Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tina22
    Tina22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #1

    Freund und "dollhaus"

    Hallo alle zusammen!!!!

    Wie würdet Ihr es finden , wenn eurer Freund so was besucht ohne mir was davon zu erzählen.

    Er war in hamburg beruflch unterwegs und hat so ein stripptis lokal mit seinem kollegen besucht bzw dollhaus. Und da wir zwischendurch telefoniert haben, und ich ihn drauf angesprochen habe, hat er es indirekt verneint.


    und nun habe ich im bad so eine art eintrittskarte bzw. so nen doller gefunden und hab ihn drauf angesprochen und er hat es zugegeben.


    Ich fände es ja nicht schlimm, aber dass er es anscheint mir verheimlicht hat, macht mich irgendwie stutzig bzw. ich bin enttäuscht.


    Naja sagt mal was dazu!!!!


    Liebe Grüße
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #2
    Off-Topic:
    stripptis? doller? dollhaus? :ratlos:


    vielleicht dachte dein freund, dass du nicht besonders begeistert davon bist, wenn er sich in solch einem laden vergnügt und wollte es deshalb verheimlichen?
     
  • func`
    func` (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #3
    Schlimm ist es nur in sofern, dass er dich anlügt. Er hat gesagt er geht da nicht hin, hat aber dann diesen Doller in der Tache gehabt. Das ist schlimm... drüber solltet ihr reden.

    Generell sehe ich kein Problem damit ins "Dollhaus" zu gehen, bzw. wenn meine Partnerin kann es auch gerne tun. Ich muss es auch nicht wissen... es ist IHR Leben und damit kann sie tun, was sie will. Es ist IHRE Entscheidung wo sie hingeht.
    Wenn ich beruflich weg muss und mit Freunden mir mal nen Striplokal anschaue, warum sollte ich meine Freundin anrufen und es ihr sagen? Ich darf doch hingehen wo ich will >:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    16 März 2008
    #4
    Mir geht es da wie dir. Grundsätzlich hätte ich damit kein Problem, nur wenn er mir nicht die Wahrheit sagt wenn ich ihn danach frage, das würde ich schlimm finden.

    Hat er es denn wirklich abgestritten?
     
  • User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    113
    70
    in einer Beziehung
    16 März 2008
    #5
    Zugeben hätte er es schon können finde ich, ist ja wie du schon sagts nix schlimmes dabei.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    16 März 2008
    #6
    Ich hätte schon was dagegen wenn er da hingeht, so tolerant bin ich nun auch wieder nicht. Da würde das lügen gar nicht mehr so ins gewicht fallen, ich wäre schon so stocksauer.

    Aber dich stört es ja prinzipiell nicht, also würde ich ihm das so sagen und dass er in zukunft ehrlich zu dir sein soll.
     
  • Tina22
    Tina22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #7
    Wie gesagt , wir haben telefoniert und dann meinte er , er gehe gleich mit seinem Kollegen was trinken und ich , in was für einen lokal den , bestimmt in so ein striptislokal.... und er sofort widersprochen, dass er sowas nicht mag und auch nicht hingehen will, dass er halt nicht der typ dafür ist.

    Naja hat mich wohl angelogen... nur wieso...

    ich finde es ja nicht schlimm.... nur das verschweigen schon .... jetzt reden wir nicht miteinander....
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #8
    Wenn ich ehrlich bin, finde ich es nicht so schlimm, dass er dort war, sondern, dass er sich nicht getraut hat, das zu sagen.

    Ich würde es ok finden, wenn meine Freundin in einem "Männerstrip-Lokal" wäre, wenn sie mir das aber verheimlichen wollte, hätte ich ein Problem ...
     
  • Tina22
    Tina22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #9
    Hmmm.... kann es sein dass Frauen in solchen Dingen empfindlicher sind als Männer. Also dass Frauen sich mehr aufregen würden, wenn der Freund in solche lokale geht und Männer eher weniger????


    Oder wie steht Ihr generell dazu????
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    16 März 2008
    #10
    Vielleicht ist er zu dem Zeitpunkt ja wirklich noch davon ausgegangen dass sie in ein normales Lokal gehen. Gerade wenn ihm so ein Besuch eher unangenehm ist. Kann doch auch sein, dass seine Kollegen ihn erst auf dem Weg überredet haben.
     
  • Tina22
    Tina22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #11
    Nein, es war sein Vorschlag und außerdem , als wir telefoniert haben, war er ja schon drin bzw. kurz davor....
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #12
    *seufz*
    Wenn meine Partnerin nicht mehr knackigen Männerärschen hinterherschauen würde, würde ich mir echt Gedanken machen ... :ratlos:

    Wenn ich mich nicht mehr nach hübschen Frauen umdrehen dürfte, dann auch :eek:

    Meine Einstellung: Ich bin liiert, aber nicht kastriert" (in weiblicher Form: ... aber nicht "sterilisiert" :zwinker: )

    Und ja, ich "esse" immer zuhause .... weil Liebe eine unschlagbare Erregung ist :drool:
     
  • GoldenGrace
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #13
    also ich persönlich fände da nix dabei wenn mein freund mit ein paar Kollegen in son ding geht.ich mein, nur weil er sich en "lustigen"*g* Mänenrabend mahcne will, heißt das ja noch lange nicht, dass er gleich fremdgeht oder so.
    In deinem fall denk ich einfach dass er dich eher im affekt angelogen hat, weil er sich nicht getraut hat dir die wahrheit zu sagen, bzw angst vor deiner reaktion hatte, dass du ihn dafür in irgendeiner weise verurteilen könntest. vielelicht solltest du ihn einfach nochmal darauf ansprechen und ihm klar sagen, dass du du damit eigentlich kein problem hast, sondern vielmehr damit, dass er dir nciht gleich die wahrheit gesagt hat.
    lg
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #14
    empfindlicher? ich würde es bald behaupten. so einige frauen sind sowas von komplexbeladen und voller selbstzweifel, dass da am besten für den freund gar keine anderen frauen existieren sollten.

    ich würde meinem freund viel spaß wünschen.
     
  • Tina22
    Tina22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #15
    hmm.... mein freund hat voll das schlechtes gewissen, dass er mir das verschwiegen hat und macht jetzt nette sachen für mich ... hmm...ich sollte noch länger sch´mollen :-D
     
  • User 30029
    User 30029 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    761
    103
    11
    nicht angegeben
    16 März 2008
    #16
    Off-Topic:

    Es ist eine verbreitete aber falsche Meinung, dass man bei Männern von Kastration und bei Frauen von Sterilisation spricht. :zwinker:
    Man kann sowohl einen Mann als auch eine Frau kastrieren oder sterilisieren.
    Von kastrieren spricht man, wenn der Hoden bzw. die Eierstöcke entfernt werden.
    Von sterilisieren, wenn lediglich der Samenstrang bzw. Eileiter durchtrennt/abgebunden werden. Dabei bleibt der Hormonhaushalt erhalten.


    @ topic: Ich hätte erstmal grundsätzlich ein Problem damit, wenn mein Freund so ein Lokal aufsucht. Und ein noch viel größeres, wenn er es mir verschweigt.
    Ich würde so einen Besuch allerdings tollerieren können, solange er die Ausnahme bleibt und vorher mit mir besprochen und abgeklärt wird.
    Ein rotes Tuch wäre für mich eine Lüge in dieser Hinsicht und da gäbe es auch richtig Krach. Unehrlichkeit in solchen Dingen ist für mich ein großer Vertrauensbruch.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 März 2008
    #17
    Dreckratte :grin: :tongue:

    Aber irgendwie hat er es verdient ...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    16 März 2008
    #18
    Ich denke auch. Sieh es als Ausrutscher. Sowas kann passieren.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    16 März 2008
    #19
    an alle die etwas dagegen haben, das freund oder freundin ein solches etablisment aufsuchen.
    geht ihr mit euren partnern schwimmen, an den see oder so. geht ihr in diskos, wo gogos tanzen?
    dann solltet ihr diese und ähnliche freizeitaktivitäten auch einstellen.
    denn auch dort sind extrem leicht bekleidete menschen zu sehen. bikini, badehose, oben ohne etc. da könnte euer partner dann auch hinsehen.
    einziger unterschied, es geschieht kein offensichtlicher streaptease mehr, aber die nacktheit oder fast nacktheit ist genauso gegeben und lasziv räkeln tun sich auch viele am see oder gogos beim anheizen.

    in etablisments wie dem dollhouse gilt, zuschauen evtl. noch dollar zustecken, evtl. noch ein privatstrip, aber das war es dann auch schon. dort gilt stricktes anfassverbot.
    was also soll der partner dort schon machen? schauen und sich appetit holen, mehr im endeffekt nicht.

    das dollhouse und andere stripteaseläden sind eben keine puffs.

    von mir aus kann mein freund ruhig mal in so einen laden gehen. erstens darf er dort eh nur zugesehen werden und zweitens find ich da nichts wirklich schlimmes bei. nackte frauen kann er sich ansonsten auch am see oder sonst wo ansehen.
    wenn ich was dagegen hätte, dann müßte ich ihn zu hause einsperren oder dürfte ihn nur noch mit augenbinde aus dem haus lassen um es mal übertrieben zu sagen.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    16 März 2008
    #20
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass bei den Frauen, die mit dem Besuch ihres Partners in Striplokals (übrigens: Man schreibt "Striptease" und "Etablissements" - oder eben die deutschen Pendants...) ein Problem haben, die Angst mitschwingt, er könnte so sehr animiert sein, dass er (mit oder ohne Alkoholeinfluss) eine Professionelle "durchziehen" könnte.
    Oder dass diese Frauen mit sich selbst Probleme haben und sich zu Verlustängsten und überbordender Eifersucht verleiten lassen.

    Und für den Freund der TS sehe ich zwei Möglichkeiten. Entweder hatte er die Angst, eine solche Frau als Freundin zu haben, die darauf allergisch reagiert und sauer wird. Oder er wollte seine Fassade wahren, dass er eigentlich nicht der Typ dafür ist, damit sein "Image" bei der TS keinen "Schaden" nimmt...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste