Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin bekommt Besuch...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von youknowwho, 4 November 2005.

  1. youknowwho
    youknowwho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    hallo,
    ich hab eine frage....und zwar bin ich mit meiner freundin etwas mehr als 3 monate zusammen und wußte, dass sie vor meiner zeit einen typen (wohnt ca 300 km entfernt) im chat kennengelernt hat, mit dem sie ab und an telefoniert. soweit so gut. nun wurde ich gestern überrascht mit der aussage, dass dieser kerl am samstag vorbeikommen wird. da ich eher etwas misstrauisch bin, weil meiner meinung nach die meisten jungs sich mit einem mädel etwas vorstellen können, wenn etwas "geht" und eben nicht nur eine normale freundschaft....ich kenne also diesen typen nicht.....meine freundin will etwas mit ihm unternehmen und es ist ihr offensichtlich lieber, wenn ich nicht dabei bin. für mich das krasse dann noch, dass evtl. geplant ist, dass dieser kerl bei ihr im haus übernachtet und dann am nächsten tag mit am frühstückstisch sitzt....er wüßte, dass sie mich als freund hat und er hätte seit 2 jahren eine freundin...

    mir ist die ganze sache nicht geheuer und mir geht das tierisch gegen den strich....ich will meiner freundin nichts verbieten, da ich der meinung bin, dass sie selber wissen muss was sie tut. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es gut fände, wenn ich nun mal in einen chat gehen würde und jemand weibliches kennenlerne und mich mit dieser person treffe....ich finde so etwas macht man nicht, wenn man in einer Beziehung ist...und was ich mich frage, hat dieser typ bei sich zuhause keine freunde oder wieso sucht er (angeblich)welche in einem chat...

    hätte gerne euren rat und gewußt, wie ihr diese sache seht....
    danke.
     
    #1
    youknowwho, 4 November 2005
  2. xaser2k
    xaser2k (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Kein Eintrag mehr vorhanden.
     
    #2
    xaser2k, 4 November 2005
  3. Kuschelherz
    0
    Ich weiß natürlich nicht, wie das bei deiner Freundin ist, aber ich abe so etwqas auch schon erlebt.
    Meine Freundin und ich haben vor ein paar Jahren auch 2 Typen aus dem Internet kennen gelernt. Meine Freundin hat nun seit 3 Jahren einen Freund, hat aber auch noch Kontakt zu einem von den Internet-Typen. Einmal haben sie sich schon während der Beziehung getroffen. Ihr Freund hätte mit ihm beinahe eine Prügelei angefangen. Das wäre aber ziemlich umsonst gewesen.
    Jetzt wollen sich die beiden wieder treffen. Und meine Freunin überlegt jetzt sogar, ihrem freund nichts davon zu erzählen, damit er nicht ausrastet.

    Was ich damit sagen will: Sei froh, dass sie dir davon erzählt hat. Zeig ihr, dass du ihr vetraust. Und ganz ehrlich:
    wenn da wirklich was passiert, dann ist sie soeieso nicht die Richtige für dich. Dann würde sie das früher oder später sowieso machen.
     
    #3
    Kuschelherz, 4 November 2005
  4. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist wirklich schwierig!
    Einerseits sind 300 km für eine echte Beziehung verdammt viel. Für einen ONS reicht es aber allemal. Drei Monate Dauer sind für eine, ich sag jetzt einfach mal belastbare feste Beziehung auch noch nicht viel. Andererseits hat sie Dir freimütig erzählt, daß dieser jemand kommt. Wäre wohl auch anders gegangen, oder? :grin:
    Ich fürchte, Kuschelherz hat recht. Das ganze ist letztlich Vertrauenssache. Das würde ich Deiner Freundin auch so sagen. Durch das Wochenende mußt Du dann durch. Wäre albern, sich mit einzuladen. Wenn sie das Vertrauen mißbraucht, dann weg mit Schaden. Sieh es mal als Test.
     
    #4
    Bombardil, 4 November 2005
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich wäre dafür, dass du bei dem Treffen zumindest teilweise dabei bist, also ihn kurz kennenlernst. Vielleicht merkst du dann, dass zwischen den beiden echt nix läuft und er keine Konkurrenz ist. Du sollst natürlich nicht die ganze Zeit dabeihocken, soweit musst du ihr dann schon vertrauen. Aber du wärst als ihr Freund präsent und wüsstest aus erster Hand, was das für ein Typ ist.
     
    #5
    Ginny, 4 November 2005
  6. jochen998
    Gast
    0
    Hmm, du musst ihr auch gar nichts verbieten. Ich würde ihr einfach sagen, dass du das nicht möchtest und wenn sie es dann trotzdem macht, weißt du ja, dass es ihr egal ist was du denkst. Das wäre für mich ein Trennungsgrund, ohne wenn und aber.
     
    #6
    jochen998, 4 November 2005
  7. youknowwho
    youknowwho (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    Single
    1. naja, ich denke ich werde ihr sagen, dass ich nicht will, dass der typ bei ihr schläft. finde, wenn er nicht heimfahren sollen wollte, dann soll er sich anderswo ne schlafmöglichkeit besorgen. finde das nicht in ordnung, allein schon die möglichkeit zu erwägen....

    2. werde ich wohl verlangen, dass man zumindest für ein paar stunden zusammen (zu 3.) was macht, weil ich mir selbst ein bild von dem kerl machen mag.

    3. werde ich wohl nochmal andeuten, dass ich über das ganze gar nicht erfreut bin und es mich nervt und ärgert, ich es ihr aber nicht verbieten kann und will.
     
    #7
    youknowwho, 4 November 2005
  8. so:ca
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Du bist ja lustig... verbieten nicht, aber erpressen schon?!
     
    #8
    so:ca, 4 November 2005
  9. bike
    bike (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    Ich finde deine drei Punkte klingen ziemlich vernünftig.
    Ist leider wirklich eine ziemlich schwierige Lage in der du da bist;
    aber zumindest das der Typ bei deiner Freundin übernachtet würde ich mir an deiner Stelle auch verbitten.
    Ich finde es ist eigentlich schon eine ziemliche Sauerei das er das überhaupt machen will, wo er doch weiß das sie vergeben ist.
     
    #9
    bike, 4 November 2005
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Schwierig...

    Ich kann mir schon vorstellen, dass man sich mit jemandem rein freundschaftlich trifft. Aber ich trau den Männern nicht ^^ (Und du ja scheinbar auch nicht...).

    Also dass er in ihrem Haus schläft find ich in Ordnung. Solang es nicht in ihrem Bett ist. Weil so ein Hotelzimmer ist teuer und wenn sie ein Gästebett hat, ist dass in Butter.

    Aber ich finde, zumindest nachts solltest du mit dabei sein ^^
    Und dass du dir n Bild von dem machen willst, ist verständlich. Wenn sie dir das verbietet, würd ich misstrausich werden...
     
    #10
    Dreamerin, 4 November 2005
  11. jochen998
    Gast
    0
    Wieso erpressen? :ratlos: Sie hat doch die Wahl!
     
    #11
    jochen998, 4 November 2005
  12. so:ca
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Na weil du sagst, dass du sie verlassen würdest, wenn sie sich mit ihm trifft. Noch direkter gesagt heisst das: Entweder sie macht, was du willst, oder du verlässt sie.

    Für mich is das Erpressung.
     
    #12
    so:ca, 4 November 2005
  13. jochen998
    Gast
    0
    Für mich bedeutet das: Wenn ihr irgendein Typ aus dem Chat wichtiger ist als ihr Freund (und das ist er, wenn sie ihren Freund nichtmal dabei haben möchte!! :wuerg: ) dann hat die Beziehung zu ihr keinen Sinn.

    Um das ganze nochmal zusammenzufassen:

    - er ist mit seiner Freundin erst seit 3 Monaten zusammen

    - sie hat vor (!) seiner Zeit einen Typ im Chat kennengelernt

    - Mit diesem Typ will sie sich jetzt treffen

    - Er soll bei ihr übernachten (!!)

    - sie möchte nicht, dass ihr Freund dabei ist


    Das wäre für mich (noch) kein Trennungsgrund, aber wenn dann noch hinzukommt, dass sie weiß, dass ich das nicht möchte und sie es trotzdem macht (es ihr also egal ist, was ich denke) dann würde ich 100% schluss machen!
     
    #13
    jochen998, 4 November 2005
  14. youknowwho
    youknowwho (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    Single
    naja, hab gerade telefoniert:

    - der typ schläft in einem hotel (weil er wohl aufgrund seines berufes billiger davon kommt)
    - meine freundin hat nichts dagegen, dass ich mir ein bild von dem kerl mache

    allerdings hat sie sauer reagiert, als ich ihr nochmal gesagt habe, dass ich darüber nicht erfreut bin, und mich das ärgert und nervt. mit dem kommentar, dass sie ja dann wüsste, wie ich gelaunt bin und sie sich nicht den tag von mir versauen lassen mag.....


    naja....mir geht das ganze tierisch auf den keks.....
     
    #14
    youknowwho, 4 November 2005
  15. so:ca
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    1. Gut, 3 Monate sind keine sehr lange Zeit, trotzdem sollte man auch da schon gelernt haben, sich zu vertrauen

    2. Was du damit sagen willst, dass sie ihn vorher kennengelernt hat, versteh ich nicht so ganz. Warum soll sie alles aufgeben, was vorher war?

    3. Jupp. Und das sogar offen und ehrlich. Is ja nicht so, dass sie ihm das verheimlicht hätte

    4. genauer nachlesen, da steht: "für mich das krasse dann noch, dass evtl. geplant ist, dass dieser kerl bei ihr im haus übernachtet und dann am nächsten tag mit am frühstückstisch sitzt" Also ist das noch gar nicht sicher, selbst der Threadstarter weiss das nicht genau. Vllt wäre es gut, da nochmal die Freundin zu fragen, wie es denn nun ablaufen soll, bevor hier so n Wind gemacht wird.

    5. Gut, kann ich irgendwo schon verstehen. Er kann ja n bissel dabei sein, sich aber dann zurückziehen. Trotzdem würde mir das tierisch auf den Senkel gehen, wenn man mein Freund glauben würde, mich so beobachten zu müssen, mich keinen Schritt allein machen würde und mir null vertrauen würde.
     
    #15
    so:ca, 4 November 2005
  16. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Off-Topic:
    Warum ist es eigentlich die vorherrschende Meinung, daß Frauen keinen eigenen Willen haben und sofort mit einem Typen ins Bett springen werden, wenn der sie nur bedrängt? Ich meine, hier ist die Rede von einer Frau in einer Beziehung - wieso ist es da das allererste, an das Leute denken, daß sie mit diesem Typen ficken wird? Man kann tatsächlich in einem Haus (sogar in einem Bett! Denkt nur!) zusammen schlafen, ohne daß auch nur das Geringste läuft. In den allermeisten Fällen reicht es dazu aus, wenn schon einer von beiden nicht will.
     
    #16
    CharlySchneider, 4 November 2005
  17. jochen998
    Gast
    0
    Jaja, natürlich!

    Variante 1: Der Typ gefällt ihr und sie betrügt ihren Freund

    Variante 2: Der Typ gefällt ihr aber sie betrügt ihren Freund nicht mit ihm. Wenige Tage/Wochen später sagt sie ihrem Freund, dass sie mal reden müssen. Im laufe des Gespräches sagt sie ihm, dass sie sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher ist und macht schluss. Danach beginnt sie mit dem neuen eine Beziehung.

    Variante 3: Der Typ gefällt ihr nicht und es passiert deshalb nichts.

    Variante 4: Der Typ ist schwul/asexuell (diese Variante kommt aber höchstwahrscheinlich nicht in Frage, da er sonst nicht 300 km fahren würde, um sie zu sehen) -> "nichts" passiert

    OK, ich würde sagen du hast ne 40:60 Chance, dass nichts passiert.
     
    #17
    jochen998, 4 November 2005
  18. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Darf ich mal fragen, warum ihr Frauen so einen Scheiss machen müsst?
    Wenn deine Freundin den Typen trifft, ohne ihren Freund was davon zu sagen, ist das auch Betrügen. Da kann sie mit ihm auch gleich in die Kiste springen, wobei ich nicht weiss, welcher Betrug mich da mehr treffen würde.

    Ansonsten stimme ich mit jochen998 voll überein.

    Gruß,
    Perrin
     
    #18
    Perrin, 4 November 2005
  19. Soulcore
    Gast
    0
    Gar nciht mal schlecht Jochen, gar nicht mal schlecht :zwinker:

    Ich stimme meinem Vorredner zu. Die Gefahr ist hoch, die Wahrscheinlichkeit, dass zumindest er etwas von ihr will grenzt meiner Erfahrung nach an Sicherheit.
    Es ist einfach so, dass ich sowas oft erlebt und beobachtet habe. Platonische Beziehung seitens eines Mannes ? Unwahrscheinlich wenn er sogar 300km fährt.

    Du musst einfach davon ausgehen ,dass er sich irgendwas von der Sache erhofft. Was deine Freundin dabei denkt .. tja ... die Gedanken der Frauen sind mir bis dato verschlossen geblieben.

    Ich hasse es vertrauen zu sollen wenn der Instinkt einem im Nacken sitzt, aber das geht wohl jedem hier so. Ihr seid noch nicht so lange zusammen, ein solch blindes Vertrauen braucht viel länger um sich aufzubauen.

    Einen Rat ?
    Du kannst nichts drann ändern ohne einen Fehler zu begehen. Sie macht einen Fehler weil sie dich in eine ausweglose Situation bringt.
    Wer weiss, vielleicht ist sie wirklich die eine, die bei der Sache nichts anstellt.

    Viel Glück.

    Soul
     
    #19
    Soulcore, 4 November 2005
  20. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Wie wäre es mit Variante 5: Der Typ will was von ihr, ihr gefällt ihr Freund. 40% Treuechance? Und ich dachte mal, ICH sei Pessismist :schuettel

    Wenn sie eh soweit ist, daß ihr andere Kerle gut genug gefallen, daß sie mit ihnen in die Kiste hüpft oder ihretwegen ihren Kerl verläßt, dann ist eh alles zu spät, dann isses auch kein Verlust.
     
    #20
    CharlySchneider, 4 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin bekommt Besuch
christian2003
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
2 Antworten
yumila
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 September 2014
15 Antworten
ichbinneuhier
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2013
1 Antworten