Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund ist sich nicht mehr sicher?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mara.cuja, 18 Januar 2006.

  1. mara.cuja
    Gast
    0
    Liebe Planet-Liebe User,
    ich hoffe dass ihr mir helfen könnt, ich hab nämlich ein riesen Problem mit meinem Freund! Erstmal ein paar Infos: wir sind jetzt bald 2 Jahre zusammen und er ist grad für ein paar Wochen in Ausbildung - kommt also nur am Wochenende.

    So und jetzt zu meinem Problem:
    Seit er dorthin geht, meldet er sich nur noch äußerst selten (was aber primär nicht am stress liegt, sondern weil er nicht will - laut seiner Aussage). Ja, das ist schon ein Grund zum :flennen: , aber es kommt noch schlimmer, letzen Samstag meinte er dass er sich nicht mehr sicher ist, ob er noch in mich verliebt ist. Klar ich war total gefrustet und meinte darauf obs denn noch einen Sinn hätte, wollt ihn zum Abschied (nachdem wir geredet hatten) noch umarmen und da weinte er und meinte dass wirs nochmal versuchen und später als wir im Bett lagen auch dass er mich liebt... Haben noch über einige Probleme geredet, was auch nicht gerade als positives Gespräch aufgefasst werden kann - aber immer hin weiß ich jetzt was ihn stört.

    Naja und nun ist er wieder weg und ich weiß nicht wie ich das alles verstehen soll und was ich tun soll: ist das Verliebtheisgefühl weg und er liebt mich "nur" noch? Oder sagt er das alles nur um mich nicht zu enttäuschen? Ach ich bin so ratlos und kann erst wieder am Wochenende mit ihm reden - hab auch irgendwie Angst dass er dann meint dass alles nix mehr ist.

    Was soll / kann ich denn jetzt tun? Nen Brief mit der Frage hab ich mal geschrieben, aber irgendwie hab ich Angst ihn zu geben und die "gute" Stimmung kaputt zu machen:flennen:
     
    #1
    mara.cuja, 18 Januar 2006
  2. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Dann schreib ich mal zurück als lieber Planet-Liebe User :zwinker:

    Es wäre natürlich hilfreich zuwissen wielange eure Beziehung schon läuft.
    Hab deinen Beitrag gelesen und kann deine Gefühle nachempfinden :frown:.
    Also eins ist klar: Irgendwa verschwindet nun mal diese Verliebtheit in einer Beziehung und es wird dann Liebe oder auch nicht Liebe draus. Da merkt man dann schon, dass es eine Spur ernster wird. Ist also nicht negativ zu betrachten sondern, wenn man Ernstes will, durchaus als positiv.
    Nun zu eurem Gespräch:
    Kann sein, das er sich bevor ihr über diverse Dinge geredet habt, geglaubt hat, sich über seine Gefühle nicht sicher zu sein. Das könnte sich aber während des Gesprächs durchaus geändert haben, weil er sich dadurch über einige Punkte/Probleme/Umstände in eurer Beziehung klarer geworden ist.
    Man muss jedoch trotzdem als Gegenargument sagen (was aber unwahrscheinlich ist, wenn ihm jemals mal was an dir gelegen ist), dass er es nur darum sagt um dich nicht zu enttäuschen. Das wäre jedoch feige und nicht ehrlich dir gegenüber.
    Und seiner Reaktion zu urteilen (weinen, was für ein Mann?, aber das ist ein anderes Thema), glaub ich durchaus, das ihm in eurem Gespräch einiges klar geworden ist, darum würde ich an deiner Stelle dem Ganzen eher positiv gegenüberstehen.

    Hier heissts eher abwarten und Tee trinken und einfach natürlich verhalten (so wie du immer bist, das was er an dir mag). Ihm evtl ne nette E-Mail schreiben und dann wird das Ganze schon wieder.

    Musst positiv sehen, liebe Planet-Liebe Hilfesuchende

    Travis :bandit:
     
    #2
    Travis85, 18 Januar 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    @ Travis: Sie sind bald 2 Jahre zusammen, hat sie oben geschrieben..

    Also das ist natürlich eine komplizierte Sache. Ich denke mal, dass es für ihn einfach eine Veränderung ist, dass er dich nur noch so selten sieht wegen der Ausbildung.. Er merkt vielleicht, dass es ihm nicht soviel ausmacht wie anfangs gedacht und daraus könnte er schließen, dass er dich nicht mehr liebt! Das könnte aber auch ein Trugschluss sein..

    Er hat wohl gemerkt, dass es doch nicht so ist, als er dich wieder gesehen hat und ihr etwas miteinander unternommen habt. Ich finde das mit dem Brief eine gute Idee, schreib ihm doch was du fühlst und denkst, er soll dir dann zurückschreiben! Schriftlich kann man sich oft besser ausdrücken und es fällt einem leichter als direkt miteinander zu sprechen.. Ignorieren würde ich das nicht, wenn du ihn jetzt ständig damit nerven würdest, ok... aber ein Brief und eine Aussprache sind da schon nötig! :smile:
     
    #3
    User 37284, 18 Januar 2006
  4. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Die Frau ist gut, die Frau ist gut. Lesen müsste man können. Wo bin ich nur heute wieder mit meinen Gedanken. :tongue:

    Und noch was San-dee:
    Ich als Mann finde diese Brief-Idee nicht so besonders gut, wenn sie schon klärende Gespräche geführt haben, weil es nicht so unwahrscheinlich ist, das hier der gegenteilige Effekt dadurch erzielt wird.

    Travis :bandit:
     
    #4
    Travis85, 18 Januar 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    :zwinker: hast wohl den anfang nicht gelesen :tongue:

    mh aber für sie war es anscheinend nicht klärend.. ich kenne das, denn ich denke, dass für männer etwas sofort geklärt ist und sie sich darüber keine Gedanken mehr machen aber bei vielen Frauen ist es so, dass sie sich trotzdem weiterhin Gedanken machen und sich im kreis drehen!

    Ich kenne ihn halt nicht, viele mögen Briefe auch gar nicht.. kann auch sein, dass er darauf nicht so gut reagiert aber wieso sollte sie damit das Gegenteil erzielen? Sie soll ihm ja nicht hintenrein kriechen :zwinker: sondern einfach nur schreiben, dass se halt wissen will was ist und nicht, dass sich ständig seine Meinung ändert..
     
    #5
    User 37284, 18 Januar 2006
  6. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Meiner Meinung kann es deshalb den gegenteiligen Effekt haben, weil manche Männer (also ich versuche mal die Männerwelt zu vertreten) es elendig nervend finden, wenn eine Frau ein gegessenes Thema wieder hervorkramt um darüber zu diskutieren. Und wenn es genau das ist was ihn stört, kann es durchaus sein, dass sich das nicht so gut auswirkt.
    Immerhin glaube ich, dass der Mann mit ihr Spass haben will, eine schöne Zeit verbringen will und nicht 20 mal dasselbe besprechen, evtl Selbsthilfegruppen bilden, Firmen anheuern um Lösungsstrategien zu finden oder Unbeteiligte in das Geschehen zu involvieren um evtl einmal eine Lösung zu finden, will.
    Eine E-Mail, wo sie schreibt wie gern sie ihn hat oder was ihr gefallen hat, was sie gemacht haben oder einen evtl. Vorschlag zur Wochenendgestaltung finde ich hierbei ganz gut, weil er hierbei auch darauf reagiert und anhand seiner Reaktion kann man dann interpretieren.
    Aber hier hat es eher wenig bis gar keinen Sinn (meiner Ansicht nach) das Problem wieder anzusprechen, denn das könnte ihm evtl. auf den Zeiger gehen (könnte vl. auch das grundlegende Problem sein) und dadurch könnte die Sachlage verschlimmert werden.

    Will mich aber natürlich nicht gegen deine Aussage stellen San-dee :smile: :tongue:

    Travis :bandit:
     
    #6
    Travis85, 18 Januar 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dann vertrete ich jetzt mal die Frauenwelt :tongue:

    Das ist es ja, ich weiß, dass Männer es nicht mögen wenn man, FÜR SIE gegessene Themen wieder aufgreift aber andererseits beschweren sie sich dann, wenn man mit Freunden darüber spricht.. was soll denn Frau denn tun? Sie soll nicht mit ihm reden und darf nicht mit Freunden drüber sprechen. Ich bin auch so, wenn für meinen Freund eine Sache gegessen ist, kann es sein, dass es für mich noch lange kein Ende hat und ich den Sinn immernoch nicht verstanden habe.. Ich muss dann schon lange darüber reden, das kann dann zwar auch nervig sein aber ich finde es besser, als wenn einer der Partner noch nicht mit der Sache abgeschlossen hat!

    Sicherlich kann es schon sein, dass er sich denkt "Jetzt fängt die schon wieder damit an, oh nervt die mich".. aber gerade deswegen sollte sie keine Diskussion anzetteln.. ich dachte eher an einen Brief indem drinsteht, wie gern sie ihn hat und hofft, dass es für ihn genauso ist und sie gerne wüsste, was er denn nochmal darüber denkt etc.. man muss ja kein Drama draus machen, sondern einfach nett umschreiben :zwinker:

    Ich würde mich auch nie gegen deine Aussage stellen Travis :tongue:
     
    #7
    User 37284, 18 Januar 2006
  8. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    Find, Travis hat ziemlich recht.
    Ich find, der Brief ist eher etwas, was dir weiterhilft und nicht ihm. Wenn du mit dem Kummer gar nicht leben kannst, dann red halt nochmal mit ihm, aber ich denke nicht, dass es die Sache besser macht.
    Er ist sich net mehr so sicher bei dir und die Verliebtheit ist weg. Was soll ein Brief da bringen? Willst du ihm erklären, warum es sinnvoll ist, dich zu lieben? Oder meinst du, dass ihn ein paar Zeilen so tief berühren, dass das Kribbeln gleich wieder zurückkommt? Möglich, aber eher unwahrscheinlich, findest du nicht?
    Denke, dass es deutlich mehr Sinn macht, wenn du ihm zeigst, wie geil es mit dir ist und dass er dich auf keinen Fall verlassen kann, weil ihm sonst was fehlt. Ist nicht ganz einfach, weil man sich dabei ein bißchen stärker machen muss, als man wirklich ist.
    Aber wenn er sich nicht meldet, meldest du dich eben auch nicht. Zeig mal, dass du ne selbstbewusste Frau bist und nicht frei für ihn verfügbar, wenn er grad Bock hat. Das bedeutet nicht rumzicken. Sei für ihn da, wenn er dich anruft, geh ran, hin und wieder kannste dich ja auch melden, sei nett, witzig, erzähl ihm was und hör ihm zu. Aber wenn er z.B. sagt, dass er dich am Wochenende nicht sehen kann, sag einfach "ok" und geh mit ner Freundin weg. Nimm ihm dabei nicht das Gefühl, dass du ihn sehr magst, das ist wichtig dabei zu beachten. Aber zeig ihm auch, dass er auch was dafür tun muss, wenn er mit dir zusammen sein will.

    Männer wollen keine Geschenke, sondern ne Frau erobern (viele Frauen wollen das umgekehrt auch).
     
    #8
    Gelini21, 18 Januar 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das eine schließt doch das andere nicht aus! Sie kann ihm doch dabei trotzdem zeigen, was er an ihr hat und wie toll sie ist! Das hat damit recht wenig zu tun.. du schreibst, dass es wohl nichts bringen wird mit einem Brief, ihm das Bauchkribbeln etc. zurückzubringen aber darum geht es doch überhaupt nicht! Er sagt doch, dass er sich nicht sicher WAR aber es mittlerweile auch irgendwie wieder ist und hin und her.. sie weiß halt nicht was sache ist und das will man doch immer wissen.. ich habe jetzt gerade nicht geschaut ob du eine Freundin hast aber wenn sie dir sowas sagen würde, es jedoch für dich unklar war, würdest du sicher auch wissen wollen, ob sie dich noch liebt oder nicht... oder etwa nicht?

    Sie kann ihm doch einen Brief - freundlich - mit schönem Inhalt schreiben und ihn trotzdem "verführen" oder ihm gefallen wollen.. Das schließt sich doch gegenseitig nicht aus! :zwinker:

    Ich finde sogar ehrlich gesagt, wenn er sich dadurch genervt fühlen würde und er es nicht versteht, wieso sie schon wieder n Gespräch will oder en Brief schreibt, dass es sehr schwach von ihm ist! Sie sind bald 2 Jahre zusammen, da sollte man sich aussprechen können :zwinker:
     
    #9
    User 37284, 18 Januar 2006
  10. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Uhh, da darf ich mich ja jetzt richtig geschmeichlt fühlen. :zwinker:

    Über zurück zum Thema:
    Finde das ein Kompromiss aus unseren 2 Schilderungen über einen vermeintlichen Brief wahrscheinlich die beste Lösung ist.
    Das hätten wir dann gut in Zusammenarbeit hingekriegt. :zwinker:

    Travis :bandit:
     
    #10
    Travis85, 18 Januar 2006
  11. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    Klar will ichs dann wissen.
    Aber er hat ihr doch gesagt, dass er sie liebt. Aber damit ist es doch nicht getan.
    Wenn sie ihn jetzt fragt, und er sagt: "Ja, ich liebe dich", ist sie noch nicht zufrieden. Sie ist dann immernoch unsicher, weil er sich ja nicht meldet wie früher und dieses Zeugs mit dem unsicher sein erzählt hat.
    Und dann ist sie so schlau wie vorher und wird wieder nachfragen ("Aber wieso war das denn so und so...?"), und er wird ihr das erklären müssen. Und dann ergibt sich hier noch ne Frage und da noch ne Frage, für die sie erst ne Antwort braucht, weil ihr das sonst nicht aus dem Kopf geht.

    Und dazu haben viele Typen (anscheindend Travis auch und auf jeden Fall ich) in den seltensten Fällen Lust.
     
    #11
    Gelini21, 18 Januar 2006
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh, damit hast du recht.. ein Fehler wäre es sicherlich, wenn sie ihn nervt! Weiterfragen ist natürlich ein totales Tabu! Ein Brief finde ich noch absolut im grünen Bereich aber damit sollte man sich dann auch zufrieden geben :smile:
    Sicherlich wäre ich persönlich auch davon genervt, wenn man sich mit keiner Antwort zufrieden gibt, aber dennoch sollte man auf einen Kompromiss kommen..

    @ Travis: Sicher, wir sind eben ein gutes Team ;-)
     
    #12
    User 37284, 18 Januar 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Da muss man definieren zw. lieben und Verliebtheit. Also nach 2 Jahren verändern sich die Gefühle und der Alltag schleicht sich in die Beziehung ein, d.h. die Gefühle zueinander schlagen mehr in Respekt um - normalerweise so nach dem Schema Verknalltheit -> Liebe/Respekt. Vielleicht hat er deswegen Angst, weil es nicht mehr das ist, was er sich vorstellt. Das wäre auch die Erklärung dafür, dass er auf Abstand bleibt, um über die Sache nachzudenken. Nicht mehr verliebt sein muss nicht heissen, dass man die betreffende Person dann auch wirklich nicht mehr liebt.
    Klar, dass Dich sein Verhalten frustriert. Das Problem kann hier nur eine klare Aussprache lösen, und die Sache mit dem Brief finde ich an sich nicht so verkehrt, das wäre für ihn eine gute Anregung, mal offen mit Dir darüber zu reden.
     
    #13
    User 48403, 19 Januar 2006
  14. mara.cuja
    Gast
    0
    Erstmal vielen Dank für eure ganzen Antworten:smile: Hat mich gefreut, dass ich soviel Resonanz bekommen hab!

    Naja heute hat er sich wieder nicht gemeldet und bis jetzt immer noch nicht auf meine SMS geantwortet:cry: Ich hab inzwischen totale Panik vor dem Wiedertreffen! klar freu ich mich dass ich ihn mal wieder sehen kann, aber irgendwie hab ich auch Angst davor, dass er sagen könnte, dass er mich wirklich nicht mehr will.

    Außerdem meinte er beim letzten Treffen, als wir unsere Aussprache hatten, dass er meinen Körper nur noch "okay" findet und eher auf sportlichere steht:flennen: Ich war noch nie sportlich, auch als wir uns kennengelernt haben und außerdem hab ich sogar noch abgenommen(vorallem aus dem Grund, dass ich so Angst hab) - bin also wirklich nicht dick! Und naja bis jetzt dachte ich dass er mich so schön findet, das hat mir schon einen gewaltigen Stich versetzt.. Irgendwie hab ich jetzt auch Angst dass ich ihm äußerlich nicht mehr gefalle und er sich deshalb nicht mehr sicher ist:cry: Bin total ratlos...

    Ich denke dass die Idee mit dem Brief schon gut ist, dann kann er sich seine Antwort genau überlegen und wird nich überrumpelt. oder?

    Nur wie soll ich denn reagieren, wenn wir uns wieder sehen? Soll ich so tun als wär ich total glücklich, damit er nicht denkt, dass ich ihn nur stressen will; oder soll ich so sein wie ich wirklich bin?

    Und wie soll ich am Telefon sein, falls er doch noch anruft? Im Moment ist mir einfach nur zum Weinen zu Mute, ich will aber nicht, dass er genervt ist, wenn ich schlecht drauf bin...:cry:

    Was würdet ihr tun?
     
    #14
    mara.cuja, 19 Januar 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Naja, genau deshalb würde ich es nicht ignorieren wie es (Name vergessen) sagte.. denn irgendetwas steckt immer hinter solch einer Aussage! Ich finds schon merkwürdig, da er sich normalerweise immer meldet, das er sich jetzt plötzlich heute auch nicht meldet.. aber jetzt warte mal ab, vielleicht machst du dich auch umsonst verrückt und er ruft dich heute abend noch an :zwinker:

    Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, schließlich bist du ja nicht dicker geworden sagst du.. Wenn ihr jetzt nur kurz zusammen gewesen wärt, könnte ich das noch nachvollziehen aber so etwas nach 2 Jahren Beziehung zu sagen, finde ich sehr hart Sei aber froh, dass er so ehrlich zu dir ist, andere wären das nicht! Hat er gesagt, dass er DICH hinnimmt oder will er eine Veränderung deines Äußeren? Das würde ich an deiner Stelle nicht machen: abnehmen oder ähnliches...erstmal das andere klären!

    Also ich würd am Telefon schon so machen, als wäre nichts.. sonst nervst du ihn nur und erreichst damit das Gegenteil! Ihr könnt ja normal telefonieren und du kannst dich auch normal verhalten, dir liegt zwar was auf dem Herzen aber das muss ja nicht die ganze Situation beeinflussen.

    Ich finde das mit dem Brief auch gut, du überrumpelst ihn nicht und er kann sich alles genau überlegen :smile:
     
    #15
    User 37284, 19 Januar 2006
  16. honeybunny751
    0
    ich finde allein schon di aussage an sich eine frechheit!

    Verliebtheitsgefühl ok geht irgendwann mal weg aber ich bin der meinung wenn er sich nicht ganz sicher ist würde ich an deiner stelle den spieß umdrehen und einfach ihm den laufpass geben und dann wird er schon merken ob du ihm fehlst oder nicht und falls du ihm nicht fehlst kannst du es sowieso vergessen und musst zu deinem übel über ihn wegkommen aber andernfalls kommt nach einer auszeit von mindestens 2 oder 3 monaten auch wieder ein verliebtheitsgefühl und ein vermissen und vorallem das gefühl dass man doch die person die man an seiner seite hat bzw. hatte liebt zurückkommt.

    hilft dir vielleicht ein bisschen weiter!

    Aber aufjedenfall hat das bis jetzt noch immer bei mir und auch bei meinen mädels geholfen falls es mal zu so einer situation kommt! ich hatte noch nie genau diese situation nur in etwa ähnlich und ich war daraufhin zweieinhalb jahre mit meinem ex getrennt und jetzt bin ich die liebe seines lebens was ich eigentlich immer war nur es ging aus unter anderem arbeitsgründen nicht und jetzt hat sich die arbeitssituation zwar nicht verändert aber er kann ohne mich einfach nicht mehr! Jetzt hab ich seine wohnungsschlüssel und einen liebevollen freund der ohne mich nicht kann aber zwei meiner freundinnen haben genau das gleiche problem gehabt wie du und ich gab ihnen einen ähnlichen rat gegeben jedoch da kannte ich di partner und es hat geholfen!

    Naja vielleicht hilfts ja ein bisschen!

    OK Kleine!


    Dein honeybunny
     
    #16
    honeybunny751, 19 Januar 2006
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich

    öhm naja, davon halte ich nicht viel! Es heißt doch nicht, dass er es böse meint aber vielleicht ist das im moment wirklich seine Ansicht, das er sich nicht sicher ist... wieso sollte man sich dann immer solche Strategien ausdenken und weshalb sollte sie ihm nach 2 Jahren den Laufpass geben? Das könnte sich genausogut wieder einrenken..
     
    #17
    User 37284, 19 Januar 2006
  18. honeybunny751
    0
    ja aber wenn es sich wieder einrenkt dann kommt er ja sowieso zurück sie soll ja nicht zu ihm sagen ich lieb dich nicht mehr oder so sie soll ihn ja nur um eine pause bzw. auszeit bitten

    hat jetzt vielleicht ein bisschen komisch geklungen wie ich das geschrieben hab war vielleicht nicht so gemeint wie es geklungen hat

    eher dass sie ihm so die chance gibt sich auch sicher zu werden was er will und nicht um gemein zu sein und ihm eins auszuwischen!

    Verstehst mi jetzt vielleicht a bissl!

    Und i finds einfach a bissl unfair wenn er des zu ihr sagt wenn er weg isch sowas macht ma wenn man zeit hat darüber zu reden wenn dann überhaupt??

    honeybunny

    moa goa zach! i hab des oane kommentar mit nem körper und sportlich und so erst jetzt gelesen!

    Sei mir nicht böse aber entweder nimmt er dich so wie du bist oder er hat dich von a - z nicht verdient

    und ich würd ihm an deiner stelle nicht mehr schreiben wenn du ihm nachläufst gehst ihm nur auf den wecker!"

    Mann halt was jetzt aber nicht bös gemeint sein soll

    des mit nem brief isch ganz a schlechte idee wenn mi fragsch

    mann steht überhaupt nit auf so kitschige sachen entweder wirds normal ausgeredet oder gar nit aber nit mit am brief du bisch ja keine dreizehn mehr des wär is äußerste maß wenn gar nit mit ihm reden könntest aber wenns dir schu so schwer fällt dann telefonier zumindest mit ihm isch auch leichter als jemanden gegenüber zu stehen aber nit so absolut als frauensache abgetan

    honeybunny
     
    #18
    honeybunny751, 19 Januar 2006
  19. mara.cuja
    Gast
    0
    @honeybunny: Einfach Schlussmachen find ich auch ziemlich dumm, das wäre ja auch kindisch! Außerdem haben wir uns ja letzte Woche entschieden, es nochmal zu versuchen... Und ich will ihn ja eben nicht verlieren und wenn ich Schluss mach, dann passiert genau das!

    Aber dem anderen stimm ich zu: Wenn er mich wirklich liebt, dann soll er mich auch so nehmen wie ich bin, also auch unsportlich!:cry: Und genau da liegt der Hase im Pfeffer: Liebt er mich? Und wenn ja auch so wie ich bin? Dann soll er mich auch so akzeptieren!
    Das alles muss ich wohl morgen mit ihm klären und davor hab ich auch tierische Angst - ich weiß noch nicht mal wie ich reagieren soll, wenn ich ihn zum ersten mal wieder seh. Hoffentlich muss ich nicht weinen:cry: Die ganze Sache zieht mich schon sehr runter...

    Aber die Idee mit dem Brief fand ich eigentlich schon gut - es soll ja kein "kitschiger" Brief werden, ich will einfach nur eine Antwort auf meine Fragen....

    Mensch ich hab so Angst, hoffentlich krieg ich die "richtigen" Antworten:cry:
     
    #19
    mara.cuja, 20 Januar 2006
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hat es ihn schon immer gestört, dass du keine Modelmaße hast? Ich denke, das ist ihm jetzt nur aufgefallen, weil er sich seiner Gefühle unsicher war und dann macht man sich über alles Gedanken.. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er damit ernste Probleme hat, sondern das dies nur ein kleiner Punkt war! Man sollte den Partner immer so akzeptieren wie er ist, schließlich kennt er dich ja auch nicht anders!

    Ich drücke dir die Daumen, du schaffst das schon :smile: Es ist doch klar, dass du Angst vor den Antworten hast aber du musst schließlich wissen, woran du bist! Sei stark bei dem Treffen und versuch nicht zu heulen, das würde es glaub ich nur noch schlimmer machen!
     
    #20
    User 37284, 20 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund mehr sicher
lenaherz
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2015
7 Antworten
Volvic1982
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2013
13 Antworten
nici@lol
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2009
6 Antworten