Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #1

    Freund lässt sich gehen

    wir sind jetzt ein halbes jahr zusammen und in den letzten wochen lässt mein freund sich immer mehr gehen.

    das betrifft sein zimmer genauso wie die körperpflege.

    ich hab seine bude nur einmal aufgeräumt und sauber erlebt - an dem abend, als wir zusammen gekommen sind.
    jetzt quellen die mülleimer über und die leeren bierflaschen und pizzakartons stapeln sich, überall kippen, tabak, staub.

    er muss natürlich nicht unbedingt jeden tag duschen, aber sich ungewaschen, müffelnd und mit zwei tage alter unterhose zu mir ins bett zu legen, nachdem wir uns eine weile nicht gesehen hatten, finde ich auch nicht in ordnung.

    er rasiert sich auch nicht mehr regelmäßig, obwohl er weiß, dass mir sein ungepflegter wochenbart überhaupt nicht passt - kratzt und sieht blöd aus :mad_alt:

    am meisten graust es mir aber, wenn er sich die zähne nicht putzt.
    er hat schöne zähne, dafür muss er nicht viel tun - aber die vorstellung, dass er sie sich nur noch morgens putzt... :wuerg_alt:
    abends murmelt er dann nur noch irgendwas von zu müde, keinen bock usw...

    ich bin bestimmt keine hygiene-fanatikerin und ich küsse meinen freund auch, wenn er nicht ganz so frisch riecht, schlafe mit ihm, wenn er nicht wie neu ist, und bei mir ist es auch nicht immer aufgeräumt.
    aber dass er sich so überhaupt keine mühe mehr zu geben scheint, regt mich wahnsinnig auf!

    wie seht ihr das? ist das normal? wie weit sollte man sich als partner da einmischen? ich bin schließlich nicht seine mutter!
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 März 2006
    #2
    Ich finde das nicht normal. Auch wenn du nicht seine Mutter bist hast du ja wohl das Recht deine Wünsche zu äußern. Sag ihm die Meinung, vermutlich weiss er bis jetzt gar nicht, dass er dich stört, bzw hälts für nicht so wichtig. Mal los :smile:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #3
    na, ich sag schon "herzchen, du stinkst!" bzw frage ihn öfter mal, wann er eigentlich das letzte mal gesaugt, den müll runtergetragen oder die bettwäsche gewechselt hat.
    richtig laut bin ich dabei noch nicht geworden, wohl auch weil ich ein bisschen angst habe, ihm da zuviel reinzureden. seine letzte freundin war 8 jahre älter und lehrerin :zwinker: er ist da etwas traumatisiert...
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 März 2006
    #4
    Wie wärs mit: "Mir gefällt überhaupt nicht, wie du dich gehen lässt."?
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #5
    traumatisiert hin oder her, aber das is ja eine zumutung!

    ich finde du hast das recht auf einen gepflegten mann in deinem bett, und daran wird er sich wohl oder übel auch halten müssen!
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    10 März 2006
    #6
    Ihm sagen das du erstmal nicht mehr zu ihm kommst bis er sich ändert ?
     
  • Heldin
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #7
    hey also ich spreche jetzt mal aus eigener erfahrung. als ich meinen jetztigen freund kennengelernt habe sah seine wohnung auch aus wie eine räuberhöhle. er rauchte in der wohnung, überall lag irgendwelches computerzeug rum, klamotten, bierflaschen.
    nachdem wir dann zusammengekommen sind hat er sich aber mühe gegeben wenigstens etwas ordnung zu halten und ein viertel jahr später haben wir sein wohnzimmer(mit bett) neu eingerichtet. seitdem ist er total penibel hat sich sogar das rauchen in der wohnung abgewöhnt. ich muss dazu sagen ich habe ihn niemals dazu gedrängt auch wenn ich nichtraucherin war.
    aber ihm war es selbst unangenehm mir gegenüber. und das sollte es deinem freund eigentlich auch sein.schließlich will man der freundin doch gefallen und nach einem halben jahr sollte das auch noch so sein.
    ist halt schwierig manch einer ist da schnell man eingeschnappt ist ja schließlich seine wohnung und sein körper.
     
  • SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.538
    123
    3
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #8
    Argh....und ieehh...
    Naja aber kein Wunder, wenn du weiterhin mit ihm schläfst, ihn küsst usw. wieso sollte er sich dann Mühe geben wenn er trotzdem wie gehabt alles bekommt.
    Wieso sollte man sich ne Kuh kaufen wenn man die Milch auch so bekommt? :zwinker:

    Ich würde da mal richtig hart durchgreifen, ihn zuerst vor nen Spiegel zerren und dem mal vor Augen führen, was für ein Couchkartoffel er ist.

    Dann ab ins Bad und das er nicht eher raus kommen soll, als er mindestens 10 Minuten unter der Dusche verbracht, sich ordentlich die Zähne geputzt und mit After Shave und Deo eingespürht hat.

    Wer hat denn sowas schon gehört ist ja widerlich so ne Dreckschleuder überhaupt mit ner Gartenzange anzupacken....:wuerg:

    Und dann erzählst du ihm paar Takte, in was für ner Siffbude er lebt ist dir wurscht, aber wenn er dich dahin einlädt solle er sich mal ein bisschen ins Zeug legen.

    So nem Flodder-Verschnitt muss man mal was in den Arsch hacken, und den was unter Druck setzen.
    Nich auch noch so blöde sein und den für den ganzen Scheiß mit friedlich so weitermachen wie gehabt belohnen..
    Sorry aber so wie du dich verhälst, würd ich mich auch gehen lassen...du musst dem ein bisschen Feuer unterm Hintern machen!!
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    10 März 2006
    #9
    Ich weiß genau, was du meinst.
    Wahrscheinlich ist es das beste, wenn du ihm klar sagst, dass dich das stört. Wenn man in einer Beziehung in irgendeiner Form unzufrieden ist, dann gehört das zur Sprache gebracht. Sonst staut sich der Ärger irgendwann zu sehr auf.
    Man darf natürlich auch nicht den Fehler machen und zu viel rumnörgeln. Das schadet der Beziehung vmtl. mindestens genauso.
    Also erstmal drüber reden und ihm einen Anstoß geben, dann solltest du ihm aber ein bißchen Zeit lassen. Von heute auf morgen kann er sich mit Sicherheit nicht komplett umstellen und seine Einstellung wird sich sich auch nicht von Grund auf ändern.

    P.s.: Sag nichts gegen Lehrerinnen :zwinker:
     
  • ouromov
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    10 März 2006
    #10
    ....
     
  • Sparstru
    Sparstru (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    55
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #11
    Das solltest Du dann lassen !

    Normalerweise finde ich Maßnahmen des Liebesentzuges schlimm und lächerlich, aber es gibt für mich schon ein paar Grundvorraussetzungen (lange Sicht) und das geht ja gar nicht. Das musst Du Dir nicht wirklich beiten lassen finde ich, und das kannman auch ruhig mal sagen.
     
  • nicole270281
    0
    10 März 2006
    #12
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!!!!!!!!

    :wuerg: also ehrlich !!!
    2 tage alte unterhose und dann in einem bett?:wuerg: am besten er will noch ....:kotz: :kotz:
    anscheinend nimmst du viel hin!!

    mir wäre das zu ekelig!

    ich will dir keinen rat dazu geben denn alles was ich dir vorschlagen würde, wäre zu kraß!

    obwohl doch einen:
    Stell ihn unter ne kalte dusche und schrubb ihn bis er aussieht und riecht wie neu!!!
     
  • 7up
    7up (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #13
    Manchmal rasier ich mich nicht, aber meistens weil ich es vergessen hab...sonst muss ich jeden Tag duschen, sonst kann ich den Tag gleich vergessen ^^
    Achja und nach dem Duschen neue Unterhose ist doch klaro!
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    10 März 2006
    #14
    Weißt du, warum er sich so gehen lässt? Wie du schreibst, scheint das ja nicht immer der Fall gewesen sein!? Hat er vielleicht irgendwelche Probleme?
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    10 März 2006
    #15
    :wuerg: Also Hygiene muss sein, mir graut es davor, wenn sich schon jemand nicht jeden Tag duscht.

    Aber ich würde ihm schon die Meinung sagen zu diesen Zuständen und vielleicht gibt es ja auch eine Erklärung.
     
  • gad-jet
    gad-jet (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    101
    0
    Single
    10 März 2006
    #16
    Also ich möchte doch bezweifeln, dass die meisten hier eine ein Tag alte Unterhose von einer zwei Tage alten Unterhose vom Schiff aus unterscheiden könnten. Wenn ich zwei Wochen in die Ferien gehe, dann mach ich das auch, weil ich nicht 14 Unterhosen zum mitnehmen habe.
    Und die meisten Frauen waschen sich ja auch nicht jeden Tag die Haare, auf jeden Fall die Langhaarigen.
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #17
    Off-Topic:

    Keine 14 Unterhosen?
    Die meisten 14-tägigen Urlaube von miri gingen in den Süden, wo ich den Tag im Bikini am Strand verbracht habe und deshalb nur abends, nachts und morgens Unterwäsche brauchte, aber selbst da hatte ich nie weniger als 10 Stück dabei.
    Und meine LANGEN Haare wasche ich schon täglich, wenn auch manchmal mit mehr als 24 Stunden dazwischen (z.B. Montag morgens und Dienstag abends). Und zwar gerade weil ich lange Haare habe, denn ich finde die sehen viel schneller eklig aus und riechen als kurze.


    Also bei deinem Freund würde ich auch wirklich mal Liebesentzug vorschlagen. Im Sinne von küssen und dann abbrechen und ihm sagen, dass er nicht gut schmeckt oder wenn er ins Bett kommt ihm sagen, dass du dich SO nicht an ihn kuscheln wirst. Und verweigern die Wohnung zu betreten, wenn sie ZU schmuddelig aussieht.
     
  • keks007
    keks007 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    2
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #18
    also ich wäre nicht ganz so radikal wie einige (obwohl mir SunnyBee85s Vergleich mit der Kuh gut gefallen hat :grin: ). aber zur rede stellen würde ich ihn auch. klar sagen was dich stört. er muss das ja auch selber merken, oder?
    und besonders das mit dem zähne nicht putzen find ich super eklig!!! :kotz:

    und ich glaub nicht, dass sich alle mit langen haaren die täglich waschen. ich mach das meist auch nur jeden 2. tag. dauert ja immer lange bis die trocknen...
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #19
    Off-Topic:

    hab grad 5 min mitm Fön gebraucht.
    Wie gesagt, ich wasch sie täglich.
    Gut für die Haare ist das aber nicht, deswegen glaub ich auch nicht, dass das ALLE machen. Es geht ja auch nicht drum, ob mans täglich macht oder nicht, sondern mehr darum, ob mans denn auch immer spätestens dann macht wenns nötig ist... und wenn man z.B. jeden Tag Sport macht oder ähnliches, dann ist das manchmal auch täglich
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #20
    Ich habe mir jetzt nicht alle Antworten durchgelesen aber es scheint so, als würdest du damit eher liebevoll umgehen! Du machst Späße mit ihm "Herzchen, du stinkts"... das hört sich für ihn nicht wirklich danach an, als würde es dich stören!

    Liebesentzug finde ich nicht so gut, er wird erstmal nicht wissen für was, gib ihm einfach die Chance und sag ihm, dass es dir nicht gefällt, dass er überhaupt nicht mehr auf seine Körperpflege achtet und das für dich sehr wichtig ist, du außerdem keinen Freund möchtest, der nicht gut riecht und sich nicht pflegt.

    Er wird das dann sicher schnell ändern! Das Wichtigste daran ist eben, dass du ihm das ernsthaft sagst, sodass er auch weiß, dass du das wirklich so meinst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste