Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2005
    #1

    Freundin einen rubbeln.....

    Hi !

    ich habe zum ersten mal letztens meiner Freundin "geile gefühle" bereitet indem ich sie zwischen den beinen nach ihrer Anleitung stark gerieben habe.(über den Kitzler hinweg)

    Es war das erste mal dass sie sowas gespürt hat und es hat ihr sichtlich gefallen :link: Ich habe sie zwar nicht bis zum Höhepunkt gebracht aber schon ein gutes Stück weit, allerdings ist mir fast der Arm abgefallen :grin:


    Muss ich an meiner Technik feilen oda wird des von mal zu mal besser? Also dass sie mit mehr übung schneller dem Höhepunkt zueilt :eckig:


    Grüße Paule :verknallt
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Saisonale Probleme mit Blasen und Rubbeln
  • User 44476
    User 44476 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    103
    5
    Single
    27 September 2005
    #2
    Üben, üben, üben :bandit:
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    27 September 2005
    #3
    jepp, übung macht den meister
     
  • cheffin
    Gast
    0
    27 September 2005
    #4
    auf jeden fall :üben und ausprobieren

    ihr dürft auf keinen fall verzweifeln, lasst euch zeit...
    glaubt mir es wird besser!!! :zwinker:

    war bei mir und meinem schatz genau so... :smile:
     
  • floxe
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    27 September 2005
    #5
    je öfter, desto stärker wird deine Muskulatur und du gewinnst an Ausdauer *gg*
    ansonsten kannst auch mal den Zungenmuskel trainieren :link: da freut sich deine bestimmt noch viel mehr ;-))

    mitm rubbeln, frag ich mich gerade, ob du da den ganzen arm verwendest :ratlos: (Stichwort: Armbruch?)
    also eigentlich genügt da doch ein finger?? :karate-ki
     
  • Joyenergizer
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2005
    #6
    Üben und ausprobieren!
    Keiner kann das von anfang an und kein Meister ist vom Himmel gefallen :zwinker:
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2005
    #7
    re

    hi

    ich hab schon versucht den Gpunkt also den knubbel am oberen Scheideneingang zu stimulieren, aber das empfindet sie als unengenehm.

    Besser ist wenn ich mit der Flachen hand fest über ihren Schamhügel und gpunkt bereich reibe . Und das mach ich zwangsweise mim Arm.


    aber danke für eure antworten.


    Gruß

    Paule
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    27 September 2005
    #8
    das was du da als Gpunkt definierst ist wohl eher die Klitoris und wenn du die direkt angehst, wirds schnell unangenehm für deine Freundin. Versuchs mal mitn bisschen Spucke.

    Der G-Punkt liegt im inneren der Scheide
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2005
    #9
    ins innere der scheide ist es ned leicht, da der eingang äusserst eng ist....und ihr es sehr weh tut wenn ich tiefer versuche mit dem finger einzudringen . Vermute dass sie Vaginismus hat bin mir aber ned 100% sicher.

    Deswegen versuchen wir es so uns zum höhepunkt zu bringen :link:
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    27 September 2005
    #10
    Vaginismus? Was zum Teufel ist das?!

    Wenn sie zu eng ist für einen Finger, ist sie vielleicht noch nicht feucht genug...

    Nicht sofort den Finger ins Loch rammen!
     
  • HaveABreak
    Gast
    0
    27 September 2005
    #11
    Scheidenkrampf.


    @SachsenPaule:
    Diese Diagnose nach einem Mal fingern zu stellen, halte ich aber für sehr gewagt. Vielleicht warst Du einfach zu grob. Du solltest sehr vorsichtig sein, gerade wenn sie noch unerfahren ist.
     
  • YuuTaiyo
    Gast
    0
    27 September 2005
    #12
    der g punkt ist das wirklich nicht :zwinker: das ist was ganz was anderes, eben wie schon erwähnt der kitzler.
    ich mags auch nicht wenn man da direkt drüber reibt, viel mehr wenn man das häutchen dadrüber bearbeitet, was automatsich beim reiben passiert.
    gegen armschmerzen kann ich nur sagen: andere position versuchen, wo der arm irgendwie abgestürzt werden kann oder so.


    zum scheideneingang.... klingt wirklich nicht sonderlich einfühlsam was du da sagst...hab mal ein wenig geduld ^^
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    28 September 2005
    #13
    rubbeln??? :eek: :eek: da muss sie aber schon sehr feucht sein, um fast nix mehr zu spüren.
     
  • *himbeere*
    *himbeere* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.836
    123
    1
    nicht angegeben
    28 September 2005
    #14
    Direkt über den Kitzler?
     
  • Blonder
    Blonder (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2005
    #15
    Wenn Sie sich noch mehr fallen lassen kann, dann klappt es - Übung macht den Meister.
     
  • oblivion
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    103
    1
    Verheiratet
    28 September 2005
    #16
    Auweh auweh :smile:

    Also erstmal geh ich davon aus, dass es für euch beide das erste mal richtiges petting ist :zwinker: Ich geb mal einen kleinen versuch einer Anleitung - die Mädels mögen mich dann bitte zerfleischen *G

    1.) Fang einfach langsam an. Streichle mit deinen Fingerkuppen von mir aus paarmal langsam ohne sie fast zu berühren über die Vagine, über die äuseren Schamlippen, oder überhaupt nur an den innenseiten der Schenkeln entlang.

    2.) erhöh nur langsam den druck, schau dass deine finger auch feucht sind (notfalls hilft da spucke) und berühr auf keinenfall sofort direkt den kitzler. das ist so als ob du kA salz draufstreuen würdest.

    3.) wenn sie schon merklich feucht wird, oder dir ein zeichen gibt mehr zu tun, dann kannst ja wirklich anfangen bissi härter/schneller vorzugehen. einfach ists wenn du neben ihr liegst, so kannst du ganz einfach mit der hand kreisende bewegungen machen, oder seitwärts bewegungen oder auf und ab. aber dring nicht in sie ein, (außer sie besteht drauf natürlich)

    4.) wenn du in sie eindringst, dann mach das nicht einfach so finger rein ins loch :tongue: sondern fahr halt langsam an den inneren schamlippen hinunter, winkel den einen finger leicht ab und versuch langsam(!) in sie einzudringen. wenn es weh tut, dann tu nicht weiter sondern belass es dabei ausen weiter zu tun.

    naja variationen: mach das ganze mit lippen und zunge...

    5.) wenn du wirklich shcon länger mit ihr solche dinge machst, kannst du wirklich versuchen den g-punkt zu stimmulieren. dazu hab ich auch mal was geschrieben, bin aber zufaul zum suchen ...

    lg
    oblivion
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2005
    #17
    Danke für eure antworten :smile:

    ich bin behutsam glaubt mir :zwinker: wir haben es halt festgestellt dass auch wenn ich noch so vorsichtig mit dem Finger + gleitgel versuche in sie einzudringen dass es ab ca 5 cm unengenehm wird für sie. Hinzu kommt dass sie von Haus aus relativ "eng" gebaut ist.

    liegt der Gpunkt denn weiter am scheideneingang?
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    28 September 2005
    #18
    Laß den G-Punkt erstmal weg, versuch sie doch erst über Kitzlerstimulation zum Wahnsinn zu treiben.

    So schwierige Sachen wie der G-Punkt kommen noch früh genug. :zwinker:
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2005
    #19
    ok :tongue:

    und wie mache ich das am besten? mit gleitgel und dann ganz sanft bis sie feucht wird und dann evtl bischen fester.

    Muss doch möglich sein den kitzler mit einem finger zu stimulieren oda?
    Sonst bleibt nur des "drüberschubbln" was sie auch super findet aber anstrengend ist :grin:

    gruß Paul
     
  • YuuTaiyo
    Gast
    0
    28 September 2005
    #20
    ist bei frau zu frau anders denk ich mal.
    aber bei mir z.b. mag ichs absolut gar nicht wenn man auf dem kitzler rumreibt. das tut nicht weh aber es ist total ungenehm.

    dem hier kann ich nur zustimmen ^^ gute anleitung! :link:
    Nur fehlt da das du auch mal in die mitte gehen solltest. nur aussenherum ist zwar scharf, aber da wird man verrückt nach ner weile :zwinker:
    d.h. einfach von oben bis unten mit dem finger (mehrern fingern oder der ganzen hand) drüber streichen, ab und zu.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste