das man wenn beide betrunken sind erheblich hemmungsloser ist als wenn man nüchtern ist...
     
    #10
    BassMeister86, 15 Mai 2007
  11. Sternchen87
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    Verlobt
    Also ich stimme dir zu.Könnte der Person nicht mehr vertrauen es ist ja mal echt dreißt sich im besoffen Kopf das zu holen was mann sonst nicht kriegt.Also mich würde das mega anekelen das er was gegen deinen Willen getan hat ist echt das letzte:mad:
     
    #11
    Sternchen87, 15 Mai 2007
  12. Larissa333
    Gast
    0
    Das war Vergewaltigung!

    Ich persönliche würde sofort Schluß machen, denn auf Dauer hätte ich kein Vertrauen mehr.
    (ich hab es nach genauso großem Vetrauensbruch auch erstmal weiter laufen lassen, aber im Endeffekt hatte es keinen Sinn, weil ab dem Tag das Vertrauen weg war)
     
    #12
    Larissa333, 15 Mai 2007
  13. alex-b-roxx
    0
    Das ist sexueller Missbrauch von hilflosen Personen.
    Freund oder nicht. Das ist ne Straftat und somit schon mal krass genug. Ich würde mit meiner Freundin niemals so umgehen. Traurig. Schluss machen ist das, was man da tun sollte.
     
    #13
    alex-b-roxx, 15 Mai 2007
  14. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Mit dem VErtrauen hätte ich auch ein Problem. Und besonders dann, wenn er wieder mit mir schlafen würde.
     
    #14
    User 53227, 15 Mai 2007
  15. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Sie weiß absolut nichts mehr, wer sagt denn dass sie hilflos war und einfach da lag?

    Im Suff verliert man Hemmungen, es kann genauso gut sein, dass sie zugestimmt hat oder ihn sogar dazu angetrieben hat.

    Frag ihn, mal sehen was er dazu sagt, ob du zugestimmt hast oder regungslos warst.
    Dann wird dir nichts anderes übrig bleiben als ihm zu vertrauen wenn er sagt, dass du willig warst!
     
    #15
    *nevyn*, 15 Mai 2007
  16. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Dein Freund hat die Situation schamlos ausgenutzt und es einfach getan, nur weil er es wollte, und das ohne dein Einverständnis. In meinen Augen ist das ganz klar Vergewaltigung. Ich an deiner Stelle würde mich vor meinem Freund total ekeln, wenn ich mir vorstelle, was er da mit mir gemacht hat. Er ist scharf auf irgendwas, du willst es nicht, er merkt, dass du total betrunken bist und da nutzt er erstmal seine Gelegenheit. Bah! Ich würde mich trennen, scheiß egal wie oft er sich entschuldigt. Sowas ist abartig.
     
    #16
    Jolle, 15 Mai 2007
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sorry aber für mich würde da schon die Welt zusammenbrechen, genau genommen ist das ne Vergewaltigung was er da gemacht hat.

    Das wäre für mich auch definitv ein Trennungsgrund und Grund für eine ANzeige.

    kat
     
    #17
    Sylphinja, 15 Mai 2007
  18. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.241
    Verliebt
    Du weißt wirklich gar nichts mehr und kannst Dich an nichts erinnern? Glaub mir, normalerweise würdest Du das am nächsten Tag noch spüren (ohne Kondom und ohne Gleitmittel).
    Ansonsten glaub ich ihm das auch gar nicht, hat er bestimmt nur Erfunden, um Dir so vorzugauckeln das "es gar nicht so schlimm war" und nun ruhig häufiger machen kannst, das das für ihn so nach hinten losging, hat er halt nicht bedacht.

    Unter Alkoholeinfluss kann ich aber auch aus dem Stand heraus und ohne viel Drumrum sofort AV haben, ja ich bettle sogar darum (tue ich aber auch so:engel: ) könnte es also auch sein das Du das auch gemacht hast.

    1. Finger weg vom Alkohol, wenn Du nichts verträgst (und ganz nebenbei ist das in Deinem Alter auf jeden Fall schädlicher als AV.)

    2. Rede mit Deinem Freund nochmal in Ruhe drüber, entweder es war gelogen (auch nicht nett die Taktik) oder es war wirklich so, dann war es schon ein derber Vertrauensbruch (wobei man Drein verhalten miteinbeziehen muss) und ihr müsst das klären, bzw. Konsequenzen daraus ziehen.
     
    #18
    User 71335, 15 Mai 2007
  19. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich bin regelrecht schockiert, dass das hier alle nicht so schlimm finden.
    Für mich ist das auch eine Vergewaltigung, v.a. wenn er wusste, dass sie es nüchtern nie machen wollte. :ratlos:

    Ich würde Schluss machen und wäre zutiefst entsetzt, dass ich mit so jemand zusammen war.

    Off-Topic:

    Ich fand es schon sehr schlimm, als mein 1. Freund, als ich betrunken war, meinen Kopf beim Sex einfach immer weiter nach unten gedrückt hat, damit ich ihm einen blase (das hatte ich vorher noch nie gemacht) - davon hab ich schon ein "Trauma" und mach das nicht mehr allzu gern. Aber was dein Freund gemacht hat ist ja nochmal ein Stück heftiger.


    Exakt.
     
    #19
    User 12900, 15 Mai 2007
  20. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    WOW Wow wow....

    Jetzt schaltet alle mal nen Gang zurück und macht ruhig...

    Ich würde das zwar vom rechtlichen her Vergewaltigung nennen aber doch nicht unbedingt in ner Beziehung ! Was anderes wäre es wenn er sie am Strassenrand gefunden hätte...

    Sicherlich ists ne verfahrene Situation, und ich würde sagen hätte er es wirklich getan dann würdest Du so ohne Gleitgeel und allem Drumm und drann irgendwelche Spuren/Verletzungen und schmerzen haben und somit Lollypopp zustimmen die sagt das Dein Freund es nur erfunden hat um die Harmlosiogkeit von AV rüberzubringen.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen so breit zu sein das ich nix mehr mitbekomme um mich rum. Geht denn das überhaupt?
     
    #20
    RebelBiker, 15 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test