Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund und Kiffen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lulane, 12 August 2008.

  1. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    hallo....

    ja, ich muss mir mal einiges von der seele schreiben :frown:
    ich bin seit 3 1/2 monaten wieder in einer festen Beziehung ( sind von ner affäre in eine bezi gegangen )

    auf der einen seite ist alles, wirklich alles perfekt... doch es gibt noch die andere seite...

    1. mein freund kifft..

    ich wusste es vorher, habe es deshaln toleriert und ihm nie irgendwas verboten, auch wenn ich es absolut nicht gut finde..
    ich habe ihm jediglich "gebeten" während er das macht, mich für diesen abend nicht zu kontaktieren, weil ich es einfach abstoßend finde von meinem bekifften freund nachrichten zu bekommen... ich denke, dass es auch nicht zuviel verlangt war! hatten dennoch ständig streß und er hat mich regelrecht angeschrieen wie dumm diese meinung sei etc...
    so... es wurde aber weniger... er hatte schon vor uns einen urlaub auf malle gebucht..ok... musste ich mit leben, ( 10 tage malle) ... am letzten freien tag, vorm urlaub, wollte ich natürlich die zeit mit ihm verbringen, ich habe ihm gesagt, dass mir die zeit vorher extrem wichtig ist, wichtiger als die danach- weil ich eben sogesehen "tanken" wollte bevor er solange weg ist...
    er hat mich aber für seine kiffer freunde versetzt, sie wollten wieder kiffen ( hatten es 2 tage zuvor erst gemacht ) ich hab ihm natürlich geschrieben, dass ich das nicht in ordnung finde und auch mega enttäuscht bin, weil er diese leute demnächst ja 10 tage rund um die uhr sehen würde und er ja erst freitag gekifft hat, wo ich nichts gesagt habe... er meinte dann blabla... danach hätte er ja noch genug zeit für mich ( nachm urlaub) und er würde heute das letzte mal kiffen und für mich und die meisterschule aufhören!!! ...damit habe ich mich dann abgefunden und mich auch bischen gefreut... nachm urlaub gings dann so weiter ,, ja ab und zu werde ich wohl noch kiffen wollen" das ich dann sauer war ist doch verständlich oder? ständig verspricht er mir was, redet mir das blaue vom himmel und anscheinend nur damit ich ruhig bin!

    so... da er mich schon oft belogen hat, auch wegen anderen mädels und seiner exfreundinnen ( nie richtig schlimmes, aber es war halt ne ziemliche lüge) und jedes mal wenn ich ein komisches bauchgefühl hatte, es sich auch bestätigte... kam es an einem mittwoch so:
    wir hatten uns angezickt... auch wieder wegens kiffen, weil er meinte wenn er sich gleich mit den jungs trifft, würden sie nicht kiffen bzw er nicht, und ich hab ihm das nicht abgekauft ( weils eben ziemlich eindeutig war )... so, hatte kurz darauf aber nen unfall, kein großer, aber war mein erster der mich ziemlich fertig gemacht hat... und ich schrieb ihm halt was passiert ist und das es mir schlecht geht ( er hatte mich schonmal hängen gelassen als es mir nicht gut ging) ....das einzige was kam war, dass ich mir keine sorgen machen soll, das alles wieder gut wird. er fragte nichtmal so wie sonst jeden tag, ob ich später noch vorbeikomme- und da gingen meine alarmglocken an...wir uns wieder den ganzen abend gefetzt wegens kiffen, und er hat mir auch noch ein mega schlechtes gewissen gemacht, dass ich ihm ja nie glauben würde und ihm was unterstelle und ich ihm mal vertrauen solle und es ihn ja mega verletzt..... blabla..hab ihm halt geschrieben das es schwer ist, nach all seinen lügen.
    donnerstags war ich dann bei ihm- alles wieder gut- ABER ich merkte, dass er so komisch vergeßlich war- dinge die man eignt nicht vergißt,komisch eben... und bei einem gespräch nicht mitkam, obwohl nichts schweres dran war....bing, wieder alarmglocken an... am nächsten morgen als er weg war... guckte ich ( ich weiß macht man nicht, tut mir auch mega leid..aber er hat mir einfach keine wahl mehr gelassen) in sein icq verlauf... wo ich auch fündig wurde... das mittwoch gespräch mit seinem kollegen ,,gleich erstmal dick ein rauchen, richtig schön...blabla" eben richtig voller freude und "geilheit" darauf... bei mir hat sich alles umgedreht- er wusste das ich schlussmache, wenn er mich noch einmal belügt...und er hat mich nicht nur belogen, er hat mich dafür auch noch hängen lassen obwohls mir schlecht gint und er hat mir auch noch ein schlechtes gewissen eingeredet!!! die härte kommt noch..
    ich ihm geschrieben, für wie blöd er mich halten würde und das ich weg bin...
    wir haben den ganzen morgen getextet und er mir erzählt wie scheiße es ihm ginge, dass er mich nicht verlieren möchte und das ER ja NICHT gekifft hätte, sondern nur seinen kollegen ärgern wollte, der erst später kommen konnte und NUR sein mitbewohner gekifft hätte und er NICHT!!!hat mir auch noch ein super schlechtes gewissen gemacht das ich ihm nachspioniere und ihm nicht vertraue!!!!!!!!!!!!!!!! blablabla...irgendwann hab ich es so hingenommen als ich zu ihm fuhr und er sich noch entschuldigt hat wegen dem missverständnis..
    alks er in den keller ging, nahm ich sein handy, worin stand ,, sag ihr aufkeinenfall das ich mittwoch gekifft habe, sie hat mich danach gefragt!!!" mir ist alles aus dem gesicht gefallen!!!!!!!!!!!
    es gab ne riesen heulerei, alles war im arsch, ich kann ihm doch kein wort mehr glauben??? ich war so heftig am weinen und er bettelte die ganze zeit um ne letzte chance... irgendwann liefen ihm auch tränen runter und er wolle mich nicht verlieren und hätte sone scheiße gebaut... er wolle ja aufhören, und er hätte auch NUR 3x gezogen und er wollte mich nicht enttäuschen... und aufhören schaffe er nur mit mir....

    ja ich gab ihm seine letzte chance, aber dieser vorfall macht mich mega fertig :frown: ich kann ihm einfach nicht mehr vertrauen, nicht mehr glauben was er sagt =( wenn ich dann nur höre das er sich mit denen trifft bekomme ich panik.... vorallem wird er ja jetzt jegliche dinge löschen, damit ich nichts mehr nachsehen kann =(
    er seiht auch nicht ein warum er wenn er doch aufhört anderen leuten nichts mehr besorgen soll- was für mich das erste logischte wäre... das er denen sagt das sie sich das woanders holen sollen, genauso wie ein alkoholiker nicht mehr in die kneipe gehen würde..

    ich hab angst, dass ich das vertrauen nicht wieder aufbauen kann.
    ich hab ihm wirklich nie was verboten, hab ich ihm auch gesagt, dass ich das nicht tuen würde...aber nach der sache, hab ich zu ihm gesagt, dass ich nicht weiß auch wenn er mit mir drüber spricht, ob ich das nochmal tolerieren werde wenn er kifft, weil das scheiß zeug ja doch alles kaputt macht und ihn sachen machen lässt die er so wohl nicht machen würde ( mich so hammer zu belügen)


    vielen dank, wer es wirklich alles liest :frown:
     
    #1
    Lulane, 12 August 2008
  2. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ich würd ihm ein klares Ultimatum stellen! Entweder das Kiffen oder du! Ich würd sogar so weit gehn dann in einigen Wochen von ihm einen Test zu verlangen.

    Ich hab ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht auf dem Gebiet. Kiffen ist nicht nur "Spass", es kann einen Menschen ernsthaft verändern und vorallem es macht einen gleichgültig!
     
    #2
    Malin, 12 August 2008
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    is er denn sicher so richtig daneben wenn er gekifft hat?hat er einen job?schule?studium? kommt er damit klar, trotz kiffen?
    hast du generell was gegens kiffen oder speziell nur weil es jetzt auch dein freund macht?
    wie oft kommt es wirklich vor?
     
