Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freunde vs. Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Äinjöl, 5 Januar 2005.

  1. Äinjöl
    Gast
    0
    Ich fange mal ganz vorne an.
    Gestern haben mein freund und ich uns gestritten und dass, weil ich wieder mehr mit meinen freunden machen will.
    Seit ich mit ihm zusammen bin habe ich meine Freunde wirklich sehr vernachlässigt. Früher war ich jedes Wochenende nur mit meinen Freunden unterwegs und in den Ferien hingen wir jeden Tag zusammen.
    Als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin ist das dann schlagartig zurückgegangen. Am wochenende mache ich wenn nur was mit ihm und meinen Freunden aber in letzter Zeit bin ich immer öfter mit ihm alleine zusammen gewesen,was ja auch wunderschön war.
    Für Silvester hatte ich mir dann vorgenommen mit meinen Freunden alleine zu feiern, weil er bei sich zu hause eine Fete mit seinen Freunden machen wollte wogegen ich ja auch gar nichts einzuwenden hatte, aber ich wollte eben lieber an diesem Tag nochmal richtig schön mit meinen freunden einen saufen.
    Ist das denn so verwerflich?? Für ihn scheinbar schon, Sobald ich das thema silvester auch nur angesprochen hab war er plötzlich sauer. Also habe ich alles versucht um nach der fete bei ihm schlafen zu können. Was für mich nicht gerade einfach zu arangieren war, denn die feten waren ungefähr 20 km auseinander, also kam zu Fuss oder Fahrrad nicht in frage und Taxis sind ja um silvester immer ausgebucht. Und ich habe es sogar geschafft zu ihm zu kommen. Auf der silvesterfete ist mir allerdings klar geworden wie scheisse es von mir wa meine freunde so zu vernachlässigen und nahm mir vor wieder mehr mit ihnen zu unternehmen. Da wir im moment ferein haben, mein, mein freund aber seit montag wieder arbeiten muss hatte ich ein schlechtes gewisssen. Also bin ich, um meinen Freund wenigstens ein bisschen sehen zu können erst für ne stunde oder so zu ihm gefahren und dann erst später zum spieleabend meiner freunde. Ich dachte das sei ein Kompromiss mit dem beide seiten leben können.Aber war wohl nicht so.
    Als ich dann gestern nachmittag mit meinen freunden schlittschuhlaufen, da mein freund ja sowieso auf der arbeit war. dann muss ich doch wohl nicht zu hause rumsitzen oder??
    Vorher habe ich ihm dann noch eine sms geschrieben wo ich bin, aber dass ich abends zu ihm komme. Darauf hat er nicht zurückgeschrieben. (er schreibt normalerweise immer zurück)
    Um sieben uhr rief er mich dann an ob das mit dem abend noch was geben würde und ich sagte ihm dass wir jetzt losfahren. Als wir dann zu hause ankamen habe ich ihn extra nochmal angerufen um ihm zu sagen, dass ich noch schnell dusche und dann komme. Eine viertel Stunde später war ich dann acuh schon bei ihm, ich hab mich wirklich beeilt, war müde und hatte nichtmal die zeit genommen etwas zu essen. Als ich bei ihm ankam hatte er schlecht laune. Als ich aber wissen wollte warum meinte er nur er sei müde. Wir legten uns ins bett und er machte sich ziemlich breit, so dass ich nicht unbedingt viel platz hatte. naja dachte ich, wenn er n harten tag hatte... und streichelte ihn ein bisschen, das schien ihm auch zu gefallen und da er so müde war schlief er bald ein. Als er wieder wach wurde kuschelte er ein bisschen mit mir und ich dachte er wäre eben wirklich nur müde gewesen. Dann schlug ich ihm vor dass wir ja auch mal schlittschuh laufen gehen könnten, dass wurde dann aber mit einem weiss nich ziemlich schnell wieder verworfen. Nachdem dann beide etwas länger nix gesagt hatten sagte er dann, wir sehen uns freuitag wahrscheinlich sowieso nicht, weil ich da was mit meinen freunden mache. Da war ja alles klar, er fühlte sich vernachlässigt und das war jetzt seine trotzreaktion daauf, dabei habe ich mir immer alle mühe gegeben es beiden seiten recht zu machen aber er tut das nicht.
    Als ich ihm sagte"warum sagst du mir nicht einfach dass dich das stört?" sagte er nur "tuts nicht", aber auf die frage warum er denn dann shclechte laune hatte sagte er dann "weil ich müde bin und du verdammt spät warst"
    Bin ich seine Tochter der er vorschreiben kann wann sie auf der matte zu stehen hat?? Dabei hab ich mich doch total abgehetzt und er ist trotzdem unzufrieden!
    Wir lagen noch eine weile schweigend nebeneinander, bis er mir irgendwann den rücken zudrehte und er mich ziemlich unsanft gegend die bettkante quetschte.
    Da reicht es mir, ich stand auf zog meine schuhe an und sagt " wenn du hier eh nur rumliegst brauch ich ja auch nicht hierzubleiben" und zog meine Schuhe an.Ich hatte eigentlich erwartet dass er merkt dass es scheisse von ihm war und aufsteht oder zumindest irgendwas sagt, er aber hat isch nur in seine decke gekuschelt und mich nichtmal angeguckt. Sagrte nur irgendwas on jaja geh doch oder so. Daraufhin bin ich natürlich gegangen und hab mich abends auch bisher nicht bei ihm gemneldet.
    Aber war das richtig? Ich finde er muss sich melden oder?? Was soll ich denn tun wenn er sich nicht meldet??
    Oder sehe ich das wirklich alles falsch und bin im unrecht??

    Bitte helft mir und danke schon mal an jeden der bis hier gelesen hat!!
     
    #1
    Äinjöl, 5 Januar 2005
  2. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Es liegt, wie du schon geschrieben hast, daran, dass er sich vernachlässigt fühlt. Darüberhinaus, hat er vielleicht die Angst, dass sich Deine Gefühle geändert haben. Er merkt, dass Du mehr mit Deinen Freunden machen willst / machst und er kürzer treten muss. Sprich mit Ihm, am besten fragst Du ihn gar nicht, was ihn stört, dazu wird er eh nichts sagen, sondern sprichst von Dir aus direkt das Thema an und erklärst ihm, dass Deine Freunde ein Teil Deines Lebens sind. Sag ihm, dass Du ihn immer noch genauso liebst wie früher und er auch gerne mitkommen kann (wenn er denn nicht arbeiten musst und Du es auch willst...).

    Wenn Du den Freitag abend mit ihm alleine verbringen willst, kannst du mit ihm ja einen besonders romantischen Abend planen / verbringen und ihm währenddessen Deine Liebe gestehen.

    Gruß, Der Heimwerkerkönig
     
    #2
    Tim Taylor, 5 Januar 2005
  3. Maestro20m
    Gast
    0
    Ich kann dazu nur sagen das es nicht sinnvoll ist seinen freundeskreis für eine Beziehung aufzugeben....ich habe dies getan weil sich das nicht vertragen hat und bereue dies sehr....außerdem nimmst du doch mehr als genug rücksicht auf ihn!!!
     
    #3
    Maestro20m, 5 Januar 2005
  4. Hannebambel
    0
    agree @maestro20m

    und wie du selbst schon gesagt hast, kann er dir nicht vorschreiben was du zu tun hast! ich würde ihm auch den kompromiss anbieten mitzugehen wenn du mit deinen freunden was unternimmst. ich an deiner stelle würde jetzt auch warten bis er sich meldet, denn das ist jetzt seine aufgabe, schließlich ist ER derjenige der jetzt rumzickt.
     
    #4
    Hannebambel, 5 Januar 2005
  5. Äinjöl
    Gast
    0
    Danke schonmal für eure antworten.
    Ich hatte ihm ja angeboten mitzukommen aber der er ja arbeiten muss muss er ja dann auch früher nach hause und da hatte er dann montag auch keine lust drauf. Aber ich finde wirklich dass er mir keine vorwürfe machen dürfte , ich hab doch wirklich alles getan um es beiden seiten recht zu machen. Und als er ge´sagt hat dass er fr was mit seinen freunden macht, hat er nicht gesagt, dass wir uns dann vorher sehen oder so, er ist also nicht kompromiss bereit. Finde ich auch irgendwo sehr egoistisch von ihm.
    Ich halte es aber nicht aus wenn er sich nicht meldet. Was meint ihr wie lange soll ich ihm zeit geben sich zu melden??
     
    #5
    Äinjöl, 5 Januar 2005
  6. Maestro20m
    Gast
    0
    nur so ne idee....druck des doch ma aus was hier geschrieben wurde und zeig es ihm....
     
    #6
    Maestro20m, 5 Januar 2005
  7. Äinjöl
    Gast
    0
    Ich bin ja froh wenn er sich erstmal überhaupt meldet!
     
    #7
    Äinjöl, 5 Januar 2005
  8. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #8
    Reeva, 5 Januar 2005
  9. Hannebambel
    0
    naja... es wird sich sicher doch mal ne gelegenheit ergeben wo er auch mal zeit hat und mit dir und deinen freunden was unternehmen kann. und vorwürfe darf er dir wirklich nicht machen - im gegenteil die sollte er sich selbst machen!

    melde dich nicht egal wie lange er nichts von sich hören lässt, das ist eindeutig SEINE aufgabe, ich seh es so das er will das du nachgibst und nach seiner pfeife tanzt. er sollte merken das er derjenige ist der gerade einen fehler macht!

    nur mal ein kleiner gedanke: du gibst nach und vernachlässigst deinen freundeskreis soweit für ihn, das der kontakt abbricht. irgendwann kann (betonung liegt auf kann) es mal schief laufen in der Beziehung und ihr trennt euch - dann stehst du ganz alleine da, ohne freunde die dir helfen und beistehen könnnen.

    das wär es mir nicht wert! freunde braucht der mensch, und für solche situationen ganz besonders.
     
