Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund zahlt Urlaub? Annehmen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von keks007, 12 Juli 2009.

  1. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich habe da ein kleines Problem zu dem ich von euch gerne mal die Meinung hören würde...

    Ich bin mit meinem Freund jetzt gerade mal dreieinhalb Monate zusammen. Es hat ein wenig gedauert bis wir uns beide dazu durchgerungen haben es gemeinsam zu versuchen, aber das war definitiv die richtige Entscheidung! Wir sind soweit total glücklich miteinander. Es läuf alles genau im richtigen Tempo und er ist mir, auch wenn es erst recht kurz ist, verdammt wichtig.
    Unter dem Semester sehen wir uns nur am Wochenende (was aber ganz gut klappt) und daher haben wir uns natürlich besonders auf die nächsten Semesterferien gefreut in denen ich dann in meine Heimatstadt fahre (in der er auch im Moment arbeitet). Ich bin zwar selber 6 Wochen weg (zwischendrin 3 Tage aber noch mal da), aber danach hätten wir immerhin einen Monat gehabt in dem wir uns jeden Tag hätten sehen können. Jetzt wurde ihm genau für die Zeit eine Fortbildung (sehr wichtig für ihn) gelegt. Dazu muss er knapp 2 Monate in die Usa. Er fliegt wahrscheinlich genau zwei Tage bevor ich zurück komme. Total doof, aber er kann ja nunmal auch nichts dafür...

    Er hat nun vorgeschlagen, dass ich ihn ja besuchen fliegen kommen kann. Und genau da liegt mein Problem. Er will mir den Flug bezahlen. Ich selber kann ihn mir im Moment nicht leisten, weil ich ja selber davor gerade 6 Wochen weg bin. Er behauptet das wäre kein Problem (er verdient ja ganz normal) und er will mich undebingt sehen und da er ja nicht zu mir kommen kann, soll ich eben zu ihm fliegen. Aber irgendwie habe ich kein gutes Gefühl dabei das anzunehmen. Klar will ich ihn auch sehen! Drei Monate ohne ihn sind einfach verdammt lange. Aber ich habe die ganze Zeit versucht auch trotz unterschiedlicher Einkommenslage das mit dem Bezahlen immer halbwegs gleich zu halten. Ich will einfach unabhängig bleiben und mein Freund ist nicht dazu da mich auszuhalten.
    Zumal es bei dem Flug nunmal um ca. 550 Euro handelt und evt ja noch Hotel und Co dazu kommen! Irgendwie ist das jetzt ne verdammt doofe Situation, weil ich ihn ja natürlich auch sehen will aber es mir eben nicht recht ist, dass er so viel für mich ausgiebt. Zumal wir ja nunmal auch noch nicht ewig zusammen sind.

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ablehnen? Annehmen? Ich bin irgendwie total am mit mir selber diskutieren. Ich habe ihm gesagt, dass ich erstmal drüber nachdenken muss...
     
    #1
    keks007, 12 Juli 2009
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würde ablehnen. Aus genau den Gründen, die du hier genannt hast.
    550 Euro sind wirklich kein Pappenstiel und mir wäre das total unangenehm nach so kurzer Beziehung ein solches Geschenk anzunehmen. Ich denke, dass er Verständnis dafür haben sollte, wenn du ihm das so erklärst wie uns hier.
     
    #2
    Schmusekatze05, 12 Juli 2009
  3. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    ja willst du ihn jetzt sehen oder nicht???
    Wenn ja, dann nimm an! Ganz einfache Sache! Hätte er das Geld nicht locker hätte er es doch nicht angeboten!!
     
    #3
    SidewalkPlayer, 12 Juli 2009
  4. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    Kannst du es dir leisten, wenn jeder die Hälfte bezahlt?! Wenn ja, würde ich das so machen. Das fänd ich einfach fair - in einer Fernbeziehung ist es ja meistens so, dass nur einer von beiden Fährt (wann trifft man sich schon mal auf der Mitte..?) und da ist es eigentlich nur logisch, dass man sich die Kosten trotzdem teilt, da schließlich beide ein Interesse an der Reise haben.
     
    #4
    sommerregen89, 12 Juli 2009
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Vielleicht sehen Männer das ja lockerer, aber ich würde mich irgendwie immer in einer Verpflichtung, welcher Art auch immer sehen, wenn ich ein solch großes Geschenk angenommen hätte. Also einfach finde ich die Entscheidung nicht.

    Was vielleicht eine Idee wäre, dass du mit ihm abmachst, dass du ihm das Geld in monatlichen Raten zurückzahlst?!?
     
    #5
    Schmusekatze05, 12 Juli 2009
  6. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Und wie wäre es, wenn du zuerst mal die Sache mit Hotel etc. klären würdest?
    Vl. bekommt er ja auch eine Unterkunft gestellt in der du umsonst mitwohnen könntest und nur für Essen etc. aufkommen müsstest- denn Essen müsstest du hier auch :zwinker:.
    Gäbs vl. die Möglichkeit, dass du die Hälfte des Fluges zahlst? Z.b. dir den Betrag von deinen Eltern leihst und ihnen dann auf Raten zurückzahlst?
    Also ich finds jetzt nicht so schlimm, wenn er dir anbietet den Flug zu zahlen- ich denke mal er ist sich durchaus auch bewusst, dass du nicht so viel Geld hast wie er und er will dich halt trotzdem sehen! Und wie mein Vorposter sagt, wenn er es sich nicht leisten könnte würd ers dir wohl nicht anbieten!
     
    #6
    Moonlightflower, 12 Juli 2009
  7. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Er schenkt ihr ja keinen Brilliantring und erwartet Sex dafür :smile:
    Er will doch nur seine Freundin sehen, und weil er leider so weit wegmuss versucht er auf diesem Wege zumindest die Möglichkeit zu erschaffen, im Rahmen seiner Möglichkeiten, damit sich beide sehen können!

    Das ist kein Geschenk, davon profitieren doch beide!!!
    Ja mei soll er sich krankschreiben lassen und für ein paar Tage zu dir kommen damit du dich nicht komisch fühlst???
     
    #7
    SidewalkPlayer, 12 Juli 2009
  8. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    ich denke auch, wenn er das geld so gar nicht über hätte, dann würde er dir das nicht anbieten. das heißt, er stürzt sich für dich definitiv nicht in den ruin. er will dich sehen und ihm ist es das wert.
    scheinbar willst du ihn auch unbedingt sehen, kannst aber nicht damit leben, das er soviel für dich ausgibt.
    wie wäre es denn, wenn du es erstmal annimmst, aber auch dazu sagst, das du es nicht als Geschenk nimmst, sondern ihm zumindest einen teil oder alles zurückzahlst.
     
    #8
    twinkeling-star, 12 Juli 2009
  9. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    du kannst es ihm ja zurückzahlen. in raten oder so. dann brauchst du kein schlechtes gewissen haben und ihr könnt euch sehen.
    wenn ihr euch nicht seht seid ihr ja alle beide unglücklich damit!
     
    #9
    Neko-Neko, 12 Juli 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn 50:50 nicht drinne ist, würde ich ablehnen. Bei Geld hört der Spaß meistens auf und ich hätte an deiner Stelle Angst, dass du dann das Gefühl hast, ihm ewig dankbar sein zu müssen und ich hätte außerdem Angst, dass er dir die Summe vorhält z.B. in einem Streit, wenn er etwas durchsetzen möchte o.Ä.
     
    #10
    xoxo, 12 Juli 2009
  11. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    Wenn er wirklich genügend Geld hat, so dass es ihm wirklich nichts ausmacht, dir den Flug zu bezahlen, würde ich an deiner Stelle das Angebot annehmen.

    Seh es doch mal von der Seite: Ihr würdet euch beide wahnsinnig gerne in den Semesterferien sehen, obwohl das nicht einfach ist. - Nun gibt es eine Möglichkeit und du nimmst sie aus persönlichem Stolz nicht an. - Da wäre dein Freund sicherlich sehr enttäuscht.

    Wenn er es sich nicht leisten könnte, den Flug zu bezahlen oder ihm deine Anwesenheit nicht so viel Wert wäre, hätte er dir wohl niemals angeboten, den Flug zu bezahlen.

    Vielleicht kannst du ja wenigstens einen Teil des Fluges zahlen oder ihm einen Teil zurückzahlen, um dein schlechtes Gewissen zu beruhigen...
     
    #11
    User 44981, 12 Juli 2009
  12. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    Danke für die vielen und schnellen Antworten!
    Das mit dem zurück zahlen habe ich auch als aller erstes gesagt, aber das will er wieder auf keinen Fall. Die Hälfte zu zahlen fände ich auch einen guten Deal weil ich das zumindest noch hinbekommen würde und es dann irgendwie gleicher wäre.
    Es ist auch definitiv nicht so, dass er es sich nicht leisten kann oder das ein großes Loch in seine Finanzen reist, aber für mich persönlich ist es eben viel Geld. Irgendwie habe ich einfach bedenken dass sich irgendwas an unserer gleichen Augenhöhe die wir im Moment haben ändern würde. Das ich mich dann als in seiner Schuld stehend betrachten würde oder so. Und richtig, die Chance das es in einem Streit aufkommen würde besteht auch. Bisher haben wir uns noch nicht gestritten, daher weiß ich auch nicht ob er da mit alten Sachen ankommt oder sachlich bleibt.
    Ach ja und ob ich bei ihm wohnen könnte oder nicht das muss er noch abklären. Das weiß er noch nicht.
    Aber das mit 50:50 finde ich bisher noch die beste Idee...

    PS: Und das ich ihn sehen will steht außer Frage
     
    #12
    keks007, 12 Juli 2009
  13. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Dann würd ich zuerst warten wie das mit dem wohnen ist! Wenn du bei ihm wohnen kannst würde ich es wohl machen und die Hälfte vom Flug zahlen- denn wer weiß wie schnell du wieder in die USA kommst und das so günstig :zwinker:
     
    #13
    Moonlightflower, 12 Juli 2009
  14. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Ich denke, ich würde es auch versuchen es irgendwie auszugleichen... entweder mit dem 50:50, oder Hotel oder Kühlschrank füllen, Essen machen... keine Ahnung, bei uns läuft das zumindest in der Fernbeziehung und im Urlaub auch so. Wenn er bei mir ist ein paar Wochen kauf ich meistens das Essen, und er lädt mich ab und an mal ein, oder wenn ich bei ihm bin anders herum.
    Wegen des Fahrens ist es zum Glück nicht so ein Problem, da wir ähnliche Geldmittel haben... allerdings hab ich ihm auch schon angeboten, ne Fahrt zu zahlen, weil ich absolut nicht wegkonnte, er aber schon zweimal da war...
    Theoretisch seh ich das Thema Geld in ner Partnerschaft nicht SO eng, so lange es einigermaßen ausglichen bleibt, wenn der eine mal nicht gut bei Kasse ist, zahlt eben der andere und umgekehrt.

    Das einzige was mir in deinem aufstoßen würde ist die Höhe der Sponsoring, sozusagen und die Dauer der Beziehung.
    Bei mir ist es eine etwas andere Ausgangssituation.
    50:50 wäre also ideale Lösung in deinem Fall. Wenn das aus irgendeinem Grund nicht ginge, würde ich das Angebot wohl annehmen, nachdem ich ausdrücklich betont hab, dass ich es als Argument in einer Auseinandersetzung nicht hören möchte, und klar gestellt hab, dass ER darauf bestanden hat. So grob gesagt.
    Nicht ganz einfach mich in die Situation zu versetzen, da ich mir bei uns sicher sein kann, Geld wird nie auf den Tisch kommen bei Diskussionen... es ist da oder nicht, aber sicher kein Streitargument.
    Keine Ahnung wie dein Freund da gestrickt ist, aber vom Gefühl her - wenn er das so anbietet, wird Geld auch nicht die primäre Rolle in seinen Gedankengängen haben, so dass er dazu neigt gegenseitig aufzurechnen... kann ich aber wie gesagt nicht wissen ;-)
     
    #14
    User 68775, 12 Juli 2009
  15. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Geld ist halt etwas sehr relatives. 550€ find ich jetzt nicht wirklich weltbewegend, das kann man ruhig mal annehmen.
     