    #3
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  4. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    das ist es eben... so wie er gelogen hat, es war zu heftig- dabei gab es keinen grund weil ich es ihm nicht verboten habe...
    er hat mir so ein schlechtes gewissen gemacht, mich 2x obwohl ich schlussmachen wollte noch heftigs hintereinander belogen...aber ich versteh nicht wie er mir so das in die augen sagen konnte :frown:
    ich kann einfach an nichts anderes mehr denken, es macht mich einfach fertig...meine beste meinte, dass er wahrscheinlich selbst sowas garnicht tun wollte...er aber vlt selbst so enttäuscht von sich ist bzw sich selbst was vormacht... sonst stimmt eignt alles, aber die drogen sind einfach unberechenbar :frown:
     
    #4
    Lulane, 12 August 2008
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich sag dir mal was:

    kiffer kann man nicht ändern, wenn sie es nicht selbst wirklich wollen.eigene erfahrung.du verlangst von ihm, dass er etwas aufgbt, was er seit jahren wahrscheinlich so macht und das ist nicht mal eben so machbar.er lügt, weil er dich nicht verlieren will.hätte er die wahrheit gesagt hätte es ja auch ärger gegeben.

    du hast die wahl ihn kiffen zu lassen und zu hoffen, dass er das irgendwann von allein blöd findet oder du kannst schlussmachen, wenn dir das absolut nicht passt.dazwischen gibts leider nichts, hab ich jedenfalls noch nie von gehört.
     
    #5
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  6. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    also... vor unserer Beziehung hat er täglich mehrmals gekifft, er sagt selbst das es sehr heftig war.
    als wir zusammengekommen sind, wurde es weniger- er meinte ist immer so wenn er ne freundin hat.
    ich hab nur paar mal mit ihm telefoniert als er bekifft war, und ich empfand es als ganz schrecklich, weil er eben so komisch drauf war...am nächsten tag ist er wie ich schrieb halt so komisch vergesslich und kann einigen gesprächen nicht folgen und sein gedächtnis ist durchs kiffen eben nicht das beste, er vergisst sehr oft sachen die ich ihm erzähle oder worüber wir mal gesprochen haben etc..
    ich mag kiffen generell nicht, aber wie gesagt ich habe ihm damals gesagt, dass ich das nicht gut finde, ihm aber nichts verbieten will... das einzige was ich wollte ist ehrlichkeit und eben nicht währendessen kontaktiert zu werden...
    nur so viel ich ihm entgegenkommen konnte, hat er mich dennoch so heftig belogen... und er selbst stimmte dem auch zu, dass ich recht habe.... :frown:

    das ist es ja eben!!!! ich habe ihm nie gesagt er solle aufhören!!! das hat er von ganz allein!!! und er möchte angeblich auch aufhören, schafft es aber nur mit mir- so seine worte!! ich stehe auch hinter ihm, und habe ihm gesagt wenn wqas ist kann er mit mir reden..

    er meinte auch, dass wenn ich bei ihm bin, dass er die lust zu kiffen nicht verspürt..
     
    #6
    Lulane, 12 August 2008
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    also, kleine geschichte:

    mein freund kifft auch, so gut wie jeden tag, es sei denn wir sind unterwegs.am anfang fand ichs furchtbar.aber mit der zeit hab ich bemerkt, dass alles was ich übers kiffen bis dato wusste auf vorurteilen beruht hat. mein freund ist normal ansprechbar und fähig sich zu unterhalten, besser als jeder betrunkene freund den ich vorher so hatte :zwinker:
    ich kenne mittlerweile so ziemlich alle seine kumpels und bei denen genauso.hab nie jemanden gesehen der so breit war, dass man nicht mehr hätte quatschen können.vielleicht überdra,atisierst du das also auch ein wenig, weil du ihn ja nicht siehst, sondern nur am telefon mit ihm sprichst wenn er breit ist.kann das sein?

    übrigens ist es schon gut, dass er es einschränkt, wenn er eine freundin hat.da ist lang nicht jeder zu bereit, da hast du noch "glück" würd ich sagen.

    vergesslichkeit ist allerdings wirklich so ein problem, mein freund kann sich nix merken, egal ob ichs vor 2 minuten oder vor 2 tagen gesagt hab, er weiß es meistens nich mehr :what:
    aber ich hab ihn so kennengelernt und es ist IMMER so ob er grade gekifft hat oder nicht,...also gefährlich ist es schon keine frage, es macht auf dauer blöde, aber das muss man leider gottes selber einsehen, bevor man aufhören kann.

    solange kannst du nur entscheiden ob du ihn so willst oder lieber garnicht.

    wegen dem lügen: meinst du nicht er hat angst dass die wahrheit für genausoviel stress sorgt.das denken männer ja immer :zwinker:
     
    #7
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein Freund würde es sich nur einmal erlauben, mich anzuschreien und gleichzeitig auch noch meine Meinung als dumm abzustempeln. Menschen schreien, wenn sie verzweifelt sind, schwach und sich nicht anders zu helfen wissen. Dass wäre mir viel zu kindisch, ich wäre wortlos gegangen.

    Das würde mir direkt zu denken geben, denn ich glaube nicht, dass er dich versetzt hat, weil er den Kumpel so toll findet, sondern einfach nur, weil er mal wieder Gras rauchen wollte.

    Dein Freund ist süchtig. Desweiteren scheint er unter dem Druck seiner Freunde zu stehen. Egal was er sagt, so einfach ist es nicht, aus diesem Kreis auszubrechen. Wenn ich den Text hier so lese, dann will er auch nicht wirklich aufhören, sondern er will dich in der Tat vertrösten und ruhig stellen. Und er möchte sich bestimmt auch selber beruhigen, dass er ja gar nicht süchtig ist und immer dann aufhören kann, wenn er das will usw … was Süchtige eben so sagen, wenn sie süchtig sind und es sich nicht eingestehen wollen bzw. nicht bereit sind sich Hilfe zu holen.

    Wie hast du rausbekommen, dass er lügt ? Konfrontierst du ihn mit deinem Wissen ? Rechtfertigt er sich immer wieder, verstrickt sich in noch mehr Lügen, fliegt am Ende doch auf und du verzeihst im dennoch ? Viele kleine Lügen sind oft genauso scheiße wie eine "schlimme Lüge", was auch immer du darunter verstehen magst. Wenn du ihm immer alles durchgehen lässt, er immer eine weitere Chance bekommt, er nie Konsequenzen zu spüren bekommt … ist doch kein Wunder, dass er einfach immer so mit dem Kiffen und mit den Lügen weitermacht. Er hat ja gar keinen wirklichen Grund um damit aufzuhören.

    Das ist so als würde man einen Alkoholiker der gerade AA Treffen besucht weiterhin mit seinen sauffreudigen Kumpels in die Bar gehen lassen. Einfach so aufhören wenn alle anderen um einen herum weitermachen … wie häufig klappt so etwas schon ? Geht gegen null.

    Er lässt dich hängen, er lügt, er kifft, er hält sich nicht an seine Versprechen, er schreit dich an, weiß deine Meinung nicht zu würdigen … aber du sagt auf der anderen Seite ist wirklich alles perfekt ? Wann bitte habt ihr perfekte Momente in eurer Beziehung ? Ich muss einfach konkret nachfragen, denn das würde mich wirklich interessieren.

    Er versucht von seinen Problemen abzulenken, ist nicht einsichtig und versucht die Beziehungsprobleme auf dich zu projizieren. Das ist kein vernünftiges, einsichtes Verhalten, sondern kindisch. Er versucht sich gar nicht mit seinen eigenen Problemen auseinander zu setzen, er scheint nicht bereit dazu.

    Definitiv Anzeichen der Sucht.

    Er wusste es, macht es dennoch … und du gibt’s ihm eine erneute Chance. Weißt du, zu einer problembehafteten Beziehung gehören irgendwie im Endeffekt doch immer zwei. Du hast dein Wort auch nicht gehalten, du hast nachgegeben und ihm eine weitere Chance gegeben. Das war ein Fehler. Er wird dich als gegeben ansehen, du bist einfach immer da, egal was er macht. Er wird dich irgendwann nicht mehr zu schätzen wissen. Manchmal lernen Leute erst dann, wie sehr sie jemanden brauchen und lieben, wenn derjenige aus ihrem Leben verschwindet. Du kannst dir doch nicht einfach so alles was er anstellt gefallen lassen !

    Ich halte Messenger und SMS für keine gute Kommunikationsbasis. Man sieht sich nicht, hört sich nicht und es kommt andauernd zu Missverständnissen, weil man nicht richtig einschätzen kann, wie der andere es gemeint hat und man sich schnell in etwas hineinsteigert. Das nächste mal wartet doch wenigstens, bis ihr Zeit habt zu telefonieren. Am besten ist immer noch ein Gespräch unter vier Augen.

    Erstens: Wie bereits erwähnt, wenn alle um ihn rum kiffen, dass wird es alles andere als einfach. Zweitens: Er versucht von sich abzulenken und macht dir Vorwürfe. Drittens: Du musst nicht alles hinnehmen.

    Und spätestens dann wäre es das für mich gewesen. Er ist süchtig, er zieht seine Freunde mit rein, er belügt dich … wenn ein Mensch einen Fehler begeht, dann kann man versuchen langsam wieder Vertrauen entgegen zu bringen. Aber dein Freund leistet sich ja nicht bloß einen Ausrutscher, sondern er schlittert auf einer Schleimspur durch sein Leben.

    Ja klar und wahrscheinlich waren es nur drei verdammt kurze Züge … also bitte. Er bettelt und setzt dich dann auch noch unter Druck von wegen „ich schaff’s nur mit dir“ ?! Blah blah … mit dieser Mitleidstour würde bei mir niemand weiterkommen. Sowas darf einfach nicht ziehen. Wenn er nicht aufhören will, dann schafft er es weder ohne noch mit dir.

    Und noch eine Chance. Verdammt Mädel, du musst endlich die rosarote Brille absetzen, von Wolke 7 runterkommen. Am liebsten würde ich dich wachrütteln. Es bringt mich fast zur Verzweiflung zu wissen, dass du wohl gerade nicht in der Lage sein wirst, dass alles so zu sehen wie ich (und hoffentlich auch die meisten anderen User), sondern nur das Positive (wo ist es ?) in dieser Beziehung siehst.

    Tu dir selber den gefallen und vereinbart zumindest eine Pause. Nimm Abstand, melde dich mal mindestens eine Woche nicht bei ihm und denke nach. Rede mit deinen Freundinnen, vllt können die dir den Kopf waschen.

    Er dealt ? Du hast einen Dealer zum Freund ?
    Für dich ist es logisch, aber er ist süchtig und kann nicht klar denken. Er steckt schon viel zu sehr drinne, sein Freundeskreis scheint sich vorwiegend in dieser Szene aufzuhalten und das Geld wird er auch nicht missen wollen. Wenn er alleine nicht klar kommt, wie soll dann eine Beziehung funktionieren ?
     
    #8
    xoxo, 12 August 2008
  9. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich habe nichts gegen dein ein oder anderen Joint - das könnte ich durchaus tolerieren. Doch sobald eine gewisse Regelmäßigkeit entsteht und der Konsum sich auf Verhalten (Lügereien, Desinteresse) und auf den Körper (u.a. Gedächtnisverlust) auswirkt, würden bei mir sämtliche Alarmglocken schrillen. Nicht nur, weil ich die Beziehung in Gefahr sehen würde, sondern auch, weil ich mir große Sorgen um meinen Freund machen würde.

    Es gibt nur eine Möglichkeit: Deinem Freund klar machen, dass du seinen Konsum und die damit verbundenen Lügereien nicht mehr duldest. Ich halte ansonsten nicht viel davon, den eigenen Freund vor die Wahl zu stellen (denn immerhin muss er selbst aufhören wollen, damit es klappt!), doch in diesem Fall sehe ich keine andere Möglichkeit, um (auf Dauer) eure Beziehung zu retten. Mach deinem Freund klar, dass du ihn dabei unterstützen würdest, wenn er wirklich aufhören will!
     
    #9
    khaotique, 12 August 2008
  10. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    @xoxo
    danke für deinen ausführlichen beitrag...l
    man ich geb dir ja recht... morgens ( also das erste mal) bin ich ja auch wirklich gegangen.... und hab ihm dann auch erst mittags gesagt, dass wir nochmal reden..
    beim zweiten mal das ganze szenario hat sich bestimmt 3 std hingezogen...ich hab ihm die ganze zeit gesgat das es vorbei ist usw und war einfach nur am heulen... ich weiß ich hätte gehen müssen...

    das was ich als perfekt bezeichne, ist eben die andere seite, er gibt mir halt, er gibt mir stärke und geborgenheit, wir verstehen uns blendend, haben jede menge spaß und ich fühl mich wohl bei ihm..er zeigt mir auch wie sehr er mich liebt und ich liebe ihn.... es ist wirklich immer nur der eine punkt an dem wir wirklich zusammenknallen.
    ich weiß echt nicht was ich machen soll, ich fänds einfach zu schade, wenns "nur" aufgrund des kiffens kaputt gehen würde....

    achso, ja er arbeitet! ist schon aus der lehre raus.
     
