Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund+Onkel mussten zum Notarzt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 25 Dezember 2004.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Wie vielleicht schon ein paar gelesen haben ist mein Freund seit Dienstag krank.
    Er hat Magen-Darm und lag die ganze Woche flach;eigentlich haben wir gehofft,dass bis Weihnachten wieder alles ok ist,doch es sollte wohl anders kommen.. :cry:

    Gestern hörte ich dann ziemlich wenig von ihm (wir sind grad mal ein Monat zusammen,führen eine We.-Beziehung und konnten uns bisher nicht wieder sehen),ich vermisse ihn sehr stark,vorallem gestern,weil ja Weihnachten war.
    Ich hab ihm dann geschrieben und als dann nichts kam rief ich ihn an.
    Am Telephone hört er sich super schrecklich an,er sagte das er wahnsinnige Schmerzen hätte und wenn es so weiter geht er irgendwie noch ein Arzt kommen lassen will.
    Er hatte wohl auch die Nacht davor vor Schmerzen nicht schlafen können.
    Ich schlug ihm vor,dass ich vorbei kommen könnte,was er nicht wollte,dann sagte ich ihm,dass er wenigstens seine Eltern anrufen sollte und die mit ihm ins KH fahren sollen,nicht das noch was passiert.
    Dies tat er dann wohl auch.
    In der Nacht bekam ich dann eine sms,dass er wohl eine ganz starke und aggressive Entzündung der Speiseröhre hätte und er wohl auch nicht mehr alleine nach hause durfte,nur noch zu seinen Eltern.
    Seitdem hab ich nichts mehr von ihm gehört und nun sitze ich hier und mach mir super Sorgen,weil ich nicht weiss,was mit ihm los ist und wie es ihm geht.
    Ich hab ihm schon eine sms geschrieben,einfach mit dem Text "Wie geht es dir?",weil ich ihn auch nicht nerven will.
    Meine Oma sagte dann gestern auch noch zu mir:"Stell dich mal drauf ein,dass er lügt und das eh nur erfindet,weil er eine andere bei sich hat",was dann auch noch zum Streit führte.
    Angeblich meinte sie es nicht böse,sie mache sie halt nur Sorgen,weil sie nicht mehr will,dass ich verletzt werde.

    Zusätzlich rief dann meine Tante an,dass sie wohl auch den Notarzt rufen muss,weil es meinem Onkel total schlecht ginge,was sie dann wohl auch tat,angeblich geht es ihm jetzt ein wenig besser,aber auch nur ein wenig.

    Ich bin vollkommen fertig,weil ich mich auch so hilflos fühle.
    Wenigstens weiss ich,dass er jetzt bei seinen Eltern ist,aber mehr auch nicht :cry:
    Was soll ich denn nur machen?
    Klar kann ich wohl eh nur warten bis er sich meldet,aber ich gehe wirklich ein :cry:
     
    #1
    ~VaDa~, 25 Dezember 2004
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Vielleicht hat er sein Handy nicht bei sich.

    Den Gedanken, nicht nerven zu wollen, kenne ich nur zu gut!
    Aber wenn ich so krank wäre und mein Freund würde sich nicht kümmern, wäre ich sehr enttäuscht.

    Auch auf die Gefahr hin, dass du nervst oder dass du glaubst, dass du nervst... Ich würde seine Eltern anrufen und die fragen, wie es ihm geht. Die Nummer kriegst du schon irgendwie raus! Ich mein... sie müssen ihn ja nicht ans Telefon holen, sie können ihm ja was ausrichten.

    Würde auf jeden Fall was von mir hören lassen!
     
    #2
    Dreamerin, 25 Dezember 2004
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke mal auch eigentlich,dass er schläft,weil er ja schon die Nacht davor nicht geschlafen hat und ich denke mal seit Dienstag war eh nichts groß mit schlafen.
    Er war das Wochenende davor bei mir schon so kaputt.
    Er müsste sein Handy aber bei sich haben,weil er mir ja gestern noch die sms nach dem KH geschrieben hat,vielleicht ist er Akku auch leer,wer weiss,was alles sein kann.

    Aber es macht mich trotzdem wahnsinnig,weil ich nicht weiss,ob es ihm besser oder schlechter geht.
    Ich werd trotzdem erstmal warten und dann mal schaun,wie ich ihn irgendwie erreiche oder zumindest seine Eltern.
     
    #3
    ~VaDa~, 25 Dezember 2004
  4. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    Hallo !! Wie oft muss man denn eigentlich noch sagen das Handys in Krankenhäusern NICHT EINGESCHALTET sein dürfen !!!

    Ist doch klar das er sich nicht meldet wenn die Schwestern die Dinger finden müssen sie ausgeschaltet werden.
     
    #4
    Thunder66, 25 Dezember 2004
  5. Wollmaus
    Wollmaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich

    nur dass er ja überhaupt nich mehr im krankenhaus is, aber egal....




    und zum thema: würd auch einfach weiter versuchen ihn bzw ansonsten seine eltern zu erreichen...
    nerven wirste ihn bestimmt nich...
     
    #5
    Wollmaus, 25 Dezember 2004
  6. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Stimmt nicht zwangsläufig. Nur auf manchen Stationen, auf auf anderen wiederum nicht, da ist es im Zimmer erlaubt (zumindest in unserem Krankenhaus).
     
    #6
    Kathi1980, 25 Dezember 2004
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Man sollte vorher richtig lesen bevor man sich aufregt,denn er ist nicht mehr im KH sondern bei sich zuhause.

    Bis auf die sms hab ich mich noch nicht bei ihm gemeldet,hab mir jetzt die Grenze von 18 Uhr ca. gesetzt und versuch ihn dann mal via Handy zu erreichen,weil ich die Eltern ja gar nicht kenne.
    Weiss nur nicht wie ich das noch die 2 Stunden aushalten soll,wollt ihn ja auch eigentlich heute besuchen :cry:
    Ich mach mir so wahnsinnige Sorgen :frown:
     
    #7
    ~VaDa~, 25 Dezember 2004
  8. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab jetzt grade angerufen bei ihm auf Handy,hab es nicht mehr ausgehalten.
    Seine Mum ist dran gegangen und hat mich auch sofort erkannt.
    Sie sagte er bricht momentan wieder ganz viel,sie geht jede Stunde hoch zu ihm,bringt ihm Tee und Zwieback,aber er behält es kaum bei sich.
    Gestern war er wohl fast ausgetrocknet als der Notarzt kam.
    Sie hätte wohl gar nicht geschlafen,er auch nicht,waren die ganze Nacht wach,weil es ihm so schlecht ging.
    Es hat wohl auch jemand ganz oft angerufen,5-6 mal klingeln lassen und sie hatte das Handy bei sich und sie fragte mich auch,ob ich das war,aber ich meinte nein,weil er mir ja smst hat und deshalb hab ich auch nicht mehr angerufen,weil ich dachte er schläft oder so und mein Freund hat wohl auch gesagt,dass ich das auf keines Falls bin. (da war ich schon wieder super glücklich,dass mein Freund das mit so einer Sicherheit sagt und weiss,das ich sowas nicht mache).
    Vielleicht rufen sie nochmals den Notarzt oder fahren ins KH,wenn es nicht besser wird.

    Ich sitze hier und er liegt da bei seinen Eltern (schon mal wenigstens das),ich habe ihn über eine Woche nicht gesehen,es ist Weihnachten und mir geht es so schlecht.
    Ich fühle mich so verdammt hilflos,würde ihn so gerne sehen und denke jede Sekunde an ihn,weil ich auch so eine Angst habe,dass irgendwas passiert,weil es wird und wird nicht besser.

    Was ein scheiss Weihnachten :cry:

    Meine Oma hat noch nichtsmals den Anstand sich für ihre Behauptungen zu entschuldigen,mittlerweile liegt es ja klar auf der Hand,dass er nicht irgendwie fremd geht oder sonst was :madgo:

    Ach :cry:
    Bin froh wenn das vorbei ist und ich ihn wieder in meine Arme schließen kann.
     
    #8
    ~VaDa~, 25 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund+Onkel mussten Notarzt
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:30
10 Antworten
Test