Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin, aber auch verliebt in eine Andere...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von halloweenhead, 14 März 2007.

  1. halloweenhead
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich stecke zur Zeit in einem schlimmen Gefühlschaos und weiß absolut nicht, wie ich da wieder rauskomme.

    Also, die Situation ist folgende: Ich bin mit meiner Freundin bald seit 2 1/2 Jahren zusammen. Anfangs war alles wunderschön. Wir haben uns nie gestritten, viel unternommen, uns nie gelangweilt, wenn wir zusammen waren, und hatten uns immer was zu erzählen. Aber seit einem Jahr verändert sich alles genau ins Gegenteil und sie zeigt mir immer seltener, dass sie mich liebt. Trotzdem weiß ich mit Sicherheit, dass sie’s tut. Ich habe sie ja auch immer noch äußerst gern und möchte sie auf keinen Fall verletzen, was bei ihr leider sehr schnell passiert. Aber irgendwas ist anders. Das Feuer ist raus und mir fehlt es, ihre Zuneigung gezeigt zu bekommen. Spätestens im Sommer wollen wir zusammenziehen, worauf ich mich eigentlich schon lange freue. Inzwischen bin ich mir aber auch da nicht mehr so sicher.

    Das wirklich Problematische ist allerdings etwas anderes. Ich habe an der Uni, an der wir beide studieren, ein anderes Mädchen kennengelernt und seitdem regen Emailkontakt mit ihr. Wir haben uns schon dreimal getroffen, jedes Mal länger. Gestern erst waren wir frühstücken und über fünf Stunden spazieren und haben dabei viel rumgealbert und viel geredet. Kurz gesagt, wir verstehen uns erstklassig. Ich ertappe mich immer häufiger dabei, dass ich an sie denke und es kaum erwarten kann, wieder Zeit mit ihr zu verbringen. Es ist wie eine Sucht. Wie es bei ihr ist, kann ich nicht sagen. Sie weiß, dass ich eine Freundin habe und hält sich deswegen sehr zurück, wenn es um private Dinge geht. Was ja auch sehr lobenswert ist, im Grunde genommen. Nur beschleicht mich langsam der Verdacht, dass ich nicht bloß gerne mit ihr unterwegs bin, sondern mich ernsthaft verliebt habe, obwohl ich gleichzeitig meine Freundin liebe (wenn auch auf irgendwie andere Art). Klingt sehr widersprüchlich, aber anders kann ich’s nicht beschreiben.

    Ich habe keine Ahnung, was ich machen soll. Je öfter ich mich mit ihr treffe, desto schlimmer werde ich mich verlieben. Aber mit ihr geht’s mir so gut wie lange nicht mehr und ich möchte nicht darauf verzichten, sie zu sehen. Irgendwas in mir will außerdem, dass sie erfährt, was ich für sie empfinde. Die einzige Lösung, die mir einfallen würde, ist folgende: Ich könnte ihr einen Brief schreiben, alles offen und ehrlich erzählen und sie bitten, unseren Kontakt einzustellen. So wüsste sie Bescheid, müsste nicht unbedingt darauf reagieren und meine Beziehung bleibt erhalten. Die Frage ist, ob ich damit leben kann. Ich bin völlig durcheinander…

    Wenn sich jemand dazu äußern will oder vielleicht eine bessere Idee hat, dann würde ich mich sehr freuen. Bin im Moment dankbar für alles :kopfschue
     
    #1
    halloweenhead, 14 März 2007
  2. SweetAimee
    Gast
    0
    Deine Formulierung spricht Bände... sie liebt Dich und Du hast sie noch gern.

    Genau genommen hast Du zwei Probleme, die Du getrennt betrachten solltest.

    Zunächst mußt Du Dir darüber klar werden, was Du für Deine Freundin empfindest, ob Du sie noch liebst, was Dir in der Beziehung fehlt. Und dann mit ihr darüber reden. Welche Perspektiven sieht sie, was könnt Ihr beide tun, damit Euch die Beziehung erfüllt. Überleg Dir auch, was Du bei dem anderen Mädel findest, was Dir bei Deiner Freundin fehlt.

    Entscheidest Du Dich für Deine Freundin, dann brich den Kontakt zum anderen Mädel ab. Stundenlange Spaziergänge, Verliebtheit, das geht alles schon zu weit, um es als normale Freundschaft weiterzuführen. Ich würde auch nichts großartig in Briefen erklären, sondern klipp und klar sagen, dass Du eine Freundin hast und dass diese Freundschaft die Beziehung gefährden könnte.

    Entscheidest Du Dich gegen Deine Freundin, stehen Dir bei dem anderen Mädel alle Türen offen, dann kannst Du Dir überlegen, ob es eine Freundschaft bleiben soll, ob mehr daraus werden soll etc.

    Aber ganz wichtig, schaff klare Verhältnisse. Wenn alles in der Schwebe ist, leiden alle Beteiligten irgendwann darunter, und evtl. hast Du nachher gar keine von beiden.
     
    #2
    SweetAimee, 14 März 2007
  3. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Schwierige Situation..möchte da nicht mir dir tauschen..stimme aber im Wesentlichen meinem Vorposter zu.
    Nur was du vielleicht auch nochmal extra bedenken solltest..irgendwann fühlt Liebe sich auch einfach anders an. Ich meine 2 1/2 Jahre sind eine lange Zeit..Da schwebt man nicht mehr auf Wolke 7 und läuft die ganze Zeit händchenhaltend durch die Gegend..trotzdem sind die Gefühle viel tiefer als bei einer Verliebtheit. Du musst dir klar werden, ob die Gefühle für deine Freundin wirklich so abgeflaut sind, oder sich einfach von verliebt/überglücklich in eine andere Art von Liebe verwandelt haben...und ob du das aufgeben möchtest für einen Neuanfang...aber das kannst letztendlich nur du selbst wissen..auf jeden Fall musst du mit deiner Freudin darüber reden, dass du mehr Zuwendung brauchst, wie sie sich fühlt etc..
     
    #3
    nora18, 14 März 2007
  4. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, deine Freundin, ihr seid 2.5 Jahre zusammen... Ihr versteht euch gut, wollt zusammen ziehen...

    Ich frag mich, wieso man eine langjährige Beziehung wegen irgendeinem Menschen hinwerfen will, den man noch nichtmal wirklich kennt. Ihr könnt euch so viel unterhalten wie ihr wollt, zum wirklichen KENNEN gehört durchaus mehr.

    Dann frage ich mich, warum man sich überhaupt darauf einlässt. Warum man jemanden, von dem man weiß wie sehr er einen liebt hintergeht und anlügt (ich gehe davon aus, dass sie nichts von euren Treffen weiß,oder?).

    Es liegt in deiner Hand. Die Idee mit dem Brief ist nicht gut:
    Warum willst du es ihr überhaupt erzählen? Ich denke du erhoffst dir eine Reaktion ihrerseits.... Finde ich total unfair von dir, du hast das ganze in der Hand und kannst es auch beenden wenn du es willst. Wieso pflegst du den Kontakt? Wieso hintergehst du deine Freundin so sehr?

    Also ich finde du solltest einfach ohne diesen Brief bzw ohne Geständnis den Kontakt abbrechen und an deiner Beziehung arbeiten, die gute Grundlage ist ja da bei auch. Alles immer gleich hinwerfen und zu jemanden anderen fliehen ist die leichtere feige Variante, die ich niemanden empfehlen würde.
     
    #4
    LaPerla, 14 März 2007
  5. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Das was Anfangs wunderschön war und sich jetzt langsam ändert nennt man Gewohnheit. Das stellt sich in jeder Beziehung irgendwann ein, es sei denn, man unternimmt etwas dagegen.

    Und das wäre auch mein Rat, versuch lieber deine jetzige Beziehung wieder hinzukriegen, d.h. wieder Feuer reinbringen, als eine neue zu nehmen.

    Natürlich kann ich jetzt nicht sicher sagen, dass du nicht tatsächlich in das andere Mädchen verliebt bist, aber ich denke eher, dass es eine Verknalltheit ist, die entstanden ist, weil es in deiner jetzigen Beziehung nicht mehr so läuft.

    Du kannst dich mit dem Mädchen stundenlang unterhalten, ihr habt Spaß zusammen und alles ist neu.

    Jetzt überleg mal, war das mit deiner Freundin am Anfang nicht genauso?

    Ja, es ist jedes mal so! Und dann stellt sich die Gewohnheit ein. Wenn du jetzt die Freundin "wechselt" wirst du vielleicht auch 2,5 Jahre Spaß haben usw und dann sitzen wir hier wieder zusammen in solch einem Thread und du hast dich wieder in ein anderes Mädchen verknallt.

    Ich rate dir: Konzentrier dich auf deine jetzige Beziehung und versuch der Gewohnheit nicht durch einer neuen Frau aus dem Weg zu gehen.
     
    #5
    Karry87, 14 März 2007
  6. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Sei dir darüber im klaren, dass diese erste "Verliebtheit" mit der anderen auch wieder schnell verfliegen kann. Auch hier wird es Alltag geben.

    Bevor Du Dich in eine neue Beziehung mit einer anderen stürzt, solltest Du alles versucht haben, um Deine Alte zu bewahren und zu retten. Denn gerade dieses Interesse an einer anderen Dame zeigt ganz deutlich, dass Dir in Deiner jetzigen Beziehung etwas fehlt - was sonst würdest Du bei dieser Dame suchen? Vielleicht solltest Du zusammen mit Deiner Freundin mal überlegen, was mit Eurer Beziehung nicht stimmt? Denn würde alles "TOLL" sein, kämen solche Gedanken wahrscheinlich gar nicht. Hat sich zu sehr der Alltag eingeschlichen, ist der Sex langweilig geworden, oder habt Ihr Euch nicht mehr viel zu sagen?
     
    #6
    *Luna*, 14 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin verliebt Andere
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten
Tomi-w
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juni 2016
2 Antworten
Paun11111
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
21 Antworten