Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund will zum Bund =(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von oOTinkerbellOo, 7 Mai 2008.

  1. oOTinkerbellOo
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr lieben!

    Ich bin mit meinen Freund jetzt fast 6 Monate zusammen...Gestern hat er mit gesagt das er nächsten Monat zur Musterung geht und dann wohl am Ende des Jahres zum Bund geht und dann auch dort bleibt...
    Ich wusste schon vorher das er gerne zum Bund wollte aber so lange er ja keinen Breif bekam hab ich mir auch keine Sorgen gemacht.
    Ich bin echt am Boden zerstört weil wenn ich darüber nach denke das ich ihn nur an den Wochenenden sehe wenn überhaupt (ich denke mal nicht das er die zeit dafür aufbringt um was mit mir zumachen der will dann bistimmt lieber was mit seinen Freunden machen:kopfschue ) wird mir ganz anders.
    Ich seh dann überhaupt keine Zukunft mehr für uns.
    Ich meine ich würde es für ihn durch stehn nur ich wäre dann nur traurig und das will ich nicht noch mal durch machen.
    Wenn ich an ihn denke, denke ich er will es, es macht ihn glücklich und dass ist ja das was ich will...
    aber wenn ich dann an mich denke weiß ich das es mir nicht gut tun wird. Ich weiß echt nicht was ich machen soll.:cry:
    Ich könnte ihn sogar ne Ausbildungsstelle besorgen in dem Bereich was er machen würde aber er meinte er hätte sich entschieden bla und blub...
    Was soll ich nur tun??
    Wie würdet ihr reagieren?

    LG Tinkerbella
     
    #1
    oOTinkerbellOo, 7 Mai 2008
  2. User 78391
    User 78391 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    1
    Single
    oh das ist ein sehr schmerzhaftes thema für uns mädls find ich :cry:
    ich würd mit ihm mal reden wie er sich dann die Beziehung vorstellt.. ob er dann wirklich jedes wochenende mit dir verbringt oda lieber mit seinen kumpels!
    aber normalerweise sollte er sich schon für dich entscheiden oder? wenn ihm seine kumpels wirklich wichtiger sind als du dann wär ich schon etwas traurig und böse auf ihn :ratlos:
    red einfach mal mit ihm darüber was seine vorstellungen und vorschläge zu der sache sind! :zwinker:
     
    #2
    User 78391, 7 Mai 2008
  3. drehtür
    drehtür (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Ich würde seinen Wunsch zur Bundeswehr zu gehen respektieren. Außerdem würde ich ihm Respekt entgegenbringen weil es nicht mehr viele gibt die freiwillig dorthin wollen (was schade ist).

    Aber ich kann auch dich verstehen...klar würdet ihr euch nur noch am Wochenende sehen etc...stell deinen Freund aber bitte auf keinen Fall vor die Wahl ala "Bund oder ich", ich glaube du würdest verlieren.

    Sprich mit ihm, erkläre ihm das du dir Sorgen machst wie es mit euch weitergehen soll wenn er das wirklich durchziehen möchte. Ich hoffe ihr findet eine Lösung die für euch beide akzeptabel ist :smile:
     
    #3
    drehtür, 7 Mai 2008
  4. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Bundeswehr heißt nicht gleich "unerreichbar weit weg". In der Grundausbildung ist es ja klar, das man nur am Wochenende nach Hause kommt, aber danach ist das auch unter der Woche kein Problem.
    Ist ja quasi wie ein normaler Job (mal von Wach-Diensten und evtl. Auslandseinsätzen abgesehen). Nur ist man oftmals nicht heimatnah eingestellt sondern etwas weiter weg.

    Vielleicht hat dein Freund ja die Möglichkeit, möglichst Nah zu deinem Wohnort eingesetzt zu werden? Ich bin damals nach der Grundausbildung häufiger nach Hause gefahren (waren nur knapp 30km).

    Ich würde mir an deiner Stelle da jetzt noch keine großen Gedanken machen, solange noch nix feststeht...
     
    #4
    User 64931, 7 Mai 2008
  5. drehtür
    drehtür (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    //edit:
    ich spreche jetzt für mich, aber ich würde Bundeswehr vorziehen, wenn einem der Partner vor die Wahl stellt! Finde ich das schon ziemlich mies und wenn man es mal nüchtern betrachtet: eine Freundin kann man immer finden, die Chance auf eine eventuelle Karierre bei der Bundeswehr bekommst du nur einmal.
     
    #5
    drehtür, 7 Mai 2008
  6. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet
    Jedes Wochenende wird er dann sowieso nicht da sein können. Auch je nachdem wie heimatnah er eingesetzt wird.

    Und mal ernsthaft gesagt. Wenn das die Beziehung nicht übersteht, seh ich da eh keine Chance für euch.


    Was meinst Du denn mit "und auch dann da bleibt"? Will er SaZ (Soldat auf Zeit, 4, 8, oder 12 Jahre)) werden oder nur den normalen Wehrdienst verlängern?


    Willst Du wirklich, dass Dein Freund nur weil es DIR schlecht geht seine Vorstellungen aufgibt? Geht es Dir damit gut? Ich an seiner stellung wäre wirklich sauer.
     
    #6
    SeatCordoba, 7 Mai 2008
  7. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    wenn er zum bund will, dann soll er es machen, egal was du dazu sagst. so hart das auch klingt.
    es ist sein leben, sein arbeitsleben und seine karriere und wenn er die bei der bundeswehr machen will, dann ist es eben so. man kann niemanden irgendwo rein drängen.
    mit einem beruf muß man sein leben lang zurecht kommen. beziehungen können auch zerbrechen.
    willst du das er wegen dir nicht zur bundeswehr geht und dir dann unterbewußt vorwürfe macht? denn das wird unweigerlich dabei rauskommen, wenn du ihn zu etwas anderem überredest.

    ich versteh auch ehrlich gesagt nicht so wirklich das problem. bundeswehr heißt eben nicht, das man dauerhaft zig kilometer von zu hause weg ist.

    der normale wehrdienst beläuft sich auf 9 monate. davon sind die ersten 3 monate in der regel nicht heimatnah, danach kann er aber schon versuchen in eine heimatnahe einheit versetzt zu werden und kann entsprechend wieder heimschläfer werden.
    huch, da könntet ihr euch trotz bundeswehr auch in der woche sehen. wenn er sich auf 4, 8 oder 12 jahre verpflichtet, dann geht das in der regel sowieso. es gibt immer möglichkeiten.

    zweitens du vermutest, das er lieber etwas mit seinen kumpels unternehmen wird. natürlich an jedem wochenende und du siehst ihn gar nicht mehr.
    ist das wirklich deine meinung und du schätzt deinen freund ernsthaft so ein? dann solltest du dir eher gedanken über eure Beziehung machen. du unterstellst ihm nämlich insgeheim, das ihm seine kumpels wichtiger sind, als du.
    nur weil er jetzt vielleicht viel mit seinen kumpels am wochenende unternimmt, weil ihr euch unter der woche sehen könnt, dann heißt das nicht, das er das auch macht, wenn er unter der woche nicht da ist. da verteilen sich die prioritäten ganz neu.
     
    #7
    twinkeling-star, 7 Mai 2008
  8. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Also so schlimm sowas im ersten Moment wirken mag, es gibt 1000 Paare in Deutschland die sie auch Grund vom Job, Studium sich nur am WE sehen und das geht auch gut. (spreche auch aus eigener Erfahrung) Ich muss sogar sagen, dass ich oft in der Woche so viel mit Studium und Arbeit zu tun habe, dass ich sowieso net so viel Zeit hätte. Zudem gibt es ja Feiertage, Urlaub etc. wo man sich länger sehen kann. Wie gesagt, ist alles kein Weltuntergang. Er geht ja net ins Ausland oder so.

    Und das mit seinem Kumpels... da wird er sich halt ein wenig einschränken müssen, wenn ihm echt was an ihm liegt. Ist nur mal oft so im Leben...man kann nicht immer alles haben.

    Und wie einer meiner Vorredner gesagt hat, man merkt erst wie stark eine Beziehung ist, wenn der Partner net immer verfügbar ist. Eine auch wenn nur zeitlich geartete Fernbeziehung ist, zeigt wie belastbar die Liebe wirklich ist oder es ob nur eine "Schönwetterbeziehung" ist, wenn, die Umstände ideal sind und niemand sich groß für den anderen einschränken muss. Kenne genug Ex-Paare, die öffentlich immer wieder betont haben, wie sehr sie sich doch lieben und kaum konnt man sich nur über WE sehen, dann wars ganz schnell rum, weil es für einen Partner zu wenig, zu stressig (den anderen z.B. zu besuchen) war.

    Und es gibt Paare, die sind gestärkter bei sowas rausgekommen. Ich wünsch dir das letztere :smile:
     
    #8
    ITALIA, 7 Mai 2008
  9. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Lass ihn machen und respektier seine Entscheidung.
    Klar, ich kann deine Angst verstehn. Meine größte Angst ist das auch :cry:

    Aber: Red mit ihm drüber, erzähl ihm von deinen Ängsten (z.B. das er nur mehr was mit seinen Kumpels macht und so). Außerdem kann ein Angstnehmer sein, dass du dich selbst ein wenig über die BW erkundigst und schlau machst.

    Hab ich gemacht und seit ich auf milit. Gelände war hab ich auch keine Angst mehr von denen ^^
    Schau einfach mal was und wie lange er das machen will...

    Reden ist da sehr wichtig :smile:
     
    #9
    Kiya_17, 7 Mai 2008
  10. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ein schmerzhaftes Thema für EUCH??? Wer wird denn gezwungen für sein Vaterland zu dienen, aus Jobs herausgerisssen, bekommt Zukunfts-chancen verbaut?

    Klar in dem Fall will er es ja, aber da ist er auch nur ein Exemplar einer Minderheit, der Rest will da auch nicht und von seiner Freundin/Familie/Freunden getrennt werden, aber aussuchen können wir es uns nicht (oder wir wischen zur Strafe Ärsche ab / lesen zerstückelte Selbstmörder auf Bahnhöfen auf)....

    An die Threadstarterin: Warte erstmal ab. Den meisten gefällt es beim Bund nach einer Zeit garnicht, weil es dann doch ganz anders ist als gedacht. Mein Kumpel hat sich auch verpflichten lassen für 12 Jahre mit Offizierslaufbahn.....Das Ende vom Lied war dass er nach 2 Monaten in den Zivildienst gewechselt ist weil der Laden so garnicht seinen Vorstellungen entsprochen hat!
     
    #10
    nighti, 7 Mai 2008
  11. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ja für uns. Ich glaub du hast keine Ahnung wie weh das tut, wenn sich der Freund/ Partner fürs Militär entscheidet, wenn man weiß wie er da gehetzt, angeschrien etc wird.
    Uns Mädls tut das sehr weh, vor allem wenn wir unseren Freund lieben und trotzdem gehen lassen müssen, weil wir keine andere Wahl haben bzw. sie.

    Mal abgesehn von Zivi kann man auch noch ein ökologisches Jahr machen (in D wird das ja auch gehen vermut ich). Und Zivi heißt nicht zwingend im Altersheim arbeiten. Da kann man auch in Kindergärten oder im Krankenhaus helfen...
     
    #11
    Kiya_17, 7 Mai 2008
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Er wir neue Freunde beim Bund finden, mit denen er unter der Woche rumhängen kann und am Wochenende wird er sich bestimmt immer auf dich freuen. So war es zumindest bei mir mehrheitlich und ich war schon mit einigen Soldaten zusammen. :zwinker:

    An deiner Stelle würde ich es versuchen und die jetztige Zeit gut nutzen. :smile:
     
    #12
    xoxo, 7 Mai 2008
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wasn das fürn käse?
    verwechselst du die BW gerade mit nem bootcamp?
    ----------------------------------------
    mein mann is soldat und irgendwie weiß ich gar nich, worüber jetz wirklich so eine aufregung herrscht

    ich weiß nich, wie lang der grundlehrgang heute noch is, aber danach darf dein freund ganz normal nach hause.
    und wenn er dann nach dem GL versetzt wird, hat er die möglichkeit heimatnah zu gehen.


    du tust gerade so, als wenn du deinen freund nie wieder siehst, weil er zur bundeswehr geht.
    diese panikmache find ich fürchterlich.

    und ganz ehrlich, für ne teenieliebe, die zu 97% sowieso nich ewig hält, auf das verzichten, was ich beruflich gerne machen möchte?? never!
    und du hast auch nicht das recht, ihm da irgendwie reinzureden
    im gegenteil, unterstütze ihn!

    du sagst, du willst dass er glücklich is, dann jammer ihm bloß nix vor und versuch keinesfalls ihn umzustimmen.

    was machst du denn eigentlich? bist du schon fertig mit ausbildung oder machst du abi oder was machst du?/hast du vor?

    ps: achso und was ich noch sagen wollte: wenn er die we's nur noch mit seinen freunden verbringen sollte, dann isser eh nich der richtige für dich. alleine dass du das schon befürchtest, find ich ziemlich alarmierend.
    könnt ihr denn nich alle was zusammen machen?

    ach quark, die meisten sind berufssoldaten oder zumindest zeitsoldaten.

    und außerdem kann man auch durch andere sachen von familie/freunden getrennt werden, zb durch einen ''normalo'' job in einer anderen stadt, weil man in der nähe nix findet
     
    #13
    Beastie, 7 Mai 2008
  14. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nein, aber ich hab Freunde bei der BW und beim BH und die erzähln mir ziemlich genau wie es da zugeht bzw. zugehen kann. :zwinker:
     
    #14
    Kiya_17, 7 Mai 2008
  15. oOTinkerbellOo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Er hat letzte mal noch zu mir gesagt das er erst an sich denkt und dann an andere also macht er das wo es ihm gut geht aber an mich denkt er nicht wie ich mich fühl.
    ich will das es ihm gut geht und mir gleich zeitig auch deswegen ist es auch so schwierig.
    ich würde ihn nich auf die wahl stellen natürlich ist die zukunft wichtiger das ist kla
    aber ich könnte ihn ja eine ausbildung besorgen aber er denkt noch nicht mal dadrüber nach ...
    Und oft in der woche sehn wir uns auch nicht wir haben uns das letzte mal auch am samstag gesehn
    und sonst ist es immer so
    am freitag ist immer sein männer abend am samstag holt er mich meistens so gegen 17 uhr ab weil er vorher noch irgendwelche sachen macht dann schlaf ich bei ihm und dann am sonntag um 14 uhr bringt er mich nach hause weil er zum fußball geht und gegen 16:30 holt er mich dann wieder ab und dann so bis 20-21 uhr und in der woche holt er mich auch nicht so oft ab und wenn dann erst um 17:30 uhr (frühstens) und dann bleib ich auch nur bis 20 uhr da und seine kollegen sieht er auch in der woche...
    Ich will doch auch das es ihm gut geht und ich will ja auch nicht der grund sein weswegen er sich die zukunft verbaut ...
    Aber ich muss doch auch mal an mich denken und wenn ich mich dabei nicht gut fühle. Ich will es einfach nicht so haben wie bei mein ex ich war auch immer traurig weil ich immer nur an ihn gedacht hab und nicht mehr an mich... Ich will einfach nicht diesen "dauer schmerz" haben ...
     
    #15
    oOTinkerbellOo, 7 Mai 2008
  16. glashaus
    Gast
    0
    Irgendwie malst du eure Beziehung hier gerade ziemlich schwarz. Wenn du so schlecht von ihm denkst, wieso bist du denn dann noch mit ihm zusammen?

    Mein Freund hat damals den Bund wegen seiner Ex geschmissen und er bereut es jetzt total. Also lass ihn gehen wenn es das ist, was er sich für seine Zukunft vorstellt, auch wenn du dann Abstriche machen musst.
     
    #16
    glashaus, 7 Mai 2008
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und das is auch richtig so, zumindest was die berufswahl angeht

    warum sollte er auch? wenn ich tierärztin werden will, würd ich keinen gedanken an eine ausbildung zum elektiker verschwenden, die mir irgendjemand besorgen kann. WOZU????
    er weiß, was er machen will und gut is

    ehrlich gesagt, würde mcih das wahrscheinlich auch nerven, aber dann musst du deinen mund aufmachen und ihm das sagen.
    ich geh einfach mal davon aus, dass du das so hinnimmst.

    diesen dauerschmerz hast du nur, weil du es zulässt.
    wenn ihr euch nich seht, mach halt was anderes, was mit deinen freundinnen, such dir ein hobby, was nur dir gehört
     
    #17
    Beastie, 7 Mai 2008
  18. oOTinkerbellOo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Die Ausbildung wäre ja das was er gerne machen würde wo er sich schon oft für irgendwo beworben hat und nix bekommen hat und der bund wäre ja auch irgendwie die notbremse

    Meinste ich würde ihm irgendwas andrehn was er nicht will?

    und das mit dem erst denkt er an sich dann an andere war aufs allgemein bezogen nicht wegen der berufswahl
     
    #18
    oOTinkerbellOo, 7 Mai 2008
  19. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Eben, Beastie hat recht. Mach dich mal nicht verrückt. Wenn er nicht gerade auf ein U-Boot will und ihr in Süddeutschland wohnt, stehen die Chancen gut dass er nach der Grundausbildung heimatnah versetzt wird :zwinker:
     
    #19
    User 37179, 7 Mai 2008
  20. glashaus
    Gast
    0

    Naja, das ist doch jetzt das, was DU für ihn am besten findest. Aber entscheiden und damit leben muss ER.
     
    #20
    glashaus, 7 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund will Bund
lena1602
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 September 2012
7 Antworten
*angeleyes*
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2007
21 Antworten
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Juli 2007
29 Antworten