Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund schaut Bilder von Ex an und redet auf einmal von ihr

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von shibylein, 23 April 2010.

  1. shibylein
    shibylein (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr alle,

    seit ein paar Tagen bzw. Woche ist es bei uns irgendwie anders.
    Also, WIr kennen und seit einem gutem Jahr und sind seit fast 8 Monaten zusammen. Vor drei Monaten ist er bei mir eingezogen. (Der Grund war, das er zu hause bei seinen Eltern viel Stress hatte).

    Vor ca. 13-14 Monaten hat sich seine Ex-Freundin von ihm getrennt. Bischer war er nicht alszu gut auf sie zu sprechen. Er hat mir jedoch einige Sachen aus seiner damaligen Beziehung erzählt. Die beiden haben seit der Trennung keinen Kontakt mehr. Vor ca. einem Monat hat sie ihm eine kurze Mail geschrieben, gefragt wie es ihm so geht usw. Er hat ihr nicht geantwortet ( das hat er mir jedenfals gesagt).

    Nun aber zu meinem Problem. Seit ein paar Tagen sagt er sehr oft zu mir (wenn ich z.b. etwas sage) das hat Sandra auch gesagt, das hat sie auch so gemacht, du bist ja schon wie sandra. Und gestern hat er sich alte Fotos von ihr angesehen. Als ich dazu kam hat er weitergemacht. Ich habe mich zu ihm gesetzt und dann hat er auch mir Fotos vo den beiden gezeigt.

    Auch sagt er seit einigen Tagen, wenn ich ih z.b. streicheln will, lass das, ich will nicht... und so weiter.

    Da ich soetwas ähnliches in meiner letzten Beziehung erlebt habe, die dann gescheitert ist, bekomme ich momentan die Krise. Abend liege ich wach im Bett und mache mir gedanken oder weine. (Er bekommt nichts mit da er sehr schnell einschläft).

    Was haltet ihr von seinem Verhalten? Ist da nichts dabei? Er ist momentan wohl etwas gefrustet, da er nur Absagen zu seinen Bewerbungen bekommt und hockt seit er bei mir wohnt nur noch am PC und spielt.

    Ich weiß das jetzt bestimmt alle schreiben, rede mit ihm. Ja das wäre bestimmt das einfachste. Nee wahrscheinlich wäre das das schwerste von mir.
    Reagiere ich einfach momentan über?
     
    #1
    shibylein, 23 April 2010
  2. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Als erstes würde ich mir die Frage stellen ob er wirklich schon mit seiner letzten Beziehung abgeschlossen hat. Und nein, ich finde nicht das Du überreagierst.
     
    #2
    Orgasmusmaus, 23 April 2010
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde auch nicht, dass du überreagierst. Ich würde das nicht lange aushalten/mitmachen wollen. Aber was in ihm vorgeht erfährst du eben nur, wenn du mit ihm sprichst.
     
    #3
    xoxo, 23 April 2010
  4. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich schätze mal dass er keine richtige Möglichkeit hatte, die Beziehung zu verarbeiten, dafür war die Zeit der Trennung und der Neuanfang mit dir einfach zu kurz.

    Ich würde, auch wenn es dir schwer fällt, das Gespräch suchen, nur so klärt sich auf was in ihm vorgeht...
     
    #4
    User 66223, 23 April 2010
  5. shibylein
    shibylein (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe am Anfang auch gedacht, das ich nicht möchte das es so schnell einen Neuanfang gibt, nach dem Ende seiner und auch meiner Beziehung, darum wollte ich (und er auch) erst nur befreundet sein. Ich hatte gehofft, das die Zeit dazwischen ausreicht das er alles verarbeitet.
     
    #5
    shibylein, 23 April 2010
  6. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.727
    348
    3.953
    vergeben und glücklich
    Eine Ex-Beziehung wird immer Teil des Lebens sein. Und witzig ist, dass einem später, wenn der Frust vorbei ist, oft vor allem die positiven Dinge der Beziehung wieder einfallen und die miesen Seiten irgendwie verblassen.

    Ich verhalte mich ganz normal, wenn mein Mann von seinen früheren Frauen spricht, teilweise sind da echte "Kanonen" dabei, die wir zum Beispiel mal auf WKW sehen und sie auch in seiner "Kenne-ich-Liste" stehen. Ich sage dann auch nicht selten, das es eine sehr hübsche Frau war/ist. Aber auch ich erzähle gelegentlich, dass mein Ex an dieser oder jeder Sache gemeinsam sehr viel Freude hatten und das ich das als sehr positiv empfand. Und das die Urlaube mit ihm ein Traum waren, aber leider das Leben nicht nur aus Urlaub besteht ...

    Nun, ich denke - heute ist mein Mann MEIN Mann und ich bin SEINE Frau. Sollte irgendein blonder Geist aus der Vergangenheit sich zwischen uns drängen können ... dann wäre es eben so und viel könnte ich trotz Eifersucht und "Tratra" nichts daran ändern. Eifersüchtig auf frühere Liebesbeziehungen zu sein, käme mir nicht wirklich in den Sinn, ich weiß ja auch, warum seine früheren Beziehungen nicht funktioniert haben und umgekehrt ist es genau so und wir schätzen, was wir aneinander haben und sind glücklich, endlich das passende Gegenstück gefunden zu haben.

    Und sollte ich aus irgendeinem Grund das Gefühl haben, "da ist noch was an seiner Vergangenheit, was ihn nicht los lässt", dann würde ich einfach danach fragen und eine klare Antwort erwarten. Kann ja sein, dass er sie wirklich sehr geliebt hat und bedauert schon noch irgendwie, dass es nicht klappte. Ich meine, dass ist legitim. Man hat ja geliebt, sonst hätte mal wohl keine längere Beziehung gehabt. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass er mich fallen lässt, wie einen nassen Sack, sollte die frühere Herzdame sich noch mal interessieren ...

    LG
    Trouser
     
    #6
    User 95608, 23 April 2010
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    du vermutest also, dass sein plötzlicher Sinneswandel, das Bilderanschauen, die nun fast permanente Namensnennung seiner Ex und das Abwehren von Zärtlichkeiten daran liegt, dass sich diese Frau nach langer Zeit wieder bei deinem Freund gemeldet hat und du ihm scheinbar auch nicht die Sache mit dem Nichtbeantworten ihrer Mail glaubst.

    Ich denke, fast jeder von uns würde da erst einmal stutzig werden und dieses Verhalten nicht unbedingt auf seinen Frust bezüglich der Arbeitslosigkeit schieben, sondern an der Liebe zweifeln, denn "normal" finde ich das Ganze jetzt auch nicht - sollte er sich wirklich von heute auf morgen verändert haben und eure Beziehung bisher harmonisch und glücklich abgelaufen sein.

    Keiner von uns kann wissen, ob dein Misstrauen und die Zweifel berechtigt sind, ob du zu viel hineininterpretierst, weil du dir vorher schon nicht sicher warst, dein Partner dich wirklich noch liebt/jemals geliebt hat, er nur mit der zusammengezogen ist, weil er damals nur noch weg von seinen Eltern wollte oder ihn der Schatten der Vergangenheit mit seiner Ex nicht loslässt...auch deshalb, weil sie plötzlich wieder "aufgetaucht" ist und er momentan viel Zeit zum Überlegen hat.

    Ich bin ein Mensch, der möchte immer wissen, woran er ist und deshalb würde ich mir das Ganze nicht besonders lange anschauen/anhören und ihm die Fragen stellen, die mich womöglich quälen.
    Es ist kein Problem, wenn man sich beim Aufräumen/Ausmisten Fotos von den Expartnern und den damaligen Zeiten mit ihnen ansieht...aber sie gezielt hervorkramen, während die Freundin in der Wohnung umherwuselt...nun ja, das macht entweder nur einer, der wirklich nichts zu verbergen hat oder dem die Beziehung vielleicht nichts mehr bedeutet. Oder er gehört zu der Sorte von Männern, die so sensibel wie eine Dampflok sind und sich gar nichts dabei denken bzw. nicht nachdenken, dass es die Partnerin eventuell verletzen könnte.

    Sag ihm ruhig, dass du nicht Sandra bist und keine Vergleiche duldest, falls er wieder damit anfängt...und frag ihn mal, was er denken würde, wenn du plötzlich so ein Verhalten an den Tag legst und mit Michael, Sebastian oder Thomas ankommst und die Namen pausenlos erwähnst.
     
    #7
    munich-lion, 23 April 2010
  8. Lady_Conny
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    13
    nicht angegeben
    Der Typ verhält sich so kindisch - das wird eh nicht halten, unabhängig von seinem Gefühlsstand für die Ex.
     
    #8
    Lady_Conny, 23 April 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also kindisch würde ich sein Verhalten nicht bezeichnen.
    Aber ich finds daneben und wäre auch extrem genervt, wenn mein Freund mir plötzlich ständig Stories von seiner Ex erzählen würde.

    Mag sein, dass dein Freund damit noch nicht abgeschlossen hat, aber das ist doch nicht dein Problem! Wenn ihn eine simple Mail dermaßen aus der Fassung bringt, dann muss er sehen wie er jetzt damit klar kommt. Er hätte sie doch einfach löschen können. Ex ist Ex und wenn sie jetzt so lange keinen Kontakt hatten, dann braucht sie jetzt auch nicht mit einer Mail zu kommen.
    Wenn nur drin stand "wie gehts?", dann dürfte ihn das doch nicht großartig berühren. :ratlos:

    Klar ist die Ex ein Teil des Lebens, aber eben Vergangenheit!

    Hast du ihm denn mal gesagt, dass es dich nervt, wenn er ständig mit dem Thema anfängt? Schlimm genug, dass er nicht von selbst auf den Gedanken kommt. :ratlos:
     
    #9
    krava, 23 April 2010
  10. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Das ist mir positiv aufgefallen. Er bezieht dich in seine momentane Gefühlslage ja mit ein und das kann doch bedeuten, dass er sich eurer Beziehung absolut bewusst ist, und einfach mit dir teilt wie es ihm geht und worüber er sich grad Gedanken macht. (Besonders taktvoll isses halt nicht, aber das ist ja etwas anderes...)

    Wenn er sich in soeiner Art Selbstfindungs-/ Verarbeitungsphase befindet kann ich das schon nachvollziehen. Vielleicht schließt er seine Grübeleien ja auch bald mit dem Ergebnis ab, dass es schon gut so ist wie es jetzt gekommen ist, du die richtige im Moment bist, und er seine Ex ganz abhaken kann. Ich würde ihn in diese Richtung irgendwie zu unterstützen versuchen, und versuchen dem Menschen zu Vertrauen der an meiner Seite ist und an ihn zu glauben.

    aber das hier
    würde ich mir an deiner Stelle absolut verbitten. Nein, du bist nicht wie Sandra, und erst recht nicht "schon" wie Sandra (soll das nun heißen dass alle Frauen in seine Gesellschaft nach einer Zeit wie Sandra werden, oder was soll es heißen :ratlos:?)!!
    Er hat deine Individualität anzuerkennen, und muss dich wirklich sehen!! Mache ihn jedes Mal darauf aufmerksam, vielleicht ist ihm das selbst nich so bewusst grade.
     
    #10
    saliko, 23 April 2010
  11. die Kitty
    Gast
    0
    Mein Ex war auch am Anfang unserer Beziehung jedes mal sehr geknickt, wenn ihn mein Verhalten an das seiner Exfreundin erinnert hat, die ihn damals verlassen hatte.
    Er hat sich dann zurückgezogen und war nur noch schlecht drauf, dann habe ich ihm klipp und klar gesagt, dass ich nicht seine Ex bin, sondern ein eigenständiger Mensch, der anders fühlt, denkt und handelt.
    Und das hat dann auch geholfen und mehr Probleme in die Richtung hatten wir nicht mehr. Vielleicht würde ein Gespräch bei euch ja auch helfen.:smile:
     
    #11
    die Kitty, 23 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund schaut Bilder
Candyhorse
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2015
25 Antworten
Lovebunny
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Mai 2015
40 Antworten
Tanith14
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2011
16 Antworten