Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund ist und bleibt ein Sturkopf!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NikeGirl, 5 Oktober 2009.

  1. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Also ich will hier jetzt nicht sie ganzen Einzelheiten wiedergeben, sonst wäre das ein seeeehr langer Beitrag, deswegen in aller Kürze:

    Mein Freund und ich haben uns jetzt schon einige Male ziemlich heftig gestritten, weil er doch manchmal sehr bequem und unzuverlässig ist und das auch als völlig normal empfindet, das er manchmal z.B. Treffen einfach sausen lässt, weil irgendwas anderes wichtiger ist als ich. Ich weiß, dass klingt jetzt ziemlich heftig, also nichts falsches denken, es ist jetzt nicht ständig der Fall, aber manchmal kommts eben doch vor. Und ich weiß auch, dass er das nicht böse meint, das ist einfach die reine Gedankenlosigkeit bei ihm und er versteht dann auch immer nicht, dass ich dann wiederrum stur bleibe.

    Also so als Beispiel: wir wollen uns abends nochmal bei mir sehen, dann schaut er mittags Fussball mit seinen Kumpels, es werden natürlich einige Bierchen geköpft und er dann kann natürlich nicht mehr zu mir fahren, sondern erwartet, dass ich zu ihm komm. Während ich es unverständlich finde, warum es so schwer ist, einfach mal ein Fussballspiel nix zu trinken, wenn wir doch abends verabredet waren. Ich bleibe natürlich stur und fahre nicht zu ihm und schon ist der schönste Streit am brodeln.

    Das schlimmste an alldem ist jedoch, dass er 1. seine Schuld da gar nicht einsieht, sondern es alles als reine Übertreibung meinerseits sieht, denn ich könnte ja einfach ins Auto steigen und zu ihm fahren, also alles halb so wild; er 2. bei Streits dann immer ziemlich schnell alles abwiegelt, so mit dem Kommentar er hätte keine Lust auf endlose Diskussionen und es sei ja alles halb so wild und 3. ich dann doch immer wieder nachgebe und schnell die Versöhnung suche, weil ich dann doch eher der Harmoniesüchtige Typ bin und da jetzt auch nicht stundenlang rumpoltern will.

    Tja und genau da liegt das Problem. Er weiß genau, dass ich zwar schnell aufbrause, aber dann doch immer wieder verzeihe und das nutzt er dann auch aus (habe ich das Gefühl).

    Noch letzte Woche hatten wir einen riesen Streit deswegen, er hat ewige Besserung geschworen - und gestern war haargenau die gleiche Situation wieder. :mad: Er lernt da dann auch irgendwie nix draus, sondern probiert einfach direkt wieder, seinen Dickschädel durchzusetzen. Gestern bin ich allerdings ziemlich hartnäckig geblieben und hab meine ganze Harmoniesucht über Bord geworfen und bin ohne Versöhnung ins Bett gegangen. Heute morgen dann wieder zahlreiche reumütige SMS, auf die ich nicht weiter eingegangen bin. Ich will jetzt nicht wieder klein beigeben, ich weiß, es ist einfach nicht meine Schuld und ich seh nicht ein, warum ich ihm jedesmal seinen Willen lassen soll. :mad:

    Aber wie kann ich denn jetzt weiterverfahren, dass er endlich mal checkt, dass das so nicht ewig weitergehn kann. Ich hab in meiner Wut gestern schon gesagt, dass ich mir das alles noch überleg, ob ich so weitermachen will, aber das ist ja nur ein Fake, ich weiß, dass es nicht sooooooooo dramatisch ist, deswegen gleich eine Beziehung aufs Spiel zu setzen und vielleicht reagier ich ja wirklich ein bisschen über, aber mich stört seine Gedankenlosigkeit einfach. Reden will er darüber auch nicht mehr, weil er sagt, dass das ja eh nichts bringt und ich mich da nur reinsteigern würde. Wie kann ich ihm mal eindeutig klar machen, wie sehr mich sein Verhalten in diesen Situationen stört? :frown:
     
