Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin ein Workholic-Wie damit umgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ITALIA, 3 April 2008.

  1. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Schönen guten Morgen,

    mein Problem, wenn man es so nennen kann ist folgendes. Ich führe mit meiner Freundin eine sehr schöne Beziehung, auch wenn man sich wegen Studium(von mir) und Beruf (von ihr) nur am WE sehen kann.
    Mir war schon Anfangs klar, dass meine Freundin sehr erfolgsorientiert ist, viel arbeitet und hoch hinaus will. Sie ist mit 21 jetzt schon seit neusten Privatkundenleitern einer kleinen Bank. Sie hat in der kleinen Bank einen kometenhaften Aufstieg erlebt, sprich, nach der Banklehre sofort Vertriebsassistentin mit eigenem, großen Büro und jetzt innerhalb eines Jahres gleich die Beförderung. Zudem macht sie am Samstag eine Weiterbilung zum Bankbetriebswirt. Wir haben lange diskutiert ob sie die Beförderung jetzt schon annehmen sollte, weil ich von meinem Studium (bin fast fertig...studiere BWL mit Schwerpunkt Personal) mitbekommen habe, dass gerade die Banken ihre Leute gern verheizen, auf Grund des immensen Umsatzdrucks.
    Aber nein meine Freundin hat im Rausch gesehen, wie schnell sie aufsteigen kann, wieviel sie thoretisch verdienen kann und arbeitet jetzt 11-12 Stunden jeden Tag. Ich riet ihr damals das Studium sauber zu beenden und ein paar Jahre den Vertriebsjob zu machen (sie hatten den ja grad mal ein Jahr) und dann gefestigt aufzusteigen.
    Das Problem ist, dass sie nicht "nein" sagen kann, und den Eindruck einer sehr belastbaren,starken jungen Frau abgibt, obwohl sie innerlich dauernervös ist, ständig starke Verspannungsschmerzen hat, überhaupt net mehr abschalten kann, und nachts schlecht schläft. Ihr Körper reagiert auf den stress immer heftiger, und mir tut das als Partner sehr weh, dass mit anzusehen. Andererseits ist auch "ihre" Schuld, dass sie in der Arbeit nie "nein" sagen kann und unbedingt ihre utopischen Ziele (z.B dass sie bald privat versichert sein will und die Beitragsbemessungsgrenze von 3900 € erreichen will) jetzt durchsetzen will.

    Ich sag ihr immer, dass sie mit 21 verdammt viel erreicht hat, aber dass sie damit rechnen muss, dass jetzt erstml auch gehaltsmäßig erstmal der Zenit erreicht ist, weil sie jetzt schon mehr verdient wie das Jahresbrutto von uns Studenten wenn wir fertig sind (lieg ungefähr bei BWL Absolventen bei 38000 €, für die es interessiert) und sie lieber auf ihr Nebenstudium konzentrieren sollte.

    Ich bin als Partner sehr gern für sie da, und ich unterstütze sie wo ich nur kann, dass ich ihr zuhöre, mal nette SMS schreib oder mal ne nette Mail in die arbeit schicke, aber wenn ich merk, dass sie so im Stress ist und das net mal mehr wahrnimmt überlege ich mir, ob das net einstellen soll. Ich verstehe sie in der Lage total, und ich verstehe auch, dass der Job sehr wichtig ist, aber ich denk man hat schon eine Verantwortung gg. dem Partner.
    Sie mailt auch einmal am Tag bwz. ruft an, in der Pause. bzw. wir telen immer Abends, nur da ist sie teilweise so fertig, dass es vielleicht 10 minuten sind, was ich auch teilweise verstehe. Früher hat sie sich öfters mal schnell per mail gemeldet, jetzt wird das alles immer weniger...
    Neulich war es sogar so, dass sie fast einen ganzen Tag bis spät abends net gemeldet hat, ich mir Sorgen gemacht hatte, weil niemand ans Handy ging und sie trotz bittens, kurz mal zu mailen abends ob alles okay sei..erst spät gegen 22 uhr angerufen hatte, obwohl sie schon um acht zu hause war, bzw. handy auch in der Arbeit da hatte aber vor lauter Aufräumen eben "net dazu kam". Sie hat erst net verstanden, dass ich an dem Abend echt krankvor Sorge war, aber meinte dann, dass sie echt total verpennt hätte wegen dem Stress kurz zu mailen. Tat ihr dann leid und rief dann am nächsten Morgen gleich kurz an in der Arbeit.
    Versteht mich net falsch, ich bin keine dauer sms oder telefonierer, nur wenn sich jemand anders als sonst gar net mehr meldet, und ich mir Sorgen mach und derjenige erst spät sich meldet, dann ist das net so optimal.

