Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund hatte Unfall mit meinem Roller ~

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von sum.sum.sum, 25 Juli 2005.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Also, ich hab neulich einem Freund meinen Roller geliehen, damit er mal ne kurze Spritztour machen kann... er is 24 und hat seit er 18 is nen Lappen.

    Und in den 3 Jahren seit ich ihn kenn und meinen Roller hab, is er auch öfters mal mit gefahren, hab auch andere Leute fahrn lassen wenns wichtig war, und nie is was passiert.

    Allerdings hat er ihn dann doch mal hingelegt (wohl gemerkt, ich fahr seit 3 1/2 Jahren und hatte nie einen Unfall o.ä., der Roller war NEUWERTIG, keine Kratzer o.ä.!) und die komplette Seite ist verschrammt.

    Der Kostenvoranschlag laut eines guten Vertragspartners beträgt 740 €, für so ziemlich die komplette Verkleidung, da die rechte Seite eben komplett was abgekriegt hat, und die forderen / hinteren Teile "ein Stück" bilden, und sich eben nicht nur über die Rechte Seite erstreckn. Insofern isses ca. 3/4 oder noch mehr der gesamten Verkleidung.

    Nun hab ich ihm das vorgelegt, und er meinte, seine Haftpflicht würde das nicht abdecken (... ?!). Ich kann verstehen, das er keine 740 € hat, da er studiert, und das 740 € für ein wenig Plastik und 2 Bremshebel recht viel sind, dennoch werde ich ein "Nein, bezahl ich nicht!" oder "Ich spachtel und lackiers dir" nicht akzeptieren.

    Der Roller war NEUZUSTAND, und dann lass ich das nicht amateurhaft Spachteln und mit falscher Farbe (Farbton rückt Peugeot irgendwie nicht raus? Oder irgend sowas..) lackieren.

    Nun wüsste ich gerne... hab ich da überhaupt ein "Druckmittel" oder bin ich im Recht? Er war ja zu dem Zeitpunkt (mit meiner Erlaubnis) der fahrer bzw. Besitzer des Rollers (und ich der Eigentümer.. so irgendwie ^^), und da er ihn hingelegt hat, ist er auch dafür Verantwortlich, den Schaden zu begleichen?

    Mich pisst das ehrlich an, da ich erst neulich nen kleinen Unfall mit meinem BMW hatte, und sollte er da nicht für grade stehen wollen, werd ich dem mal deftigst die Meinung sagen...

    Edit: Pls. move 2 OffTopic *g*
     
    #1
    sum.sum.sum, 25 Juli 2005
  2. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben

    ~moved~ :zwinker:
     
    #2
    User 631, 25 Juli 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn er noch Student ist, dann wird er ja wohl noch von seinen Eltern finanziert. Ich würde es mal über die Schiene laufen lassen.

    Ob du rechtlich irgendeine Chance hast, weiß ich nicht. Schließlich hast du ihn fahren lassen. Ich sichere mich immer mit einem mündlichen Vertrag ab, das bei Schäden der Fahrer zahlt. Ob das jetzt aber rechtskräftig ist, weiß ich auch nicht. Klärt aber vorher schonmal die Fronten.
     
    #3
    Doc Magoos, 25 Juli 2005
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Naja ist klar, das das dann sein Vater zahlen würde... weil er ja kein Geld hat.

    Dennoch denke ich, dass doch jeder normal für den Schaden aufkommt, den er angestellt hat. Ich kenn ihn seit ein paar Jahren, und wir haben seit jeher täglich miteinander zutun...

    Ich kanns ja auch verstehen, das das nicht wenig Geld ist, und dann auch noch für n bisschen Plastik (ca. 1/3 des neuen Rollerpreises).
     
    #4
    sum.sum.sum, 25 Juli 2005
  5. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich versteh nicht, wieso seine Haftpflicht das nicht abdeckt? Sowas kann doch immer passieren?!
     
    #5
    Angel4eva, 26 Juli 2005
  6. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Habt ihr denn sonst schonmal drüber gesprochen wie er sich das jetzt vorstellt ? Hat er gesagt er werde das nicht bezahlen ? Also wenn mir das bei guten Bekannten passiert und ich weiß das die nicht soviel Kohle haben würde ich mich auch mit Ratenzahlung zufriedengeben, passieren kann so ein Unfall ja immer mal. Genauso weiß ich das es andersrum ebenso wäre (wenn ich deren was-auch-immer kaputtfahre und Versicherung zahlt nicht). Da das jetzt ja wohl schon der zweite Unfall von ihm ist würd ich aber auch mal eine deutliche Sprache mit ihm sprechen.
     
