Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundeschiene - was dran?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Hitchhiker, 22 Mai 2006.

  1. Hitchhiker
    Gast
    0
    Nabend,

    ist an den geschichten mit der "Freundeschiene" eigentlich was dran?

    Ich mein, man kann doch nicht verallgemeinern, dass man bei gewissen Verhaltensweisen grundsätzlich als Partner nicht mehr in Frage kommt und "nur" noch als guter Freund abgestempelt wird.

    Auch wenns jetzt evtl. arrogant klingt - ich bin nun mal eher n netter :smile: und möchte mich auch nicht gegenüber dem Menschen, der mir am meisten bedeutet, verstellen... das ist doch total hirnrissig...

    Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? (die Frage richtet sich jetzt wohl eher an die männlichen Wesen :zwinker:)

    Dafür könnten die Damen mir mal rat geben, ob ihr wirklich so seltsam gestrickt seid und ob jmd. der zu nett zu euch ist, als Partner nicht mehr "geeignet" ist.

    Möge die Diskussion beginnen :zwinker:
     
    #1
    Hitchhiker, 22 Mai 2006
  2. faKe
    faKe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    103
    3
    Single
    Meistens: Ja
    Einmal in meinem Leben bis jetzt: Nein

    Und 2,5 Monate später hab ichs trotzdem verbockt xD.

    Die Ausnahme bestätigt die Regel.
     
    #2
    faKe, 22 Mai 2006
  3. Faint2k
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja da is was dran. Leider ...

    Is man zu nett wird man(n) früher oder später nur noch ein "guter Freund".
    Warum das so ist würd mich auch mal interessieren.
     
    #3
    Faint2k, 22 Mai 2006
  4. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, da ist nichts dran. Es ist nur ein gutes Beispiel für selektive Wahrnehmung. Betroffene klagen am lautesten und verbreiten diese geschichten. Sie erzählen aus ihrer Perspektive, wie sie es erlebt haben. Aber entspricht es der Wahrheit? Ist "Nett" das Problem?

    Die Theorie der Kumpelschiene ist einseitig. Sie ist nicht vollständig, denn sie lässt alle außenvor, die nett sind und damit erfolgreich sind. Aber von diesen Fällen, und die wird es nicht zu knapp geben, hört man nichts. Warum auch - sie haben keinen Grund zu klagen. Sie verstehen das Problem nicht, weil sie mit ihrer netten Art Erfolg haben.

    Diese Fälle sieht man natürlich nicht, wenn man glaubt, dass man mit nett nicht ankommt. Man sucht nur nach den erfolglosen Fällen und nimmt auch nur diese wahr. Alle Gegenbeweise, alle Fälle wo nett erfolgreich ist, werden beständig ignoriert.
     
    #4
    Gravity, 22 Mai 2006
  5. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich find, dass da sehr wohl was dran ist. Mir ist in meinem Umfeld aufgefallen, dass das immer die überkorrekten Leute sind. Man versucht mit allen bestens auszukommen, gibt sich keine Blösse, verliert nie die Kontrolle. Sie sind im entscheidenden Moment zu wenig kaltblütig, ja, vielleicht sogar etwas zu wenig egoistisch, um "den Sack zuzumachen".

    Wer das nicht tut, verliert an Aufmerksamkeit - und kommt früher oder später auf die Kollegenschiene.

    *find*
     
    #5
    XhoShamaN, 22 Mai 2006
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    mit einem mann war ich sieben monate lang befreundet, waren auch kollegen. dann haben wir zusammen gefeiert, einen film geguckt wie so oft, fielen übereinander her, sex, zweifel wegen freundschaft, etwa vier jahre Beziehung.

    heute sind wir erneut freunde. wir waren unterdrückt schon einige wochen verknallt ineinander und schlichen umeinander herum, ohne dass wirklich zu kapieren.

    mit einem anderen mann war ich fünf jahre befreundet. er war zu beginn nach einigen monaten sport schon mal in mich verliebt, was ich nicht wusste. ich hatte dann die genannte beziehung.

    ich mochte diesen mann gern, in der zeit, als wir zusammen waren, war er über die freundschaft zu mir recht erfreut und mochte auch meinen damaligen freund gern - sie gingen auch mal zusammen was trinken oder zockten am pc. keine ausspannversuche :zwinker:.

    inzwischen bin ich mit ihm zusammen und ziemlich glücklich.

    bei mir stand zweimal freundschaft vor einer beziehung.

    mein freund hat mir erzählt, dass er sich öfters unglücklich verliebt hat - und meistens kannte er die frauen, in die er sich verknallte, vorher recht gut. mal kam ne affäre raus, mal nix, mal "wir". :zwinker:

    ich weiß, wenn ich mich NIEMALS in jemanden verliebe, weil er mich charakterlich nicht anspricht. da hat mich mein gefühl noch nie getrogen. aber nur, weil ich mich nicht gleich in den ersten tagen oder wochen in wen verliebe, schließt das eben späteres verlieben nicht grundsätzlich aus. sympathisch fand ich die männer, in die ich mich verliebte, allerdings von beginn an immer - kein "der?! nie!"
    war aber manchmal überrascht, wenn ich gemerkt hab, dass ich für einen bestimmten mann was empfinde...

    ich kenn noch mehr von-freunden-zum-paar-geschichten, meine schwester und ihr liebster (t.), die kleine schwester ihres freundes (t.), mein nachbar, mein mitbewohner, ...

    für manche existiert die freundeschiene, ja. aber es gibt auch abzweigungen :zwinker:, nicht in jedem fall heißt "du bist so ein guter freund", dass es damit aus und vorbei ist.

    was ich allerdings unsexy finde, ist übermäßiges aufopfern und "ich würd alles für sie tun, immer, alles!"-parolen.... gibt auch "zu liebe", die diesen fehler machen - und das wäre etwas, was ich eher nicht als einladung zum verlieben sähe.
     
    #6
    User 20976, 22 Mai 2006
  7. pitje
    pitje (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, und zwar das es nicht klappt... ok es gibt ausnahmen... aber wenn man während der kennenlernphase zu nett ist, dann rutscht es zu 90% in die freundschaft ab und die ist meist von uns männlichen wesen nicht gewollt!

    wie man schon an der ersten antwort merkt hab ich damit schlechte erfahrungen gemacht... man(n) muss sobald sich gefühle anbahnen sie auch aussprechen!
     
    #7
    pitje, 23 Mai 2006
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ja klar ist was dran. Ich hatte ja selbst früher mehrmals diese bittere Erfahrung gemacht - und auch Kumpels von mir.
     
    #8
    User 48403, 23 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundeschiene dran
Mikiyo
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Februar 2016
21 Antworten
fool4love
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 August 2012
7 Antworten
Test