    Vor allem ist es so, dass sie net mehr auf die WE's freuen kann, weil sie selber sagt, sie kann net abschalten...Sie freut sich zwar total auf mich, aber sie denkt jetzt schon was sie am Sonntag machen muss, wenn ich weg bin. Ich habe ihr gesagt, dass wenn sie net lernt wenigstens am WE zu entspannen irgendwann total kaputt geht. Vor allem fühl mich mich dann als komisch, wenn ich merke, dass sie im Kopf immer bei der Arbeit ist und ich sie kaum mehr runterholen kann.

    Wisst ihr als Partner ist sowas schwer..ich stehe hinter hier...ich liebe sie..ich nehm gern Rücksicht drauf..nur meine Mutter meinte, dass ich aufpassen soll, dass sie net alles immer um sie und ihren Job dreht und sie eben auch ein bisschen sich für die Beziehung engagieren muss. Wobei sie mich schon fragt wie es mir geht und wie es mir in de Arbeit ist (schreibe grad Diplomarbeit, habe da auch viel Stress ) aber dann schnell wieder von ihren Dingen anfängt. Ich möchte auch erfolgreich sein, nur meine Freundin meinte neulich "du bist der perfekt Ehemann" so nach dem Motto ich soll beruflich zurücktreten kind und haushalt machen und sie lebt nur für den Job. Ich meinte dann, dass ich net umsonst mein Diplom mache und man, wenn es soweit mal kommt, eine gerechte Arbeitsteilung finden würde.

    Mich würde interessieren, wie ihr das seht, wie ihr, mit so einer Situation umgeht, wie man sowas am besten anspricht, ohne das sie denkt, ich würde ihr Vorwürfe mit der Arbeit machen. Sie sagte selber, sie würde es net packen, wenn zu dem Stress im Job noch Stress in der Beziehung käme. Wie weit sollte man als Partner sich zurücknehen, ohne sich selbst für den Partner aufzugeben.
    Sie ist echt eine liebevolle Frau, und sie zeigt auch für ihre Verhältnisse indem sich selber anruf etc, aber sie hat anfangs viel mehr für die Beziehung getan. Ich hoffe halt, dass sie nach 2 Monaten oder so sich das legt mit dem Stress.
     
    #1
    ITALIA, 3 April 2008
  2. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Dir fehlt ihre Zuneigung?Zumindest höre ich das aus dem Text heraus.
    Sie arbeitet, du stehst hinter ihr, nur das WE sollte eigentlich für euch sein, aber sie kann nicht abschlaten.
    Dann ist es klar, dass man denkt, hey sie hatte ne anstrengende Woche und unternimmt nichts etc....

    Wie wärs wenn ihr von SA auf SO irgendwo anders hinfahrt?In ein Wellnesshotel?Oder einfach mal einen ausflug in ein Erholungsbad macht?
    Habe gemerkt, dass das unserer Beziehung gut tut, da man dort sich einfach nur entspannen kann.

    Würde auch nochmal mit ihr reden, dass das dich etwas belastet, dass sie nicht abschalten kann. Sag es sanft, nimm sie mal in den Arm, denn sonst könnte es falsch rüberkommen.

