Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund ist eifersüchtig

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kleines, 1 Juli 2003.

  1. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also, ich habe ein kleines Problem mit meinem Freund...
    Ich habe mit ihm einen Fernbeziehung und wir sehen uns nur am Wochenende... Ich habe einen guten Freund, mein Nachbar. Er hat auch seine Freundin... Aber wir treffen uns mal und quatschen...
    Mein Freund meint, ich bin zu oft bei ihm... Ist aber nicht ganz richtig, so oft ist das nicht. Ich sage dann, er soll mir vertrauen. Er sagt, er vertraut mir, aber dem Kerl nicht... Aber wir machen doch gar nichts.. Er hat seine Freundin und ich meinen Freund...
    Jetzt meint mein Freund so, daß ich nicht so oft bei ihm sein soll, also mit ihm zusammen. Es kommt aber noch hinzu, daß ich erst knapp ein Jahr hier wohne und keinen kenne, also wenn ich weg will muss ich ja sozusagen zu ihm...

    Wie kann ich ihm beibringen, daß ich bei meinem Nachbarn bin un das da nichts ist? Das kapiert der nicht.
    Weil sonst müsste ich ihn ja immer anlügen, wenn ich zu meinem Nachbarn will und das will ich ja auf keinen Fall.

    Bitte helft mir:ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
    #1
    Kleines, 1 Juli 2003
  2. Carfunkel
    Gast
    0
    wenn da nichts is dann brauch er sich keine sorgen machen,ich würds mir auf keinen fall verbieten lassen ihn zu sehen,weil er da auch nichts von hätte!wenn ers nich einsieht,dann zeig ihm die konsequenzen,er kann dir doch nich deine freunde verbieten nur weil sie männlich sind!
     
    #2
    Carfunkel, 1 Juli 2003
  3. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Und wie sollen dann die Konsequenzen aussehen?

    Bei uns (Nachabrn&mir) ist ja auch nichts... Ich glaube mein Freund vertraut mir nicht ganz, weil er sagt, er vertraut mir, aber ihm nicht... Und zu irgendwas gehören doch immer zwei... oder nicht?
     
    #3
    Kleines, 1 Juli 2003
  4. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich den Satz schon höre:"Er sagt, er vertraut mir, aber dem Kerl nicht...", dann bekomm ich das :wuerg: :kotz:
    Dann vertraut er dir doch auch nicht!
    Stecke auf jeden Fall deine Rechte ab und sag ihm ganz konkret, dass du nicht sein Eigentum bist (natürlich was netter :grin:), er dir vertrauen muss und das du dir nichts verbieten lässt!
    Das wird sonst noch schlimmer mit der Eifersucht.
    Außerdem reicht das alleinige Androhen von Konsequenzen meist aus!

    :engel:
     
    #4
    Pueppi, 1 Juli 2003
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich sehe das genauso. Er vertraut Dir einfach nicht. Dem Nachbar nicht zu vertrauen ist nachvollziehbar, aber würde er Dir wirklich vertrauen würde er Dich ohne Bedenken zu ihm gehen lassen.
    Zu "mehr" gehören schließlich immer zwei.
    Ich würde Deinen Freund nicht anlügen. Ich würde mir das nicht verbieten lassen und weiterhin zu dem Nachbar gehen.
    Weißt Du denn, was er die Woche über so macht? Du könntest ihm doch genauso irgendwelche Vorhaltungen machen. Aber Du tust es wahrscheinlich nicht, weil Du ihm vertraust.
    Also versuche ihm klarzumachen, daß da wirklich nichts läuft zwischen Dir und Deinem Nachbar.
    Vielleicht könnt Ihr auch mal zu viert was unternehmen. Damit Dein Freund Deinen Nachbar kennenlernt oder so.
     
    #5
    Speedy5530, 1 Juli 2003
  6. Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben

    Ich würde sagen, wenn Dein Freund mal bei Dir ist, dann nehme ihn mal mit zu Deinen Nachbarn, um zu zeigen, das Du gar nix heimlich machst. Sondern er auch gerne dabei sein kann, nur das aufgrund der Ferne ja nicht so geht. Ich würde aber Deinen guten Freund an Deiner Stelle behalten, gute Freunde findet man auch nicht aqn jeder Ecke.
     
    #6
    Rihab, 1 Juli 2003
  7. Die Kleine
    Gast
    0
    Stimmt, wenn dein Freund an einem WE mal da ist, dann unternehmt doch mal zu viert was.
    Verbieten lassen würde ich mir diese Freundschaft nämlich auch nicht.
    Im Gegenteil, ich würde ihm weiterhin sagen, wenn du dich mit ihm getroffen hast. So sieht er, dass er mit dir nicht umspringen kann, wie er will und dass er Vertrauen in dich bekommen muss, denn sonst würdest du es ihm ja nicht sagen.

