Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hatte schweren Unfall

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pink Bunny, 16 Dezember 2007.

  1. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ich bin positiv überrascht. Ich hatte heute trotz allem ein schönes Fest gehabt. Mit meiner Famielie und der Famielie meines Freundes. Wir haben viel über ihn geredet aber wir konnten heute auch schon etwas glücklicher sein. Ich habe gefühlt das er da war und das beruhigte mich umso mehr. Ich hatte zuerst ein sehr sehr schlechtes Gewissen weil ich so kurz nach seinem Tot heute kurzweilig gute Laune hatte.Ist das Ok ? Ich denke aber immer daran das ich ihm das versprochen habe.
     
    #221
    Pink Bunny, 24 Dezember 2007
  2. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.060
    148
    163
    Verheiratet
    Oh, aber natürlich ist das ok! :smile: Trotz des sehr tragischen Verlustes, den du erlitten hast und der dich sehr traurig macht, gibt es aber immernoch Dinge in deinem Leben, die dich glücklich machen oder einfach deine Laune heben.
    Das ist umso besser, dass du die schönen Momente nicht einfach ausblendest und dich in blinde Trauer stürzt, sondern du beides erleben kannst. Die Traurigkeit ist im Moment in deinem Leben. Gut also, dass dennoch Glücksmomente geblieben sind.
    Da kenne ich z.B. ein Zitat, hab vergessen, von wem...

    "Wider den Schmerz sich zu vermauern ist ebenso falsch wie maßloses Trauern."

    Tja, lange Rede; ich freue mich, dass du und die Familien ein dennoch nettes Weihnachtfest hattet! :knuddel:
    Achja, und ich werde nachher im Gottesdienst an euch denken!
     
    #222
    ~Lady~, 24 Dezember 2007
  3. Erdnuss
    Erdnuss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Single
    Deine gute Laune ist OK. Mach dir da nicht so viele gedanken! Dein Freund wollte das du glücklich bist und mit einem lachen und spaß haben, auch wenn nur für kurze Zeit, ist doch schön.

    LG

    Erdnuss

    Frohe Weihnachten :knuddel:
     
    #223
    Erdnuss, 24 Dezember 2007
  4. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Dann bin ich ja beruhigt :smile: Ich war nur unsicher weil ich nicht wusste ob es richtig ist nach so einem moment "glücklich" zu sein. Letztendlich weiß ich insgeheim das es ihm dort wo er jetzt ist gut geht und das macht mir Mut und spornt mich an das ich jetzt auch mal an mich denke.
    Ich war beim trauern leider schon immer ganz anders. Bei meiner oma hat es nur zwei Wochen gedauert bis ich mich wieder gut gefühlt habe :ratlos: Ich weiß nicht wieso aber viele meiner Bekannten und Freunde sagen das es eine bestimmte trauerzeit gibt die man einhalten muss :schuechte
    Deswegen kam heute bei mir das schlechte Gewissen :geknickt:
     
    #224
    Pink Bunny, 24 Dezember 2007
  5. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.358
    218
    333
    vergeben und glücklich
    Das ist quatsch. Jeder trauert auf seine Weise.
    Es gibt keine vorgeschriebene "Mindesttrauerzeit" bei uns.
    Vielleicht in der japanischen Tradition, das könnte sein,
    aber das solltest Du bei seinen Eltern erfragen.

    Wenn es Dir nach 10 Tagen wieder besser geht, dann ist es eben so.

    Viele sind dann nur neidisch, weil sie selber nicht damit klarkommen,
    und es bei ihnen länger dauert, das Verdauen und Verarbeiten.

    Je nach dem wie nah Du Deiner Oma und Deinem Freund warst,
    wie intensiv die Beziehung war,
    wird es eben unterschiedlich lange dauern.

    Aber sei bitte vorsichtig.
    Es kann gut sein, dass Du kurzfristig gute Laune hast,
    aber ich merk das grad selber, nicht nur durch Freunde,
    dass ich im Moment - vor allem wo ich so alleine bin -
    ziemlich am Abgrund stehe, obwohl es ist bereits ein halbes Jahr her ist :schuechte

    Sei darauf vorbereitet, dass Du ab und zu wieder verstärkt traurig oder sentimental wirst...
    aber danach kann es nur besser werden, hoffentlich :engel:

    :engel_alt:
     
    #225
    User 35148, 24 Dezember 2007
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ja das erwarte ich auch noch. Aber so eine kleine "verschnaufpause" ab und zu ,tut gut.

    Da fällt mir gerade ein was meine Oma (auch schon lange gestorben ) mir immer gesagt hat als ich klein war. Sie meinte das die verstorbenen sich Nachts zu uns ans Bett setzen und uns sachen ins ohr flüstern. Liebevolle ,lustige aber auch Nachdenkliche Sachen. Damit es einem jeden Tag danach ein Stückchen besser geht.Das machen sie so lange bis es einem wieder vollkommen gut geht.