    #15
    Subway, 13 Juli 2009
  16. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ganz klar: Ich würde begeisternd annehmen und zwar ohne Verpflichtungsdruck oder Angst, es irgendwann vielleicht im Streit an den Kopf geknallt zu bekommen. (wenn er das wirklich tun würde, dann käme wohl erst der wahre Charakter ans Tageslicht)
    Das Geld, dass ich in dieser Zeit zum Leben in Deutschland benötigt hätte, würde ich dann mit ihm gemeinsam verpulvern.

    Aber jeder muss es so handhaben, wie er es für richtig hält...ich halte eben nichts davon, ehrlich gemeinte Geschenke in Sachen Liebe, die keinen finanziellen Schaden bei einem anrichten, abzulehnen oder es in Raten abzustottern, denn ich habe diesbezüglich weder Prinzipien oder gar irgendwelche "Skrupel"...ganz im Gegenteil: Ich würde mich riesig freuen und mich auch ein wenig geschmeichelt fühlen, weil er es ohne mich vor lauter Sehnsucht einfach nicht aushält und alles möglich machen will, nur damit er mich in seiner Nähe hat.
     
    #16
    munich-lion, 13 Juli 2009
  17. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    das hätte ich auch vorgeschlagen. vllt kannst du ja gleich einen teil selber zahlen und den rest gibst du ihm in raten zurück. klar ist das ne blöde situation, wenn man jemandem so viel geld schuldet, aber wenns dann eh nur die hälfte ist, ist das ja kein so großer betrag mehr. aber wie auch schon jemand gesagt hat: wenn du nicht zumindest einen teil selber bezahlen kannst, würd ich ablehnen. den flug komplett geschenkt bekommen würd ich auch nicht wollen.
     
    #17
    User 41772, 13 Juli 2009
  18. minzblatt
    minzblatt (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde annehmen.
    Er bietet es ja deshalb an, weil er dich sehen möchte und selbst nicht fliegen kann. Wenn er weg könnte, würde er den Flug also selber nutzen. Weil er das nicht kann, steuert er eben das Geld bei und du die Zeit und Flexibilität. Klar will ich was Geld betrifft mit meinem Freund auf Augenhöhe sein, aber meiner Meinung nach gilt man nicht immer alles unbedingt mit der selben Zahl ab. Tauschgeschäfte sind genauso legitim. Einmal Essen gehen gegen 1 Woche Wohnung putzen. Ein 500 euro Flug gegen Zärtlichkeit und Liebe. Sozusagen ;-)
    Und sooo viel finde ich 500 euro für einen Normalverdiener jetzt auch nicht.
     
    #18
    minzblatt, 13 Juli 2009
  19. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich würde das Geld sofort annehmen. Ihr seid zusammen, möchtet euch gern sehen und es hat nunmal nur dein Freund die finanziellen Mittel, um das zu ermöglichen. Er hat's dir angeboten und ich wüsste nicht, weshalb du dann ablehnen solltest.

    Ich hab' auch schon mal einem Freund einen Urlaub bezahlt, weil er damals kein Geld hatte. Ist doch egal.
     
    #19
    User 18889, 13 Juli 2009
  20. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    Hmm... Danke für eure Antworten!
    So ein paar Meinungen zu hören hilft auf jeden Fall weiter!
    Ich weiß, dass es für ihn nicht so viel ist. Er ist zwar kein Millionär oder so, aber er ist auch nicht arm. Er hat so agumentiert das ja er ja seinen Flug bezahlt bekommt und er dann dort auch seine Eltern (die leben in den Usa) besuchen kann im Anschluss und sonst hätte er das später im Jahr gemacht und hätte seinen Flug selber zaheln müssen. Also würde er das Geld gerade in meinen Flug investieren.
    Ich denke ich muss einfach noch mal mit ihm darüber reden. Wenn wir 50:50 machen können und kein teures Hotel dazu kommt werde ich wahrscheinlich annehmen (wenn es dann zeitlich auch noch geht).
     
    #20
    keks007, 13 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund zahlt Urlaub
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:04
10 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten