Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund lässt mich hängen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bebegirl, 15 Februar 2010.

  1. bebegirl
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    Single
    Hallo,

    heute sollte es eigentlich ein sehr schöner Tag werden. Aber was ist jetzt: Ich sitze heulend zu Hause, bin verletzt und mein Freund hat sein Handy aus.
    Ich wollte mir heute einen schönen Tag mit meinem Freund auf dem Rosenmontagszug machen. Es war schon alles geplant. Auf einmal ruft er mich an, dass sein Freund mitkommen würde. Wäre ja auch nicht weiter schlimm gewesen, wenn nicht 1. vereinbart gewesen wäre, dass heute nur „unser“ Tag ist und außerdem wollte er sich schon mit seinem Freund morgen zum Karnevalsumzug in seinem Heimatort treffen und 2. sein Freund mich mögen würde.
    Dieses Thema führte dann schon zum ersten Krach, so dass ich nachher so wütend war, dass ich mir den Zug alleine angesehen habe und mein Freund eben mit seinem Kumpel. Später war ich dann so deprimiert, weil ich mir den Tag anders vorgestellt hatte, dass ich meinen Freund anrief und bat doch bitte mal zu mir zu kommen, da ich mich nicht unnötig durch die Menschenmenge quetschen wollte (ich leide unter Claustophobie). Mein Freund fertigte mich am Telefon ab und sein Kumpel rief nur, er solle doch bitte sein Handy ausmachen, ich würde doch nur nerven. Nach mehrmaligen hin und her, kam er dann endlich und schnauzte mich in der Öffentlichkeit an, was mir denn einfallen würde, ihm so den Tag kaputt zu machen und er würde durch meine Art seinen besten Kumpel verlieren.
    Hallo?! Der Tag war unser. Wer hat ihn denn ruiniert?!
    Auf alle Fälle bin ich dann zum Busbahnhof gegangen, weil ich hatte keine lust mehr alleine mir den Zug anzugucken und mich von meinem Freund anpöbeln zu lassen.
    Mein Freund ließ mich auch ziehen ohne mich aufzuhalten.
    Am Bahnhof selber bin ich dann auch noch von einer Gruppe betrunkener Menschen angegriffen worden, so dass ich stürzte und aufs Gesicht fiel. Die Gruppe haute dann natürlich ab.
    Heulend, verletzt und wütend rief ich dann meinen Freund an, der erst nach 1000x durchklingeln ans Telefon ging. Als ich ihm berichtete was vorgefallen war, kam nur die Antwort: Mach eine Anzeige gegen unbekannt, bist du selber schuld, wärst du mit uns mitgegangen wäre nichts passiert, ich mache jetzt mein Handy aus, da ich mit meinem Kumpel in die Kneipen gehen möchte, ruinier mir den Tag nicht weiter, ich ruf dich heute Abend an!
    Seid dem erreiche ich ihn nicht mehr. Mir tut alles weh, mein Gesicht sieht schrecklich aus und ich habe ein gebrochenes Herz.

    Ich bin fertig! Ich weiß auch nicht mehr weiter!
    Ehrliche Meinungen, was ich davon halten soll? Lag es wirklich an mir?
    Ich bin echt am überlegen, ob das ein Trennungsgrund ist.

    Traurige
    bebe
     
    #1
    bebegirl, 15 Februar 2010
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also mir fällt dazu nur eins ein: einen gemeinsamen Tag, der irgendwie was besonderes sein soll, und deshalb "euer Tag" werden soll - den verbringt man doch nicht bei einem Rosenmontagsumzug. Du bist mit völlig falschen Erwartungen daran gegangen und deshalb hat sich das ganze Theater erst aufgebaut.
     
    #2
    Chérie, 15 Februar 2010
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich finde schon, dass du anfangs etwas überreagiert hast. Ich halte ja von solchen Sachen á la "unser Tag, da hat sonst niemand was zu suchen" nicht allzuviel.
    Sowie ich das hier lese, hast du doch eigentlich den Streit provoziert, indem du auf Teufel komm raus mit ihm etwas alleine machen wolltest und dann aber sogar separat auf den Umzug gegangen bist.
    Was hätte dein Freund denn, deiner Meinung nach, tun sollen? Er wollte, dass du mitgehst, soll er dann seinem Kumpel absagen? :ratlos:

    Allerdings finde ich seine Reaktion auf deinen Sturz total unangemessen und total daneben....