    Ich finde es klasse, dass du so hinter ihr steht und ich weiß, dass das auch Kraft kostet, alles so hinzunehmen.

    Ok, werde weiterlesen.
    Hoffe ich konnte dich ein bisschen weiterbringen:smile:
     
    #2
    SunJoyce, 3 April 2008
  3. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    Ja, Berufseinsteiger werden gerne schnell verheizt, das ist nicht nur bei Banken so. Ich kann sie verstehen, dass sie schwer Nein sagen kann, wenn die zusätzliche Arbeit Früchte trägt (mehr Geld, Aufstieg). Allerdings: Je schneller man aufsteigt, desto schneller ist dann auch mal für eine ganze Weile Schluss damit. Die Stagnation kann einen dann ganz schnell in ein tiefes Loch fallen lassen.

    Abzuschalten sollte sie lernen, irgendwann macht sonst der Körper nicht mehr mit. Habe Freunde, die mit 25 ihr erstes Burn-Out hatten. Eure Beziehung macht es über kurz oder lang auch kaputt. Allerdings, wenn sie kein Einsehen hat, wird es schwer, das zu ändern. Du musst halt ganz klar mehr Zeit einfordern, auch wenn das immer wieder zu Streit führen wird. Sie muss auch für die Beziehung Prioritäten setzten, wenn das funktionieren soll. Also z.B. mal das Aufräumen hinten anstellen, um mit dir telefonieren zu können.
     
    #3
    User 72261, 3 April 2008
  4. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wisst es ist so, dass ich auch net wenig Stress habe, nur ich habe gelernt abzuschalten, vor allem am WE und das sich mir denke, dass gerade wenn man Stress hat, liebe Worte vom Partner einem echt gut durch den Tag bringen kann.

    Mit der Zuneigung ist so, dass wenn wir zusammen sind, ist sie auch total liebevoll, hängt an mir und zeigt mir echt wie lieb sie mich hat. Auch wenn sie anruft, merk ich trotz Erschöpfung dass sie sich freut.
    Nur am WE sind wir bei einer Freundin eingeladen Geb. Sie ist erst um vier zu hause von dem Studium (muss morgen schon um 5 aufstehen) und ihr graut es eher da hinzufahren. Letztes WE war es so stressig, dass wir ich an einem Abend hin und zurück gefahren bin (rund 280km) nur dass wir am Abend ein paar Stunden Zeit haben (sie wohnt daheim, übernachten ist eh kaum drin), weil sie am Sonntag noch lernen musste.

    Wisst ihr will eben gleich den Anfängen wehren und nicht, dass irgendwie die Arbeit die ganze Beziehung beherrscht. Sie fühlt sich ja angegriffen, und hat wie selber sagt, schon ein schlechtes Gewissen, weil sie gern mehr für mich und die Beziehung tun wollte, aber ihr Job habe momentan den Vorrang, und sie würde ja versuchen in Rahmen der Möglichkeiten Zeit zu haben. Ich selber seh das net schlimm wenn man nur einmal telt oder mal ein WE net sehen kann, aber eben net auf Dauer.

    Mit dem Wegfahren nur soviel. Sie ist italienerin wie ich italiener. So einfach übernachten geht gar nicht. Wenn nur heimlich wie neulich wo sie länger auf "Schulung" war. Oder eben am WE wo wir bei der Freundin schlafen können. Und wenn wir halt net so viel Momente haben, sollte man die dann wirklich geniessen können, weil wir net wissen wann wir wieder so viel Zeit haben.

    Und das ist ja mit dem schnell aufsteigen... Sie meint es gibt immer so schnell weiter, und das wird leider net so sein, weil sie jetzt viel weiter ist wie sonst in dem Alter. Und ist ja klar, dass man man mitte 20 net 5000 € im Monat haben kann ohne Studium, und da habe ich Angst, dass durch den schnellen Aufstieg sie langfristig gefrustet sein wird, und sie sich gar nicht richtig entwickeln konnte. Denn sie ist aufgestiegen weil jemand wegen Burnout das Gebiet abgeben hat, so viel dazu..

    Und mit dem wegfahren...wir waren mal im Tierpark spazieren und selbst in der Ruhe meinte sie mal "mensch ich muss am montag net vergessen, dass noch zu machen..."
     
    #4
    ITALIA, 3 April 2008
  5. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Hallo,

    hab ja schon länger nichts von dir gelesen.

    Wie lang seid ihr denn zusammen?


    Hat sie das so gesagt,dass du dann zuhause bleiben sollst,etc?

    Ich denke nämlich
    a)ist es ja noch ein weilchen bis es zur heirat,kinder,etc. kommt
    b) denke ich,dass ihr euch darüber noch keine Gedanken machen braucht,da ihr ja jetzt erst dabei seid euch beruflich zu verwirklichen bzw. bist du ja noch am studieren
    und
    c) vermute ich,dass du einen Hang zu Überinterpretationen hast und nicht immer gleich das Schlimmste vermuten solltest,da du dich damit kaputt machst.



    Eben,du hast gelernt abzuschalten.Sie noch nicht.Das ist menschlich und brauch Zeit.Gerade wenn man viel Verantwortung hat (was sie ja hat) ist es sehr sehr schwer abzuschalten.

    Gib ihr Zeit und sei für sie da!




    Hast du ihr das auch so gesagt?

    Wieso geht das nur heimlich?


    Entschuldige,wenn ich mich irre,aber ich hab das Gefühl,dass du ein wenig neidisch auf ihre stellung bist und dich das verunsichert.

    Denn wieso fügst du das mit dem Burnout hinzu?


    Es kommt ein wenig so rüber,als ob es dir schwerfällt ihr ihren Erfolg zu gönnen....
     
    #5
    Sunny2010, 3 April 2008
  6. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Zunächst einmal. Wir sind seit 4 Monaten zusammen.

    Mit der Überintpretation. Sie hat es schon mehrmals scherzhaft so erwähnt und selber klar gemacht, dass sie beruflich nicht zurückstecken will.

    Zeit bekommt sie genug Sunny, nur du musst immer aufpassen, dass net ein Partner der ist der immer alles verstehen und Zeit geben soll und der andere immer die Rücksichtnahme des Anderen genießt. Ich sage ja klar, dass es noch nicht so ist, aber ich möchte den Anfängen wehren. Ja habe ich, aber umso mehr in mich zurückziehe deso mehr sucht sie den Kontakt...

    Heimlich, weil ihr Dad (sonst weiß es jeder in der Familie) noch nichts von mir weiß, und selber wenn es jetzt dann erfährt, dann ist vor Verlobung sowas tabu. Mentalität eben. Ich habe es gewusst damit komm ich klar.

    Nein ich bin net neidisch, weil ich es mir genau so immer gewünscht habe, so eine ehrgeizige und erfolgreiche Frau weil ich selber auch erfolgreich werden möchte bzw. im kleinen schon bin.
    Mir geht es nur darum, dass sie sich überarbeitet, sie Ziele hat, die sie kaum erreichen kann und meint, dass sie wenn sie noch mehr arbeitet noch mehr aufsteigt, was aber lange Zeit net mehr geht von der Stellung. Daher mach ich mir nur Sorgen. Mir ist das egal ob sie mal mehr auf dem Gehaltszettel stehen hat als ich... ich freue mich total für sie.
     
    #6
    ITALIA, 3 April 2008
  7. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Ich würde dann einfach nochmal mit ihr reden und ihr deine Bedenken/Sorgen mitteilen.

    Ich finde es sehr gut,dass du von anfang an ein offenes und ehrliches Verhältnis zu ihr haben möchtest,daher nochmal:

    Rede mit ihr - ihr schafft das gemeinsam sicher :smile:
     
    #7
    Sunny2010, 3 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Workholic damit
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 20:02
8 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:06
24 Antworten
Test