Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freunde, mein Bett & meine Eltern oder auch "Übernachten leicht gemacht"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von xoxo, 3 Mai 2005.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Früher war ich glücklich mit meinem Leben in Deutschland. Dann habe ich ein Jahr in Amerika gelebt. Mir ist aufgefallen, dass ich mit der Kultur und den Menschen an sich viel besser zurechtkomme und ich mache jetzt noch meine Abi in Deutschland, dann möchte ich wieder in die USA gehen. Inzwischen kenne ich etwa 20 Amis, einige seit über 8 Monaten. Sie leben in Deutschland und ich bezeichne sie auf jeden fall als meine Freunde. Ich liebe es in ihrer Nähe zu sein, denn ich stehe total auf Englisch als Sprache, spreche es super gerne, wir können uns stundenlang über Amerika unterhalten, oder aber auch mal in arm nehmen und kuscheln. Da ich die USA sehr vermisse hilft mir das total und weiter als vielleicht mal einen Kuss gehe ich nie (also keine sorge, Anzeichen von einer Schlampe zeigen sich bei mir nicht). Die Jungs gehen mit mir mal was trinken und mindestens einmal die Woche tanzen. Falls wir früh morgens aus einem Club kommen, laden mich „meine“ Jungs auch mal zu sich nach Hause ein, dann schlagen wir uns die Nacht mit amerikanischen Movies um die Ohren, oder sie bezahlen ab und zu auch sündhaft teure Hotelzimmer, damit ich nicht mehr nach Hause laufen muss und erstmal eine runde schlafen kann (meistens verquatschen wir aber den Rest der ganzen Nacht). Wenn wir aber mal in einer Disco in der nähe meines Wohnortes sind, konnte ich sie noch nie mit zu mir nehmen, da mein Zimmer seit Wochen umgebaut wird. Jetzt ist es aber bald fertig… :link:

    … und hier taucht plötzlich mein Problem auf: meine Eltern! Ich möchte mich bei meinen Freunden bedanken, für all das, was sie für mich getan haben, indem sie ab und zu mal bei mir übernachten können. Aber meine Eltern werden garantiert geschockt sein, wenn fast jedes Wochenende ein anderer Ami bei mir übernachtet. Und auch wenn ich betone, dass alles eine rein freundschaftliche Basis hat, sie werden sich irgendwas zusammen spinnen. Meine Ma würde es bestimmt noch akzeptieren, aber mein Pa nicht (ihr wisst schon, er muss ja sein „kleines Mädchen“ vor den großen bösen Jungs beschützen“). Wie würdet ihr an die Sache rangehen und es euren Eltern erklären? :grrr:
     
    #1
    xoxo, 3 Mai 2005
  2. leer
    leer (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verheiratet
    Das ist echt schwer zu sagen. Zuerstr mal würde ich das ganze so hinbiegen, dass sie dir vertrauen. Also erst mal einige deiner Freunde nach hause einladen und sie den Eltern vorstellen, so dass sich die Eltern auch ein Bild von ihnen machen können.
    Und dann irgendwann: "Ich übernachte heute bei Mike" und dann:
    Bill feiert heute eine Party. Wird sicher sehr spät. ich komme dann morgen muittag" usw.
    Also behutsam rantasten
     
    #2
    leer, 4 Mai 2005
  3. mehlbombe
    Gast
    0
    ähm ... @leer #vercheckt ? sie will nich woanders übernachten, sondern die anderen bei ihr.

    @topic
    ich würde es mal langsam angehen und erstmal einen mit nach hause bringen, den dann den eltern vorstellen, evtl mit ihnen zusammen essen, damit da etwas vertrauen entsteht. das machst du dann mit drei von deinen freunden. dann gehste zu deinem vadder und erklärst ihm, dass es nichts ernstes mit den jungs ist, sie würden nur ne möglichkeit zum übernachten suchen. vllt können die jungs ja auch in nem anderen raum pennen zu anfang, damit sich deine eltern daran gewöhnen können, dass sie öfters besuch haben.
     
    #3
    mehlbombe, 4 Mai 2005
  4. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Problem wird sein, dass es ihr Haus/Wohnung ist.

    Selbst wenn man den sexuellen Aspekt mal ganz ausser acht laesst bleibt immer noch, dass sie sich wahrscheinlich in ihrer Privatsphaere gestoert fuehlen.

    Das ist nicht zu unterschaetzen!

    Die Mutter findet es wahrscheinlich nicht sonderlich prickelnd, wenn sie morgens Richtung Toilette geht, und da laeuft ihr ein Typ ueber den Weg, den sie noch nie im Leben gesehen hat, und der noch nicht mal ihre Sprache spricht. Oder wenn beim Fruehstueck da noch andere Leute durch die Gegend rennen.

    Da kommt schnell das Gefuehl auf, auf dem Bahnhof zu wohnen und nicht in der eigenen Wohnung! Und das kann ich gut nachvollziehen. Da muss man nicht mal intolerant oder engstirnig sein.

    Das kommt jetzt natuerlich auch stark auf Euere Wohnungsverhaeltnisse an.

    Bei einer guten Freundin von mir, die lange bei ihren Eltern gewohnt hat, war das aehnlich. Die Eltern hatten absolut nichts gegen ihren Freund, der wurde auch immer zu Familienfeiern eingeladen etc., und wenn der sie abends besuchen kam, war auch klar, dass es da nicht platonisch zuging. Aber uebernachten durfte er nicht, eben wegen der Privatsphaere.

    Just my 2 ct.
     
    #4
    whitewolf, 4 Mai 2005
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    danke für deine Tipps, aber mehlbombe hat recht, in der hinsicht musste ich meine eltern irgendwie nie darauf "vorbereiten". das ich ab und zu mal bei einem meiner kumpels übernachte ist für meine eltern überheupt kein problem. da haben sie auch nie was gesagt. aber umgekehrt - die jungs bei mir - da wird das nicht so einfach werden... :downunder
     
    #5
    xoxo, 4 Mai 2005
  6. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Wär ich als Mutter glaub ich auch, wenn ich die Leute nicht kenne u. nicht weiß, aus welchem Grund die Freunde im Wechsel bei meiner Tochter schlafen.
    Ich denke, dass ich die "Jungs" vorher schon kennenlernen wollte, bevor sie in meinem Haus übernachten.

    Wundert mich auf eine Art schon, dass du ständig außerhalb übernachten kannst, wo du möchtest. Kommen da von seiten deiner Eltern denn eigentl. keine Fragen auf, wo du dir die Nächte "um die Ohren" schlägst ?

    Wie du deinen Eltern das jetzt schonend beibringen kannst, weiß ich eigentlich auch nicht. Taste dich halt mal vorsichtig bei deiner Mum vor, ob sie was dagegen hat, dass mal ein "Freund" bei dir schläft. Müssen ja auch nicht innerhalb einer Woche gleich alle 20 sein.

    Viel Erfolg,
    engel
     
    #6
    engel193, 4 Mai 2005
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    meine eltern brauchen mich gar nicht fragen wo ich die nacht über bin, denn ich sage ihnen das immer, bevor überhaupt fragen auftauchen. falls ich es vorher weiß, dann sage ich ihnen bescheid, ansonsten schicke ich ihnen eine sms, damit sie beruhigt sind. d.h. sie wissen das ich bei den Amis bin, und es stört sie auch nicht. :gluecklic
     
    #7
    xoxo, 4 Mai 2005
  8. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn er Dich schon nicht beschützt, wenn du bei (für Deine Eltern) wildfremden Leuten übernachtest, dann braucht er es nicht zu machen, wenn die "Fremden" bei Dir pennen.
    Warum? Du übernachtest ja auch jedes Wochenende bei nem anderen Ami. Wenn sie das nicht nervt, verrückt macht, dann sollten sie ggf auch nicht schockiert sein.
    Tun sie das denn jetzt schon?

    Also ehrlich, ich sehe da bis jetzt keine Problem. Frag sie erst mal und falls sie dann "Nein" sagen, schreibe uns mal die Gründe. Vielleicht können wir dann helfen, bzw. Arguemente für Dich finden. Ich glaube aber, dass sie es akzeptieren werden.

    Gruß, der Heimwerkerkönig
     
    #8
    Tim Taylor, 4 Mai 2005
  9. re_invi
    Gast
    0
    amis und englisch? :grin: :grin: :grin:
     
    #9
    re_invi, 5 Mai 2005
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben

    Fang erst mal mit einem Knaben an, und dann siehst du in etwa, wie es läuft ... wenn übernachten außerhalb kein Problem war, ist die Tür im Prinzip für Übernachtungs-Gäste auch offen, wenn Du es geschickt verpackst
     
    #10
    Grinsekater1968, 5 Mai 2005
  11. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich würde mal schätzen, dass es für deine Eltern weniger das Problem der ständig wechselnden Kerle wäre, denn du übernachtest doch auch immer bei verschiedenen Leuten, daran werden sie sich doch schon gewöhnt haben und sich nichts weiter denken. Eher wirds das sein, was whitewolf geschrieben hat, nämlich dass es ihr Haus ist und sie sich wie ein Hotel oder Bahnhof vorkommen werden, wenn es ständig als Herberge für immer andere fremde Leute benutzt wird. Ich kenne allerdings auch ein befreundetes Pärchen, dass 2 inzwischen Erwachsene Söhne und ein viel zu Großes Haus hat, da ist es ganz normal, dass andauernd irgendwelche Leute ein und aus gehen, wenn die Jungs mal wieder Freunde von sonstwo einquartieren und niemand hat etwas dagegen.
    Hast du denn deine Eltern mal gefragt, was sie davon halten würden, wenn bei euch ab und zu Freunde von dir übernachten?
    Ich würds auf jeden Fall nicht übertreiben und die Gastfreundschaft deiner Eltern nicht zu sehr ausnutzen, denn DANN fänd ich es nur verständlich, wenn sie etwas gegen regelmäßige Gäste hätten
     
    #11
    Flowerlady, 5 Mai 2005
  12. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich würd auch nciht gern frühstückspension für meine kinder spielen...
     
    #12
    keenacat, 6 Mai 2005
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    das ganze ist inzwischen ganze 4 monate her... wow. in den sommerferien hat mich erstmal eine amerikanische freundin besucht und mit mir das bett geteilt, so konnten sich meine eltern schon mal an den fakt, dass amerikaner bei mir übernachten, gewöhnen *lach*. danach habe ich mich eines besseren besinnt, nicht immer unterschiedliche freunde, sondern nur meinen süßen bei mir übernachten zu lassen. daran haben sich meine eltern jetzt auch gewöhnt und alles ist okay.

    :zwinker:
     
    #13
    xoxo, 18 September 2005
  14. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    na das hört man gern und dann is ja alles palletti
     
    #14
    zwieselmaus, 18 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde Bett Eltern
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
kleinTalya
Kummerkasten Forum
18 September 2010
43 Antworten
Test