    #6
    Chabibi, 26 Juli 2005
  7. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    sowas kann ich ja exht nicht verstehen :rolleyes2
    wenn ICH mir etwas leihe, es dann kaputt mache oder beschädige (was auch immer es ist), dann hafte ICH dafür!!!
    alleine für die ganze zeit die drauf geht, wäre mir das super unangenehm, dass ich aber sofort das geld überweisen würde, damit es damit nicht auch noch schwierigkeiten oder komplikationen ergibt!
    ist mir echt unbegreiflich...

    und wenn ich etwas verleihe, dann bekomme ich das in dem gleichen zustand zurück! ehrensache! warum dass viele anders oder nicht so "extrem" sehen ist mir ein rätsel...

    (eine freundin hat bei mir im winter eine zigarette ausversehen fallen lassen - schönes brandloch im teppich... dass es ausversehen war ist aber doch keine entschuldigung!! da kommt dann sowas wie "oh sorry, das hab ich nicht extra gemacht!" davon kann ich mir auch nichts kaufen *nerv* *kotz* und ich muss dann da hinterher laufen und sagen dass ich das mit meiner vermietung beschnacke, denn sicher werde ich da nicht für aufkommen wenn ich ausziehe! und das ist nur ein beispiel, was ich mit meinen sofa weiterführen könnte... )


    ich muss sagen, je nach dem in was für einem rahmen sich das verhält, kann man nicht wegen freundschaft auf sein recht verzichten...
    geht´s um ein wohnzimmerkissen was durch rotwein versaut ist, "kein ding" - aber wenn´s um wirklich geld geht wie bei dir - ist die freundschaft außenvor... alleine weil sich auch gerade wegen der freundschaft sowas "von alleine" regeln sollte..
     
    #7
    schnittchen, 26 Juli 2005
  8. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Nä, das war der erste Unfall den ER gebaut hat (also mit meinem Roller). Allerdings hab ich mich da neulich mim BMW beim einparken "verschätzt" *g*

    Er hat - so ich mich erinnern kann - gesagt das das seine Haftpflicht nicht decken würde. Gestern hab ich erfahren, dass sein Vater sich noch bei der Versicherung erkundigen müsse.
     
    #8
    sum.sum.sum, 26 Juli 2005
  9. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Deswegen lass ich NIEMANDEN mit meinem Auto oder auch den von meinem Vater fahren, es haben schon gefragt ob sie mit den Saab fahren dürfen oder gestern kam dann ein Freund von mir ob er mal mit dem neuen Wagen was ich morgen abholen gehen fahren darf, aber ich hab grundsätzlich niemanden bis jetzt fahren lassen und werde es auch in zukunft net tun.
     
    #9
    Djinn, 26 Juli 2005
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Naja, auto is ja auch was anderes. Aber - Roller?! Ich mein, wie blöde kann man den sein, um mit dem Roller hinzufallen?
    Tschuldigung, aber ich fahr seit 3 1/5 Jahren, und mir is nie was passiert, weil ichs NIE übertrieben hab. Scheinend war er zu dumm dafür ~
     
    #10
    sum.sum.sum, 26 Juli 2005
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Naja so blöde muss man da auch net sein, es kann die dümmsten Situationen geben :geknickt: du warst ja auch zu doof zum einparken mit deinen BMW... :zwinker:

    Ne aber mal im Ernst, wenn es ein Freund von dir ist wird er den Schaden sicher zahlen wollen wenn es nicht gerade ein Charakterschwein ist. Wenn er das Geld eh nicht selber hat bleibt dir eh nichts anderes übrig als zu warten... Am besten du fragst mal seinen Vater wenn der das mit der Versicherung geregelt hat - letztlich wird er wohl für den Schaden aufkommen.
     
    #11
    brainforce, 26 Juli 2005
  12. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Bei mir das Gleiche, 5 Jahre Roller gefahrn, nie was passiert.

    Manche ueberschaetzen sich eben in ihrer eigenen Fahrweise....


    Also, ich wuerd mich mit Ratenzahlung zufrieden geben, zumal es ein Freund ist, und nicht irgendein Typ der dir deinen Roller in alle Einzelteile gefahren hat.
    Wenn sein Vater fuer den Schaden aufkommt, waere das sicher optimal, aber vom Prinzip her natuerlich nicht so klug von ihm.
    Ich hab einmal einen Freund fahren lassen, und nie wieder.
    Der hat einmal am Gas gezogen, und klebte samt Roller an einer fremde Haustuer ^^ (Keine Verletzte)
     
    #12
    slaughterer, 26 Juli 2005
  13. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Rechtlich gesehen muß er den Schaden ersetzten ... eine normale Haftpflicht deckt oft gerade Schäden die bei der Benutzung eines Kraftfahrzeugs egal ob roller auto mofa oder gerade nicht ab wenn diese bei dem Betrieb derselbigen passieren.
    Aber er kann es ja so darstellen das dein roller stand und er dagegen gestolpert ist und dadurch der roller umgekippt ist und beschädigt wurde dann muß auch die Haftpflicht zahlen
     
    #13
    Stonic, 26 Juli 2005
  14. munichboy87
    0
    @Stonic
    da müsste die Versicherung ja schön Blöd sein wenn sie das Glauben. Das kann wahrscheinlich sogar jeder Depp erkennen, dass es kein Umfallen sondern ein Unfall war. Und diese Gutachter untersuchen jeden einzelnen Kratzer und können dir sagen wie er entstanden ist.
    Ich würde also nicht versuchen die Versicherung zu Betrügen.

    Zum Autos/Roller verleihen:
    Ich finde das eigendlich shcon OK. Es kommt natürlich alles auf den an, der es ausleiht. Meinem Besten Freund leih ich mein Motorrad und mein Auto eigendlich immer wenn ers will, weil ich erstens weis das er gut fährt und zweitens hat er auch zur not das Geld um mir das Ding tu ersetzten.
    Ein anderer Freund hat letztens seinen Führershcein gemacht und ich habe ihn mal kurz fahren lassen - seit dem weis ich dass er das Auto nur nochmal fahren darf wenn er mir VORHER eine Sicherheit von ein paar 1000€ bezahlt, weil er so grottenschlecht fährt - ausserdem hab ich mich mit ihm drüber unterhalten, was im Schadensfall währe und da hat er nur gesagt er würde nichts Zahlen und es interessiert ihn nicht weil eh nix passiert.

    Also kommt ganz drauf an ob man gefahrlos den Schlüssel rausrücken kann oder nicht.


    Noch ne Frage an die, die nieee jemand andern Fahren lassen würden:
    Was macht ihr auf langen Strecken? Wechselt ihr euch da nicht ab, wenn ihr nen Beifahrer habt der fahren kann?
     
    #14
    munichboy87, 26 Juli 2005
  15. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also bei mir gibt es nur sehr wenige Leute, die ich alleine fahren lassen wuerde.
    (Mal ganz davon abgesehen, dass ich momentan keine Karre besitze, sondern nur ein Krad) Dann lieber 1 Std. Pause, als das ich jemanden fahren lasse, dem ich in der Hinsicht nicht so ganz traue.
     
    #15
    slaughterer, 26 Juli 2005
  16. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    naja, also laut ihm isser um ne enge kurve gefahren, und ca. 5-10m nach der Kurve mit dem Hinterrad über einen Stein, wodurch das Heck ausgebrochen is. Ich hab mirs danach angeguggt, und die Spuren warn wirklich nach der Kurve.

    Ich hab auch versucht das ganze nachzustellen... also übern Stein drüber gehumpelt.. nix passiert ^^.

    Und ehrlich, wenn mans nicht übertreibt, isses doch kein Kunststück Roller zu fahren. Zumal er ja schon öfter mit meinem Gefahren is.

    Jedenfalls is der Bremshebel rechts abgebrochen (der, beidem schond as Chrom abgeblättert is.. hrhrhr! :grin:), der Gashebel bissi ramponiert und eben die ganze rechte Seite verkratzt. Plus, die Auspuffblende verdellt.

    Kann mir jemand sagen was n Hitzeschutz is? Kostet 5 € und steht auf dem Voranschlag drauf, weiß aber nich, was das is :what:

    Man könnte ja sagen, dass ich den Roller an nen hang gestellt hab, und er dagegen gerumpelt is, wodurch er n paar meter den Hang runtergeschlittert is? :/ Obwohl.. is mir relativ wurscht, solang ichs ersetzt krieg.

    Zumal diese Reparatur ja den Wert des Rollers mindert ? Oder zählt das nicht dazu, wenn z.b. nur Plastik kaputt ist, und dieses durch originalteile ersetzt wurde?
     
    #16
    sum.sum.sum, 26 Juli 2005
  17. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Hitzeschutz ist normal ein Blech das meist irgendwo am Auspuff sitzt und die Hitze die der entwickelt von anderen Teilen abhält.
     
    #17
    Chabibi, 26 Juli 2005
  18. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    hm :what:
    Dann frag ich mich, was die Auspuffblende is :grin:
     
    #18
    sum.sum.sum, 26 Juli 2005
  19. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Auspuffblende/Hitzeschutz, alles das Gleiche.


    Lass den Roller aber trotzdem mal checken, wegen ''inneren'' Schaeden.
     
    #19
    slaughterer, 26 Juli 2005
  20. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    Einen Anspruch gegen ihn hast Du auf alle Fälle, er hat zumindest fahrlässig Dein Eigentum beschädigt.

    Frage ist nur, wie den Anspruch durchsetzen. Eine normale private Haftpflicht zahlt nicht bei im Verkehr verursachten Schäden, ist eben nicht anders als wenn Du den Unfall selbst baust und keine Kaskoversicherung hast.

    Kommt halt darauf an, wie weit Du gehen willst.....
     
    #20
    i_need_sunshine, 26 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Unfall meinem
Zaniah
Off-Topic-Location Forum
9 September 2016
20 Antworten
Shaina
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2015
39 Antworten
AlexMars
Off-Topic-Location Forum
3 Mai 2015
9 Antworten