    Das hat mir damals immer geholfen wenn jemand gestorben ist.

    Vielleicht macht es mein Schatz ja genauso :herz: Und flüstert mir jede Nacht liebevolle sachen ins Ohr.
     
    #226
    Pink Bunny, 24 Dezember 2007
  7. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.358
    218
    333
    vergeben und glücklich
    Hihi das ist schön gesagt :smile:

    Er hätte sicher nicht gewollt, dass Du zu lange traurig bist.
    Er ist ja nun auch alleine - nämlich ohne Dich.
    Aber es geht ihm jetzt bestimmt besser,
    und irgendwann wirst Du ihn vielleicht sogar wieder sehen :smile:

    :engel_alt:
     
    #227
    User 35148, 24 Dezember 2007
  8. Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht wieso aber viele meiner Bekannten und Freunde sagen das es eine bestimmte trauerzeit gibt die man einhalten muss

    Früher musste man beim Tod von Angehörigen eine bestimmte Zeit lang dunkle Kleidung tragen - damit die Nachbarn nicht anfangen zu reden.

    Du bist Dein Maßstab! Und Du hast das "Glück", die Einstellung Deines Freundes dazu zu kennen. Warum sollte bei der Trauer um ihn etwas falsch sein, was er selbst so gewollt hat?

    Tu das wonach Dir ist. Viel Kraft dabei :smile:
     
    #228
    Carotcake, 24 Dezember 2007
  9. PeterLicht
    PeterLicht (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    3
    Single
    Ich finde, man kann alldem, was hier gerade vor sich geht, vielleicht auch etwas Schönes abgewinnen. Etwas, das aus einem sehr traurigen Schicksal entstanden ist, verwandelt sich durch unsere Gemeinschaft hier in eine Welle der Anteilnahme. Es bringt auch mich dazu, dass ich Tränen vergieße und ich weine wirklich selten...
    Viele Menschen werden berührt von dem Schicksal eines Menschen, dir Pink Bunny, der uns zunächst unbekannt-, aber mittlerweile vielleicht doch nicht mehr so fremd ist.
    So viele Menschen haben eine virtuelle oder auch eine echte Kerze für dich angezündet und haben in den letzten Tagen und besonders heute an dich gedacht.
    Ich fühle mich gut bei dem Gedanken, dass so viel Gutes in der Welt ist. Es wird vielleicht nicht oft erkannt und vielen Menschen bleibt es für lange Zeit fern, aber besonders in dieser schlimmsten Zeit, die ein Mensch durchleben kann, zeigt es sich!
    Es zeigt, dass wir Menschen eigentlich doch alle im selben Boot sitzen... und das Boot heißt Leben.
    Auch wenn es mich nicht selber betrifft, ich bin gerührt von dieser großen und herzlichen Anteilnahme hier und es ist mir bewusst geworden, was das Wichtigste im Leben ist: Dass wir zusammenhalten und uns das Gute für immer erhalten bleibt.

    Der Tod deines Freundes ist grausam und erscheint sinnlos. Einen ganz kleinen Sinn kann ich vielleicht erkennen... Wir haben uns hier in der Anteilnahme an diesem Verlust zusammengefunden, stehen in Trauer hinter dir und lernen vielleicht daraus, wie Wichtig der Zusammenhalt im Leben ist und dass er in der Welt oft viel zu kurz kommt.
    Ich habe eben auch in der Kirche eine Kerze für dich aufgestellt.
    Alles Gute, Pink Bunny :smile:
     
    #229
    PeterLicht, 25 Dezember 2007
  10. °Axiom°
    °Axiom° (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo ...

    ich möchte dir hiermit mein allerherzlichstes Beileid und meine Anteilnahme an deinem "Fall" (das klingt so schrecklich distanziert) ausdrücken.
    Ich wünsche dir, deiner und sowie seiner Familie verdammt viel Kraft, alles Gute und Liebe.
    Auch das ihr bald wieder neue Hoffnung haben werdet.

    Sicher kann es kein Mensch der Welt auch nur ansatzweise nachvollziehen wie es dir geht.
    Als ich das hier alles gelesen habe, musste ich wirklich weinen, so sehr nimmt mich das mit. Vor allem für einen Menschen den ich nicht mal kenne und für dich.
    Und genauso sehr macht mich das wütend und traurig, dass ein geliebter Mensch von dir gegangen ist.
    Kein Mensch der Welt hat es verdient so viel Schmerz und Trauer empfinden zu müssen.

