Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin erregen und verwöhnen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Spikes, 16 Februar 2008.

  1. Spikes
    Spikes (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, Leutz!
    Also ich seit kürzerem meine erste Freundin und nun sind wir soweit, dass wir uns im Bett schon mehr oder weniger erforschen. Das Problem hierbei ist, ich stelle mich zwar nicht dumm an, aber ich würde gerne ein paar Tipps haben, was ich vllt. noch machen oder einfach nur besser machen könnte in Bezug auf so'n paar Dinge:zwinker: , weil ich sie gerne mal zur Erregung bringen möchte und damit halt ein wenig verwöhnen möchte. Zum einen bin ich soweit, dass ich ihre Brust frei betasten darf und ihr auch an den Nippeln lecken darf...:drool: . Ich weiß bloß leider nicht wie sie das eigentlich findet...hab leider noch nicht gefragt. Aber man merkt schon wie dann ihr Nippel immer gleich Steif werden xD, scheint ya schonmal ein gutes Zeichen zu sein.
    Kennt ihr da vllt. ein paar schöne Techniken für Hände oder Zunge?
    Und als zweites bin ich auch schoneinmal bei ihr in den Intimbereich gelangt, ansonsten habe ich sie halt nur dort ein wenig durch die Schlafanzughose gestreichelt , bloß immer wenn ich mit meiner Hand dort ankomme weiß ich irgendwie garnicht wie ich verfahren soll, weil feucht war sie bei diesem einen mal noch nicht und irgendwie war das seltsam da auf dem "trockenen" rumzureiben:schuechte . Habt ihr da gute Ideen wie man sich der ganze Sache annähern könnte oder dann auch dort dann weiter verfährt, wäre mir echt eine Hilfe und ich denke meiner Freundin würde es dann sicher auch gefallen:smile: !?
     
    #1
    Spikes, 16 Februar 2008
  2. TuningLever
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Verliebt

    Beruht denn eure Zärtlichkeit im Bett von der Intensivität her auf Gegenseitigkeit, d.h. spielt sie auch an Dir rum und das auch an Stellen, wo man sonst nicht hingreift?

    Du sagst, Du hättest mit ihr noch nicht drüber gesprochen, ob sie es mag. Solltest Du unbedingt tun. Reden ist immer das wichtigse in einer Beziehung. Frag sie doch mal, was sie gerne hätte. Küsse sie doch einfach spielerisch von der Brust zum Bauch und gehe ein bischen tiefer. kannst ja die Innenseiten ihrer Schenkel ein bischen streicheln und dann wirst Du sehen. Wenn sie es gern hat, dann wird sie dich dorthin lassen. Ansonsten wird sie dich vielleicht wieder zu sich hochziehen. Also, probiers aus. Sei kreativ! Und dass sie nicht feucht war hat nichts zu heißen. Bei Frauen ist es nicht wie bei Männern, bei denen der Mitspieler immer gleich parat steht. Nur weil die Brustwarzen hart werden, ist sie vielleicht nicht so erregt, um gleich auch feucht zu sei :smile:

    Man sollte es auch nicht herbeizaubern wollen, seine Freundin erregen zu wollen. Die weibliche Libido ist misteriös und komplex :grin: Nein. Macht euch einfach eine schöne Zeit und erforscht eure Sexualität. Überstürzen fürht oft nur zu Problemen :smile:

    lg TL
     
    #2
    TuningLever, 16 Februar 2008
  3. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    You made my day :smile:

    Ich hab die Erfahrung gemacht: Mach alles, als wenn genau das das Höchste der Gefühle werde. Sprich: Wenn du ihre Hand küsst, dann gib ihr das Gefühl, dass es für dich nichts schöneres geben kann. Wenn sie merkt, dass du nur ihren Bauch küsst, weil du dann gleich "abtauchen" kannst, wird sie das nicht so anmachen. Mach es vor allem langsam. Lass sie zappeln. Ein guter Liebhaber liebt jedes Körperteil der Frau, nicht nur ihre Brüste und ihre Vagina. Das solltest du ihr zeigen. Verlieb dich in ihre Arme, ihren Nacken, ihren Bauch, ihren Rücken, ihre Beine, ihre Schenkel, ihren Po. Pass allerdings auch auf, dass du sie nicht hängen lässt. Irgendwann solltest du dann schon zur Sache kommen. Dann sind die Tipps hier:
    http://www.planet-liebe.de/tipps-tricks/cunnilingus/
    sehr gut.

    Und wenn du wirklich keinen Plan hast: Nimm ihre Hände und leg sie an deinen Kopf, während du über ihr bist. Gib ihr zu verstehen, dass sie dir die Stellen zeigen soll. Und vor allem auch die Dauer und Intensität. Das ist dann so wie "unterstützte Selbstbefriedigung". Aber der Partner lernt noch was :tongue:
     
    #3
    MicroMoney, 17 Februar 2008
  4. Spikes
    Spikes (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Jawoll, danke für die Antworten und Tipps. Nagut ich werds dann wohl mal weiterhin schöööön langsam angehen lassen:tongue: . Hoffe mal das klappt denn auch alles weiterhin sogut, wenns intimer zugeht...:zwinker: bis jetzt war ich ja nur bei ihrem Körper etwas weiter und sie nicht bei mir da unten.
    Der Link da ist ja auch nich schlecht, thx.
     
    #4
    Spikes, 17 Februar 2008
  5. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Achja: Noch so ne goldene Regel: Geh nie weiter, als die Frau geht. Sowohl beim Ausziehen, als beim Küssen, beim Anfassen, beim Sex. Wenn du weiter gehen willst, sprich vorher drüber. Kann böse Überraschungen vermeiden!

    Natürlich ist das keine Aufforderung, sich zurückzulehnen und die Frau machen zu lassen. Das Prinzip ist eher: Gib ihr Sicherheit und Vertrauen, hab Respekt vor ihr!
     
    #5
    MicroMoney, 17 Februar 2008
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo lieber TS,

    als erstes will ich dir zu deiner ersten Freundin gratulieren und schreiben, dass ich es schön finde, wenn sich ein junger Mann so seine Gedanken macht und Hilfe sucht, damit seine Freundin sich bei seinen Zärtlichkeiten wohl fühlt, auch wenn ihm aufgrund fehlender Erfahrung so kleinere -aber verständliche "Zweifelchen" plagen.
    Leider wissen wir jetzt nicht, ob du auch bei ihr der erste Freund bist oder ob sie schon ein wenig Erfahrung hat.

    Schau, wir können alle verstehen, wenn du dich noch unsicher fühlst, aber das solltest du ohne falsche Scham auch deiner Freundin sagen, wenn ihr über eure Zärtlichkeiten, Petting & Co. und Verhütung redet, was hoffentlich auch geschieht, denn gegenseitige Offenheit ist immens wichtig, damit sich das Vertrauen aufbaut, was der Schlüssel zum Zugang zur anderen Person ist.
    Redet miteinander, bitte deine Freundin, dir sofort zu sagen, wenn ihr etwas nicht so gut gefällt, aber im Gegenzug soll sie dir auch hin und wieder kleine Hinweise geben, was sie besonders toll findet, denn grad am Anfang -wenn man noch aufgeregt, unsicher, bisschen schüchtern ist- werden die (An)Zeichen, die der Körper des anderen signalisiert, übersehen, weil man ihn ja noch gar nicht richtig kennt.

    Du schreibst etwas, dass ihr euch im Bett bereits "mehr oder weniger" erforscht habt...glaub mir, grad am Anfang kann man sich gar nicht genug erforschen und das sollte auch mit den Augen geschehen, was heißen sollte, dass ihr eure Körper durchaus auch erst einmal nackt betrachtet, damit man(n) genau weiß, wo und was da gestreichelt wird, denn grad am Anfang ist es nicht leicht, die Punkte im Intimbereich, die zur Erregung führen, ordentlich zu erfühlen, wenn dort irgendwelche Schlafanzughosen etc. im Weg sind. :zwinker:
    Lernt eure Körper kennen, schmeckt und riecht euch, legt euch nackt aufeinander und spürt die Wärme des anderen ohne gleich "voll zur Sache" zu gehen. Sag ihr auch ab und zu, wie schön du sie findest, damit sie ein gutes Körperbewusstsein erhält, was bei vielen jungen Frauen noch nicht besonders stark augeprägt ist und zur Scheu und Ängsten führen kann.
    Und lass dir ruhig zeigen, wo deine Freundin gerne berührt werden möchte...vielleicht weiß sie das bereits ganz gut, weil sie z. B. Selbstbefriedigung betreibt und diese Tatsache kann für dich nur zum Vorteil sein.

    Sei auf alle Fälle immer zärtlich und nimm dir viel Zeit, denn oftmals ist es so, dass junge Frauen ein ausgedehntes Vorspiel mit viel Schmusen und Streicheln benötigen, damit sie schön langsam in Fahrt kommen. Entkleide sie langsam, zelebriere es, wenn du ihr z. B. das T-Shirt langsam ausziehst...schiebe es von den Schultern, küsse ihren Hals, die Schulterblätter, den Bauch...das alles ohne Hast und Hektik...fahre ihr mit einem Finger unter den BH-Träger und streichle darunter die Haut.
    Wenn du vorsichtig und zart vorgehst, dann wird sie die Berührungen genießen, wenngleich ich dir sagen muss, dass steife Brustwarzen nicht unbedingt gleich Erregung bedeuten müssen. (Kälte und Lufthauch lassen sie z. B. auch aufrichten)
    Du solltest erst einmal schauen, wie sie auf das Liebkosen der Brüste steht...manche Frauen lässt das nämlich ziemlich kalt, bei anderen kannst du nach fortgeschrittener Erregung sogar ein wenig fester zupacken...aber am Anfang kommen zärtliche Berührungen bestimmt nicht schlecht an...du kannst den Busen in deinen Händen wiegen, mit den Handinnenflächen den äußeren Bereich streicheln, mit der Zunge die Warzenhöfe lecken, die Nippel ganz leicht zwischen deinen Lippen nehmen...vielleicht gefällt ihr es sogar, wenn du vorsichtig daran saugst, was noch einen zusätzlichen Effekt hätte, dass du sie nass machst, was beim Berühren durch deine Finger angenehmer sein könnte als wenn du das "trocken" machst.
    Achte auf ihre Regungen, schaue ihr dabei auch mal ruhig ins Gesicht, denn dort kannst du durchaus erkennen, wenn ihr etwas ganz besonders gefällt.
    Und das solltest du auch tun, wenn du ihren Intimbereich streicheln möchtest, wobei du dich da erst auf Umwegen herantasten solltest, denn es kommt meist nicht gut, wenn du dich gleich auf ihre Pussy stürzt. Und trocken solltest du überhaupt nicht "herumreiben", denn das könnte ein ziemlich unangenehmes Gefühl auslösen und das möchtest du doch mit Sicherheit nicht, weil es ja erregen und nicht schmerzen soll, oder?
    Für ausreichende Feuchtigkeit könnte entweder ein befeuchteter Finger sorgen, den du dir in den Mund steckst oder du führst ganz vorsichtig einen Finger ein und holst sozusagen entsprechend Feuchtigkeit hervor, die du dann ganz zärtlich verteilst.
    Dennoch sollte dir klar sein, dass nicht alle Frauen -selbst wenn sie erregt sind- wirklich ausreichend feucht werden und da wäre ein kleines Fläschen Gleitmittel durchaus hilfreich, wobei du dieses Mittel auch für andere Körperteile verwenden kannst. Du wirst sehen, wenn deine Finger schön flutschig sind, kannst du deine Streicheleinheiten oder Massagen viel leichter und für sie angenehmer gestalten.
    Aber das machst du erst, wenn du merkst, dass es nötig ist und dann bespricht ihr es einfach gemeinsam, damit nie das Gefühl entsteht, dass einer von euch beiden mit irgendwas "überrumpelt" wird.

    Jetzt kann ich euch nur eine schöne gemeinsame Zeit wünschen und viel Spaß beim langsamen und sinnlichen Erkunden eurer Körper, das Schritt für Schritt erfolgen sollte.
    Wenn ihr Vertrauen zueinander habt, dann kommt eigentlich alles wie von selbst...Hauptsache man hat sich gerne und versteht sich auch sonst wirklich gut...die Erfahrung kommt dann wie von selbst und "komisch" musst du dich dabei ebenfalls nicht fühlen, denn irgendwann hat ja jeder mal "bei Null" angefangen.
     
    #6
    munich-lion, 17 Februar 2008
  7. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Herzliche Willkommer hier im Forum und natürlich auch "Glückwunsch" zur Freundin. :zwinker:

    Also ganz wichtig ist, dass es keine allgemeingültige Anleitung gibt, dafür sind wir einfach alle zu verschieden. Sonst wäre es ja auch irgendwo langweilig.

    Das A und O in der ersten Zeit und gerade beim kennenlernen ist Zärtlichkeit und die Gabe zu erlernen, die Körpersprache der anderen richtig zu deuten. Dann wirst du schon sehr genau erkennen, was deiner Freundin gefällt und was nicht.

    Das wichtigste Instrument bei der Erkundung des Partners ist aber der Partner selber. Deine Freundin weis am besten was ihr gefällt und was nicht. Sie soll dich führen und auch nachfragen sind immer recht informativ bei der Erkundung.

    Wie ich oben schon geschrieben habe können wir dir leider nicht sagen was ihr gefällt. Natürlich könnte ich dir jetzt sagen, was meinen Ex Freundinnen gefallen hat nur könnte das genausogut für deine Freundin unangenehm werden.

    Der Beitrag von Munich-Lion ist schon eine gute Anleitung zu erkunden und dem ist eigentlich schon fast nichtsmehr hinzuzufügen. Genieße es einfach und lass t euch Zeit. Es gibt nicht schöneres als den andere Körper zu erforschen und auch selber erforscht zu werden.

    Ich wünsche auf jeden Fall noch viel Spaß dabei!! :smile:
     
    #7
    ToreadorDaniel, 17 Februar 2008
  8. Spikes
    Spikes (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Huii, nochmehr Hilfreiche Beiträge, dankeschön erstmal.
    Joah also sie ist meine erste Freundin und ich auch ihr erster Freund...schon recht seltsam, dass wir eigentlich schon soweit sind, dafür, dass wir eigentlich sonst sehr schüchtern sind oder es besser gesagt waren:smile: . Aber gut wir wissen ja wir können uns vertrauen egal was passiert und bis jetzt hat uns auch alles Spaß gemacht.
    Gut ich merke schon ich bin da anscheinend noch etwas voreilig, aber gut dann bin ich schonmal gewappnet für bestimmte Situationen xD.
    Aufjedenfall werd ich da vllt. mal ein paar der genannten Dinge "ausprobieren" und sie beobachten.:zwinker:
    Danke nochmal für die Tipps und Antworten!
     
    #8
    Spikes, 17 Februar 2008
  9. babygirl1807
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich finde das voll schön wie du das beschreibst... Hört sich alles so schön undschuldig an :smile:

    Also. Ich als Frau, habe es total gerne wenn der Mann anfängt, ( bor allem am anfang meiner Beziehung) Also nimm du, die Arbeit lieber in der Hand. Was ich ganz toll finde, und du auch machen könntest, wäre, dass du ihr sagst, sie soll sich auf dem Bauch legen, weil du sie massieren willst. Das kannst du dann auch machen, dann entspannt sie sich auch richtig. und dann kannst du weiter runter gehen, und ihr sagen, dass du ihr gerne eine ganzkörpermassage geben würdest, dazu müsste sie sich allerdings ganz nackig machen. Dann, wenn sie nackig ist, dann gehst du zum Po, und massierst schön. Du kannst dabei auch, mit der Zunge vom Rücken, runter zum Po leicht lecken, da bekommt Frau gänsehaut und sowas... Ja dann... dann kannst du mal mit deiner hand wenn du ihr Po massierst, weiter runter zur muschi gehen, und dort bisschen rumreiben. Wenn trocken ist, mach dir kein Kopf, nimm einfach ein bisschen Spucke und mache an ihrem Kitzler rum. Irgendwann sollte sie dann schon feucht werden. Und dann kannst du, wenn sie feucht ist, langsam mit einem finger in ihre Pussy rein fingern.

    Nun gut, was soll ich noch sagen... das funktioniert bei mir schon. Soweit ich gehört habe, bei anderen Frauen auch. Je nachdem worauf sie steht, kannst du das ja miteinbauen. Jetzt nur als Beispiel, wenn sie drauf steht, die Füße geküsst zu bekommen, dann geh runter und massier ihre Füße und fang dann an sie zu küssen.
    Oder wenn sie auf Peitsche stehte, dann zück die Peitsche raus und klatsch damit leicht auf ihrem Po. Das sind jetz alles blöde Beispiel, wollte nur verständlich machen, wie du sachen worauf sie steht, in der Situation miteinbringen könntest.

    Viele Frauen (ich auch *meld* ) stehen total drauf wenn man runter geht, und an ihrem Po küsst und leckt, aber wenn ihr frisch zusammenseid, könnte es sein dass sie sich ziehrt...

    Hoffe ich konnte weiterhelfen. Und warte auf Nachtrag :-P
     
    #9
    babygirl1807, 17 Februar 2008
  10. EnJoYmEnT
    EnJoYmEnT (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    :grin: Du hast es auf den Punkt gebracht, meiner Meinung nach. Schöner und ,,geiler'' könnte es wirklich nicht sein. :drool:
     
    #10
    EnJoYmEnT, 25 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin erregen verwöhnen
christoph1985
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Oktober 2016
38 Antworten
Weihnachtsmann15
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 September 2016
8 Antworten
Young Boy
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 August 2016
18 Antworten
Test