Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freund "verkauft" frau :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xxhannah, 13 August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xxhannah
    xxhannah (28)
    Benutzer gesperrt
    1
    0
    0
    in einer Beziehung
    Hallo, ich bin 22 Jahre alt (mein freund auch) und bin seit fast 1 Jahr mit meinem freund zusammen...

    ich fang mal an die geschichte von vorne anzufangen aber versuche mich kurz zu wassen..

    bevor wir zusammen kamen hat er mir ehrlich erzählt das er mit drogen dealt...war okay für mich da er von anfang an ehrlich war und diese sache und unsere Beziehung auch getrennt hat...alles lief wunderschön...

    vor ca- 3 wochen lernte mein freund ein neuen jungen kennen... seitdem hängen die 2 nunoch aufeinander mich hat er seitdem total vernachlässigt... natürlich gab es deswegen viel streit und alles..letzten samstag kam er dann an das wir reden müssten..er meinte er liebt mich und erzählte mir dann etwas was mich total schockte...

    dieser "neue freund" meinte zu ihm " hör auf mit deinen drogen geschäften das bringt nich viel geld und is zu riskant..." hört sich ja eig gut an...naja sein vorschlag wa es dann das er mit ihm frauen "verkauft" (weiss nich wie soetwas genannt wird) sie fahren sie zum club und holen sie nachts nach getanner arbeit wieder ab.

    ich war gechockt...aber wollte versuchen damit kla zu kommen da er meint er tut es nur 6 monate spart das geld und damit wir ein schönes leben haben..ich würde gern auf das geld verzichten wenn er die scheisse aufhört..will er aber nich und wenn ich ihm sage das ich das nich mehr mitmachen kann weil es mich kaputt macht kommt nur ich hol dich zu mir zurück wenn ich mit der scheisse aufgehört habe..

    habe echt versucht sein neues " hobby " für die 6 monate zu aktzeptieren aber auch nachdem sie das mädel in den club gefahren haben hängt er nurnoch mit dem jungen rum..er versetzt mich nurnoch und lügt für jede kleinigkeit...er hat sich innerhalt von 2 wochen sooo sehr ins negatuve geändert..

    vielleicht hat jemand einen tip für mich wie ich ihn überzeugen kann damit aufzuhören..ich möchte nich hören das ich mich trennen soll..ich liebe diesen jungen wirklich und wenn wir uns sehen is auch immer alles sehr sehr schön :frown:
     
    #1
    xxhannah, 13 August 2010
  2. bananenpisse
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    7
    nicht angegeben
    liebe und Beziehung hin oder her. menschenhandel ist eine der widerwärtigstens und verabscheuungswürdigsten dinge, die man tun kann.

    so schwer es fällt: geh zur polizei und zeig ihn an.
     
    #2
    bananenpisse, 13 August 2010
  3. casko
    casko (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    hm ist wirklich eine komische situation für dich.... du hast ihn ja auch mit den drogen geschäften kennengelernt...aber das mit den frauen geht dan doch wohl zu weit....
    Ich würde an deine Stelle mal versuchen ihn die kalte Schulter zu zeigen wenn er mal fragen sollte Treffen, telefonieren usw....das du dann einfach mal sagst Nein... und hast ja jetzt einen neuen freund ...mach doch was mit ihm. sodass es vllt mal auf die idee kommt und sich fragt wieso den aufeinmal das....wieso reagiert sie den soo....damit er anfängt sich darüber gedanken zu machen....ich denke er verdrängt das zurzeit einfach ein bisschen .Ist zwar schwer nein zu sagen ...wenn er mal fragt ...aber so kannst du ersteinmal heruasfinden ob er wirklich noch interesse zeigt ...drüber nachdenkt warum wieso usw....
     
    #3
    casko, 13 August 2010
  4. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Also erst einmal finde ich es schon etwas beunruhigend wie du die kriminellen Aktivitäten deines Freundes klein redest.

