Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freund nicht attraktiv

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von biene03, 16 August 2004.

  1. biene03
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo!

    der titel sagt es eigentlich schon, ich find meinen freund nicht sonderlich attraktiv, wobei sich das ausschließlich aufs aussehen bezieht. vom charakter her ist er superlieb, wir können gut miteinander reden, kurz gesagt wir sind einfach seelenverwandte und was besseres könnte ich mir nicht wünschen!
    in den letzten jahren unserer Beziehung hab ich allerdings gemerkt, dass ich doch auch wert auf äußerlichkeiten lege (etwas, das ich zuvor so von mir nicht kannte und nicht sonderlich wichtig genommen hab).
    ich hab echt schwierigkeiten damit mich mit ihm in der öffentlichkeit zu zeigen. versteht das nicht falsch, es ist jetzt nicht so dass wir uns im zimmer verkriechen, aber mir fällts schon schwer ihn in meinem freundeskreis zu integrieren sowie zusammen auf partys zu gehen. alles dinge, die eigentlich schön zu zweit wären.. :-(
    und er merkt halt auch, dass ich ihn so nicht akzeptiere und das ist echt blöd für ihn, manchmal ist er richtig depressiv deswegen. dann tröste ich ihn und sage meinetwegen "so hab ichs doch nicht gemeint", aber irgendwo belüge ich mich da auch selbst, eben weil ich probleme mit seinem äusseren hab die ncht verschwinden.
    ich hab auch schonmal dran gedacht schluss zu machen, doch das wär im wahrsten sinne des wortes "oberflächlich" und das will ich nicht. ich lieb ihn, aber sein erscheinungsbild beeinträchtigt mich. ich hab auch schon oft mit ihm darüber gesprochen und es ist auch schon besser geworden, sprich er lässt sich nicht mehr gehen, aber dennoch könnte er mehr für sich tun.
    hach man, bin deswegen echt ratlos und auch traurig. wäre super wenn sich das jemand durchlesen würde und mir evt. n paar Tipps geben kann. und vielleicht haben manche ja auch ähnliche erfahrungen gemacht?
     
    #1
    biene03, 16 August 2004
  2. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    das klingt echt total oberflächlich was du da schreibst...ihn nicht zu lieben weil er nicht so aussieht wie du das gern hättest und ihn deshalb ev. zu verlassen!
    Was passt dir denn nicht an seinem Aussehen?


    greetz, der Scheich
     
    #2
    Scheich Assis, 16 August 2004
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Du schreibst "in den letzten Jahren unserer Beziehung", wie lange seid ihr denn schon zusammen und wie alt seid ihr beide?
    Was ist es denn, was dich an seinem Aussehen stört? Ist das schon immer so, oder hat er sich erst in den letzten Jahren/Monaten verändert? Ich kannte das so'n bißchen auch von mir... war mit meinem Ex ja 3 Jahre lang zusammen, und irgendwann hat man dann das Gefühl, ja sowieso "vergeben" zu sein... :rolleyes2 Ich hab mich dann schon manchmal für ihn (und auch für mich!) hübsch gemacht, zurechtgemacht, geschminkt etc., aber oft halt auch nicht, weil ich ihn ja sowieso "hatte". Und er hat sich irgendwann - rein äußerlich - teilweise auch ziemlich "gehen lassen", hat schon zugenommen im Laufe unserer Beziehung und so...

    Ein Trennungsgrund wäre das für mich aber nicht gewesen, das waren andere Dinge die dazu geführt haben. Aber ich hab gemerkt, daß ich selbst nach der Trennung irgendwie wieder viel mehr darauf geachtet hab, wie ich aussehe, hab mir teilweise neue Klamotten gekauft, eben öfter mal zurechtgemacht usw... Und bei ihm war's dann auch so ähnlich, er hat angefangen, abzunehmen, hatte plötzlich IMMER die Haare gegelt (und nicht nur zum Weggehen)... Klar, weil man dann ja auch wieder "auf der Suche" ist bzw. sich vielleicht auch neu verliebt und sich dann natürlich von seiner "besten Seite" :zwinker: zeigen will.

    Wie ist das denn bei euch, fandest du ihn noch nie so richtig attraktiv? Oder hat er sich verändert? Oder hat sich dein "Geschmack" verändert? Sind das Dinge, die man leicht ändern könnte, die an der "Oberfläche" sind (z.B. Frisur, Kleidung etc...)? Oder ist es sein Körper, der dich nicht (mehr?) anzieht, also z.B. daß er zugenommen hat in den letzten Jahren?

    Und wenn du schreibst, daß es dir teilweise unangenehm ist, dich mit ihm zusammen in der Öffentlichkeit zu "zeigen", ist das nur, weil er DIR nicht so 100%ig gefällt? Oder ist sein Äußeres so, daß es wirklich auch anderen Leuten (negativ) auffällt? Hat mal jemand was Abwertendes zu dir gesagt (oder ÜBER dich/euch, was du mitgehört hast, obwohl du es nicht solltest? :schuechte), weshalb du dich mit ihm nicht mehr wohl fühlst? Ist das nur in der Öffentlichkeit so, also wenn ihr z.B. weggeht, oder findest du ihn generell unattraktiv, also seinen ganzen Körper, z.B. auch im Bett?

    Ich denke, eine schon mehrere Jahre dauernde Beziehung einfach wegzuwerfen wegen sowas, wäre doch übertrieben... :schuechte Allerdings kann ich auch verstehen, daß dich das beschäftigt. Klar, man muß nicht mit einem Model zusammen sein, aber es ist auch nicht toll, wenn man das Gefühl hat, daß die Leute über einen tuscheln oder sich mit dem Partner unwohl fühlt... :rolleyes2 Gibt es denn einen Sport, den ihr vielleicht zusammen machen könntet? Oder geht doch mal zusammen einkaufen und sucht euch gegenseitig Kleider aus? (natürlich MUSS keiner das nehmen, was der andere für ihn ausgesucht hat, aber da könntest du ihm z.B. mal zeigen, was dir an ihm gefallen würde, und vielleicht gefällt ihm das ja dann auch? :schuechte)
    Klar, wahrscheinlich schreiben jetzt einige Leute "Red doch mit ihm", das würde ich ja auch gern schreiben und es wäre wahrscheinlich auch das direkteste und wirkungsvollste, nur... so ganz leicht ist das nicht, man will ja auch niemanden vor den Kopf stoßen, und na ja... vielleicht, wenn du's irgendwie "nett" verpackst? Eben nicht sagen: "Du gefällst mir gar nicht mehr!", sondern vielleicht eher: "Ich glaube, eine neue Frisur würde dir viel besser stehen!" Da ist dann halt auch die Frage, ob's nur um solche kleineren Äußerlichkeiten geht oder um etwas wirklich großes - denn man kann ja schlecht sagen: "Du, nimm doch mal schnell 20 Kilo ab, dann würdest du viel besser aussehen!" :rolleyes2

    Sternschnuppe
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 16 August 2004
  4. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @Scheich Assis: Du musst da was falsch verstanden haben. Ich liebe ihn, aber trotzdem ist mir sein äusseres ein Dorn im Auge. Er ist halt allgemein ziemlich moppelig und hat ein Bierbäuchlein.
     
    #4
    biene03, 16 August 2004
  5. grundig
    grundig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    Ich kann dich verstehn, ich hätte auch ein Problem mit einer Freundin die mir nicht gefällt...
     
    #5
    grundig, 16 August 2004
  6. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @Sternschnuppe: erstmal danke für deine ausführliche antwort!
    nein, mein freund hat sich nicht zum negativen verändert. am anfang unser Beziehung also gut vor zweieinhalb jahren wars sogar noch viel schlimmer. aber da wir uns über internet kennengelernt haben, kamen erst mal andere dinge zum tragen als das aussehen. als wir uns dann getroffen haben dachte ich auch nen moment lang "oh je", weil er so dicklich war, aber seine liebe art, die bemühungen die er immer für mich an den tag legt, sein verständnis.. haben mich einfach überzeugt, dass er der richtige ist.
    im verlauf unserer beziehung hab ich dann angefangen, sein äusseres als störend zu empfinden. weil ich find, dass wenn man längere zeit zusammen ist die dinge einfach halbwegs stimmen müssen um mit der beziehung weiterzumachen. ich hab ihm dann auch nett(!) erklärt was mich stört und er versucht auch sich zu bessern. er geht jetzt viel öfter zum frisör als früher und solche sachen.. aber wirklich attraktiv, also jetzt körperlich fand ich ihn nie. im bett läufts bei uns ganz gut und er ist auch voll kreativ und geht immer auf mich ein, ist zärtlich und alles, also rundum bemüht. dennoch wünsch ich mir manchmal auch was schönes zum anschauen und das kann er mir nicht bieten. das soll jetzt auch nicht eingebildet klingen, aber ich find mich selber attraktiv und komme auch bei männern allgemein gut an. bin halt zierlich und komm mir daher mit so nem "brocken" von freund manchmal komisch vor.
    hm, also direkt diskriminiert o.ä wurde mein freund nie.. aber als ich mal fotos gezeigt hab, kamen schon ein paar abfällige bemerkungen, das hat mich sehr getroffen und ist mit ein grund warum ich mit ihm nicht so in der öffentlichkeit present bin, kann man verstehen, oder?
    tja ich bin einfach verwirrt und weiss schon gar nicht mehr wie ich mich verhalten soll, einmal ihm gegenüber und dann meinen freunden.. unsere beziehung wegwerfen will ich nicht, aber so solls halt auch nicht weitergehen weil ich mich nicht wohl fühle!
     
    #6
    biene03, 16 August 2004
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das fällt dir nach zweieinhalb jahren auf???? was isd enn bei dir bitte längere zeit??

    na wenn das alles is....

    ausnahmsweise muss ich mich ma dem scheich anschließen :grin:
    ich find das auch sehr oberflächlich...
    ihr seid schon sehr lange zusammen und plötzlich fragst du dich ernsthaft, ob du noch so weitermachen kannst.. ehrlich gesagt nehm ich dir das nich ohne weiteres ab, dass es tatsächlich an seinem aussehen liegt

    als ich mein mann kennengelernt hab, hab ichauch mit mir gehadert, ob ich denn wirklich eine beziehung eingehen soll, denn er is nich mein typ (bis heute nich).. wobei ich ihn nich wirklich hässlich finde oder so...
    aber das war eben am ANFANG und nich nach so langer zeit..

    hmm.. mir fällt grad auf: nen rat hab ich nich für dich...
     
    #7
    Beastie, 16 August 2004
  8. SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    101
    0
    Single
    Ich geb mal eine Antwort von der anderen Perspektive als jemand, der eine Freundin hat(te), die genau deinen Thread geschrieben haben könnte.
    Ihr ist es auch nicht so wichtig wie sie immer gesagt hat. Allerdings hätte sie auch bei mir genug Gründe etwas am Äußeren auszusetzen und ließ mich die Distanz hier und da (wie du bei deinem Freund) spüren. Und ich kann nur sagen, daß sowas sehr, sehr weh tut. Es gibt nichts verletzenderes, als wenn man so mit Gefühlen spielt und hier mal zu ihm steht und dort nicht. Find ich äußert daneben sorry, meine Meinung.
    Entweder liebst du ihn mit ALLEM, was ihn ausmacht (was nicht heißt, daß er sich gehen lassen soll und auch nicht auf sich achten soll!!), oder du machst reinen Tisch und machst Schluß. Ansonsten liebst du nur die Hälfte von ihm und das merkt man als Gegenüber.
    Sun
     
    #8
    SunsetLover, 16 August 2004
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Tja.. das Auge ißt halt mit.. :schuechte

    aber bedenke dabei immer wie Wertvoll ein guter Charakter ist im gegensatz zu eine beeindruckendem Anblick.. Ein Vorzeigeobjekt hat eine Frau mit Charakter ja eigentlich nicht nötig.. Was mir noch auffällt ist eines und zwar solltest Du Dich nicht dafür verantwortlich fühlen ihn in Deine Freundschaftskreise zu integrieren.. (das ist sein Problem und bevor Du ihm dabei hilfst mußt Du ihm die Chance geben das Problem allein zu lösen.. sonst bleibt sein Selbstbewusstsein ewig auf der Strecke..)

    Nun das wichtigste ist das er sich mal wieder richtig Akzeptiert und zwar auch sein äusseres.. die Tipps von Sternschnuppe_x sind da denk ich schon Gold wert.. das Bierbäuchlein bekommt man auch in den Griff, aber zuerst braucht er ne Tüte Selbstbewusstsein und Kampfgeist..

    Du kennst ihn sicher besser, aber es ist nicht immer richtig trost zu spenden, wenn der eine Leidet obwohl er noch garnet angefangen hat dran zu arbeiten, das es besser wird.. Manchmal solltest Du einfach konsequent durchgreifen und sagen das Du allein zur Party gehst, wenn er nicht zumindest um sein äusseres kämpft.. (iss jetzt ein ziemlich hartes beispiel, wo er wirklich Depriphasen bekommen kann, also pass a bissle auf das seine Hürden noch überwindbar sind..)

    Viel Glück dabei.. :zwinker:
     
    #9
    Baerchen82, 16 August 2004
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    > aber zuerst braucht er ne Tüte Selbstbewusstsein
    Kennst du nen Großhändler der sowas führt? Dann würde ich mal ne Europalette ordern ...
     
    #10
    Mr. Poldi, 16 August 2004
  11. Dummie
    Gast
    0
    Wie läuft das bei euch denn mit dem Sex? Wenn du ihn nicht attraktiv findest, dann willst du ihn doch auch nicht nackt sehen bzw. du fässt ihn nicht gerne an?

    Also ich finde, in einer Beziehung sollte man sich äusserlich wie innerlich lieben. Also wenn du verliebt bist, solltest du deinen partner "heiss" finden, dich gern mit ihm zeigen, gern in seine augen schauen, seinen körper spüren..wie auch immer.

    Hast du mal überlegt, ob du nicht vielleicht doch nur sehr starke freundschaftliche Gefühle für ihn hast? Das klingt irgendwie so....Also so ne Bruder/Schwester-Sache...

    So wie du es jetzt machst spielst du mit sienem Gefühlen....Wie alt seid ihr denn eigentlich?
     
    #11
    Dummie, 16 August 2004
  12. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @beastie: wenn ich oberflächlich rüberkomme ok, vielleicht hab ich mich blöd ausgedrückt oder was weiss ich. angemault werden mag ich aber trotzdem nicht, da es sich immer noch um ein ernsthaftes problem handelt.. hätt ich das nicht, würd ich auch nicht hier posten.

    @sunsetlover: was du sagst ist richtig. so hab ich das ganze bisher vll. zu wenig betrachtet. dennoch müsste mein freund sich auch mehr einbringen, bzw. ein bisschen daran arbeiten dass er mir gefällt.

    @baerchen: ja, aber die geschichte mit dem freundeskreis ist nicht so einfach. du hast es vollkommen richtig interpretiert, dass er wenig selbstwertgefühl hat und da tut er sich hin und wieder auch schwer damit kontakte zu schliessen. ich will ihm dabei gern helfen, hab aber gemerk das ich das nicht so ohne weiteres kann..
     
    #12
    biene03, 16 August 2004
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Die Frage ist auch: Ist der deprimiert, weil er IHR nicht gefällt und merkt, daß sie das beschäftigt? Oder ist er auch deprimiert, weil er SICH SELBST nicht wirklich gefällt und er sich nicht so ganz wohlfühlt in seiner Haut?

    Denn wenn es letzteres wäre und er auch SELBST etwas an sich ändern will (und nicht gezwungen, ihr zuliebe, sondern auch für sich, weil er z.B. in Klamotten nicht reinpaßt bzw. ihm nicht die stehen, die ihm gefallen) --> DANN wäre mein Tip, daß du ihm dabei hilfst! Also z.B. wenn er abnehmen will, dafür sorgen, daß er sich halt nicht vor'm Fernseher die Chips reinstopft. Zum Thema "Bierbäuchlein" --> Mal eine Weile konsequent KEINEN Alkohol mehr trinken (denn das Zeug, sowohl Bier als auch anderes, hat glaube ich so einiges an Kalorien und wird oft nur so "nebenher" getrunken...).

    Ich hab auch das Gefühl, wenn von Leuten, denen du Bilder gezeigt hast, abfällige Bemerkungen kamen... dann waren das entweder ziemliche Idioten :mad: oder es ist bei ihm doch mehr als nur "ein bißchen moppelig"... Denn das war mein Ex auch (zumindest am Anfang war's wirklich nicht mehr als nur ein bißchen), und da hab ich eigentlich zu Fotos nur zu hören bekommen: "Der lacht aber goldig!" oder "Der sieht ja süß aus!" --> obwohl er schon damals nicht superschlank war. Und ich finde, auch ein Körper, der nicht schlank ist, kann attraktiv wirken, wenn der Rest stimmt --> Gesicht, Frisur, Haut, Gepflegtheit etc...

    DAS finde ich halt schon irgendwie bedenklich... denn IRGENDWAS sollte einem am Partner auch gefallen. Auch wenn man vielleicht z.B. das Übergewicht und den Bierbauch nicht mag und das alles andere als attraktiv oder sexy findet - Es sollte dafür zumindest Dinge geben, die das ausgleichen. Egal ob das jetzt das Lächeln ist oder schöne Hände oder Haare zum Durchwuscheln oder was auch immer. Aber - auch wenn das jetzt vielleicht oberflächlich klingt - ich weiß nicht, ob ich mit jemandem, der mich vom Äußeren her ÜBERHAUPT NICHT anspricht, in KEINSTER FORM, zusammen sein bzw. ins Bett gehen wollte. Klar gibt es Dinge, die wichtiger sind als Modelmaße und Waschbrettbauch (der würd mir z.B. eh nicht gefallen), aber man sollte seinen Partner doch auch körperlich irgendwie anziehend finden, oder?

    Sternschnuppe
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 16 August 2004
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    sorry, war nich so gemeint.. hätte vll mehr smilies einsetzen sollen :grin:

    meinte meine frage auch ganz ernst, was bei dir längere zeit is
    na und den rest auch.. also erzähl doch ma...
    wieso kommt das jetz plötzlich...
     
    #14
    Beastie, 16 August 2004
  15. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @Dummie: das mit dem sex ist nicht so tragisch. ich weiss ja, wie wie mein freund nackig aussieht und hab mich auch schon daran gewöhnt, dennoch wärs schön wenn sich da was ändern würde. und mit dem anfassen hab ich auch keine probleme. er wird genauso berührt und liebkost, wie wenn ich nen schlankeren freund hätte.. wenn ich mich dabei ekeln würde, würd ich das selbst bedenklich finden.

    @sternschnuppe: er mag sich selbst auch nicht so. allerdings sind das dann meist phasen die er durchlebt, d.h. ne zeitlang achtet er sehr aufs essen und macht auch mal sport (wozu er sich immer schwer aufraffen kann, aber er machts dann) und ein andernmal wenns ihm eh schon nicht so geht lässt er's schleifen.. chips, alkohol etc. verzehrt er momentan gar nicht, deshalb darf man ihm da auch nicht unrecht tun! zum einen hat er jahrelang ungesund gelebt und dann hat er auch noch veranlagerung, was dazu führte dass er so dicklich wurde.. und das abnehmen wiederum ist halt schwer, das weiss ich und versuche schon so gut wie es geht dabei zu helfen. aber er bleibt auch nicht kontinuierlich dran und wird schonmal "rückfällig" wenns ums essen geht.. das gestaltet das ganze dann schwierig.

    @beastie: ich denk mal, ich hab innerlich gehofft dass er sich von selbst ändert. bevor wir zusammengekommen sind hatte er nämlich ne große kriese und da dacht ich, es würde damit zusammenhängen. im nachhinein musste ich dann feststellen, dass es keine "phase" ist, sondern dass er so lebt.. und verständlicherweise hab ich dann drum gebeten das zumindest zu reduzieren, da es für mich ein störfaktor war/ist.
     
    #15
    biene03, 16 August 2004
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    was is denn mit dem älter werden.. ich mein, auch wenn er irgendwann so aussieht, wie du es gerne hättest, irgendwann kriegt er falten und nen runzligen hintern..
    .. vll nen altersbauch usw...

    was willst du dann machen?? in nach 50 jahren verlassen, weil er nich so aussieht, wie du es am liebsten hättest??
     
    #16
    Beastie, 16 August 2004
  17. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @beastie: ich glaub du stempelst mich immer noch als oberflächlich ab, hm?
    jeder wird älter, ganz klar. und mag mein freund dann auch falten, nen altersbauch und keine ahnung was alles haben..
    aber muss man trotzdem in jungen jahren (26 ist er) so anfangen und schlimmer, es so belassen wollen? also da hab ich nunmal ne ganz andere meinung..
     
    #17
    biene03, 16 August 2004
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    *ggrr* jetz werd ich aber doch grantig... ichhab eine ganz normale frage gestellt.. muss ich immer :grin: und :smile: und :zwinker: dahinter machen, damit es nich als angriff aussieht??
     
    #18
    Beastie, 16 August 2004
  19. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    nein, musst du nicht.. dann hab ich das jetzt falsch aufgefasst, sorry.
     
    #19
    biene03, 16 August 2004
  20. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ich kann Dich sehr gut verstehen, das Du ihm gerne dabei helfen möchtest.. das kannst Du auch, nur musst Du Dich dabei auf die Theorie beschränken und ihm ganz allein die Praxis überlassen.. oki es sei Dir erlaubt Namendlich miteinander bekannt zu machen, aber den rest solltest Du möglichst ihm überlassen.. auch wenn er sich mal zwischendurch unwohl dabei fühlt.. er muss einfach lernen Gefühle zuzulassen, statt sie möglichst gut zu verbergen.. (auch und vorallem im Gespräch)

    Was ist sein größtes Problem beim Kontakte schließen??

    @ beastie..

    eins muss man Dir lassen... Du schaffst es irgentwie immer wieder.. :tongue:
     
    #20
    Baerchen82, 16 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund attraktiv
SweetSummerLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
26 Antworten
Peet94
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2011
12 Antworten
kiwiisa
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Oktober 2010
9 Antworten
Test