    #10
    Lulane, 12 August 2008
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich glaube wenn er ne lehre in der tasche hat, arbeitet und sonst immer gut zu dir ist, wieso ist das kiffen so ein problem.versuch doch mal es zu tolerieren (und damit meine ich richtig).wenns nicht klappt, kannst du ja jederzeit gehen.mir war es damals auch zu schade, es nicht wenigstens zu versuchen und siehe da, heut gehts wunderbar!
     
    #11
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  12. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    ja klar, wenn du es so kannst.

    aber ich verabscheue drogen und es ist ja auch nicht legal, also kann auch keiner von mir verlangen das ich es zu 100% unterstütze und schon garnicht in meiner gegenwart!
    dann sag ich lieber: mach es, aber lass mich damit in ruhe. ich finds einen fairen kompromiss, den er aber anscheinend nicht gewürdigt hat und mich noch verarscht.. und das sehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr ein, weil dafür ist zuviel deswegen vorgefallen.
     
    #12
    Lulane, 12 August 2008
  13. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    vielleicht weil es offensichtlich seine Persönlichkeit beeinflusst und Kontrolle über ihn hat ...:ratlos:
     
    #13
    Malin, 12 August 2008
  14. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    eben, diese vergesslichkeit und das nicht mitkommen find ich nämlich auch nicht gerade berauschend..
     
    #14
    Lulane, 12 August 2008
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    du stellst es dir zu einfach vor mit dem aufhören.und das er lügt ist ne reine schutzhaltung, er will dich halt nicht enttäuschen.für ihn ist es ne logische konsequenz zu lügen, wenn du ihn zu sehr unter druck setzt.

    dann sei leiber ehrlich zu dir selbst und mach schluss. ich will auch nciht sagen, dass du ihn unterstützen sollst, aber es ist sein körper und er bestimmt was er tut.wenn du das nciht willst, dann musst du gehen.aber da du das scheinbar nicht tust bzs tun willst, zeig ich dir lediglich die alternative.

    offensichtlich? solange er hier nicht selbst schreibt, vermag ich das nicht zu beurteilen, ich kann nur von meinen erfahrungen sprechen und ich kenne keinen kiffer, der durchs kiffen total kaputtgegangen wäre und unfähig am öffentlichen leben teilzunehmen.
     
    #15
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  16. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ich schon. leider.
     
    #16
    Malin, 12 August 2008
  17. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    hallo...ich verbiete ihm das nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!! oder hab es verboten!!! ich habe zu ihm auch gesagt als er GESAGT hat, dass er aufhören will, dass ich weiß das es nicht von heute auf morgen geht, aber er immer mit mir reden kann und mich rufen kann wenn was ist!!!!
    das ist aber anscheinend von IHM alles gelogen, ich bin nicht diejenige die da sitzt und sagt NEIN du darfst nicht! jetzt sehe ich das natürlich bischen anders, weil er eben zuviel scheiße gemacht hat, obwohl es nICHT nötig war.
     
    #17
    Lulane, 12 August 2008
  18. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ja das hab ich auch verstanden und genau das find ich ja noch das schlimme daran, dass er dich trotzdem derart belügt.
    Es hat Kontrolle über ihn und deshalb wohl auch über eure Beziehung.
     
    #18
    Malin, 12 August 2008
  19. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ach für dich wiederhol ich mich nochmal gern:

    rede mit ihm und sag ihm deutlich, dass du nur ärger machen wirst, wenn er lügt, egal wie schlimm die wahrheit ist.
    er hat eben keine lust vor dir und vor allem vor sich selbst als loser dazustehen, der es nicht schafft von den drogen wegzukommen.was ich meine: er wird einen grund haben zu lügen, weil er sicher jedesmal wenn er dir erzählt dass er vor hat zu kiffen oder gekifft hat ein "boah wieso schon wieder, du hast doch erst neulich" zu hören bekommt.
     
    #19
    Sonata Arctica, 12 August 2008
  20. Lulane
    Lulane (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    *g* du warst auch garnicht so damit gemeint :smile:, sondern deine vorgängerin, weil sie die ganze zeit anscheinend denkt ich würde es ihm verbieten..
     
    #20
    Lulane, 12 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Kiffen
LilaLion
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2013
15 Antworten
kristina4ka
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juni 2010
46 Antworten
Lulane
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Mai 2010
75 Antworten
Test