Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund muss in die USA

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Fluffy24, 21 Mai 2006.

  1. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallöchen!

    Alle zwei Wochen eine neue Sorge....:zwinker:

    Muss mich einfach mal ausheulen...mein Freund fliegt heute für zwei Wochen nach Amerika und ich bin total am Ende.
    Es geht nicht darum das ich nicht mit der Trennung klar komme
    ( war schon immer eine Fernbeziehung)..okay, ich hab schon ein Problem damit, aber ich halte das aus...aber diesmal nicht wirklich.

    Er fährt beruflich dahin..mit sehr vielen ( attraktiven) Kolleginnen, ich werde ihn kaum erreichen können, wenn ich ins Bett gehe fängt sein Tag erst richtig an ( wegen der Zeitverschiebung), telefonieren ist zu teuer..chatten ist auch ein Problem ( auch wegen der Zeitverschiebung).

    Habe Angst das wir uns entfremden...seit Tagen jammer ich rum und weine...er anfangs nicht, gestern abend als es ihm klar wurde hat er auch angefangen zu weinen( glaub aber eher wegen der Flzgangst...eine Sorge die auch noch bei mir dazu kommt).

    Gerade hat er mich angerufen das er sicher beim Zwischenstop angekommen ist und er fliegt in 10 Minuten weiter und ist um 21 Uhr da ( in Amerika ist es dann 14 Uhr)....bin echt am Ende wenn ich daran denke das er in 10 Minuten überhaup nicht mehr in Europa ist. :cry:

    Ich weiss klingt jetzt alles arg übertrieben, aber wie würdet ihr denn damit umgehen?

    Liebe Grüße!
     
    #1
    Fluffy24, 21 Mai 2006
  2. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Fluffy24.

    Also ganz ehrlich: Ich würde meinen Freund auch schrecklich vermissen in dieser Zeit. Aber wir sprechen hier doch "nur" von 2 Wochen.... Das geht doch rum wie nix... Also ehrlich gesagt ist deine Reaktion bzw. deine Angst das ihr euch total entfremdet hier sehr übertrieben.

    Oder sehe ich das falsch??

    Vielleicht geht es aber auch gar nicht um die Entfernung, die zwei-wöchige Trennung. Ich denke hier geht es eher um Eifersucht. Kann das sein? Du erwähntest kurz die ach so attracktiven Kolleginnen.. Ich denke das ist der Punkt der dich stört??

    Aber auch hier kann man nur sagen: Da musst du ihm wohl vertrauen.. oder eben nicht.
     
    #2
    MaOaM, 21 Mai 2006
  3. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Zeitverschiebung betraegt 6 bis 9 Stunden, jenachdem, wo er ist. Das ist doch kein Problem!

    Und telefonieren zu teuer??? Wenn 1,44ct/min zu teuer sind, dann bist Du aber wirklich pleite.

    Schau mal unter www.teltarif.de nach, da findest Du die geunstigsten Vorwahlen.

    Das sind nur 2 Wochen, jetzt mach Dir mal nicht in die Hose. Freunde von anderen Frauen mussen fuer ein paar Monate als Soldaten in den Irak. Da kann ich die Sorgen verstehen.

    Und bzgl. der Flugangst: Die Autofahrt zum Flughafen ist das Gefaehrlichste am Flug!
     
    #3
    whitewolf, 21 Mai 2006
  4. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Okay...ich gebe gerne zu das ich überdramatisiere
    aber das macht mich trotzdem fertig...es ist ja nicht so das es bei diesen 2 Wochen bleiben wird.

    Unser Ziel war es nach seinem Studium eine Fernbeziehung abzuschreiben, d.h. er wollte sich einen Job in meiner Nähe suchen, weil wir beide Probleme damit haben ( das ewige sich für Wochen trennen müssen)

    Das tat er auch, aber bei einer Firma die ihn kreuz und quer durch die Welt schickt. Wenn er wieder hier ist erfährt er das nächste Ziel zu dem er ab Pfingsten fliegen muss....

    und ich gebe ja auch gerne zu das es mir ein wenig mulmig wird wenn ich an die Mädels denke, obwohl ich ihm wirklich vertrauen muss ...fällt mir schwer wegen schlechten Erfahrungen, zwar nicht mit ihm aber vorher mit anderen.

    Mit dem Telefon gucke ich dann mal nach...dankeschön!
     
    #4
    Fluffy24, 21 Mai 2006
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Bei deinem Threadtitel dachte ich ehrlich gesagt auf Anhieb, dein Freund müßte (beruflich) für ein halbes oder ganzes Jahr oder noch länger nach Amerika. Dann lese ich, daß es um läppische 2 Wochen (!!!) geht?!

    Sorry, aber man kann's auch übertreiben.

    Wenn ihr euch entfremdet, dann nur wegen deiner Jammerei.

    Und wo genau ist jetzt dein Problem? Er hat sich sogar extra noch von unterwegs gemeldet, daß er gut angekommen ist.

    Ach komm, jetzt übertreib mal nicht. Das sind grade mal 2 Wochen. Ok, dann könnt ihr eben mal nicht so häufig telefonieren, mein Gott, was soll's. Es gibt Paare, die sind für ein halbes Jahr oder Jahr getrennt, weil einer ins Ausland will oder muß, DA muß man sich vielleicht Gedanken machen, wie die Beziehung das übersteht, aber bei 2 Wochen?!?!

    Das KLINGT nicht nur arg übertrieben, das IST arg übertrieben. Wie du damit umgehen sollst? Ich würde mal sagen, dich nicht so extrem auf deinen Freund fixieren, in den 2 Wochen viel unternehmen und dein eigenes Leben führen und dich freuen, wenn er sich zwischendrin mal meldet und sagt, daß alles ok ist bei ihm. :smile:

    Na ja, aber sowas erfährt man ja im Regelfall schon bei der Bewerbung. Außerdem: Was genau heißt "kreuz und quer durch die Welt"? Wirklich alle 2 Wochen woanders? Oder immer mal wieder eine Woche ins Ausland, dann aber auch wieder hier? Und ganz nebenbei bemerkt: Bist du schonmal darauf gekommen, daß ihm das vielleicht auch gefällt, viel von der Welt zu sehen und er sich genau deshalb den Job ausgesucht hat? Wie gesagt, muß nicht sein, aber in der Regel erfährt man das schon BEVOR man in einer Firma anfängt, wenn erwartet wird, daß man ständig woanders ist (Stichwort "Reisebereitschaft").

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 21 Mai 2006
  6. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Sag mal, was ist denn eigentlich jetzt das Problem?? Dass er weg ist, ja scheinbar nicht, das betonst du ja extra.
    Die hübschen Kolleginnen??
    Das du ihn nicht mehr kontrollieren kannst, weil du ihn nicht erreichst?

    Ich will dir nix böses (obwohl man mir das manchmal nachsagt :zwinker: ) - ich will nur wissen, was das Problem ist, weil dir sonst niemand wirklich helfen kann. Grade hier im Forum gibts viele, die ihren Partner monatelang nicht sehen und das erzählen, deshalb wirkt so ein 2-Wochen-Thread jetzt ein wenig überzogen. Aber versuch mal wirklich zu überlegen, was deine Sorgen sind und formulier das dann auch, vielleicht können wir dann helfen. :smile:

    Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass der erste Tag meistens der schlimmste ist und dass du ihn bestimmt auch deshalb gerade so arg vermisst, weil er nochmal angerufen hat. Abschiede sind scheiße. Morgen wirds besser, wirst sehen.
     
    #6
    Sellerie, 21 Mai 2006
  7. NeosOne
    NeosOne (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe dich deshalb nicht, weil du ja daran gewöhnt bist, ihn mal mehrere Wochen nicht zu sehen. Die Vorstellung, dass dein Freund am anderen Ende der Welt ist, ist zwar scheiße, aber das dürfte auch schon alles sein. Attraktive Leute müssten doch auch in seinem (früheren?) Wohnort leben, die er dann auch immer um sich hat, wenn er dich ein paar Wochen nicht sieht.
    Und dass er extra angerufen hat bei einem Zwischenstop zeigt doch, dass er auch an dich denkt. Und auch wenn die Zeitverschiebung so groß ist, kannst du ja einfach mal in der Nacht ein paar Minuten auftstehen und ihn anrufen. Dass das nicht so teuer ist, hast du ja hier schon erfahren!
     
    #7
    NeosOne, 21 Mai 2006
  8. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi...also mein freund war auch ma für 2 Wochen in Amerika (auch mit nich unattracktiven Mädels :zwinker: )...aber das is nun wirklich kein drama gewesen..kla wars scheiße und ich hab ihn ohne Ende vermisst....und telefonierne war auch nich so wirklich..hur einmal gegen 8 uhr morgens für 2 minuten...aba ich habs überlebt wie man sieht :tongue: und dann is nach 2 wochn das wieder sehn doch aich viel schöner...und das getrennt sein müsstest du doch eh durch die fernbeziehung gewöhnt sein!Also...stress dich nich so...2 Wochen gehn relativ schnell vorbei!
     
    #8
    Nüny, 21 Mai 2006
  9. x-tal
    Gast
    0
    Hey,

    ich muss mich den anderen anschließen... 2 wochen sind wirklich nicht die welt... sieh es doch mal anders: 2 wochen pause voneinander, was glaubst du, wie sehr ich euch nach der zeit freuen werdet, wieder in die arme zu fallen? ein bisschen abstand voneinander zeigt einem gut, wie sehr eigentlich einem am anderen liegt und dann ist die zeit, wenn man wieder zusammen ist, doppelt und dreifach so schön. und 2 wochen vergehen verdammt schnell, wenn man nicht nur zuhause herumhockt und sich seinem selbstmitleid hingibt. :zwinker: 2 wochen verändern einen menschen gewöhnlicherweise auch nicht, er wird ja nicht in den usa anfangen zu leben, sondern es ist nur eine dienstreise. :zwinker: (oh mann, ich hätte wirklich gerne deine sorgen... wenn mein freund nach mehr als einem halben jahr wiederkommt, weiß ich nicht, ob er noch derselbe ist wie der mensch, den ich kennengelernt habe. :cry: )

    kopf hoch, jeden tag vergehen 24 stunden. :zwinker:
     
    #9
    x-tal, 21 Mai 2006
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.687
    348
    3.387
    Verheiratet
    Fühl dich mal fest gedrückt - mir gehts grad ähnlich (siehe Thread "Mach ich mir zu viele Sorgen??") - und mir gehts schon wieder ein bisschen besser.

    Hab grade mit meinem Freund 2h telefoniert (wir haben rausgefunden dass das geht weil er ja n Telefon im Hotel hat und die Rezeption weiterleitet - so kostets nur Festnetzpreis und mit ner Vorwahl nur 1,45ct/min) und gemerkt das wir uns immer noch genauso gut verstehen wie vorher und das sich wirklich nicht viel geändert hat. Geholfen hat auch das wir unsren gemeinsamen Urlaub geplant haben (der schon seeehr bald stattfinden wird :smile: ) und Rock am Ring.. und das ist ja wirklich nicht mehr weit hin!! *froi*

    Mein Freund hatte mich letzten Montag auch kurz vorm Abflug nachts noch angerufen - und ich war am Ende mit den Nerven. Die ersten Tage sind die schlimmsten. So langsam gewöhn ich mich dran. Und in 4 Tagen kommt er schon wieder - die Hälfte is schon rum! :smile: (Und davon bin ich schonmal ein Abend auf ner Party, 3 mal reiten, usw)...

    Siehs einfach so... er kommt wieder! Und wenn er dich liebt, können die attraktiven Kolleginnen auch nix machen! Ja, mir wird auch schlecht wenn ich daran denke das er den Freundinnen mit denen er da is den Rücken eincremt und alles aber irgendwo vertrau ich ihm doch... :smile:

    :knuddel:
     
    #10
    User 39498, 21 Mai 2006
  11. KoelnMuesli
    0
    moin!
    vielleicht wärs ja auch mal interessant die andere seite zu hören!

    Bei mir ist es nämlich so, das sich derjenige bin der 6 wochen in den Sommerferien nach Amerika fliegt! zwar net mit attraktiven Frauen aber is ja egal!
    Wenn ich wegfliege bin ich mit meiner freundin ca. 3 Monate zusammen! Telefonieren ist auch nicht wirklich, weil sie in der zeit auch im Urlaub ist! Und leicht wird mir das bestimmt nicht fallen!
    Aber da muss man positiv rangehen, obwohl es zugegebener maßen arschschwer sein wird.
    Wenn man sich danach wiedersieht und alles gut ist....dann kann man sagen "wir haben das geschafft"! ...

    Naja in dem Sinne, macht euch net so viel den Kopf! Die Zeit vergeht!
    Und die andere Seite hat auch zu leiden, glaubt mir!
     
    #11
    KoelnMuesli, 21 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund muss USA
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
DownfallOfUsAll
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2014
24 Antworten
nenab
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2014
14 Antworten