Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freunde suchen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 2404, 18 Oktober 2002.

  1. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Ich hab jetzt erstmal kein plan wohin ich das Thema posten soll.
    Da es mit kummer zu tun hat versuche ich es mal hier,und die Admins werden sich zu helfen wissen wenns am falschen Ort ist.

    Nachdem meine grosse liebe nun nichts geworden ist steh ich vor dem nächsten problem.Nämlich wie ich mich ablenken soll.
    Ich wüsste auch wie,mit freunden was machen.

    Nun ist es aber so dass ich keine richtigen festen freunde habe.
    Wie findet man freunde,bzw. soll man sie suchen oder werden sie halt gefunden wie eine liebe?
    Soll ich direkt leute ansprechen ob sie ne freundschaft wollen oder muss sich sowas mit der Zeit entwickeln?

    Gute freunde findet man ja nicht einfach so auf offener Strasse,da sollte schon auch die Chemie auf beiden seiten stimmen und auf einer Wellenlänge liegen.Sonst ist der nächste Frust vorprogrammiert.

    Wie geht ihr da vor?

    Ich hoff ihr habt in etwa verstanden worum es mir geht.
     
    #1
    User 2404, 18 Oktober 2002
  2. dark eyes
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn du öfters hier im Forum schreibst, dann lernst du bestimmt auch manche Mitglieder näher kennen. Hobbys führen auch zu Freunden. Es muß nicht immer Sport sein. Mein Hobby ist z.B. die Aquaristik (Fische, Garnelen etc.). Dadurch habe ich auch schon ein paar nette Leute kennengelernt.
     
    #2
    dark eyes, 18 Oktober 2002
  3. Mausi85
    Gast
    0
    Mach Sport, geh weg ... dort trifft man immer irgendwelche Leute ... man kommt ins Quatschen und schon hat man neue Bekannte. Und Bekanntschaften können sich zu echt wertvollen Freundschaften entwickeln...

    Wie ich die letzten 2mal viele neue Leute kennengelernt hab:
    1. Tanzkurs -> hab super viele Bekannte in der Tanzschule, kann da nimmer reingehen ohne gleich sauviele Leute begrüßen zu müssen ... Und ein paar davon sind schon zu Freunden geworden.

    2. Bin heute vom Klassensprecherseminar zurückgekommen, und auch da entwickeln sich neue Sachen ... Hab mich z.B. super mit 3 Achtklässlern verstanden... War echt sehr sehr nett.

    Gruß
    Anina
     
    #3
    Mausi85, 18 Oktober 2002
  4. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich hab die meisten Leute in der Disco kennen gelernt, im Kino oder in Cafes.
    Kam alles ganz plötzlich "Ist hier noch frei blabla" usw :zwinker:
    Und da ich jetz immer mit Kumpels zum Fußball fahr, kenn ich auch schon wieder nen paar neue Leute.
     
    #4
    Mieze, 18 Oktober 2002
  5. jeff499
    jeff499 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Stimmt! Fast mein ganzer Freundeskreis kennt sich aus der Tanzschule.
     
    #5
    jeff499, 19 Oktober 2002
  6. Kozak
    Gast
    0
    JA da hast du ja schon paar Tips bekommen! Jedenfalls bleib nicht zu Hause, Kollege! Ich wünsche dir dass du gute Freunde findest. Das ist wichtig im Leben!

    Woher kommst du eigentlich ?
     
    #6
    Kozak, 19 Oktober 2002
  7. GiRL83
    Gast
    0
    Hallo!

    Also ich finde es schon einmal gut, dass du merkst, dass es so nicht mehr weiter gehen kann.
    jetzt bleibt nur noch die Frage offen, wie du Freunde kennenlernst? Anfangs würde ich es nicht mit der Diskothek versuchen. Übe ein paar Sportarten aus. Oder vielleicht lernst du ja sogar jem. in einer Bucherei kennen :grin:
    Weißt du was? meistens lernt man man Freunde kennen, wenn man es sich am wenigsten erwartet. Lass den Kopf nicht hängen, du findest bestimmt Freunde.
     
    #7
    GiRL83, 19 Oktober 2002
  8. Mrslove
    Gast
    0
    Ich denke auch,du solltest zuerst einmal überlegen, was du gerne machst! Bist du eher der ruhige Typ, der nicht so aktiv ist, ist es nicht so ratsam, gleich mit einer Sportart anzufangen! Hockst du gerne vor dem Computer könntest du in ein Internetcafé gehen usw.
    Du könntest dir auch einen Nebenjob suchen, da lernt man auch Leute kennen (und verdient zusätzlich noch Kohle!)

    Ich persönlich bin seit einiger Zeit Jugendgruppenleiter! Ich mach das 3 Mal pro Woche. Da lernt man zuerst die "Kleinen" also die, die man betreuen soll, kennen und dann noch die anderen Jugendleiter! Wir fahren einmal pro Monat weg und halten unsere Seminare ab und am Wochenende trifft man sich dann einfach so!
    Ich wollte nur sagen, dass das eine super Möglichkeit ist, das jeder mit jedem redet und normalerweise alle Leute super nett sind!
     
    #8
    Mrslove, 19 Oktober 2002
  9. GiRL83
    Gast
    0
    Ergänzung

    Bei mir ist es so: ich habe früher sehr viel Sport betrieben und lernte dadurch sehr viele Freunde kennen. Momentan habe ich auch nicht mehr soviele Freunde, oder besser gesagt, sehe ich sie alle nicht mehr so oft, da wir alle unsere eigenen Wege gehen. Manche arbeiten und andere wiederum - so auch ich - gehe in die Schule. Und ich dachte: Oh gott. Schule und so, da lerne ich doch nie im Leben nette Leute kenne. Und siehe da, ich habe mich geirrt. Ich lernte meine beste Freundin kennen.

    Ich denke mir, wenn man offen zu Menschen zugehen kann, dann ist es bestimmt leichter Freundschaften zu knüpfen. Wenn dies bei dir nicht der Fall - sprich du bist eher zurückhaltend - würde ich es einmal mit Internetanzeigen versuchen. Oder über den Chat kann man auch sehr nette Leute kennen lernen.

    Aber eines solltest du nicht vergessen. Egal für welche Variante du dich auch entscheidest, du solltest auf jeden Fall Freude an deinem Tun und Handeln haben. Wenn es in Verbindung mit Zwang ist, dann werden dies womöglich die Menschen in deinem Umfeld (mit denen du dann zusammenkommst) auch davon ein wenig abbekommen.

    Ich hoffe, dass ihr dir ein wenig helfen konnte. Ansonsten finde ich die Ideen von den anderen hier, gar nicht einmal so schlecht.
     
    #9
    GiRL83, 19 Oktober 2002
  10. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    852
    103
    4
    Single
    Danke erstmal für eure Anregungen.

    Girl83 hat da einige dinge geschrieben die (leider) auf mich zutreffen.Ich bin nämlich nicht shr kontaktfreudig und sehr verschlossen und anderen gegenüber auch eher misstrauisch.So doof es sich anhört,und ich würds eignetlich auch gerne ändern,aber mit anderen in kontakt komm ich am besten nach ein paar Bier.Es ist nicht so dass ich saufe bis mir die sinne schwinden,es gab schon leute die gesagt haben sie hätten mich noch nie besoffen gesehen.Und die kannten mich lange zeit und ich war auch einige male ziemlich knülle.

    Nur kenn ich niemand mit dem ich weggehen kann und saufen und fahren ist mir langsam zu heiss.

    Internetanzeigen hab ich versucht,ohne erfolg.

    Und freude an meinem Tun und Handeln gibt es so gut wie gar keine.Das mädel in welche ich verknallt war (bin)hätte gerne eine freundschaft,und ich habs auch versucht,nur komm ich nicht damit klar.Deshalb hab ich ihr geschrieben dass ich den kontakt beenden möchte.

    Tut mir leid ,dass es ein Frustposting wurde,möchte eure vorschläge keinesfalls als untauglich bezeichnen.
    Vielleicht kann ich irgendwas mal umsetzen in nächster zeit,nur Samstagabend in die Dorfkneipe sitzen hab ich überhaupt keinen Bock.
     
    #10
    User 2404, 19 Oktober 2002
  11. GiRL83
    Gast
    0
    Also ich finde das nicht einmal so schlecht, wenn du ein wenig misstrauisch bist. I mein, wir leben in einer Welt, wo doch der andere mehr oder weniger gerne nieder machen würde. Und so ist es doch am besten, wenn man ein wenig misstrauisch ist.

    Und wenn du Probleme mit Kontaktknüpfen hast, also das kenne ich doch von mir selber auch. Ich weiß es kostest meistens eine Überwindung sich selber einmal zum Reden zu bringen und vielleicht sagen. Ja Mensch, jetzt streng dich doch einmal an. So schwer kann es doch nicht sein, Menschen kennenzulernen.

    Glaub mir ich denke mir das oft und wenn ich wollte, könnte ich wirklich genug Freunde haben (will jetzt nicht angeben oder so) aber mir bringen die meisten nichts. Sie benehmen sich manchmal so blöd, da komme ich mir vor als wären wir alle noch im Kindergarten.

    Aber denk immer daran. Du wirst bestimmt nicht dein ganzes Leben lang alleine bleiben - sprich ohne Freunde.
     
    #11
    GiRL83, 19 Oktober 2002
  12. GiRL83
    Gast
    0
    also was ich damit sagen will, ist folgendes: Man kann einfach nicht vorsichtig genug sein, mit welchen Leuten man sich abgibt. Bei mir war es immer so. Ich musste oft Enttäuschungen einstecken, weil ich wirklich dachte, ja das sind jetzt meine wahren Freunde, wie sich aber später herausstellte, leider doch die Falschen.

    Deshalb ist es besser, man verschafft sich einen Überblick und ist nicht allzu offen. Das beste wäre natürlich, zugleich offen zu sein und ein wenig zurückhaltend. Immer der Situation anpassend.
     
    #12
    GiRL83, 19 Oktober 2002
  13. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    852
    103
    4
    Single
    Ist gut möglich dass ich durch mein zurückhaltendes verhalten nie erfahren konnte was gute freunde sind.
    Erst diese Liebe hat mir gezeigt was eine freundschaft sein kann.Dadurch ist es doppelt schwer es zu beenden.


    Fakt ist halt,dass ich ein sehr dünnes fell habe und sehr verletzlich bin.Deshalb bin ich eben misstrauisch,hab angst verletzt zu werden.Vor allem dann kein verständnis dafür zu finden.

    Ich kenn auch einige leute,aber auf meiner wellenlänge ist nur dieses eine Mädel.

    Ich denk halt immer sowas muss von beiden seiten kommen,zumindest das interesse.
    Letztens hat mich mal ein Mädel gefragt ob ich das vertrage,als ich an ner Bar was geholt hab.Nur bin ich derzeit so doof drauf dass ich da kein gespräch aufbauen konnte.So sehr ich es gewollt hätte.
    Bin total blockiert und verkrampft.
    In solchen situationen kann man dann doch auch nicht gleich sein innerstes nach aussen kehren.

    Könnt ihr mir ein paar gute chat-adressen sagen,wo man "normale" leute trifft?
    Ich mein halt wo sich nicht meistens spinner aufhalten.
     
    #13
    User 2404, 19 Oktober 2002
  14. Morgoth
    Morgoth (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    hi benno!

    nun laß mal nicht den kopf hängen.
    ganz kurz was als vorgeschichte: ich hab in der vergangenheit - und ich fürchte, heute auch noch ein bißchen - oft ziemlich krampfhaft versucht, eine freundin zu finden; ohne erfolg.

    als ich dann auf die uni kam, hatte ich eigentlich gar nicht direkt vor, freunde zu finden. ich hab gar nicht so dran gedacht. aber dann wußte ich nach einer einführungsveranstaltung nicht so recht, wie`s nun weitergeht und hab jemand angesprochen, der auch etwas unschlüssig rumstand. inzwischen lernen wir oft zusammen und ich muß sagen, daß das eigentlich mein bester freund geworden ist.

    verstehst du, was ich meine? wurde ja auch hier ein paar mal angedeutet: nicht in einen sportverein gehen, wenn du das nur machen würdest, um freunde zu finden. komm erst mal zu der stelle, wo du merkst, daß du dir selbst etwas wert bist - und das ist gar nicht so schwer: ich hab einfach mal angefangen ein wenig krafttraining zu machen. hatte schon ein bißchen erfolg dadurch und mir fällt es jetzt zum beispiel viel leichter, besonders mädchen anzusprechen...ist irgendwie schon alber, klar, aber wenn es mir in meinem leben hilft, muß es ja ok sein.

    erhol dich erst mal von dem streß mit dem mädl, mach was kreatives, was dir spaß machen würde. kauf dir ne kleine anlage fürs auto und bastel jede freie minute daran rum. mach mehr sport, für dich. kauf dir mal ein paar neue klamotten. und dann begib dich mal unter leute. muß ja keine disco sein, da würden mich z.b. keine 10 pferde reinbekommen. mach zum beispiel einen kurs an der volkshochschule, sprachkurs oder so. und dann frag halt jemanden, ob ihr mal zusammen üben könnt.

    es gibt echt so viele möglichkeiten. lange rede kurzer sinn: komm erst mal wieder aus deiner depri-phase hoch und unternimm dann was. weil wenn du jetzt irgendwo was machst, strahlst du ja schon förmlich aus, daß du niemanden kennen lernen wirst, weil du schon selbst dran glaubst...

    also, kopf hoch! mach was für DICH! dann kommen die freunde von ganz alleine.
     
    #14
    Morgoth, 19 Oktober 2002
  15. GiRL83
    Gast
    0
    Ich bin auch der Meinung: Komm aus deiner Depiphase heraus.

    Aber ich weiß auch, dass dies viel leichter gesagt, als getan ist.

    Ich z.B. kenne einen Freund von mir, ist jetzt eigentlich mein Ex und der ist seit ein paar Wochen in einer total Depriphase. Er will auch nichts unternehmen und ist die meiste Zeit, wenn er nicht in der Schule sitzt,, daheim (und dann auch meistens vor dem PC) .. Also ich denke mir bei ihm hat es nicht viel Sinn, wenn ich sagen würde, so jetzt gehen wir einmal gemeinsam raus in die frische Luft, wenn er nicht die Lust dazu hat. Was ich damit sagen will, ist, wenn du Lust dazu hast, dann solltest du das machen, was dir Freude bereitet. Aber wenn dir alles sch...egal ist, dann kann man noch so viel reden und jem. gut zureden, wenn er aber im tiefsten Inneren denkt, ach was erzählt die denn mir, die weiß ja gar nicht, wie es mir geht.

    Und wenn du dann vielleicht noch dazu Angst hast, nocheinmal enttäuscht zu werden, bleibt man erst recht zu Hause. Aber ich weiß, ich kann ihn nicht helfen. Bei ihm ist es so, wenn er dann unter Leute ist, dann spielt er immer den Gutelaune-Mann vor.

    Aber gut, es geht ja jetzt nicht um ihn, sondern um dich. Wenn du schon, wie du ja selber sagst, ein dünnes Fell hast, dann ist es wirklich schwer, Freunde kennenzulernen, denn zum einen ja, wie ich es bereits erwähnt habe, Angst hat, enttäuscht zu werden und zum anderen, einem doch alles egal ist.

    Ich weiß aller Anfang ist schwer, aber überleg dir einmal, willst du so weiter leben? Überleg dir das wirklich gut! Wenn ich ganz ehrlich sein darf, denke ich mir, willst du eine Veränderung. Und der erste Schritt wäre einmal, dass du dich überwindest, etwas zu machen. (auch wenn du Angst hast, enttäuchst zu werden .. diese Angst musst du einfach ablegen)
     
    #15
    GiRL83, 20 Oktober 2002
  16. Fire Fighter
    0
    also ich hab mir die ganzen postings nicht durchgelesen, bin unter zeitdruck :zwinker:

    Freunde finden, sagst du, ich habe folgende Erfahrung gemacht:

    1. Falls du viel alleine rumhockst (z.B. PC), muss der feste Wille vorhanden sein, dein Leben zu ändern

    2. Am besten ist es, geh irgendwo hin, wo dich niemand kennt. Bei mir z.B. neue Schule. Du musst dich so präsentieren wie du Leben willst, nicht wie du jetzt lebst. Vielleicht irgendein Verein oder Club

    3. Sprich mit den Leuten

    4. Verhalte dich immer kameradschaftlich, die Leute müssen herausfinden, dass du ein guter Kerl bist, mit dem man gut reden kann

    5. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Versaust du den wirds schwierig

    Wenn du in eine Clique reinwillst:
    Zuerst musst du in deiner neuen Umgebung ziemlich schnell herausfinden, wer zu wem welche Bindung hat. Wer wem mag oder nicht warum mag der eine den anderen nicht ????
    Du musst herausfinden welche Meinung die Leute vertreten, was sie so in ihrer Freizeit machen. Und würden sie dich überhaupt aufnehmen. Schlecht ist es nur einen in einer Gruppe gut zu kennen der dich dann reinkriegen will. Am besten mehrer aus der Gruppe sonst kommt dieses Außenseiter denken auf: "was will der typ eigentlich" Die ganzen Leute aus der Gruppe müssen dich ein wenig kennen..
    Da gibts jetzt noch viel, aber das musst du mal selber herausfinden.

    cu
     
    #16
    Fire Fighter, 21 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde suchen
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten
fiZilein92
Kummerkasten Forum
29 August 2014
8 Antworten
Ben1184
Kummerkasten Forum
19 Juni 2014
23 Antworten
Test