Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freund zieht nach Spanien =*(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von janni0601, 26 November 2006.

  1. janni0601
    janni0601 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Also wie die Überschrift schon sagt zieht mein Freund halt nach Spanien...er ist Spanier und lebt seit seinem 11. Lebensjahr in Deutschland. Seine ganze Verwandtschaft lebt aber noch in Spanien (Malaga) und jetzt haben die sich auch wieder dort ein Haus gekauft:ratlos: Ich bin total unglücklich darüber denn er gehört zu einer der wichtigsten Personen in meinem Leben, ohne ihn kann ich es mir schon gar nicht mehr vorstellen. Ich vermiss ihn jetzt schon ganz schrecklich:cry: Er ist einfach mein leben und ich liebe ihn über alles!
    Uns bleiben ab heute noch 19 Tage zusammen...und irgendwas würd ich gern für ihn machen. Hab ihm schon nen gaaanz langen Brief geschrieben wo ich alles reingeschrieben habe was wir zusammen erlebt haben. Ich möcht aber noch was machen was ihn voll umhauen würde:zwinker:
    Hat jemand ne tolle Idee?
     
    #1
    janni0601, 26 November 2006
  2. imoc
    imoc (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm für mich hören sich deine letzten Sätze nach einen Abschied an.
    In meinem Wissen gehen solche Fernbeziehungen schnell kaputt, wobei ich dich ermutigen kann das meine Grosseltern mit einer Fernbeziehung angefangen haben und nun fast 40 Jahre verheiratet sind.

    Wenn er dir wirklich alles bedeutet habt ihr eine harte Zeit vor euch, da man mal nicht eben grade von Spanien rüberfliegen kann.

    Vielleicht könntest du uns erzählen, wie du es dir persönlich vorstellst, wie es weitergeht?
     
    #2
    imoc, 26 November 2006
  3. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Fernbeziehungen können schon gut funktionieren, aber ein Problem ist es, wenn die Beziehung nicht als Fernbeziehung angefangen hat und man sich umstellen muss, wie bei euch., Das ist das schwere!

    Wie wärs, wenn du ihm in den letzten Zeilen deines Briefes eröffnest, dass du ihm in ein paar Monaten nachziehst? Mach es doch endgültig und lass dich mitnehmen! Natürlich braucht das sehr sehr viel Mut, aber rein theoretisch ist es ja möglich. Hast du das schon einmal in Betracht gezogen?
     
    #3
    schnuckchen, 26 November 2006
  4. imoc
    imoc (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, daran dachte ich auch, wobei ich denke das das mit 18 noch ein gewisses Problem darstellen könnte...
     
    #4
    imoc, 26 November 2006
  5. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Im Prinzip ja nicht...mit 18 bist du ja volljährig. Natürlich ist es früh und mutig und das alles, aber daran dachte ich als erstes und ich würde es auch tun, wenn mein Freund nach Spanien oder gott weis wo hin ziehen würde...
     
    #5
    schnuckchen, 26 November 2006
  6. janni0601
    janni0601 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    ja ich würd ja auch am liebsten mit aber ich geh ja noch zur Schule in die 12. Klasse und Abi würd ich schon gerne noch machen. Und dann müsste ich ja auch meine ganze Familie zurücklassen und was wird dann aus meinem Pferd...?
    Jetzt haben wir auch schon mehr oder weniger ne Fernbeziehung, brauch mit dem Auto 1 1/2 Stunde zu ihm
     
    #6
    janni0601, 26 November 2006
  7. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ja nun, du müsstest schon selbst wissen, ob dus möchtest, ist klar. Und ob dir dein Freund wichtiger ist, oder dein Pferd...(tschuldigung, ich konnts mir nciht verkneifen)

    Ich sage ja, dass es ein großer, mutiger und endgültiger Schritt wäre. Du könntest ja auch abwarten, bis du dein Abi gemacht hast. Wenn die Beziehung bis dahin bestehst ud du dir immernoch sicher bist, dass er der richtige für dich ist, dann zieh ihm doch hinterher!

    Und als Knüller könntest du ihm ja Briefumschläge mitgeben, von denen er jeden Monat/jede Woche einen aufmachen darf, wo du wieder Überraschungen versteckt hast. Das erhält ein bisschen das Feuer
     
    #7
    schnuckchen, 26 November 2006
  8. imoc
    imoc (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Grosseltern haben ihre Schulen/Ausbildungen damals abgeschlossen und mein Opa ist dann nach Deutschland gezogen, nachdem er etwas Geld erarbeitet hat.
     
    #8
    imoc, 26 November 2006
  9. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    das würde ich auch raten... immerhin weißt du nie wie lange die Beziehung noch hält. ihr wäret ja in einer komplett anderen umgebung dort und soetwas wirft meist pribleme auf mit denen man sonst nicht gerechtnet hätte. und ob es dann als "junge frau" so gut ist dem freund hinterher gezogen zu sein, weiß ich nicht. auch wenns schwer fällt, ich würde erst mal dein abi machen und dann entscheiden wie es um eure beziehung steht... und dan auch erst "probehalber" hinziehen... man weiß nie wie man sich in der "getrennten zeit" verändert hat.
     
    #9
    Die_Kleene, 26 November 2006
  10. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Naja, mal ehrlich, wer weiß wie lang sie zusammen sind, eventuell auch noch nicht so lang, und ich finde Tiere und die Familie schon wichtig, zumindest wichtiger, als ihm einfach so hinterherzuziehen mit 18 und alles zurücklassen.
    Was ist denn mit ihm, wie alt ist er? Kann er nicht hierbleiben?
     
    #10
    Immortality, 26 November 2006
  11. janni0601
    janni0601 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke schön dass du mich verstehst mit meinem Pferd:zwinker:

    Ich bin mit meinem Freund jetzt grade mal 11 Monate zusammen und mein Pferd hab ich 7 Jahre, ich kann es nicht so einfach zurücklassen und vor allem deswegen nicht weil mein Opa es mir kurz vor seinem Tod geschenkt hat... Mein Freund ist jetzt 19, er war auch erst am überlegen ob er hier bleiben sollte aber wie schon gesagt wissen wir beide ja nicht wie lange das mit uns hält und dann hat er ja auch niemanden mehr hier in Deutschland, würd er auch hier bleiben würden seine Eltern den Kontakt mit ihm abbrechen. Die Spanier sind da etwas "verbissen" in solchen sachen...
    Das mit den Briefen pro Monat find ich ist ne schöne idee:smile: Wie in dem Buch "Ps: Ich liebe dich"
     
    #11
    janni0601, 27 November 2006
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Dann würd ich an seiner Stelle definitiv nicht mitgehen. :kopfschue
     
    #12
    Numina, 27 November 2006
  13. Taschalina
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Mhhh schwierige Situation.
    Da musst du abwiegen wieviel er die bedeutet. Ich persönlich würde mitziehen, weiss aber dass ich mich in nem fremden Land nicht wohlfühle. In Spanien gibt es auch deutsch Schulen, die du besuchen könntest (das weiss ich von einem Mädel aus der Schule, die auch nach Spanien gezogen ist). Ich würde jedoch noch etwas warten, bis du dich entscheidest. Warte bis er weg ist und wie du dich dann fühlst und dann würde ich entscheiden ob du nachfliegst oder nicht. Vielleicht als Überraschung zu Silvester?
     
    #13
    Taschalina, 27 November 2006
  14. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das richtig verstanden habe, will er nicht in Deutschland bleiben, weil er befürchtet, dass er keinen mehr in Deutschland hat, wenn es mit der Beziehung vorbei ist.

    Genau diese Begründung würde mich sehr stutzig machen, wenn Du überlegst, mit nach Spanien zu ziehen. Sollte es mit der Beziehung wirklich irgendwann vorbei sein, dann sitzt Du allein in Spanien und hast niemanden mehr.

    Meiner Meinung nach ist die Beziehung so gut wie vorbei, wenn Dein Freund nach Spanien zieht. Es tut mir Leid, wenn das jetzt vielleicht etwas hart klang.
     
    #14
    *Mario*, 27 November 2006
  15. Tweety
    Gast
    0
    Hallo! Das ist natürlich hart für dich. Es wird nicht einfach sein eine Beziehung auf diese Entfernung zu führen, v.a. wenn man sich vorher oft sehen konnte. Aber einen Versuch ist es doch Wert, wenn die Gefühle noch stimmen!

    An deiner Stelle würde ich erstmal hier die Schule zu Ende machen. So weit es auch zu sein scheint, die Entfernung nach Südspanien ist doch zu überbrücken. Mit Billigfliegern kommst du günstiger dorthin als teilweise in Deutschland von einer Stadt zur anderen. Ihr könntet euch ja in den Ferien gegenseitig besuchen. Übersteht eure Beziehung diese Bewährungsprobe könntest du nach dem Abi überlegen, mal eine Zeit zu ihm zu ziehen. Ich denke nicht, dass es schwierig ist, in den Touristenregionen dort einen Ferienjob zu finden, beispielsweise zur Überbrückung bis zum Studium, etc. Danach könntet ihr euch, falls denn alles klappt, gemeinsam neu orientieren.

    Für eine so kurze Beziehung, wo die gemeinsame Zukunft noch ungewiss ist, würde ich nicht Hals über Kopf die Heimat und alles, was einem wichtig ist, verlassen. Wäre eure Liebe doch nicht so groß wie gedacht, würdest du dann ganz alleine in einem fremden Land dastehen und hättest hier fast alles aufgegeben.

    Ich wünsche dir / euch alles Gute!!!
     
    #15
    Tweety, 27 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund zieht Spanien
TräneAusFanta
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2014
20 Antworten
sophie0694
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2014
2 Antworten
Pitti
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2005
19 Antworten