Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund...liebe ihn so sehr, aber trau mich nicht es ihm zu sagen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Caty, 24 November 2006.

  1. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle!
    das klingt vllt hier etwas komisch alles, aber es beschäftigt mich sehr...
    also, ich bin seit 6 monaten mit meinem freund zusammen und meine inzwischen sagen zu können, dass ich ihn wirklich liebe.

    bis jetzt hat es aber noch kein "ich liebe dich" zwischen uns gegeben. ich will es ihm oft so sehr sagen und es gibt dann nichts anderes, was meine gefühle in dem moment ausdrücken könnte.

    ich habe aber einfach angst vor seiner reaktion...vllt liebt er mich ja nicht so. es läuft zwar echt gut zwischen uns, aber einige sachen lassen mich halt zögern es zu sagen...erstmal ist da die sache, dass ihm unsere Beziehung zwar wichtig ist, sein sport aber noch höhere priorität hat (er ist da absolut fanatisch). ich weiß daher nicht, ob es ihm überhaupt möglich ist mich zu lieben, wenn ich ja quasi nur "an 2. stelle" stehe...
    außerdem meinte er es früher nie ernst mit einer frau. er hatte zwar schon recht viele freundinnen, das war aber nie sowas ernstes. bei uns ist es, wie er sagt und man durchaus auch merkt, etwas anderes....nur wie kann ich wissen ob dieses "andere" liebe ist?!

    ich mache mir da immer wieder so viele gedanken drüber und es bedeutet mir einfach sehr viel....ich möchte ihm meine gefühle ohne einschränkungen zeigen können...aber ich habe eben angst vor seiner reaktion.
    er ist auch immer sehr "cool" und spricht nicht soo offen über gefühle...also lässt eher so den coolen "macho-typ" raushängen, eigentlich ist er aber nicht wirklich so.
    nur macht es das für mich noch schwerer, über solche gefühle mit ihm zu reden....ich möchte nicht durch ein "liebes-geständnis" alles kaputt machen, was einfach so toll ist zwischen uns...:herz:

    andererseits ist da dieses bedürfnis es ihm mittzuteilen und über seine gefühle bescheid zu wissen...

    sorry wenn es alles sehr verwirrt klingt, ich hoffe ihr könnt es nachvollziehen was ich ausdrücken will...:ratlos:
     
    #1
    Caty, 24 November 2006
  2. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ein männergebot: sag nie zuerst "ich liebe dich"

    und das halten die meisten ziemlich strikt ein :zwinker:
     
    #2
    keenacat, 24 November 2006
  3. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    :kopfschue Also wenn ihm sein Sport wirklich wichtiger als du bist und er dich von sich sstößt, wenn du ihm sagst, dass du ihn liebst, dann ist er nciht der richtige, oder? Und so einen willst du ach nicht und hast du nicht verdient! Entweder, er sagt es dir dann auch, oder zumindest etwas ähnlich schönes oder du kannst es ziemlich haken. Aber ich denke garnicht mal, dass sein Sport ihm wichtiger ist. Er ist nur sehr damit beschäftigt und ich kenne solchen "fanatismus" auch von meinem Freund. Die Kerle sind eben nciht so wie wir. Du musst ihm das durchgeehn lassen...
    Aber am allerwichtigsten: Such dir einen passenden Moment, ich weiß nicht, ob ihr schon so weit seid, aber vielleicht ein paar Stündchen stiller zweisamkeit nach dem Sex, wie wärs, wenn du es ihm dann einfach sagst. Nimm seine Hand, es kann ruhig romantisch werden (du sagtest ja schon, dass er eigenlich garnicht so der coole machotyp ist, sondern oft nur so tut, oder so wirkt) und du solltest ihm auch bestimmt von deinen Ängsten erzählen, dass er deine Gefühle vielleicht nicht erwiedern könnte. Sag ihm alles, wovor du dich fürchtest und vor allem natürlich, was du für ihn empfindest. Und sag auch die drei Worte! Zu früh ist es bestimmt nicht! Glaub mir, er wird nicht schlimm reagieren. Vielleicht denkt er ja genau das gleiche! Es ist auch so ( eigene Erfahrung!), dass man immer am Anfang Angst hat, so vieles von seiner Gefühlswelt preis zu geben, aber wenn du mal angefangen hast, dann flutschts und dann ist es auch total erleichternd! Du solltest lernen, mit deinem Liebsten über alles und über wirklich all deine Gefühle zu ihm zu sprechen udn dass du dich vor ihm nie für deine Gefühle schämen musst. Vor jedem, aber doch nciht vor ihm!

    Viel Glück!
     
    #3
    schnuckchen, 24 November 2006
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Da hatte ich bei meinen Männern ja echtes Glück...ich hab es nämlich nie als erstes gesagt:zwinker:

    Kenn das Gefühl aber nur zu gut, wenn man etwas loswerden möchte und vor den Konsequenzen Angst hat. Und das obwohl ich alles andere als schüchtern bin:smile:

    Ich bin ja nicht der Typ, der so etwas in romatischen Situationen sagt. Mich überkommt soetwas immer beim Einkaufen oder bei sonst so jeder Art der Beschäftigung, die so gar nichts mit Liebe zu tun hat.

    Versuch es mal auf die scherzhafte Art, wenn er etwas stichelt und Dich wegen irgendetwas aufzieht (kommt ja fast immer irgendwann vor), dann sag einfach mit einem unverfänglichen Lächeln : Ja Schatzi, ich lieb Dich auch.

    Das ist jetzt natürlich nicht mit einem echten Liebesgeständnis zu vergleichen, aber ich finde das Wort auch schon furchtbar.
    Wieso Geständnis? Hat man denn was verbrochen, wenn man jemanden liebt?:ratlos:

    Kann Dir also nicht wirklich einen Rat geben, bin ja genauso feige wie Du. Allerdings musste ich auch nie 6 Monate warten. Ich denke mir einfach, wenn es unbedingt raus muss, dann sag es einfach.
    Was soll denn passieren? Du bist ja mit ihm zusammen, meinst Du er macht Schluss, weil er sich dadurch eingeengt fühlt? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Es sein denn, Du willst ihn damit mehr an Dich binden. Also bei ihm an erster Stellen stehen.
    Das würde denke ich nicht funktionieren.
     
    #4
    User 67627, 24 November 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal, hier geht es nicht nur um diese drei worte! Aber hast du dir mal überlegt, dass es wenig sinn macht eine Beziehung zu führen wenn man vom Partner nicht geliebt wird? Ich denke, nach 6 Monaten sollte man schon Liebe empfinden, wobei ich auch sagen muss, dass dies natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

    Ich glaube schon, dass er dich liebt, sonst wäre er gar nicht mit dir zusammen und mit prioritäten hat das überhaupt nichts zu tun. Nur weil ihm sein Sport sehr wichtig ist, heißt das nicht, dass er dich nicht mag.

    Ich würde es ihm einfach mal ins Ohr flüstern und auch wenn kein "ich dich auch" oder ähnliches zurückkommt, würde ich mir darüber keine großen Gedanken machen. Früher oder später wird er das sicherlich noch sagen :zwinker:
     
    #5
    User 37284, 25 November 2006
  6. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    erstmal danke für eure antworten...:smile:

    @schnuckchen: doch, ich weiß dass es so ist, dass sein sport an erster stelle steht, das war auch schon ziemlich früh klar als wir zusammen waren...er macht das halt seit 15 jahren und leistungsmäßig, da kann ich schon verstehen dass es sehr viel für ihn bedeutet....
    ich kann mich auch damit arrangieren, da ich ja eigentlich weiß, dass der sport jetzt keine "konkurrenz" oder so für mich sein muss. manchmal ist es nur blöd so an 2. stelle zu kommen....

    @all: naja also er zeigt mir schon dass ich ihm wichtig bin, zwar eben bis jetzt noch nicht durch diese 3 worte (die mir halt recht wichtig sind...), sondern durch andere dinge die er sagt und sein verhalten...wenn er zb sowas wie "mein kleiner schatz.." sagt und mich dabei so auf eine bestimmte weise anschaut, dann hab ich schon das gefühl, dass er viel für mich empfindet...:herz:

    nur ob er es für liebe hält..??naja aber ihr habt mich ganz schön ermutigt hier mit euren beiträgen es einfach mal zu sagen, denke er wird eh nicht den anfang machen:zwinker:

    hab zwar ganz schön viel bammel davor, aber naja...:zwinker:
     
    #6
    Caty, 25 November 2006
  7. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey hab den thread hier nochmal rausgekramt aus aktuellem anlass...:zwinker:

    also gestern hat mein freund es zu mir gesagt..."ich liebe dich wirklich"...:herz:

    allerdings war er äußerst betrunken...
    er konnte kaum noch stehen und ich habe mich halt um ihn gekümmert, war aber auch teilweise sehr sauer auf ihn weil es wirklich schon ziemlich krass war...
    na und in der situation, als er dann da so hing, hat er es gesagt..."ich liebe dich wirklich"...ich meinte dann:"wie?" und er hat es wiederholt...
    vorher hat er auch schon gesagt, dass ich die beste freundin sei, die er je getroffen hat...
    es war einfach der hammer das zu hören, also sowas worauf man schon so lange gewartet hat...und dann kommt es einfach so von ihm...:herz:

    ich hoffe nur dass ich es auch ernst nehmen kann, obwohl er so betrunken war...also einerseits redet man ja viel wenn man getrunken hat, andererseits sagt man ja, dass betrunkene die wahrheit sagen und vllt dinge, die man sich sonst nicht traut zu sagen...hmm....was haltet ihr davon?
     
    #7
    Caty, 9 Dezember 2006
  8. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Freu dich doch einfach :smile: Wenn er sonst immer der harte Mann ist, hatte er da mal einen schwachen Moment. Deswegen ist es ja nicht weniger wahr.
     
    #8
    Bambi, 9 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund liebe ihn
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
OoBabygirloO
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
16 Antworten