    #1
    NikeGirl, 5 Oktober 2009
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    also mal das beispiel mit dem fussballspiel...

    hm, naja - ich hätte da ehrlichgesagt kein terz draus gemacht. ich wäre zwar auch nicht mehr hingefahren, aber ich hätte ihm dann eben seinen abend gelassen und hätte mir da keinen kopf mehr gemacht.
    es würde mich also nicht sonderlich stören.

    warum willst du ihn denn unbedingt ändern? er ist nunmal so und du hast ihn doch so kennengelernt.

    ich denke tatsächlich, dass du da etwas überreagierst. kein mann und auch keine frau ist perfekt und wenn das euer einziges problem ist, dann würde ich da ehrlichgesagt drüber hinwegsehen. es ist keine böse gemeinte provokation seinerseits, sondern einfach seine art.
    versuch nicht ihn gewaltsam zu deinen gunsten zu ändern - das geht schief :zwinker:
     
    #2
    User 67627, 5 Oktober 2009
  3. unskill3d
    unskill3d (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    187
    43
    7
    Single
    Also ganz ehrlich...mir wärs an seiner Stelle auch wurst gewesen....Wenn ich mit meinen Jungs was mache trink ich auch und wenn da die Frau meint sie müsste zicken machen dann lässt mich sowas eigentlich relativ kalt...

    Ich hätte an seiner Stelle zwar abgesagt und gefragt ob du kommen könntest/magst aber wenn nicht mein Gott...und wegen sowas vollgezickt werden fände ich auch unter aller Sau.....hätte dann warscheinlich ein Kommentar a la "Wenn dich ausgezickt hast kannst dich wieder melden" gebracht und wäre gegangen......
    Um ehrlich zu sein ist das eine klare überreaktion....und in so einem Fall mit trennung zu drohen.... hmm naja.... :rolleyes:
     
    #3
    unskill3d, 5 Oktober 2009
  4. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Das schlimmste an alldem ist jedoch, dass er 1. seine Schuld da gar nicht einsieht, sondern es alles als reine Übertreibung meinerseits sieht

    ist sie ja auch
     
    #4
    brauche Hilfe, 5 Oktober 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich kann mir gut vorstellen, dass dein Partner ein sehr geselliger Typ ist, der die Zeit mit seinen Freunden nicht nur genießt, sondern es auch für sein Wohlbefinden benötigt (dazu gehören dann auch ein paar Bierchen) und da vergessen Männer schon mal etwas, was sie ursprünglich ihrer Freundin versprochen haben....
    Für mich wäre das jetzt kein Beinbruch, wenn es hin und wieder vorkommt und er deswegen nicht wichtige Termine, die uns beide betrifft, vergisst.

    Vielleicht fährst du in der Tat besser damit, wenn du nicht immer nachgibst, sondern auf seine Worte "komm doch du zu mir, wenn du mich noch sehen willst" mit "ach Süßer, ich bin auch fahruntüchtig, weil ich es mit mit einer Flasche Rotwein bequem gemacht habe".
    Auch würde ich die Diskutiererei und Streiterei sein lassen und einfach mal abwarten, wie er sich verhält, wenn du ihm quasi "alles" durchgehen lässt.
    Viele Männer veranlasst das nämlich mal ihr eigenes Verhalten zu überdenken, sollte die Freundin plötzlich völlig von ihrem bisherigen Schema abweichen.

    Und sollte er sich wirklich mal sehr bemüht gezeigt haben, obwohl ihm gewisse Dinge schwer fallen, dann nicht sagen "siehste, es ist doch nicht so schwer/du kannst ja, wenn du willst", sondern ihn durchaus bisschen loben und den "Bauch pinseln"...vielleicht braucht er einfach mehr Anerkennung, die du eventuell vermissen lässt.

    Letztendlich liebst du ihn doch auch wegen seiner Art und er liebt dich, selbst wenn du in seinen Augen ein wenig "zickig" bist und du weißt auch, dass du dich auf ihn verlassen kannst, wenn es "Ernst" wird.
    Insgeheim magst du es doch sogar, wenn dein Freund ein wenig "widerspenstig" und nicht nur anpassungsfähig ist, auch wenn du dich darüber manchmal richtig aufregen kannst, oder?
     