    Ich an deiner Stelle würde nicht akzeptieren wollen, dass mein Freund mit Drogen dealt, denn ich fände es unakzeptabel, dass mein Partner sich am Leid drogenabhängiger Menschen bereichert oder diese sogar in die Sucht treibt. Und selbst wenn er "nur" Gras vertickt und keinen harten Stoff, hätte ich immer Bedenken, dass er früher oder später mit dem Gesetz in Konflikt kommt und ich als Partnerin dann einen vorbestraften Freund habe. Abgesehen davon, dass es mir unwohl wäre zu wissen, dass mein Freund wahrscheinlich in dunklen Kreisen verkehrt.

    Noch schlimmer finde ich die Sache mit den "verkauften" Frauen, die zumindest recht beunruhigend klingt. Deshalb verstehe ich dich nicht, dass du seine neue Aktivität nicht nur leichtfertig als sein "neues Hobby" bezeichnest, sondern auch noch versucht hast sein Tun zu akzeptieren, ohne genau zu wissen was da vor sich geht.

    Also wenn deine Geschichte wirklich wahr ist, dann wäre mir an deiner Stelle jedenfalls so sehr mulmig zumute, dass ich so schnell wie möglich die Trennung in Erwägung ziehen würde. Allerdings wer weiss wie er dann reagiert und was er anstellt, wenn du ihn auf Knall und Fall verlassen solltest. Da wäre es sicher besser vorsorglich evtl. vorhandene Vertrauenspersonen einzuweihen und ihn anzuzeigen, damit erst mal sichergestellt werden kann, ob er tatsächlich an Menschenhandel beteiligt ist.

    Aber wahrscheinlich wirst du das ohnehin nicht tun, weil du die kriminellen Taten deines Freundes, den du ja so sehr liebst, lieber unter den Teppich kehrst oder verharmlost. :schuettel: Nur sollte dir klar sein, dass du dich als Mitwisserin ebenfalls strafbar machen kannst.
     
    #4
    Maxx, 13 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. Juulie
    Juulie (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    28
    28
    4
    Single
    Oh man... !!!
    Ein (Ex)drogendealer der nun Zuhälter ist? Beides gleichzeitg, oder vielleicht gar Menschenhändler..?!
    So,.. Letzteres kann ich nicht ausschließen, weil ich nicht weiß "woher" er die Damen hat usw. und unter welchen Umständen sie für ihn und seinen Kumpel "arbeiten"...

    So und ich gebe dir einen Tipp:
    Mein Tipp heißt Polizei, aber dieser wird sich höchstwahrscheinlich nicht von dir umsetzen lassen!

    Meinen nächsten Tipp willst du nicht hören, denn er würde die Trennung von ihm bedeuten und ich will dir trotzdem inständig dazu raten.
    Liebe hin und her, ich kann verstehen, das "Gefühle" nicht verfliegen, und gerade wegen div. Liebesgefühlen neigt man auch dazu oft vieles zu relativieren und in einem "was -wäre-wenn" Konstrukt zu leben - ergo "Eigentlich ist ja alles super - Illusion"; dennoch (!) kann bzw. darf die größte Liebe nicht den Respekt und die Achtung vor dem Partner und den Menschen allgemein "überwiegen oder übersteigen"!!!
    Ich könnte so einen Menschen 0,0 respektieren und achten.
    Kannst du es?

    Mach Schluss mit diesem Menschen und mal ganz ehrlich, lass dich mal bitte darüber aufklären was er tatsächlich "arbeitet"... ich kann in deinem Text (leider) nicht sehen, welchen Grad seine Kriminalität schon angenommen hat. Ich sehe nur, dass du planlos darüber bist was er eigentlich macht, er deine Gefühle so oder so nicht respektiert bzw. deine Wünsche erwidert, da er nicht aufhört, weil er dir ein schönes Leben bieten will (das ist für mich ein großes Gesülze und BLABLA) und du dich eigentlich nur unterbuttern lässt.

    Hier gibt es nichts für dich zu akzeptieren...!
    Mensch Mädel...
     