    So etwas macht wütend, traurig und am allerschlimmsten ist diese Ohnmacht und Hilflosigkeit, ja Verzweiflung die man dabei empfindet.
    Und obwohl das alles der Fall ist bewundere ich dich für deine unermüdliche Kraft, deine persönliche Stärke und deinen Enthusiasmus den du trotz dessen nicht verloren hast.
    Das ist einfach nur bewundernswert.
    Das du eben nicht deinen Lebensmut und dich selbst aufgibst, sondern dass du genau das tust was dein Freund will:
    Das du glücklich wirst egal was kommt.
    Ich denke, er hätte es nicht gewollt, dich unglücklich zu machen und zu sehen das dir "etwas weh tut".
    Sondern das du der Mensch bleibst den er so sehr liebte.
    Gerade Erinnerungen sind es, die von uns gegangene und geliebte Menschen wieder in unserem Herzen zum Leben erwecken, ich wünsche dir von ganzem Herzen dass du so lange wie möglich daran fest halten kannst.

    Trotz allem wünsche ich dir ein frohes und schönes Weihnachten, mit deiner und seiner Familie.
     
    #230
    °Axiom°, 25 Dezember 2007
  11. Reddle
    Reddle (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    auch von mir mein Allerherzlichstes Beileid.....

    Was soll man noch für große Worte reden jetzt ich dank jetzt gerade an meine kleinen probl und merke erstmal wie sinnlos sie sind wenn man das liest. Ich wünsch dir viel Kraft in den nächsten Wochen und Monaten und fühl dich umarmt von uns allen hier bei Planet Liebe. :gruppe:
     
    #231
    Reddle, 25 Dezember 2007
  12. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das ist Quatsch. Trauere auf deine Weise und es ist richtig so. Da hat dir keiner was vorzuschreiben!

    Ich kann dir von mir z.B. erzählen, dass ich sehr unterschiedlich getrauert habe. Als meine Oma gestorben ist, da war ich halt etwas traurig und habe auf der Beerdigung auch geweint, aber eigentlich gleich nach der Beerdigung war es für mich normal, dass sie nicht mehr da war.
    Als mein Opa gestorben ist war ich verzweifelt. Auch jetzt, nach fast 2 Jahren laufen mir die Tränen übers Gesicht, wenn ich das hier jetzt schreibe und an ihn denke. Das kommt in so vielen Situationen hoch, wenn ich denke: Opa hätte jetzt das und das gesagt oder Opa hätte jetzt das gemacht und schon fange ich an zu weinen. Der Verlust ist halt sehr groß, da ich sehr an ihm gehangen habe.

    Ich denke, dass da niemand für jemand anderen bestimmen kann, wie lange man trauern darf oder gar muss.
     
    #232
    Schmusekatze05, 25 Dezember 2007
  13. User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.237
    348
    2.189
    Single
    Warum sollte es schlimm sein, auch nach so einem schrecklichen Verlust ein halbwegs schönes Weihnachtsfest zu verbringen?!?

    Bei der Beerdigung eines gewissen Menschen, der mir viel bedeutete und der überraschend und viel zu früh gestorben ist, sagte der Pfarrer bei der Beerdigung, dass hier auch geschmunzelt werden darf (als gewisse Dinge aus seinem Leben erzählt wurden, über die man auch wirklich schmunzeln musste).

    Und wenn selbst ein Pfarrer so etwas sagt, obwohl ja die Kirche doch eher konservativ und traditionsbewusst ist, musst du dir da wohl echt keine Sorgen machen.
    (Ich bin selbst nicht religiös, aber ich denke mal, so eine konservative / traditionelle Organisation, wie die Kirche könnte noch am ehesten was gegen glückliche Momente nach so einem Verlust haben)

    Auch ich konnte schon einige Tage nach dem Tod meines Opas wieder fröhlich sein und lachen. Das heißt trotzdem nicht, dass mich sein Tod nicht auch belastet hätte, oder dass er mir wenig bedeutet hätte.
    Jeder trauert auf seine Weise und verarbeitet diesen Verlust auf seine Weise.

    Wenn dir danach ist, zu lachen (auch oder gerade über schöne, lustige Dinge, die ihr gemeinsam erlebt habt), dann Lache! Und wenn es dir danach ist, zu weinen, dann Weine!

    Niemand kann dir vorschreiben, deine Gefühle zu ignorieren!
     
    #233
    User 44981, 25 Dezember 2007
  14. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Für die Beerdigung hatte eine Gemeinsame sehr gute Freundin von uns eine sehr süße Idee. Wir machen jeder von uns (Eltern, ich ,Freunde ) ein Foto und geben es mit in den Sarg damit er nicht so allein ist. Eine sehr schöne Idee wie ich finde. Es wird zum Glück keine Urnenbestattung so das Wir alle nochmal in Ruhe von ihm Abschied nehmen können. Eigendlich wollte ich ihm einen Zweitring von meinem anfertigen lassen aber das ist leider zu kurzfristig :geknickt:
    Ich denke das wid nochmal sehr schwer werden weil ich dann wirklich nicht mehr in sein Gesicht schauen werde, ich nie mehr durch seine wunderbaren schwarzen Haare wuscheln kann und mich nie wieder an ihn anlehnen kann wenn es mir schlecht geht :geknickt:
    Am meisten habe ich Angst davor seine liebevolle Stimme zu vergessen :cry:
     
    #234
    Pink Bunny, 25 Dezember 2007
  15. Erdnuss
    Erdnuss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Single
    Ja für die Beerdigung wünsche ich dir alle Kraft der Welt die man dir nur schenken kann.
    Ich glaube aber dass das mit dem Ring garnicht geht, man darf doch keinen Schmuck mit in den Sag legen, soweit ich das wies!
    Aber bin mir nicht mehr so sicher.

    Liebe Grüße und Frohe Weihnachten noch mal :herz:

    Erdnuss :knuddel:
     
    #235
    Erdnuss, 25 Dezember 2007
  16. User 53748
    User 53748 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Das kenn ich ... und leider muss ich zugeben das es stimmt das man vor allem die Stimme recht schnell vergisst (ich spreche hier von Jahren.. meine Tante ist gestorben als ich zehn war, ich kann mich an ihre Stimme nicht mehr erinnern... meine Oma vor einige Jahren, ihre kenne ich noch sehr gut, die meines Opas, der letztes Jahr starb, dagegen kaum noch :frown:)... bzw sie verblasst. Es hilft wenn man Videos vom anderen sieht, aber das muss man auch erst mal ertragen können. Ansonsten, am Besten kann man sich erinnern wenn man an besonders schöne Momente denkt die man zusammen erlebt hat oder aber Ausrufe oder so, die er dauernd gesagt hat, wo du den Tonfall usw einfach noch genau kennst.

    Liebe, aufbauende Grüße,
    *Biene*
     
    #236
    User 53748, 25 Dezember 2007
  17. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das du auch ein bisschen glücklich sein kannst, obwohl dein freund nicht mehr da ist, finde ich ganz normal.

    Ich denke es liegt daran, dass du es auch noch nicht realisiert hast..

    Kurz nachdem ich erfahren hatte, das ein guter freund von mir gestorben ist, bin ich zu meiner besten freundin gefahren (es war ihr exfreund) und wir haben geweint, aber wir haben auch gelacht. Weil es für uns unvorstellbar war, das wir ihn nie wieder sehen werden, ich glaube das menschliche gehirn ist nicht in der lage sowas zu realisieren.

    Denk ruhig an die schöne und bestimmt auch lustige zeit mit ihm zurück, und trau dich auch zu lachen, was die anderen denken ist egal, ich denke nicht das die menschen die dich vllt deshalb verurteilen würden, in der lage sind zu verstehen was du fühlst.

    die idee mit der beerding find ich sehr schön, ich wünsche dir viel kraft, dass du das alles durchstehst!

    Auch ich denke sehr oft an dich, vorallem gestern abend...

    lg:herz:
     
    #237
    ~like.nothing~, 25 Dezember 2007
  18. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Stimmt. Das Video von seinem 19 Geburtstag kann ich mir noch eine ganze Weile nicht ansehn. Darauf sind zu viele Szenen auf denen wir uns geküsst haben. Das ertrage ich noch nicht. Ich kann auch noch nicht seine Briefe an mich lesen die er mir geschrieben hat als er Im Urlaub war. ist schon ein kleiner Stapel ^^ Bis ich mir die Sachen wieder ansehn kann, habe ich sie erstmal in meinem Schrank unter gebracht. Aber so lange versuche ich ihn so gut es mir gelingt in Errinerung zu behalten.

    An der Stelle sende ich auch gleich mal allen noch
    schöne Feiertage und ein frohes neues jahr
     
    #238
    Pink Bunny, 25 Dezember 2007
  19. User 77271
    User 77271 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    88
    3
    Single
    Fühl dich ganz fest gedrückt.

    Wenn man ganz stark an einen geliebten verstorbenen Menschen denkt und für einen Moment still ist, kann es sein, dass man ihn, seine Gefühle oder einen Gedanken von ihm wahrnimmt.

    Ich wünsche dir viel Liebe, Stärke und gute Freunde in der jetzigen Zeit.
     
    #239
    User 77271, 25 Dezember 2007
  20. Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.477
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Daran glaube ich auch. Bis jetzt habe ich dabei aber immer nur eine kräftige gänsehaut bekommen aber das ist ja auch was schönes :herz:
     
    #240
    Pink Bunny, 25 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten