Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund vom Ex erzählen?Brauche dringend Rat!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DieKleine, 3 Januar 2004.

  1. DieKleine
    Gast
    0
    WICHTIG!!!Bitte lesen!Brauche dringend Rat!!!!!!!!!

    Hallöchen!

    Ich hab ein Problem, ich habe eine relativ lange Beziehung mit viel Hin und Her hinter mir! Ich war in einer Zeit von ca. 18Monaten ca. 10Monate mit meinem Ex zusammen, er hat mich oft verletzt, er hat mich von vorne bis hinten verarscht, seine Mutter war total gegen mich, er steckte in einer schweren Phase, denn kurz vor unserer Beziehung ist sein Vater gestorben!
    Seine Mutter hatte also ihren Mann verloren und sie hatte nur ein Kind, welches sie für sich allein behalten wollte und ich weiss dass sie sich sehr in unsere Beziehung eingemischt hat. Sie hat ständig zugesehen dass mein Ex keine Zeit für mich hatte, dass wir uns nicht sehen konnten und hat ihm eingeredet ich sei nicht die perfekte Freundin, denn er könne mit mir nicht reden! (Er hätte es gekonnt wenn er gewollt hätte!!!). Es begann eine Zeit die mir Tag für Tag erneut weh tat, jeden Tag hatte er einen anderen Grund weshalb er mich nicht sehen konnte (muss mit Mama Tennis spielen gehn, muss zum Arzt, fahren zu Bekannten, muss zu Oma...). Man muss dazu sagen wir hatten zu Fuß ca. 2min Entfernung zu einander und er hatte so gut wie nie Zeit! Wir haben uns selten getroffen und ich hatte es immer schwerer ihm Vertrauen zu schenken, ich wurde immer misstrauischer, ich glaubte ihm nicht mehr, ich hatte Angst es seien alles Ausreden! Dazu kam dass wenn er dann Zeit hatte lieber an seinem PC saß, der wurde wichtiger, wir gingen nicht gemeinsam weg, in eine Kneipe oder so, denn er wollte lieber LAN-Party machen mit seinen Freunden. Irgendwann kam ein sehr merkwürdiger Tag, an dem mir klar wurde es läuft was zwischen ihm und meiner damaligen besten Freundin! Die beiden stritten es allerdings ab!
    ihr fragt euch jetzt sicher weshalb ich das alles erzähle...
    Ganz einfach: vor meinem Exfreund hatte ich noch 3 andere Beziehungen in denen ich auch verarscht wurde, diese hielten allerdings nicht so lange!
    Danach hatte ich eine Phase in der ich niemandem mehr Vertrauen schenken konnte und es fiel mir schwer überhaupt an eine neue Beziehung zu denken. Doch dann lernte ich meinen Schatz(18) kennen, es war ezwas wie Liebe auf den ersten Blick, wir lernten uns am 26.04.03 in einer Kneipe kennen, unterhielten uns ca. 2Stunden und kamen direkt zusammen! Ich konnte ihm von Anfang an vertrauen und ich wusste er ist meine zweite große Liebe, nach meinem Ex, doch dieser würde mich nicht so behandeln! Wir sind nun über 8Monate zusammen und lieben uns genau wie am ersten Tag, wenn nicht sogar noch mehr! Manchmal ist er hier und nach 3-4stunden sagt er dann er würde jetzt ganz gerne fahren weil er auch noch gern ein bisschen faul PC spielen will oder ähnliches, in solchen Momenten bekomme ich Angst dass ihm sein PC auch wichtiger wird! Letzte Woche kam es dann dazu dass er hier war und sagte er wolle nun fahren und am nächsten Tag rief er mich an und wir unterhielten uns normal und entschieden dass wir Silvester in die Kneipe XY gehen würden. Daraufhin sprach ich mit meiner Freundin, die ich seit meiner Geburt kenne, mit der ich quasi aufgewachsen bin und durch die ich auch meinen schatz kennengelernt habe (die beiden gingen zusammen zur schule). Sie erzählte mir dass er am Tag zuvor auch in der Kneipe XY gewesen sei, was ich allerdings nicht wusste, sie sagte, dass sie um 22.15Uhr da gewesen sei wo er bereits vor Ort war. Es kam die ganze Geschichte mit meinem Ex wieder hoch, und ich bekam Angst dass er nun auch so Ausreden zu erfinden anfing. Abends erzählte er mir dann von sich aus, dass er in der Kneipe XY gewesen sei und mich nicht gefragt hätte weil es schon 22.30Uhr gewesen sei als sie (er und ein paar freunde) entschieden hatten dort hin zu gehen und sie hätten geglaubt es sei zu spät mich noch zu fragen! Ich wusste nicht wem ich glauben sollte, ich erzählte ihm was meine Freundin mir erzählt hatte und er warf mir vor ich habe kein Vertrauen zu ihm und er machte mir klar dass er stinksauer sei! Der halbe Silvesterabend war versaut, wir saßen stumm nebeneinander in der Kneipe, ich fing an zu weinen, konnte nicht reden, er wollte wissen was los sei, doch ich konnte nicht... Ich wusste er hätte keinen Grund zu lügen aber genauso wenig hatte meine Freundin einen Grund und ich kannte sie von klein auf! Ich dachte nach und mir wurde klar ich müsse ihm glauben, ich vertraute ihm und ich hatte das Gefühl meine Freundin würde schon seit längerem versuchen mich gegen ihn aufzuhetzen. Ich erklärte meinem Schatz, dass ich nur nicht auf Anhieb ihm geglaubt habe weil ich bei beiden keinen Grund fand aus dem sie lügen würden und dass ich sie halt von klein auf kennen würde aber ich erklärte ihm dass ich ihm glauben würde und dass ich auf keinen Fall im Streit mit ihm ins neue Jahr gehen wollte. Wir versöhnten uns und alles war ok!