    #5
    Juulie, 13 August 2010
  6. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Bist du dir wirklich sicher, dass du mit einem Mann zusammen sein willst der Drogen bzw Frauen verkauft? Ob er nach 6 Monaten damit aufhört zweifle ich jetzt mal stark an.
    Ich glaube es bringt wenig dir zu raten, dass du ihn anzeigen sollst denn das wirst du wohl so oder so nicht machen, kann ich auch irgendwo verstehen.
    Aber trenn dich von ihm und sag ihm, dass du nur mit ihm zusammen sein willst wenn er die kriminellen Geschäfte lässt. Ich persönlich würde sowas im Leben nicht akzeptieren, finde beides absolut schrecklich.
     
    #6
    User 96994, 13 August 2010
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Ich geb dir nur einen Rat mach Schluß und brich den KOntakt komplett ab denn der Junge zieht dich nur mit in den Abgrund
     
    #7
    Stonic, 13 August 2010
  8. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Genau das. Dein Freund ist kein Kleinkrimineller, der ein paar Dinger dreht, die im Wesentlichen ihm selber mehr schaden als anderen.

    Wenn das, was du schilderst, stimmt, dann ist dein "Freund" vielmehr ein Verbrecher, der wissentlich und willentlich und aus unverhüllter Profitgier Straftaten begeht, die wie kaum andere dazu geeignet sind, anderen Menschen gezielt Leid zuzufügen - nämlich Drogenhandel und Zuhälterei. Das ist so ziemlich die widerlichste Sorte Mensch, die es gibt. Fehlt eigentlich nur noch Waffenhandel.

    Und aus dem, was du schilderst, geht nicht hervor, dass dein Freund diese Taten eigentlich gar nicht begehen will, oder dass er vorhat, demnächst damit aufzuhören. Im Gegenteil: er hat Freunde im Milieu, die ihn anstiften, er wird vermutlich weiter machen. Und ich sage mal so, als Freundin eines Zuhälters ist deine Karriere dann eigentlich auch schon vorgezeichnet. Vermutlich wird sich sein Freund auch früher oder später dir gegenüber verändern.

    Ich würde dir, wie vermutlich alle anderen hier, raten, entweder auf deinen Freund einzuwirken, diese Kreise, in denen er sich jetzt bewegt, zu verlassen (aber das wird vermutlich nicht klappen, denn er wird nicht übel Geld verdienen, und moralisch verwerflich scheint ihm sein Treiben ja auch nicht vorzukommen) oder die baldige Trennung zu suchen.
    Die Karriere deines Freundes wird nämlich entweder in der Berufs(schwer)kriminalität oder im Knast enden, beides keine verlockenden Perspektiven.

    Ich würde allerdings, ehrlich gesagt, nebenbei auch schon die Eingangsfrage stellen wollen, wie man drauf sein muss, um mit jemandem zusammenzukommen, der sich sein Geld mit Drogenhandel verdient. Evtl. hast du vielleicht gar nicht so sehr ein Problem mit der Tatsache, dass dein Freund kriminell ist, als vielmehr damit, dass er jetzt so ein erfolgreicher Krimineller ist, dass er sich nicht mehr um dich kümmert (zumal er jetzt ja beruflich mit anderen Frauen zu tun hat...)? In dem Fall, viel Spaß...
     
    #8
    many--, 13 August 2010
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich: Ich glaube kaum, dass wir dir hier Ratschläge erteilen können, wie du deinen Freund von kriminellen Machenschaften abhältst...das Einzige, was wir dir unisono raten werden ist das, was du unter keinen Umständen lesen willst: Verlasse diesen Mann noch gestern, bevor du noch weiter in seinen Sumpf hineingezogen und womöglich noch zu irgendwelchen Sachen gezwungen wirst.

    Dein Partner ist kriminell und er nützt obendrein deine naive Art und die bedingungslose Liebe, die vielleicht schon an Hörigkeit grenzt, aus...und er lässt sich von anderen Menschen massiv beeinflussen, die nur mit irgendeiner "geschäftsbringenden", aber ebenfalls kriminellen Idee ankommen müssen, weil er nur noch das schnelle und "leichtverdiente" Geld sieht und scheinbar an "ehrlicher" Arbeit so überhaupt kein Interesse besitzt. (vermutlich hat er auch keine ordentliche Schulabschluss, keine Ausbildung, keinen Job)
    Was kommt als nächstes, wenn dieses "Projekt" scheitert? Drogendealer im größeren Stile, Waffenhandel?

    Ich weiß jetzt nicht, was die beiden genau mit den Frauen anstellen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er nur als "Taxifahrer" fungiert...da wird er wohl kaum die Kohle scheffeln, die ihm nach 6 Monaten ein schöneres und finanziell sorgenfreies Leben beschert, was er dir so vollmundig versprochen hat. Wohl aber nur, um dich ein wenig zu "beruhigen".
    Im Prinzip weißt du sowieso nicht genau, was dein Partner für krumme Geschäfte betreibt und in welchem Umfang...ebenso frage ich mich, was er mit dem Geld eigentlich macht? Die Haushaltskasse aufbessern oder sich mit Luxusgüter eindecken?
    Auf der einen Seite ist das sehr beunruhigend, aber auf der anderen Seite könnte dir eine gewisse Ahnungslosigkeit noch zum Vorteil werden - nämlich dann, wenn seine Machenschaften auffliegen.
    Ist dir eigentlich klar, dass du auch gnadenlos dran bist, weil du gewusst hast, was er so treibt?
    Was glaubst du, wie dein Umfeld, deine Familie, ein möglicher Arbeitgeber reagieren wird, wenn du als Mitwisserin in einem möglichen Drogen- und Menschenhandelprozess involviert bist? Das kann dein ganzes Leben ruinieren - nur weil du vor Liebe blind bist und glaubst, dass du diesen kaputten Typen irgendwie "retten" kannst oder gar musst.
    Wach endlich auf, gute Frau und schaue dir das nicht mehr länger mit an. Schlimm genug, dass du das alles bisher einfach akzeptiert hast.

    Und vor allem stelle dir eine Frage: Welche Zukunft hat es, mit diesem Mann liiert zu bleiben, der sich nur in zwielichtigem Milieu aufhält? Sollen womöglich deine Kinder ihren Papa maximal aus dem Gefängnis kennen?
    Diesem Mann würde ich niemals mehr über dem Weg trauen...ganz egal, was er verspricht, denn das Meiste dürfte sowieso gelogen sein.
    Ich würde nur noch schauen, dass ich Abstand gewinne und mein Leben quasi rette...was er aus seinem macht, wäre mir ehrlich gesagt schnurzpiepegal, denn du mit deiner Liebe hast es in einem Jahr nicht geschafft, dass er ein "anderer" Mensch wird und somit bist du ihm im Prinzip eigentlich auch scheißegal.
     
    #9
    munich-lion, 13 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Du meinst, weil er seine Partnerschaft vernachlässigt und seine Freundin anlügt, ist er zum schlechten Menschen geworden. Drogendeal und Frauenhandel haben ihn nicht dazu gemacht? :eek: :schuettel: :kopfwand
     
    #10
    User 86199, 13 August 2010
  11. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Tja, vielleicht ist es ja auch der größte Lebenswunsch der TS, als billige 20-Euro-Crackhure neben der Davidwache zu stehen und sich von ungewaschenen Freiern ohne Kondom in den Arsch ficken zu lassen?
     
    #11
    User 76250, 13 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hört sich zwar echt krass an, aber manche Leute brauchen harte Worte...ob es hilft, ich glaub nicht.:confused:
     
    #12
    User 75021, 13 August 2010
  13. reseT.ToXic
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    113
    45
    Single
    ich bin irgendwie sprachlos ...

    aber irgendwo isses dann auch wieder normal. frauen sind unglaublich oft mit den allerkaputtesten typen zusammen und ich hab bis heute nicht begriffen warum. sie trennen sich von ihrem langjaehrigen ehrlichen, treuen und netten freund, weil "sie was erleben moechten", bleiben aber trotz qual und leid mit luegnern, alkis, drogis oder eben jetzt auch menschenhaendlern, die offenbar einen dreck fuer die wuerde des individuums uebrig haben, zusammen. und iiiiiiirgendwann, nachdem sie voellig kaputt von beziehungen in der birne sind und aussehen wie ein schatten ihrer selbst, kommt die glorreiche erkenntnis: "maenner sind alles arschloecher und haben mein leben zerstoert".

    tut mir leid, aber dein freund da ist ein niedertraechtiger mensch und ich habe echt nicht die geringste ahnung, was dich an ihm haelt. wahrscheinlich glaubst du, du koenntest ihn aendern, oder auch: "aber er ist ja eigentlich ein guter mensch". auch wieder son typisches ding .... du wirst dich natuerlich auch nicht trennen, is ja klar. mich wundert irgendwie gar nichts mehr.

    die sache ist total simpel: er tut dir offenbar nicht gut und du bist schon so weit seine aktionen zu verharmlosen. das muss man auch erstmal schaffen. also entweder du trennst dich, oder, was du machen wirst, du bleibst zusammen, redest dir in deinem kopf alles zurecht, und schmiedest jahrelang plaene, wie du ihn "ueberzeugen" kannst. natuerlich wird nichts davon funktionieren, weil du einen menschen nicht aendern kannst. aber deswegen bleibt die Beziehung ja auch erhalten...
    tja und irgendwann erstellst du dann auf PL "warum sind alle maenner = penner?"-threads und der kreis dreht sich weiter.

    it's your choice

    prosit!
     
    #13
    reseT.ToXic, 13 August 2010
  14. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.455
    598
    6.770
    Verheiratet
    Ganz generell und für JEDE Beziehung gültig: Man wird seinen Partner nicht ändern können. Das hat noch nie funktioniert und wird auch nie funktionieren. Als Maximum erreicht man, dass dieser sich verbiegt oder anfängt einem was vorzulügen. DU WIRST IHN NICHT ÄNDERN. Entweder du akzeptierst es und wirst die Rechnung dafür bekommen und am Ende vielleicht noch deine Kinder mitbezahlen lassen oder eben nicht. Das liegt bei dir.

    Du hast es nicht geschafft ihn zu ändern. Was lässt dich glauben, dass du es noch schaffst? Du sagst doch selbst, dass er dich schon regelmäßig anlügt.

    Das sind nunmal die Fakten und du wirst sie nicht mit einem "ich will aber" ändern können. Am Ende wirst du nur glücklich werden, wenn du dich der Realität stellst und die hast du eigentlich schon längst erkannt, oder?
     
    #14
    Damian, 13 August 2010
  15. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Als erstes solltest Du, TS, dir mal klar machen, dass Du mit einem KRIMINELLEN liiert bist und mit nix anderem. Außerdem bist du Mitwisserin von Straftaten. Zwischen Zuhälterei und Dealerei sehe ich übrigens keinen großen Unterschied. Früher oder später landet dein Freund sowieso im Knast. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Also lieber sofort Schluss machen als später.
     
    #15
    User 77547, 13 August 2010
  16. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Unter keinsten Umständen würde ich sowas akzeptieren. Bin sonst recht locker, aber das...boah...never....
    Pass auf, dass du da nicht am Ende selber reinrutschst, es hört sich an als ob du dich damit abfinden könntest. Der nächste Schritt wäre nicht weit weg.
     
    #16
    User 46728, 13 August 2010
  17. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Moi, du bist ja eine Traumfrau für jeden Mann. Bedinungslose Liebe, egal, was auch ist. Fein. Ob du das immer noch so locker weg steckst, wenn ihm sein Freund rät, DICH doch auch ein bissl rum zu reichen, will ich gar nicht wissen..
     
    #17
    User 93633, 13 August 2010
  18. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Sag' mal, bist du bescheuert und von allen Geistern verlassen? Dein Freund behandelt andere Frauen wie Dreck und du willst mit ihm zusammenbleiben? Er ist frauendverachtend und verletzt die Menschenwürde. Du bist mit einem Monster zusammen. Deine Akzeptanz ekelt mich an. Wenn der erstmal sieht, wieviel Kohle der machen kann, dann wird der nicht nach 6 Monaten aufhören. Naivchen, wach auf.
     
    #18
    xoxo, 13 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Aus internen Gründen vorerst geschlossen
     
    #19
    daedalus, 13 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund verkauft frau
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
MarcoF
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2014
57 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.