    #5
    munich-lion, 5 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. kaninchen
    Gast
    0
    Hmmm... Also ich kann schon verstehen, dass diese Unzuverlässigkeit nervt. Erst recht wenn ein Besserungsangebot kommt, man sich eventuell drauf freut, dass er sich ändert und dann wieder Pustekuchen ist. Wenn ich weiß, dass ich später mit dem Auto zu meinem Freund fahren muss - dann trink ich nix... Ich zieh mir doch auch morgens keine Burger rein, wenn ich nüchtern beim Arzt erscheinen soll... Also ist mir schon nachvollziehbar, dass das nervig ist. Klar wäre es kein Ding, dann selber zu deinem Freund zu fahren - aber wozu, wenn man sich drauf verlassen hat, dass der Partner kommt?

    Mittlerweile wird dein Freund doch mitbekommen haben wie sehr es dich stört und das grade dann noch runterzuspielen und zu sagen "beim nächsten mal aber" find ich nicht gut... Darauf mit Trennungsdrohungen zu kommen andererseits auch nicht, das klingt für mich aber auch mehr nach nem Hilfe-Schrei als nach ner ernsthaften Schlussmach-Erwägung.

    Was deine Änderungspläne angeht schließ ich mich meinen Vorrednern an - wenn du bei ihm gegen ne Wand redest wird dir vielleicht nicht viel übrig bleiben als ihn so zu akzeptieren wie er ist... (Auch wenns schofel ist, dass er in der Beziehung nicht so auf dich eingeht und merkt, dass es für dich nicht nur ein Kinkerlitzchen-Problem ist)... Direkt einen auf Sonnenschein machen wenn er dich versetzt würd ich auch nicht, dass du das mies findest dürfte er m. E. schon mitkriegen, aber direkt ein Riesenfass aufmachen... Es hilft wohl nix und stresst dich zusätzlich zu so Unzuverlässigkeiten nur unnötig...
     
    #6
    kaninchen, 5 Oktober 2009
  7. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Hmm... nicht falsch verstehen.Ich finds nicht schlimm, dass er was mit seinen Freunden macht, ganz im Gegenteil. Und ich hab auch absolut kein Problem damit, dass er dann was trinkt. Was ist nicht mag ist, dass er sagt er kommt noch, dann doch soviel trinkt das er nicht mehr fahren kann, ERWARTET das ich zu ihm komm, den Beleidigten spielt weil ich nicht mehr komm und mir dann vorwirft, eigentlich sei es ja meine eigene Schuld und er hätte sich völlig korrekt verhalten. Denn ich sitze in dem Fall abends daheim, sage meinen Freundinnen ab und warte auf ihn, der nicht kommt, weil es ihm wichtiger war, was zu trinken, statt unsere Verabredung einzuhalten. Wenn er direkt sagt "hey, ich schau heut mit meinen Kumpels Fussball und wir trinken da was, würde dich gern heut abend noch sehen, aber du müsstest dann kommen, sonst sehn wir uns an nem anderen Tag" wäre das absolut in Ordnung, da bin ich die Letzte die was sagt. Ich mags nur nicht, große Versprechungen zu hören und dann sitzengelassen zu werden.

    Und da spiel ich dann auch nicht die Zicke, sondern in brüll ordentlich los. Zumal das - und das ist hier das Problem, wie oben schon beschrieben - nicht einmal oder zweimal, sondern ständig vorkommt und ich sagen kann, was ich will, er einfach nichts daraus lernt und sei es nur, einfach mal rechtzeitig seine Pläne bekannt zu geben. Jedes Wochenende kracht es deswegen und am nächsten Wochenende macht er den gleichen Mist wieder - und ich bin ja an allem Schuld...

    Außerdem hab ich ja selbst geschrieben, dass das für mich kein Grund ist eine Beziehung zu beenden. Aber ich will auch nicht jedes Wochenende aufs Abstellgleis geschoben werden... :schuettel:
     
    #7
    NikeGirl, 5 Oktober 2009
  8. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Okay, das ist ein Argument, klingt nachvollziehbar...
     
    #8
    brauche Hilfe, 5 Oktober 2009
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ich kann deine Gefühle total nachvollziehen, das würde mich ja sowas von nerven, das ärgert mich schon beim Lesen unendlich!

    Finde den Vorschlag von munich-lion, mal eine Weile einfach gar nichts zu machen eigentlich ganz gut. Schau doch mal, was passiert, wenn du einfach gar nicht mit Krach und Radau auf seine Eskapaden reagierst, sondern einfach gelassen "okay" sagst/denkst und zur Tagesordnung übergehst. Vielleicht merkt er dann "oh, hier stimmt etwas nicht" und erinnert sich an seine Versprechungen? Mit Reden scheinst du ja nicht weiterzukommen.
     
    #9
    glashaus, 5 Oktober 2009
  10. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wenn es öfters wegen seinen fusballnachmittagen ist, dann solltet ihr vllt. einen kompromiss finden? warum macht ihr nicht ab, dass du an fussballtagen immer zu ihm kommst - so hat er seine bierchen mit den jungs und sieht dich abends auch noch. und welcher mann gäbe vor seinen kumpels gerne zu, dass er nix trinken will um nachher noch zu seiner freundin zu fahren? so sind männer nun mal - untereinander markieren sie den dicken und meinen, die hosen in der beziehung anzuhaben :tongue:
    sich über die ständigen abmachungen, die er nicht einhalten kann, aufzuregen bringt euch beiden nämlich herzlich wenig. auch wenn du das als nachgeben ansiehst - manchmal muss man eben mit dem partner gehen und nicht gegen ihn anrennen. ich kann verstehen, dass es dich sehr nervt, wenn auf den partner kaum verlass ist - ich kenn mich da auch aus ^^ aber man kann unheimlich viel zeit damit verschwenden, stets auf sein recht zu pochen, dabei hätte man diese zeit gemeinsam sehr schön nutzen können. aber das sieht man meist erst einige zeit später so...
    natürlich muss er lernen, zuverlässiger zu werden, aber du solltest es ihm auch nicht jedes mal so übel nehmen. ihr müsst einfach versuchen, lösungen zu finden.

    beispiel: wie oft habe ich auf anrufe meines freundes gewartet und gewartet, nur weil er gesagt hatte, er meldet sich noch? und hinterher war ich stinksauer, weil er es nicht getan hat. seine aussage: er hat es einfach vergessen.. und das ganz unabsichtlich. mein freund hat ein problem damit, sich sachen, selbst die banalsten, zu merken. das kann ich ihm einfach nicht mehr übel nehmen. es hat sich schon deutlich gebessert, aber wenn ich merke, der hats wieder vergessen, dann rufe ich ihn einfach an. oder wenn ich mir nicht sicher bin, ob er einen wichtigen termin noch im kopf hat, rufe ich auch zur erinnerung an.
     
    #10
    betty boo, 5 Oktober 2009
  11. Manami
    Gast
    0
    Ich kann das ganze wirklich 1:1 nachvollziehen...Mein Freund ist genauso und ich habe immer genauso reagiert wie du.

    Irgendwann hatte auch ich die Faxen entgültig dicke. Ich habe angefangen mir bereits andere Dinge zurechtzulegen, mir also Hintertürchen offen zu halten, wenn mich mein Freund wiedermal versetzen würde. Und es klappt! Sagt er mir wieder kurzfristig ab wünsch ich ihm einen schönen Abend und mache etwas anderes, ganz ohne Diskussionen... mein Freund kommt seitdem ganz reumütig bei mir angekrochen und entschuldigt sich dann immer ganz arg bei mir, dass er mich schon wieder versetzt hat... ist auch mal schön mitzuerleben... Die Kerle checken es nur, wenn du sie einfach machen lässt!
     
    #11
    Manami, 6 Oktober 2009
  12. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Hmmm... danke für die vielen lieben Tipps.
    Wie immer hat er auch diesmal tiefe Reue geschworen, hat sich entschuldigt und verspricht sich zu bessern... Wir werden sehen...
    Jedenfalls werde ich beim nächsten Mal versuchen cooler zu reagieren, vielleicht kommt er dann mal zum nachdenken. Er weiß ja, dass sein Verhalten nicht korrekt ist - trotzdem macht er es immer wieder.
    Hatte eigentlich diesmal vor, ihn länger schmoren zu lassen, aber durch einen familiären Tiefschlag kam mal wieder alles anders... Und egal, wie wütend ich auf ihn bin, ich halte immer zu ihm, das weiß er ja auch...

    Also danke für eure Hilfe... Bin mal gespannt, wie es weitergeht... ;-)
     
    #12
    NikeGirl, 8 Oktober 2009
  13. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Ich kann das auch voll verstehen...
    Hatte das bei meinen Ex-Freundinnen in einer anderen Art und Weise...
    Ich bin wirklich nicht der Typ der alles 100% korrekt haben muss und ich drücke auch oft ein Auge zu, aber wenn man etwas verspricht, dass wird das auch nicht gebrochen...Würdest du das bei ihm machen, würde er vermutlich einen Teil auch mitmachen, aber sicherlich auch nicht alles.
    Auch sowas kann eine Beziehung über kurz oder lang in die Knie zwingen...erst recht, wenn man zusammen wohnt.
    Er musses jedenfallls von selbst merken, dass das so nicht geht..du wirst ihn nicht erziehen können. Wie alt seid ihr denn?
     
    #13
    Damian, 9 Oktober 2009
  14. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Was ist denn in seiner Familie passiert?
     
    #14
    brauche Hilfe, 9 Oktober 2009
  15. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    @Damian:

    Ich bin 25, er 29. Ich weiß, dass ich ihn nicht ändern kann, dass will ich auch nicht. Ich will nur ein wenig Einsicht erreichen, mir gehts nicht darum, dass er sich ändert, ich liebe ihn weil er so ist wie er ist. Es ist ja auch nur dieser eine Punkt, der mich stört und der mMn sooooo leicht zu beheben wäre, dass ich einfach nicht verstehe, wo sein Problem liegt. Das ist ja jetzt auch nicht ne komplette Verhaltensänderung, die ich anstrebe, es geht um eine poplige SMS, die er schreiben sollte und das er mal anfängt, Versprechen einzuhalten...

    @brauche Hilfe:
    Seine Mutter hatte einen Unfall und liegt im Krankenhaus. Geht ihraber schon wieder besser...
     
    #15
    NikeGirl, 10 Oktober 2009
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hmmm.. Auf SMS nicht zu antworten bringt eigentlich nichts. Ich würd' an deiner Stelle da einfach nicht hinfahren und fertig. Wenn ihm was daran liegt, dich zu treffen, wird er selbst irgendwann drauf kommen, wie er sich verhält. Was ebenfalls funktioniert, ist eine kecke Erinnerung daran, dass er nicht so viel trinken soll, dass kein Autofahren mehr möglich ist. Aber kurz davor, sonst denkt er nicht dran. Und nicht vorwurfsvoll, sondern keck. Oder er nimmt das Fahrrad oder so. Ich würde jedenfalls nicht nachgeben, aber auch nicht so motzen, die Männer legen das oft als Zicken aus und schalten auf stur.
    Und dann kannst du ihm doch (aber ganz ruhig und nicht streitlustig) erklären, warum dich das genau stört. V. a. stört dich sicherlich,d ass er gar nicht erst versucht, deine Gedanken nachzuvollziehen. Sag ihm das doch. SAg, dass du weißt, dass es vielleicht eine übertriebene Reaktion ist (damit nimmst du ihm seine Argumente weg), aber dass das nunmal deine subjektive Empfindungen sind und die sind nicht immer logisch. Sag, dass du dich verletzte und/oder nicht geliebt fühlst. Kurz, sprich über DEINE Gefühle. Er liebt dich, deshalb wird er das verstehen müssen.
     
    #16
    ogelique, 11 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund bleibt Sturkopf
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
Test