    Ich bin eigentlich ein Mensch der mit seiner Vergangenheit abschliessen möchte und dem es schwer fällt über frühere Beziehungen zu reden. Ich weiss nun dass ich nur überreagiert habe weil ich die ganze Zeit mit meinem Ex erlebt habe und weil das alles in mir hoch kam. Ich habe nie mit meinem Schatz über meine früheren Beziehungen geredet und ich habe ihn auch nie nach seinen gefragt, das einzige was wir wussten ist, dass wir beide noch 'Jungfrau/-mann' waren und ge meinsam das erste mal erlebt haben. Ist ja auch egal, ich möchte nun euren Rat ob ich mit ihm über meine Vergangenheit reden sollte, weil ihm dann vielleicht einiges klar wird, aber ich habe Angst dass er nicht will dass er mit meinem Ex auf eine gewisse Art verglichen wird!? Soll ich mit ihm darüber reden? Was würdet ihr tun? Es gibt immer wieder Momente in denen ich an die Zeit mit meinem Ex denken muss und wo alles wieder hock kommt und ich Angst bekomme!

    Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten und dafür dass ihr diesen langen Thread gelesen habt!!!

    LG
    Eure Kleine
     
    #1
    DieKleine, 3 Januar 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Sprich ihn noch mal darauf an und sag ihm, dass du in deiner früheren Beziehung damit schlechte Erfahrungen gemacht hast.
    Sag ihm aber auch, dass du ihn nicht einengen und klammern willst und ihm die Freiheite (z.B. PC spielen) lässt.

    Und dann solltest du deine Freundin mal auf deine Vermutungen ansprechen.
     
    #2
    evi, 3 Januar 2004
  3. DieKleine
    Gast
    0
    hi du, danke für deine antwort, leider bisher die einzige!!!

    ich denke ich werde morgen wenn wir uns wiedersehen mal mit ihm reden zumindest werde ich es versuchen, ich hatte mir das beim letzten treffen schon vorgenommen aber da wars so schön, da wollte ich die stimmung nicht kaputt machen...

    also danke!
    LG
    DieKleine
     
    #3
    DieKleine, 4 Januar 2004
  4. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ich würde ihm auch von deinen schlechten Erfahrungen mit deinem ex erzählen ... erstmal es einfach nur erwähnen, damit er versteht dass du in dieser Hisnicht sehr sensibel reagierst. Dann weiß er Bescheid.
    Wenn du merkst, dass es okay ist wenn du ausführlicher wirst, würde ich auch etwas ins Detail gehen ... aber nur wenns in die Stimmung passt, denn es ist wirklich nicht einfach mit dem Partner über dessen frühere Beziehungen zu reden.
    Aber grundsätzlich solltest du deine schlechten Erfahrungen _unbedingt_: erwähnen, damit er besser versteht, warum du in solchen Momenten diese Ängste hast!
     
    #4
    Larkin, 4 Januar 2004
  5. Manja
    Gast
    0
    Also erst mal würde ich sagen: Mach dich mal locker!!!
    Mag zwar dumm klingen aber ist so. Wenn man nach Fehlern und Ungereimtheiten sucht und wühlt, findet man auch irgendwann welche. Und ich denke nicht, dass man wegen 15Minuten, die abweichen so ein Geschiss machen sollte. Es wäre ja auch möglich, dass einer mal nicht genau auf die Uhr geschaut hat. Und selbst wenn er 15min später entschieden hat hinzugehen, man kanns auch übertreiben und sollte nicht übereilig Porzellan zerschlagen, wenn im Endeffekt nix war.
    Ist ja schon mal gut, dass du erkannt hast, dass deine Reaktion eigentlich unangebracht war.

    Zu deiner Frage:
    Wenn du das Bedürfnis hast, mit ihm zu reden, dann solltest du das meiner Meinung nach schon längst getan haben, und nicht erst hier nachfragen.
    Offen und ehrlich mit dem Partner reden zu können ist für mich das A und O einer Beziehung. Du kannst ihm ja auch versichern, dass du ihn nicht mit deinem Ex vergleichst. Wenn dus aber ständig machst und dann mit Ausreden kommst "ich hab so viel schlimmes erlebt", wird er nicht umhin kommen, sich vielleicht verarscht zu fühlen, weil du ihn eben doch vergleichst.

    Ich denke, du solltest nicht nur sagen, dass du gerne mit deiner Vergangenheit abschließt, sondern es auch machen. Vielleicht ist dazu nötig, dass du dich mit deinem Ex hinsetzt und ihm das sagst, was du hier gesagt hast. Auch die Anschuldigungen gegen seine Mutter würde ich hinzunehmen, weil es ja anscheinend hieb- und stichfest ist, dass sie ihre Finger im Spiel hatte.
    Mach auf alle Fälle alles, damit du mit dir selbst wieder ins Reine kommst und dir nicht dauernd Gedanken machen musst, was irgendwann mal passiert ist und vielleicht daraus irgendwann mal resultieren könnte.....

    Viel Glück !
     
    #5
    Manja, 4 Januar 2004
  6. DieKleine
    Gast
    0
    also erstmal: danke!!!

    @manja:
    das waren zwar harte worte, aber ich glaub das war das was ich brauchte, danke, ich denke ich weiss jetzt was ich zu tun hab! mein schatzi kommt nachher zu mir, ich werd mal schaun dass ich dann mit ihm drüber rede und zu meinem ex: er weiss was ich denke, gedacht habe, fühle und gefühlt habe, er weiss auch von meinem neuen freund und es is nich so, dass wir nicht mehr miteinander reden, eigentlich verstehen wir uns so ohne beziehung fast besser als damals (logischer weise nur freundschaftlich)! wir haben nicht mehr viel kontakt, aber ganz bleibt das natürlich nicht aus wenn ich täglich 3-4mal an seinem haus vorbei komme...
    was du sagst, dass ich nich nur sagen soll dass ich mit meiner vergangenheit abschliessen soll, sondern es auch tun soll, ist leider leichter gesagt als getan! ich dachte schliesslich ich hätte das längst getan aber wenn dann diese momente kommen wo diese parallelen - allerdings bei meinem schatz viel geringer als bei meinem ex - auftreten dann kommt doch noch alles wieder hoch und es verletzt mich, ich reg mich dann jedes mal wieder über mich auf weil ich überreagiert hab...
    ich werd heute mit ihm reden und hoffe er versteht das was ich ihm sagen will!

    LG
    DieKleine
     
    #6
    DieKleine, 4 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund erzählen Brauche
Hopemer
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2015
4 Antworten
Mimi_September
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2013
41 Antworten