Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund will sich mit exfreundin treffen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Happy Hippo, 10 Juni 2007.

  1. Happy Hippo
    Benutzer gesperrt
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich bin noch neu hier, deswegen erstmal hallo an alle:smile2:

    Ich hab kein wirkliches Problem, will nur ma eure Meinung dazu hören.

    Und zwar bin ich seit einem Monat überglücklich mit meinem Freund zusammen, den ich über alles liebe. Unsere Beziehung hat eine lange Vorgeschichte, es gab ungefähr ein jahr lang so ein dreiecksding, denn er hatte ne freundin, hatte sich in mich verliebt, konnte sich aber nicht von ihr trennen.
    lange geschichte, tut jetzt aber auch nicht wirklich zur sache. Auf jeden Fall musste ich die beiden dann halt ein Jahr lang in der Schule zusammen sehen usw, was mir unheimlich weh tat.

    Irgendwann war dann zwischen den beiden Schluss, wir hatten uns zu dem Zeitpunk aber shcon auseinander gelebt, ich hatte versucht über ihn hinweg zu kommen. EIn paar Monate später kam dann alles wieder ins Rollen, und wir sind endlich zusammen gekommen.

    Ich weiß dass er ab und zu ncoh mit seiner Ex Konatkt hat, manchmal mit ihr telefoniert. Ich selber kenne sie weil sie mit mir im Sportverein ist. Jetzt hat sie ihn gefragt ob sie mal wieder was zusammen machen. Er hat zu ihr gesagt er muss erst mcih fragen ob es für mich ok ist und sagt ihr dann bescheid. Ja, jetzt hat er mich danach gefragt. Ich bin eigentlich kein eifersüchtiger Mensch was Exfreundinnen usw betrifft, aber als er mich danach fragte, sind mir einfach die tränen gekommen und ich musste heulen, aber ich will ihm doch nichts verbieten! ER sagte dann gut, er macht es nicht, aber ich meinte doch, ich will ihm nichts verbieten, ich hab aufgrund des ganzen letzten jahres nur so ein schlechtes gefühl wenn die beiden zusammen sind und einfach angst! Irgendwie is da die angst dass sich bei ihm wieder gefühle für sie entwickeln, weil er ja letztes jahr auch nie schluss machen konnte und so, obwohl er mir sagt wie sehr er mich liebt und dass das rein freundschaftliche basis wäre. Aber ich hab da einfach so angst.... Gut er hat ja jetzt gesagt er lässts, auch wenn ich ihm nicht gesagt hat dass er es soll.
    Ich will einfach von euch wissen ob ich zu übertrieben reagiere?
    Ich weiß auch nicht... Ich kann ja nichts dazu, dieses jahr war einfach nur so shclimm und es tut weh zuwissen dass die beiden zusammen was machen.

    Lg Happy hippo
     
    #1
    Happy Hippo, 10 Juni 2007
  2. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich finde das muss er respektieren...die Situation ist ja eh schon prekär mit Ex-Partnern, die dann nach kurzer Zeit eine neue tolle Freundschaft wollen...

    Aber unter den Umständen, die du offensichtlich schon ein Jahr durchgestanden hast......Also, da finde ich, dass du angemessen reagiert hast und ein zweisames Treffen der beiden wirklich überflüssig ist..........Was wäre denn mit einem Treffen zu 3.? Wenn es wirklich so rein freundschaftlich ist, sollte das ja für die beiden kein Problem sein und du hättest vielleicht ein paar Sorgen weniger, wenn du siehst, dass sie ganz "normal" miteinander umgehen...
     
    #2
    nora18, 10 Juni 2007
  3. Nixe.
    Nixe. (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das Problem, ich war mit meinem ersten Freund 1 1/2 Jahre zusammen und konnte mich lange Zeit nicht von ihm trennen. Als wir dann endlich auseinander waren, dauerte es nicht lang und da war er mit meiner besten Freundin zusammen. Obwohl ich nichts mehr für ihn empfand wars schwer für mich die beiden zu sehen. <- Das wäre ein Problem an dem Vorschlag von nora, denn ich nehme an es könnte der Ex von deinem Freund wehtun euch zu sehen.

    Ich finde es völlig angemessen, wie du reagiert hast! Soweit ich das sehe hast du ja einfach Angst ihn nun wo du ihn endlich hast wieder zu verlieren, daher sehe ich es als völlig normal an das dir die Tränen gekommen sind.
    Auch wenn es der Ex weh tut, es ist das beste wenn ihr euch erst mal zu 3 trefft und wenn du merkst okay, die beiden sind wirklich nur noch gute Freunde und es wird nicht zur regelmäßígkeit, dass sie sich zu zweit treffen, vielleicht kommst du dann auch leichter damit klar.

    Und zu dem Thema gute Freunde nach Beziehung: Kann ich aus eigener Erfahrung bezeugen, Funktioniert :zwinker: da muss nichts mehr laufen!
     
    #3
    Nixe., 10 Juni 2007
  4. HoNeStY
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    nicht angegeben
    finds okay wie du reagierst und ich würds von ihm anständig finden auf deine Sorgen zu reagieren und erstmal den Kontakt zu seiner Ex euretwegen zu reduzieren und auf Telefonate oder icq zu beschränken. Sie wirds wohl einfach akzeptieren müssen und basta :zwinker:
     
    #4
    HoNeStY, 10 Juni 2007
  5. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ob Treffen zu dritt oder einfach nur telefonischer Kontakt, wenn sich da was entwickeln soll dann tut es das.

    Also ich find es unnötig sich da das Leben schwer zu machen.

    vana
     
    #5
    [sAtAnIc]vana, 10 Juni 2007
  6. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    Ich kann verstehen, dass du so reagiert hast. Nach der Vorgeschichte erst recht. War da auch über zwei Jahre sehr empfindlich... Also ich denke, dass deine Reaktion okay ist. Vielleicht brauchst du noch eine gewisse Zeit, bis du das zulassen kannst. Und da er DEIN Freund ist, sollte er das - meiner Meinung nach - auch akzeptieren.
     
    #6
    engel..., 10 Juni 2007
  7. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    mit jemandem zusammen zu sein und jemanden unter der Fuchtel zu haben ist doch n riesen Unterschied.

    Natürlich ist es nett von ihm, wenn er das Treffen ablehnt wegen ihr usw. und es ist auch irgend wie richtig da man in der Beziehung auch auf den anderen eingehen muss.. aber generell finde ich, dass Entscheidung die mit Eifersucht zutun haben die falschen sind.

    vana
     
    #7
    [sAtAnIc]vana, 10 Juni 2007
  8. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    Wer redet denn davon, dass jemand jemanden in der Fuchtel hat?
    Er ist ihr Freund und sie hat ja schon einiges mitgemacht. Und dass er sich dann (von mir aus auch aufgrund ihrer Eifersucht) gegen das Treffen entscheidet, ist - meiner Meinung nach - vollkommen in Ordnung. Weiß nicht, warum das falsch sein könnte
     
    #8
    engel..., 11 Juni 2007
  9. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ich finds ok, du hast ja keinen hysterischen anfall deswegen bekommen!
    wichtig in dieser sache ist halt, das er über deine bedenken bescheid weiß........und er hat ja auch von sich aus gesagt er machts nicht, ohne das du ihn dazu aufgefordert hast. also denke ich mal, das es ihm jetz auch nicht soooooooo wichtig ist!?

    aber ich verstehe deine ängste nach dieser vorgeschichte, mir ging es damals nicht viel anderster!
     
    #9
    Cariat, 11 Juni 2007
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich denke einfach, dass es nicht nötig ist. Wenn es ne wildfremde wäre, wär die Wahrscheinlichkeit dass er sich in die verknallt doch genau so hoch?! Oder sollen sie nur weil sie schon mal zusammen waren, die Wahrscheinlichkeit höher sein? Er hat doch sicher aus einem bestimmten Grund Schluss gemacht mit ihr- also warum kann sie ihm nicht vertrauen?

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 11 Juni 2007
  11. Kebap
    Kebap (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    426
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nur treffen oder Sex haben?
     
    #11
    Kebap, 11 Juni 2007
  12. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    Ich denke (das ist aber echt nur meine Meinung), dass die Wahrscheinlichkeit, dass man sich in den/die Ex wiederverliebt ist höher, als die, dass man sich aufgrund von einem Treffen in einen wildfremden Menschen verliebt.
    Sie sagt ja außerdem nicht, dass sie ihm nicht vertraut. Hab ich zuindest nirgends so gelesen. Selbst wenn sie ihm vertraut... Vielleicht vertraut sie ihr nicht. Klar kann man sagen "zu manchen Dingen gehören immer zwei". Aber vielleicht würde es nie passieren, wenn der andere nicht "anfangen" würde. Weiß nicht, ob ich das verständlich geschrieben habe :ratlos:
     
    #12
    engel..., 11 Juni 2007
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    mit dem/ der Ex hat man doch aber eine negative Vorerfahrung- mit einer fremden Person nicht.

    ich hab ja auch nicht gesagt dass sie höher oder niedriger ist.. aber nur weils die Ex ist?! Hallo?

    Sie muss ihn ja nicht drängen sich mit ihr zu treffen, aber er hat ja im Zuge dessen dass sie geweint hat eingelenkt.

    Mir kommt es nämlich auch so vor, als hätte er das nur deswegen gesagt- Vielleicht trifft er sich hinterrücks ja doch mit ihr und und und.. es gibt viele Möglichkeiten. Sie vertraut ihm dass er da ehrlich ist- aber nicht wenn er sich mit ihr trifft?
    Sorry aber auch wenn sie nicht sagt dass sie ihm nicht vertraut- irgend wo hängt das doch mit Eifersucht zusammen, oder nicht?!

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 11 Juni 2007
  14. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    Bestimmt hängt das mit Eifersucht zusammen. Aber ist Eifersucht denn gleich mit Misstrauen gleichzusetzen?
    Und ja, es kann immer sein, dass man dem Partner in der einen Richtung vertraut und er einen in der anderen Richtung enttäuscht. Letztlich weiß nur jemand von sich selbst was er tut. Alle anderen können nur hoffen oder glauben oder "vertrauen", dass er das tut, was er sagt oder sie sich wünschen.
     
    #14
    engel..., 11 Juni 2007
  15. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Eben. Dass sie angefangen hat zu weinen zeigt mir, dass ihre Eifersucht nicht mehr mit "gesunder Eifersucht" gleichzusetzen wäre..

    nun ja, ich denke nicht dass sie ihm von selber sagen wird, dass er sie nun treffen kann..

    vana
     
    #15
    [sAtAnIc]vana, 11 Juni 2007
  16. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    Ja, da hast du vermutlich Recht.
     
    #16
    engel..., 11 Juni 2007
  17. Tobsen69
    Tobsen69 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    in einer Beziehung
    Er hat ja selber gesehen, dass sie offensichtlich da ein Problem mit hat. Ich weiß wie schlimm es ist "Eifersüchtig" zu sein. Ich bin da echt ein extrem Fall. Was ist das denn für eine Beziehung, wenn man nicht rücksicht auf seinen Partner/in nimmt. Ich finde nicht, dass sie falsch gehandelt hat. Sie hat ja nicht gesagt das sie dagegen ist. Hat nur ihre Ängste offenbart. Nun liegt es bei ihm ob er ehrlich ist und sagt das er sich trotzdem mit seiner Ex-freundin trifft, oder sagt das ihm die Gefühle seiner Freundin wichtiger sind und er ein wenig rücksicht nimmt.
     
    #17
    Tobsen69, 11 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund will exfreundin
Mrs.Karlier
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2015
7 Antworten
Politikverdruss
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juni 2013
13 Antworten
Einfallslos
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2013
35 Antworten