    Also, sag ihm, dass das ganz allein dein Ding ist.
    Die Kleine:engel:
     
    #7
    Die Kleine, 1 Juli 2003
  8. Bärchen84
    Gast
    0
    ach, das ist alles nicht so einfach wie ihr das denkt. ich bin auch ehr der eifersüchtige kerl und könnte bei jeder kleinigkeit die decke hoch gehen :grin: aber das hat weniger was mit vertrauen zu tun, sondern ist mehr der schutzmechanismus der im geist fest verankert ist. jeder freund/in ist eifersüchtig. wenn nicht, dann liebt er/sie ihren partner nicht.
    das heißt jetzt nicht, dass du dir das verbieten lassen sollst. du musst deinem freund nur klar machen, dass er sich keine sorgen machen muss. aber dies bestimmt nicht mit androhungen oder so ein scheiss, das wäre völliger schwachsin und artet nur im streit aus.
    genau, nehm deinen freund mal mit rüber zum nachbarn, macht gemeinsam was. erkläre ihm, dass da nichts läuft und das es doch besser ist wenn du ihm alles erzählst, alswenn du es verheimlichst.
    gut, er wird niemal total happy sein solange du da rüber gehst (wäre ich auch nicht) aber das macht es vielleicht leichter für ihn.

    MfG Bärchen84
     
    #8
    Bärchen84, 1 Juli 2003
  9. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Sag mal, sonst gehts dir noch gut?
    Heißt das, dass nur weil ich meinen Freund so stark vertraue und dieser "ominöse" Schutzmechanismus bei mir oder meinem Freund nicht einsetzt und wir uns nichts verbieten, dass ich meine Freund nicht liebe oder umgekehrt?
    DAS ist Schwachsinn, so nennst du die Meinung von anderen eigentlich ja so schön! :angryfire


    :engel:
     
    #9
    Pueppi, 2 Juli 2003
  10. Chicken
    Gast
    0
    *arg*
    Sowas finde ich einfach nur... nee

    ICh meine, wenn er wirklich viel für dich empfindet und dir vertraut, dann sollten solche Gedanken garnicht kommen von seiner Seite aus.
    Und er wiederspricht sich selber ja auch, indem er sagt, dass er dir vertraut, aber trotzdem nicht will, dass du zu ihm gehst. Ich meiner, er vertraut deinem Freund nicht, doch... sorry, wenn cih was missverstehe, aber gehören nicht immer ZWEI dazu, wenn da was passieren soll??!?! :engel: Also vertraut er dir ja anscheinend doch nicht so ganz, wie er es behauptet.
    Und DARÜBER solltest du eher mit ihm sprechen, als ihm verzweifelt klarmachen zu wollen, dass da nichts ist. Das ist nciht deine Aufgabe, denn wenn du treu bist, dann muss er dir einfach vertrauen... was ist das denn sonst für eine Beziehung?
    Ein wenig eifersucht ist ja ganz süß und auch gut und notwendig, aber zuviel... in der Eifersucht steckt dann oft mehr eigenliebe als RICHTIGE Liebe.
    Ich finde einfach, dass du dich darüber mal mit deinem Freund unterhalten solltest.
    Ich habe auhc eine Art Fernbezeihung und wir können uns meist auch nur an den WOchenenden sehen. Aber er vertraut mir und ich ihm. Er hat auch eine art beste Freundin, die kennen sich schon, seit sie kleine Kinder sind und naja... ich vertraue ihm da eben. Und ich habe auch männliche Freunde, auch einen besten Freund, aber das stöhrt meinen Freund nicht. Und so sollte es auch sein.
    Ich würde mir für dich wirklich wünschen, dass du das mit deinem Freund auch erreichen kannst....

    so long,
    chicken
     
    #10
    Chicken, 2 Juli 2003
  11. Miezerl
    Gast
    0
    Würde ihm klar machen das mit den Nachbarn nix läuft,und das es sich nur um reine freundschaft handelt nimm ihn mal eben zu den Treffen mit,und macht was gemeinsam und erzähl ihm was du dort immer so machst einfach um ihn zu beruhigen damit er mit der Zeit merkt es passiert dort wirklich nix.
    Nur Vorschriften solltest du dir keine Machen lassen, wie oft du oder wann du jemanden sehen darfst, das machst du bei deinen Freund ja genauso wenig du hast doch eh kaum Freunde dort wie du selbst gesagt hast,also sollt er mal den typen kennen lernen vielleicht sieht er dann die Situation anders..
    Nur lass dich auf keinen Fall weiter einengen wenn er sein Verhalten dennoch nicht ändern sollte.Warum sollst du für ihn eine Freundschaft aufgeben?kennt er etwa keine Mädchen in seinen Bekanntenkreis?
    Find so ein Verhalten einfach nicht ok...
     
    #11
    Miezerl, 2 Juli 2003
  12. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich danke euch für die Antworten...:eek4:
    Ich werde es mir auch nicht verbieten lassen, mich mit meinem Nachbarn zu treffen... Aber ich werde versuchen, daß mein Freund ihn kennenlernt... mal schauen, was er dann sagt... Bin ich ja echt mal gespannt...:ratlos:

    Auf jeden Fall danke ich euch....
     
    #12
    Kleines, 2 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund eifersüchtig
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Esteemed
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2016
6 Antworten
Catherine_
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Januar 2016
7 Antworten
Test