    #9
    Hannebambel, 5 Januar 2005
  10. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Tschuldigung, wenn ich so direkt werde, aber du redest die ganze Zeit davon, dass du es versuchst, es beiden Seiten, also deinem Freund und deinen Freunden, Recht zu machen. Aber was ist mit dir? Was willst du?

    Du hast Angst, dass dein Freund sich verhachlässigt fühlt oder deine Freunde dies tun. Hast du auch mal nen Tag, den du ganz allein für dich hast? Ohne Freund oder Freunde????

    Dass du mit deinen Freunden nicht mehr so oft zusammen sein kannst, als vorher, bevor du deinen Freund hattest, das ist klar, damit müssen auch deine Freunde rechnen! Es sei denn, du verbringst lieber Zeit mit deinen Freunden?!

    Ich würde in aller erster Linie mit deinem Freund reden, und ihm sagen, dass du auch ein Leben vor ihm hattest, und du das nicht aufgeben musst, sondern ihn mit in dein Leben integrieren willst oder so.
    Naja und was deine Freunde betrifft, die werden auch nicht so viel mit dir rumhängen, wenn sie selber nen Partner haben.
    Also gib gar nix auf! Nimm ihn mal mit, vielleicht gefällt es ihm, mach halt dann was aus, wenn er frei hat!

    Viel Glück
    Lg Biest
     
    #10
    Biestig, 5 Januar 2005
  11. Äinjöl
    Gast
    0
    @ Reeva
    Das mit dem Tageweise wäre ihm wahrscheinlich noch weniger recht, da wir uns sogut wie jeden Tag sehen und ist es denn so verwerflich wenn man sich abend von halb neun bis halb 11 sieht, wenn ich schule habe sehen wir uns auch oft nicht länger.

    Was mich am meisten geärgert hat war ja, dass er nichtmal als ich gegangen bin gemerkt hat, dass es scheisse von ihm war und mich ganz alleine hat zur tür gehen lassen uns alles.Kam mir echt total scheisse vor und finde es auch scheisse einfach abzuhauen, aber wieso soll ich mich noch blöd daneben legen wenn ER anstatt sich zu freuen dass er mich noch sieht eh nur schlafen will.

    @ biestig
    Ja wenn ich so drüber nachdenke, gestern abend war ich wirklich auch sehr müde und hätte nix dagegen gahabt zu hause zu bleiben. Aber ansonsten bin ich ein Mensch der wirklich immer irgendwen um sich rumhaben muss, bin auch selten zu hause. Aber ich wollte halt für ihn da sein weil er im moment auch ziemlich wiel stress auf der arbeit hat und das hat mir auch wirklich nichts ausgemacht. Nur schien er das gar nicht bemerkt zu haben, dass ich ihm einen gefallen tun wollte.

    Und dazu dass ich ihn mal mitnehmen soll. Ich habe ihn ein paarmal mitgenommen! Meine Freunde mögen ihn und er mag meine Freunde. Also dass ist nicht das problem. Nur will er wohl scheinbar lieber mit mir alleine sein. Und mich nicht teilen!
     
    #11
    Äinjöl, 5 Januar 2005
  12. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #12
    Reeva, 5 Januar 2005
  13. toxicity
    Gast
    0
    Muss mit deinen Freund ein gscheites gespräch füren. Aber es ist im nachhinein immer schwer wieder mehr Zeit mit den freunden zu verbringen und das dem Freund zu erklären.

    Da ist es um einiges leichter die zeit für die Freund vom ersten tag an gleich zu bestimmen. bzw einen kompromis zu finden.
     
    #13
    toxicity, 5 Januar 2005
  14. Äinjöl
    Gast
    0
    @ Reeva
    Ja er hat einen eigenen Freundeskreis, mit dem ich mich auch gut verstehe, aber auch diesbezüglich finde ich ihn etwas egoistisch. Letztens hatte ich mich auf einen schönen abend im kino mit ihm gefreut und kurz vorher ruft er mich an und fragt mich ob ich etwas dagegen hätte wenn seine freunde mitkommen, fand ich eigentlich nicht so toll, hab das aber nicht gesagt und zugestimmt. Aber als er montag mit zu meinen freunden sollte wollte er nicht.
    Zu der gegenaktion die er starten könnte:
    Das tut er ja, nur eher als trotzreaktion. Denn er will ja freitag was mit seinen Freunden machen ist da aber nicht kompromissbereit, hat also nicht versucht es irgendwie zu regeln, dass wir uns wenigstens kurz sehen können.

    Eben um eins hat er mich angerufen, da ich aber geschlafen hab weiss ich nicht ob es ein anklingeln oder ein Anruf was, zumindest hat er sich gemeldet! :herz:
     
    #14
    Äinjöl, 5 Januar 2005
  15. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #15
    Reeva, 5 Januar 2005
  16. Äinjöl
    Gast
    0
    So fahr jetzt gleich zu ihm und dann reden wi nochmal über alles.
    Danke für eure Hilfe!
     
    #16
    Äinjöl, 5 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde Freund
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten