Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin der Ex wirkt plötzlich attraktiv

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von crin, 9 Juli 2008.

  1. crin
    crin (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    88
    3
    Single
    Hallo liebes Forum!

    Vielleicht kann mir einer von euch einen guten Tipp für mein Problem hier geben?

    Ich hatte eine ca. 4 Jahre andauernde glückliche Beziehung zu einer wirklich tollen Frau, die nun nach 8 Monaten leider vorbei ist. Auch wenn mich diese Sache noch immer nicht los lässt, komme ich schon wieder ganz gut klar.

    Während ich mit ihr zusammenlebte, lernte ich auch ihren Freundeskreis kennen, darunter auch eine ihrer besten Freundinnen. Wir besuchten uns ab und an gegenseitig und kamen spitze miteinander klar.

    Nach der Trennung bin ich umgezogen und lebe nun allein. Zu meiner Ex habe ich eine etwas problematische Freundschaft entwickelt, die hier aber nicht zum Thema gehört. Ich dachte eigentlich, ich würde den Kontakt zu ihrer Freundin verlieren, aber sie hat mich überraschenderweise angerufen, ein wenig getröstet und deutlich gemacht, dass sie gern mit mir befreundet bleiben würde.

    Wir hatten seitdem viele Telefonate, die sehr gut getan haben. Sie hat sogar einmal angedeutet, dass sie mich besuchen wolle und ich werde auch in ein paar Wochen mal bei ihr sein.

    Soweit ist das alles ja schön, aber das Problem ist, dass sich meine Einstellung ihr gegenüber irgendwie geändert hat. Anstatt froh zu sein, dass ich sie als wertvolle Freundin erhalte, tauchen Gedanken in meinen Kopf auf wie: "Sie kommt vorbei? Klasse - vielleicht schläft sie mit mir!"

    Dabei sind diese Gedanken völlig aus der Luft gegriffen, da es wirklich so gut wie ausgeschlossen ist, dass sie was mit mir außerhalb einer Freundschaft anfangen wollen würde. Dennoch bekomme ich diese verdammten Gedanken nicht aus meinem Kopf raus und weiss nicht, wie ich damit umgehen soll.

    Hilft bei soetwas eine kalte Dusche? Wenn ja - wie kalt? Ich schäme mich förmlich, sowas zu denken und scheue davor, es zu thematisieren. Der Kontakt zu ihr tut ziemlich gut und ich habe Angst, dass sie sich von mir distanzieren wird, wenn ich mit ihr darüber spreche. Zumal würde es sie wahrscheinlich ziemlich überraschen, was ich von ihr denke.

    Vielleicht kennt ja jemand ähnliche Situationen oder weiß, wie man damit umgeht. Wer mehr Informationen möchte, muss nur fragen - ich wollte den Post hier nur nicht noch länger machen...
     
    #1
    crin, 9 Juli 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dein Anfang war leicht verwirrend, du warst mit deiner Ex-Freundin also 4 Jahre zusammen und ihr seid seit 8 Monaten getrennt ? Hast du seit dem irgendwelche netten Frauen kennengelernt, hattest du Sex ? Wenn dies nicht der Fall ist, dann verstehe ich sehr gut, warum dir der Kontakt zu ihrer besten Freundin so gut tut ... Aber nach einer 4-jährigen Beziehung sollte man der Ex genug Respekt gegenüber bringen und nicht mit der besten Freundin schlafen.

    Ich z.B. weiß, dass meine beste Freundin mit meinem Ex schlafen würde, für mich hingegen wäre dies eine mittlere Katastrophe und ich wäre alles andere als begeistert. Ex hin oder her, man hat intime Erinnerungen.

    Ich kann verstehen, dass du Angst hast, dass sie sich distanzieren könnte, wenn du mit offenen Karten spielst, aber um ehrlich zu sein glaube ich, dass dir dieser Abstand ganz gut tun wird. Es wird nicht leicht werden, erspart aber eine Menge Ärger.
     
    #2
    xoxo, 9 Juli 2008
  3. crin
    crin (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    88
    3
    Single
    Danke für deine Antwort!

    Also ja - du hast die Sache schon richtig verstanden. In den 8 Monaten habe ich niemanden kennengelernt und hatte auch kein Sex. Ich bin kein sehr geselliger Typ :schuechte , arbeite aber dran, dass zu ändern.

    Meine Ex hat mich auch schon "angefleht", dass ich mich nicht in ihre Freundin verknallen soll. Natürlich hat sie nicht zu bestimmen, in wen ich mich nun verliebe oder nicht. Aber es ist klar, dass das Probleme geben muss und ich will es ja auch selber nicht.

    Ich weiß auch nicht, ob es jetzt ans verlieben geht. Es ist mehr eine plötzlich auftretende Attraktivität, die ich mir auch nur damit erklären kann, dass ich irgendwie zulange nicht mehr zum Schuß gekommen bin.

    Ich kenne sie schon genausolange als Freundin, wie ich mit meiner Ex zusammen war und ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, mit ihr was anzufangen. Und jetzt plötzlich spukt mir solches Zeug durchs Gehirn... ich wills loswerden. :frown:
     
    #3
    crin, 9 Juli 2008
  4. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    also die gedanken sind ja jetzt nciht wirklcih schlimm. zumal wenn die person auch noch gut aussieht. und wenn sie dich besucht, würde ich über solche gedanken bestimmt ncith sprechen. eher einfach mal schauen was sich ergibt. und wenn ihr bett landet - mein gott du bist single. was solls. wenns für sie auch okay seh ich keinen hinderungsgrund.
     
    #4
    Energy2006, 10 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin wirkt plötzlich
sojabohnen
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2010
4 Antworten
SinTek
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2009
13 Antworten
Alex_1989
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2009
5 Antworten
Test