    Ich würde vorschlagen, dass du jetzt einfach heute Abend nochmal mit ihm darüber sprichst, das wird sich alles klären :zwinker:
     
    #3
    User 37284, 15 Februar 2010
  4. Also ich finde, dass bebegirl schon irgendwo Recht hat. Ich meine, ich habe das große Glück, dass die Freunde meines Freundes gleichzeitig auch meine Freunde sind, aber wenn ich mir vorstelle, dass mich ein Kumpel von ihm nich leiden kann und der würde ihn dann mitanschleppen, wenn man was zu zweit machen wollte, dann wär ich auch sauer. Es geht ja nich um irgendeinen Kumpel, sondern auch noch um einen, mit dem sie sich nicht versteht. Wärs jetzt ne größere Gruppe gewesen: Ok! Aber doch nicht zu dritt. Dann muss man sich zwangsläufig mit dem anderen arrangieren und das versteh ich auch nicht unter einem schönen gemeinsamen Tag. Außerdem erkennt man ja anhand der Geschichte, wie viel der besagte Kumpel von ihr hält. Und sein "reingerufe" ins Telefon geht mal echt nicht.

    Nun zu deinem Freund und dir: Also ich wär richtig sauer auf meinen Freund.. Dass er seinen Kumpel mitgebracht hat, ist nicht allzu schlimm. Aber wie er mit dir umgegangen ist. Dass er dich einfach so ziehen lassen hat. Dass er so richtig scheiße reagiert hat, als du ihm das mit dem Sturz geschildert hast. Und so weiter. Für mich vielleicht kein Trennungsgrund, aber schon ein Grund RICHTIG RICHTIG sauer zu sein und auch erstmal stur zu bleiben. Was ich dazu sagen muss. Ich glaube fast, so wie sich die Geschichte anhört, dass sich dein Freund nich wirklich viel draus machen wird. Leider. Weil er war ja den ganzen Tag heute schon ziemlich gleichgültig dir gegenüber.

    Darf ich noch fragen wie alt ihr seid?
     
    #4
    chrissylein2204, 15 Februar 2010
  5. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hätten sie ein Candle-Light-Dinner, ein Picknick im Park, einen DVD-Tag, einen Tag in der Therme.... vorgehabt, dann hätte ich ja auch gesagt "nee, geht ja gar nicht." Aber hallo, an Karneval, beim Rosenmontagsumzug, da wird gefeiert, alle zusammen, jeder mit jedem.
     
    #5
    Chérie, 15 Februar 2010
  6. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich finde, wenn man abmacht, dass das ein Pärchen-Tag wird, dann sollte man sich auch daran halten. Oder zumindest vorher fragen, ob man doch jemanden mitbringen darf und nicht sauer sein, wenn der andere absagt. Immerhin haben das beide vereinbart und es muß auch mal Zeit für die Partnerschaft sein. Ob Rosenmontag da jetzt so günstig ist, ist ne andere Frage.
    Ich find das Verhalten deines Freundes ziemlich krass, den interessiert deine Meinung anscheinend gar nicht (bringt einfach jemanden mit und vebringt dann den Tag lieber mit nem Kumpel als mit der Freundin), er fertigt dich einfach ab, behandelt dich unfreundlich,etc.. Warum lässt du das einfach mit dir machen und rennst ihm dann noch hinterher, bzw rufst ihn immer wieder an?

    War das denn wirklich zwischen euch beiden so ausgemacht, dass das ein Pärchentag wird oder wollte er den Rosenmontag lieber anders verbringen?
    Hätte er vielleicht auch etwas zuvorkommender reagiert, wenn du mehr auf ihn eingegangen wärst? Bzw ist er immer so drauf?
    Und zuletzt: Vielleicht bist du auch ein bißchen aufdringlich, wenn du ihm so viel hinterher telefonierst? Auch wenn ihr Streit hattet, wäre es vielleicht besser, wenn sich die Situation erstmal beruhigt und er vielleicht von alleine drauf kommt, dass da was schiefgelaufen ist.
     
    #6
    Kaya3, 15 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Typisch Frau... du kannst nicht verhandeln. Anstatt abzuzicken, hätteste deinen Freund mal sachlich an eure Verabredung erinnern können. Wenn das "euer Tag" werden sollte, hat sein Kumpel da eben nichts zu suchen. Überlass in solchen Fällen deinem Freund die Entscheidung, ob er zu seinem Wort steht oder nicht.
    Den größten Fehler, den du bei sowas machen kannst (und auch gemacht hast) ist es, deinen Freund dazu zu zwingen, sich zwischen dir und seinem Kumpel entscheiden zu müssen. Bei sowas ziehst du immer den Kürzeren; Freunde gehen halt vor. Um eine direkte Konfrontation zu vermeiden, isses besser, wenn du deinen Freund daran erinnerst, dass er dir was versprochen hat... und dass es Sachen gibt, die ihr nur machen könnt, wenn ihr alleine seid. Bei den meisten Männern zieht das.
    Ich gehe aber mal davon aus, dass du nicht komplett der Partymuffel bist und dein Freund seinen Kumpel eingeladen hat, weil er mit di nicht richtig Feiern kann.

    Warum rennst du dem Kerl dann noch hinterher?
    Wenn er sich gegen einen Tag "nur für euch" entschieden hat, änderst du mit deinen Heulanrufen da garnichts.

    Tja der Klassiker: Du stellst ihn vor die Wahl- du ider sein Kumpel. Dazu hab ich schon was geschrieben.
    Ein anderer Aspekt hier ist, dass du ihm wirklich die den Tag versaut hast. Er will Party machen und schiebst terror. Wenn du keinen Bock hast, dann geh nach Hause und scheiß ihn hinterher zusammen. Das bringt mehr.

    Ginb deinem Freund nicht die Schuld dafür- er ist nicht dein Kindermädchen.
    Jetzt kannste erstmal abwarten, bis dein Freund sich meldet. Aber rechn nicht damit, dass es unbedingt heute abend ist- wenn er noch saufen geht, kanns auch bis morgen dauern.

    Wenn du das ganze dann klärst, schieb ihm nicht die ganze Schuld zu. Sowas kann dann mal ganz schnell zur Trennung führen. In dem Fall liegen die Fehler fast alle bei dir- er hat nur am Anfang was verplant und du bist voll drauf eingestiegen.

    ThirdKing
     
    #7
    ThirdKing, 15 Februar 2010
  8. bebegirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    Single
    Klar, wollte er auch mit seinem Kumpel etwas unternehmen und mit ihm durch die Kneipen ziehen. Aber es war eindeutig ausgemacht, dass heute Pärchentag ist und morgen Kumpeltag. An Veilchendienstag geht in seinem Heimatdorf immer der Umzug und das ist bei den beiden Tradition.
    Nur mein Freund und ich sehen uns ziemlich wenig, da er im Schichtdienst arbeitet und das ist oft nicht kompatibel mit meinen Arbeitszeiten und die Wochenenden gehen dabei auch immer drauf.

    Er telefoniert mir ja auch ständig hinterher und ist immer tierisch eifersüchtig.

    Er sieht die Schuld immer bei anderen. Für ihn habe ich den Tag jetzt ruiniert. Es bringt nichts mit ihm zu reden und heute nach den Kneipenbesuchen erst recht nicht mehr.
     
    #8
    bebegirl, 15 Februar 2010
  9. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Die Logik verstehe ich nicht. Auch wenn sie ihn "sachlich erinnert" hätte, hätte sie ihn doch vor die Wahl zwischen ihm und dem Kumpel gestellt. Oder meinst du, er hätte dann auch ganz sachlich gesagt: "Oh, du hast recht, die Verabredung habe ich vergessen. Kumpel, du musst abziehen."?

    Tun sie das? Bei mir nicht (zumindest nicht grundsätzlich und immer) und bei meinem Freund zum Glück auch nicht. Die erste Loyalität liegt immer beim Partner, insbesondere wenn man ihm was versprochen hat.
     
    #9
    User 92211, 15 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    also ein pärchentag ist für mich wenn man zb zusammen in eine therme geht, ins kino, essen, candle light dinner oder sonstiges.. aber ein karnevalsumzug gehört für mich dazu nicht.. da geht man doch mit mehrern hin und hat zusammen spaß, trinkt und feiert..
    was wäre denn so schlimm dran gewesen wenn ihr euren tag in zweisamkeit am wochenende gemacht hättet oder halt wann anders und ihr werd zusammen dahingegangen egal ob du den freund leiden kannst oder nicht.. wenn ich mit meinem freund einen tag mit zweisamkeit verbringen will geh ich sicherlich nicht auf einen faschingsumzug denn dort kann man 100 andere leute treffen und zu zweit stell ich mir so einen umzug auch etwas langweilig vor..
    ich denke du sowohl als auch er habt etwas überreagiert.. er hätte mehr einfühlsamer sein können und du nicht so engstirnig
     
    #10
    angelherz88, 15 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11.  
    #11
    chrissylein2204, 15 Februar 2010
  12. siglinde
    Sorgt für Gesprächsstoff
    125
    43
    11
    nicht angegeben
    Mich überrascht es etwas, dass hier einige meinen nur weil Rosenmontag kein "typischer" Pärchentag, bzw. Karnevalumzug kein "typischer" Pärchenanlass ist, ist es gerechtfertigt, dass er sie so behandelt hat.

    Fakt ist doch einfach. Es war ein gemeinsamer Tag ausgemacht. Kumpeltag ist morgen. Und da geht sowas ja schonmal gar nicht. Er hat sich nicht an die Abmachung gehalten und das ist find ich genauso gemein wie die TS es empfindet. Würd sie morgen einfach bei ihrem Freund auftauchen und meinen sie könnte den Tag mit ihm und seinen Freunden verbringen wär er wohl genauso begeistert.

    Vielleicht aber solltest du genau das tun :zwinker: Manche Männer merken eben erst wie sie sind, wenn man ihnen gleich begegnet.
     
    #12
    siglinde, 15 Februar 2010
  13. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ich finds blöd wie dein Freund sich insgesamt verhalten hat, das hätte auch anders gelöst werden können.
    Allerdings liegen für mich eines der Probleme schon bei der Sache nen "Pärchentag" (blödes Wort find ich) auf nem Faschingsumzug zu verbringen. Da sind tausend Menschen um einen rum und ob da noch nen Kumpel dazukommt mache jetzt auch nicht den riesen Unterschied.
    Überhaupt diese Aufeilung "heute Pärchentag, morgen Kumpeltag" finde ich persönlich unglücklich irgendwie. Diese klar Abgrenzung lässt in meinen Augen keinerlei spontane Veränderung zu weil du dann immer ankommen kannst aber du hast doch gesagt und heute ist es doch unser alleiniger Tag, der Tag für deine Freunde ist doch erst morgen tralala. Find ich schwierig da so sehr drauf zu beharren.

    Dein Freund hätte sicherlich freundlicher sein können aber ich kann mir vorstellen, dass er sich auf nen lustigen Umzug mit dir und dann eben spontan auch noch seinem Kumpel gefreut hat und wer macht ihm da nen gehörigen Strich durch die Rechnung? Du! Erst sagst du du kommst nich mit wenn der Kumpel dabei ist und dann gehst du doch hin, alleine und rufst ihn auch noch mehrmals an, machst ihm ne Szene, statt ihm dann wenigstens in Ruhe zu lassen, wenn du schon abgesagt hast.

    Ich möchte damit nicht sagen, dass ich dich nicht verstehen kann. Ich wäre auch sauer gewesen, ich möchte damit nur bezwecken, dass du dich vielleicht auch nen bisschen in deinen Freund hineinversetzt, damit du verstehst, warum er so unsensibel und unfreundlich zu dir gewesen sein könnte.

    Nen Trennungsgrund ist das meiner Meinung nach nicht. Es schaut so aus, als wäre bei euch in der Kommunikation einiges schief gelaufen. Habt ihr auch nur 5 Minuten normal über die Sache geredet, ohne dass du ihn angezickt hast, einfach nur ruhig deine Meinung kommuniziert? Nach deiner Beschreibung hört es sich für mich nicht so an und ich glaube genau da lag auch das Problem.
     
    #13
    dollface, 15 Februar 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    seh ich ähnlich...

    @Threadstarterin:
    V.a. scheint es da zwischen dir und deinen Freund im Vorfeld verschiedene Vorstellungen gegeben zu haben wenn ich deinen Text so lese...:ratlos:
    Das du da gleich so "angepisst" bist wenn der Kumpel deines Freundes mitkommt kann ich nicht verstehen. Es ging doch lediglich um einen sch... Faschingsumzug, ihr solltet doch nicht zu dritt ins Bett...:rolleyes::ratlos:
    In der Sache hast du auf jeden Fall überreagiert - und dir den Tag zum Teil selbst kaputtgemacht!

    Wie sich dein Freund im Anschluss verhalten hat war auch nicht ok, vermutlich war er auch angepisst wg. deiner "Zickigkeit" - trotzdem war sein Verhalten auch so sch...

    Am besten den Tag aus dem Gedächtnis streichen - ich habt euch BEIDE (!!!) nicht mit Ruhm bekleckert was euer Verhalten betrifft!
     
    #14
    brainforce, 15 Februar 2010
  15. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    ich kann mich dollface und brainforce nur anschließen..
    wenn du ein pärchentag heute machen wollen würdest hättet ihr euch was anderes als ein karnevalsumzug überlegen sollen.. was hättest du denn gemacht wenn ihr da zu zweit hin wärt und der kumpel einfach auch da aufgetaucht wäre und bei euch rumgehangen hätte.. da wäre es auch nix mit einem pärchentag gewesen..
    ich habe nie davon geredet das er sie anständig behandelt hat nur weil ich sage das ein karnevalsumzug kein ort ist für ein pärchentag in zweisamkeit zumal der kumpel auch so auftauchen kann und was soll dein freund dann sagen?? "geh weg heute ist pärchentag???"
    man hätte doch gemeinsam hingehen können und dein schatz hätte dann heute abend was mit dir allein gemacht oder morgen..
     
    #15
    angelherz88, 15 Februar 2010
  16. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    :ROFLMAO:
     
    #16
    dollface, 15 Februar 2010
  17. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    :winkwink:

    Du hast in der Tat ein wenig überreagiert, doch jeder weiß, dass man Emotionen des öfteren nicht einfach so steuern kann.
    Wie lange seid ihr denn schon zusammen ?
    Denn für mich hört sich das noch etwas unreif an und das von beiden Seiten.
    In einer Partnerschaft weiß man doch mit wem der andere kann oder nicht.
    Wie ich in einem anderen Thread schon mal geschrieben habe, keine richtige Freundschaft geht zu Bruch weil man den Partner des Freundes nicht mag.
    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun !
    Viel mehr versucht man sich eben dann irgendwie zu arrangieren.
    Und das hat Dein Freund und auch Du in diesem Fall nicht getan.
    Im Gegenteil, jeder versucht dem anderen für den "versauten Tag" die Schuld in die Schuhe zu schieben.
    Ich denke, erst einmal solltet ihr Euch gegenseitig einmal klarstellen was der eine vom anderen erwartet, um darauf aufbauen zu können.
     
    #17
    Orgasmusmaus, 15 Februar 2010
  18. bebegirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    Single
    Sein Kumpel wusste, dass wir heute etwas unternehmen wollten. Sein Kumpel hat in meinem Beisein schon Sachen abgezogen, die mich persönlich sehr verletzt haben und das weiß mein Freund! Nur mein Freund tut nichts dagegen. Er steht gar nicht hinter mir.
    Sein Kumpel wollte auch, dass mein Freund schon längst Schluss mit mir macht.
     
    #18
    bebegirl, 15 Februar 2010
  19. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Dann mußt Du Dich fragen ob er auch der richtige ist.
    Und wenn er macht was sein Kumpel will, dann glaube ich, ist er sowieso noch nicht reif für eine feste Beziehung.
     
    #19
    Orgasmusmaus, 15 Februar 2010
  20. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Also irgendwie finde ich, dass immernoch das maßgeblich ist, was ausgemacht wurde und das, was die Betroffenen empfinden. Wenn sie es jetzt nicht so toll findet, wenn sich jemand anders unangekündigt und wie selbstverständlich anschließt, dann ist das ihr gutes Recht. Nicht jeder kann mit jedem, bzw nicht jeder ist so der superfröhliche Jeck, bei dem alles geht, das muß man aktzeptieren. Und dass der Pärchentag ausgemacht ist, ist halt ne Vereinbarung. Ob nun andere, Unbeteiligte finden, dass ein Karnevalstag sowieso untauglich als Pärchentag ist, ist doch unrelevant, es geht doch um die TS, also sollte man sich schon auf sie einlassen.
     
    #20
    Kaya3, 15 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund lässt mich
lolea
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 März 2016
9 Antworten
Hanseat
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2013
15 Antworten
Irién
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2013
31 Antworten