Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund nimmt sich keine Zeit...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von drusilla, 15 Oktober 2006.

  1. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Und mal wieder ich...

    Vorneweg: Ich bin mit meinem Freund wirklich super-glücklich!!!

    Nur...: Wir führen eine Schulhofbeziehung. Klar, das ist einerseits toll, weil wir uns ja so 5 Tage die Woche sehen. Aber wirkliche Intimität bringt das leider nicht.

    Nach der Schule quatschen wir zwar immer noch ne Weile, aber so richtig Zeit für mich, im Sinne von Wir-fahren-zu-mir, wir-gehen-ins-Kino, wir-setzen-uns-in-ein-Café etc. hat er nicht. Besser gesagt: Nimmt er sich nicht.

    Ich hab einfach den Eindruck, wenn er sich zwischen Mama und mir oder Tanzpartnerin und mir entscheiden soll, ziehe ich (fast) immer den Kürzeren... :kopfschue

    Er kann sich nicht durchsetzen oder weiß der Teufel was. Was kann man da machen?

    lg drue
     
    #1
    drusilla, 15 Oktober 2006
  2. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Wieso habt ihr ne "Schulhofbeziehung" und wie lange seit ihr schon zusammen?
     
    #2
    Jolle, 15 Oktober 2006
  3. harryxp
    harryxp (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Verliebt
    Kann man ned viel machen. Es gibt so unverbesserliche Typen, die keine Lust drauf haben, von irgendjemanden was über ihre Beziehungen zu hören *hust*

    Naja, das übliche halt: Sprichs ihm gegenüber an, sag ihm, dass dich das stört und dass er bissl was für dich aufzuopfern bereit sein muss (wenn mans aufopfern nennen kann, kA, wie die Situation genau aussieht). Frag ihn, warum er sich so verhält und schafft Verständnis füreinander.
    Denn ich denke nicht, dass es einen Rat für sowas gibt - wird höchstwahrscheinlich an der Einstellung des Partners liegen, und die kann man halt ned unbedingt durch irgendwelche Aktionen wie durch Zauberhand ändern, da muss man halt Überzeugungsarbeit leisten.
     
    #3
    harryxp, 15 Oktober 2006
  4. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Man muss also Überzeugunskraft leisten, damit sich der eigene Partner mit einem treffen möchte? Da würde ich mal sagen ist das nicht wirklich ne Beziehung bzw. irgendwie erbärmlich. Warum bin ich denn mit der Person zusammen, wenn ich die Zeiten, in der ich sie sehe nur auf die Pausen in der Schule reduziere? Find ich merkwürdig und bedenklich :ratlos:
     
    #4
    Jolle, 15 Oktober 2006
  5. harryxp
    harryxp (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Verliebt
    Hab eigentlich nur gemeint, dass man das ned mit Fingerschnippen erledigen kann, sondern dass es praktisch vom anderen ausgehen muss.

    Und nein, es ist ja nicht gesagt, dass überzeugt werden muss. Ist denke ich kaum so, dass er es nicht will, sondern dass er Gründe hat, die für ihn dagegen sprechen, auch wenn ers eigentlich lieber anders hätt. Mag nicht nach Unterschied klingen, macht in meinen Augen aber schon einen :zwinker:
     
    #5
    harryxp, 15 Oktober 2006
  6. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie alt seid ihr denn??
    Ansonsten kann ich mich Jolle nur anschliessen:ratlos:
    hast Du mit ihm bereits ernstaft darüber geredet, bzw. ihm gesagt, was Dich stört??
     
    #6
    sp*2*ps, 15 Oktober 2006
  7. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    tut mir leid, dass du hier so zerpflückt wirst, aber meiner hochprofessionellen meinung nach - ich hoffe jedermann ist zu dieser stund' noch einigermaßen lustig gesinnt - lässt sich auf dieser einstellung keine Beziehung aufbauen, selbst wenn es tatsächlich etwas geben sollte, was ihn dauerhaft von seiner freundin abhält ..

    man muss sich einfach klar prioritäten setzen oder einsehen, dass man noch nicht bereit für eine beziehung ist, denn halbe sachen kann man auch woanders haben. punkt. :zwinker:

    du könntest - wie bereits gesagt - mit ihm reden, die eigeninitiative ergreifen, sodass ihm quasi keine andere möglichkeit bleibt, als dir den abend zu widmen und dann mal schauen, wie er so reagiert oder oder ..

    ps: weitere infos über Alter und dauer der beziehung wären evtl hilfreich :zwinker:
     
    #7
    snookie, 15 Oktober 2006
  8. harryxp
    harryxp (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Verliebt
    Muss ich ja eigentlich zustimmen. Aber ich wollt ihm halt noch ne Chance geben ;D
     
    #8
    harryxp, 15 Oktober 2006
  9. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Wir sind beide 18, 13. Klasse, seit 5,5 Monaten zusammen.

    Nehmt mal bitte meinen Freund nicht so derb auseinander! :zwinker:

    Er sieht's ja ein, irgendwie. Dass er halt dreimal die Woche Training hat, seh ich ja irgendwo noch ein, auch wenn er sich am Anfang eher mal die Stunden davor noch freigehalten hat.

    Eher stört mich der wundervolle Einfluss seiner Mutter. Ich muss sagen, sie hat ihn schon sehr gut erzogen, Respekt! Kaum dass er Zeit mit mir verbringt statt anständig daheim, kriegt er Gewissensbisse - eingepflanzt von ihr. "Vergiss nicht, Familie und Schule und Tanzen sind auch noch wichtig!"
    Seh ich ja alles ein.
    Aber mal ehrlich:

    Wenn wir uns bis zum Jahresende vermutlich noch 4 - 5 Mal außerhalb der Schule sehen werden, er bei Übernachtungen am nächsten Tag schon mittags fährt, obwohl zu hause nichts großartiges ansteht, und sich Gespräche wie dieses entwickeln: "Wann musst du denn wieder los?" "Ich bleib heut länger, die Zeit nehm ich mir. Ich fahr dann erst so los, dass ich gegen 18 Uhr zu hause bin",

    dann kann ich mich doch schon irgendwie blöd fühlen, oder?
    lg drue
     
    #9
    drusilla, 15 Oktober 2006
  10. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    dem widerspreche ich ja auch gar nicht, aber gegenwärtig sehe ich ihn irgendwo als 'schuldigen' an, auch wenn 'schuld' in diesem sinne vielleicht etwas hart klingt und eventuell auch nur darin besteht, dass er nicht offen darüber redet ..

    um noch mal gaanz kurz auf die 'schuld' zurückzukommen:

    rein logisch betrachtet versucht fast jeder hier doch irgendwie folgende fragen zu beantworten:
    1. was missfällt mir an meiner momentanen situation?
    3. wer/was ist 'schuld' daran?
    4. wie kann ich diese zum besseren ändern?

    .. und in diesem fall, solltest du mal den runde mit ihm schnacken .. :zwinker:

    //edit: naja, mal ehrlich, ich kann von mir auch behaupten gut erzogen zu sein, bin im selben Alter wie ihr (wie du wahrscheinlich gemerkt hast), hab auch 3x die woche 3 std. training, aber dennoch würde ich die zeit nehmen, auch wenn ich dadurch auf einiges verzichten müsste, wie auf viel schlaf oder 'meine mama' .. :tongue:

    schilder ihm das doch genauso, wär vermutlich das einfachste (und direkteste) :zwinker:
     
    #10
    snookie, 15 Oktober 2006
  11. sp*2*ps
    sp*2*ps (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eben...Familie und Schule und Tanzen sind auch wichtig, aber Dich dabei zu vernachlässigen is ganz sicher nich der richtige Weg, wenn ihr weiter zusammen bleiben wollt...!!
    Er sollte sich dringend Prioritäten setzen...dann weisst Du auch, woran Du bist...

    klaro:cool1:


    ich hatte nich erwartet, dass ihr schon 18 seid:ratlos: :schuechte
     
    #11
    sp*2*ps, 15 Oktober 2006
  12. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich denke jedenfalls, es ist die Mutter (wobei wir noch den unglaublichen Vorteil haben, dass sie mich nicht ausstehen kann)...

    Wir reden ja drüber, bzw. er sprichts an, weil ich nach bestimmten Ansagen eben schlechte Laune und kein Schauspieltalent habe. Und er hat ein richtig schlechtes Gewissen und hat mir ja auch versprochen, sich gegen die Familie mehr durchzusetzen am WE und in der Woche zwei nachmittage freizuschaufeln... Aber geändert hat sich nicht viel.

    Muttersöhnchen, das träfe es...

    Irgendwie drehen wir uns immer im Kreis, ich sage, dass es mich verletzt, dass er in gewissen Weise ein Muttersöhnchen ist, ihm tut es leid, er guckt mich traurig an und verspricht Besserung und entschuldigt alles damit, dass er dann ein schlechtes Gewissen bekommt. Nur wohl irgendwie nur Mutter und Parnterin gegenüber, nicht mir.

    Er geht den Weg des geringsten Widerstandes. Wenn er sich gegen Mama stellt oder gegen den Leistungssport, gibt's Stress zu Hause (und glaubt mir, seine Mutter hat den bösen Blick!), ich bin enttäuscht und traurig, werde zickig, bin aber leichter zu ertragen. Ergo stecke ich zurück...

    lg Drue

    Wieso denn nicht?
     
    #12
    drusilla, 15 Oktober 2006
  13. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    muss schmunzeln, aber das triffts.. ein bekannter von mir ist nicht viel anders :zwinker:

    naja, ich fände es um ehrlich zu sein schon recht hart jemanden aus dem leistungssport zu reißen, da einem sowas immer sehr wichtig ist, aber sich mal etwas mehr gegen die mami aufzubauen oder das eine oder andere mal tanzen sausen zu lassen bzw. abends vorbeizukommen, dazu wird es in dem alter langsam zeit würd ich sagen :zwinker:
     
    #13
    snookie, 15 Oktober 2006
  14. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Eben. Gegen den Sport sag ich ja auch gar nichts...

    Nur die Familie... Ich mein, gut, die sind's nicht gewohnt, sonst war Sohnemann ja nach der Schule und am WE immer zu Hause und verfügbar... Aber, Gott, er ist volljährig! Loslassen wär ne gute Idee. :angryfire

    Wie soll das bloß nächstes Jahr werden? An der Uni werden wir uns bei völlig verschiedenen Fächern wohl kaum übern Weg laufen...

    lg Drue
     
    #14
    drusilla, 15 Oktober 2006
  15. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    'und so zerbröselt der keks ..' (zitat aus welchem film? :zwinker:)

    an diesem punkt solltet ihr nach möglichkeit bereits über die 'schulhofbeziehung' hinaus sein, sonst s.o.
     
    #15
    snookie, 15 Oktober 2006
  16. ymir
    ymir (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Was ist mit dem Typen los?

    Freundin? oder Familie? --> ähm da lauf ich lieber zur Freundin. Meine Mum ists auch gewohnt, dass ich sonst immer brav zu Hause war. Aber seitdem ich eine Freundin habe, komm ich nur noch ganz selten unter der Woche heim und wenn, dann hab ich meine Freundin meistens mit. Aber muss auch gestehen, dass bei uns etwas anders läuft.

    Irgendwie versteh ich dich. Trotzdem kann ich dir nur raten, dass du dich mal mit deinem Freund unterhältst, besonders weil ich raus gehört am Anfang, dass die Intimitäten etwas zu wünschen übrig lassen. Wenn du ihm das sagst dann kann er doch fast gar nicht mehr nein sagen oder ....
     
    #16
    ymir, 15 Oktober 2006
  17. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    @ ymir: Ja, das Sexleben leidet etwas... :schuechte

    Er kommt relativ schnell (klar, bei alle drei Wochen mal) und ich fühle mich sowieso noch unsicher und dann noch unter dem Druck jetzt-muss-alles-toll-werden...

    Das hab ich ihm allerdings noch nicht gesagt, sollte ich wohl mal.

    Mit "Intimität" meinte ich aber überhaupt Zeit zu zweit, so generell.
    Die letzte drei Male treffen musste ich quasi durch Krankheit, Krankheit und Nervenzusammenbruch erzwingen.

    Ach Mann... Warum hat der Kerl kein Rückgrat??? Ist denn "Nein" sagen so schwer?

    Naja, ich geh jetzt schlafen... Gute Nacht allerseits!

    lg Drue
     
    #17
    drusilla, 15 Oktober 2006
  18. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    das war nun der punkt, wo mir echt ein schauer übern rücken gelaufen ist ..

    du solltest wirklich mal ein längeres tiefsinniges gespräch mit ihm führen, sowas ist doch echt nicht mehr akzeptabel ..

    gute nacht! :zwinker:

    //edit: hab mich mal erdreistet etwas in deinem tagebuch rumzuschnüffeln :zwinker:

    kam mir irgendwie schon wie ein hin und her vor... und warum kommst du nicht mit seiner mutter/oma klar?

    so, nun aber gute nacht :smile:
     
    #18
    snookie, 15 Oktober 2006
  19. ymir
    ymir (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich versteh deinen Freund nicht! Naja mit Intimitäten versteh ich --> Küssen, Kuscheln usw. ... um das etwas näher zu bringen. Männer denken auch an was anderes!

    Ich versuch ja auch soviel Zeit wie möglich mit meiner Freundin zu verbringen. An deiner Stelle, würde ich echt mal mit ihm reden. Weil ganz normal kann das nicht sein.
    Aber wie heißt es so schön "Aller Anfang ist schwer". Vielleicht liegt es auch wirklich an seiner Familie. Kann sein dass sie ihn wirklich unter Druck setzen, aber dass kannst du nur heraus finden, wenn du mit ihm redest! Ist oft schwer, aber was kann man sonst machen!

    Werd dann auch mal schlafen gehen!

    Gute Nacht und versuch gut zu schlafen :zwinker:
     
    #19
    ymir, 15 Oktober 2006
  20. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen! :zwinker:


    Ja, ich denke wirklich, es ist die Familie. Die hassen mich. Ich bin zu ruhig, ich verändere ihren Jungen, er verbringt weniger Zeit mit ihnen...

    Wenn ich da war: Kaum bin ich weg, fangen sie an, zu hetzen, über mich herzuziehen etc.
    War er bei mir, läuft das gleiche Spiel vorher und hinterher.
    Treffen wir seine Oma in der Stadt, wird alles, was ich sage, niedergemacht usw., usw. ... :kopfschue

    Und er kriegt eben sofort blöde Bemerkungen, wenn er mal nicht nach der Schule bald nach Hause kommt. Wobei er allerdings auch extrem anfällig für böse Bemerkungen von der family ist. Nicht, dass die am Ende noch komisch denken!

    Bsp.: Urlaub nach dem Abi - warum nicht nach Transsylvanien? Warum nicht? Weil sie dann komisch denken. Ich trage ja jetzt schon zu viel Schwarz... :engel: ,
    dabei bin ich noch nicht mal Gothic oder so. Ich mag nur Schwarz. Aber nein, pubertäre Phasenfarbe, die ich so langsam mal hinter mir lassen sollte.

    Ich bin eher der stille Typ, der auch mal Zeit für sich braucht - und das wiederum lassen Mama und Oma nicht zu. Zeit für sich hat man, wenn man schläft. Punkt.
    Heißt auch, dass wir, wenn wir da sind, ebenfalls keine Zeit für uns haben, sondern permanent im Garten oder in der Küche angestellt sind. Wo wir übrigens auch nichts recht machen können...
    Ich versteh nicht, wie er es da noch ein paar Jahre aushalten kann... :ratlos: Muss ja wissen, was er macht.

    Aber er weiß, dass ich mit diesem Zustand nicht werde ewig umgehen können oder wollen. Er versucht, sich durchzusetzen. Betonung auf "versucht".

    lg Drue
     
    #20
    drusilla, 15 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund nimmt keine
FrechesMädel
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2014
27 Antworten
liseli95
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2014
9 Antworten
seine..henny
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2012
19 Antworten