Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin erzählt von Vergangenheit... :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von dasgroßeIch, 26 Februar 2007.

  1. dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    Hallo große Community!
    Ich bin schon seit einiger Zeit mit meiner Freundinn zusammen, mittlerweile schon ungefähr 6 Monate. Ich liebe sie wirklich sehr, nur...
    Irgendwann relativ zu Beginn unserer Beziehung habe ich sie gefragt was sie so vor mir gemacht hätte. Ich hab sie um ehrliche Antwort gebeten und die habe ich auch bekommen. Ich hatte irgendwie ein ganz ein anderes Bild von ihr. Sie hat mir erzählt, dass sie 2 ons vor mir hinter einer Partylocation in der Wiese hatte und 2 mal irgendwelche Typen sogar zu ihr zu Hause mitgenommen. Man bemerke, sie wohnt noch bei ihren Eltern.
    Also ich wusste das sie vor mir schon einen Freund hatte aber das hat mich schon ein bisschen schockiert. Ich weiß nicht was mein Problem ist, ich weiß das sie mir sicher treu ist, nur hab ich seitdem von Zeit zu Zeit immer so ein komisches Gefühl. Hab schon paarmal versucht mit ihr darüber zu reden, nur sie meinte das ist ihre Vergangenheit die sie am Liebsten vergessen würde. Mir fällt es halt aber doch immer wieder ein. Und wenn ich daran denke das irgendwelche Typen die sie vlt. erst 2 Stunden kannten bei ihr im Bett lagen, und .... Und dann soll ich auch in diesem Bett liegen... Ich hab jedoch kein Problem mit der Tatsache ihres Ex-Freundes.
    ICh weiß es einfach nicht, ich liebe sie, nur hin und wieder trübt mir der Gedanke an das Ganze die Stimmung. Sonst ist alles Perfekt. Irgendwie finde ich soetwas einfach ekelig, sorry wenn ich das jetzt so formuliere. :cry:
     
    #1
    dasgroßeIch, 26 Februar 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    tja, so hat jeder sein Päckchen zu tragen! Du hast sie gefragt und um ehrliche Antwort gebeten und diese hat sie dir auch gegeben, von daher darfst du dich jetzt nicht beschweren.

    Ich kann dich da allerdings verstehen, ich hatte lange Zeit auch ein Problem was einen Teil der Vergangenheit meines Freundes betrifft (nämlich die Exfreundin), manchmal denke ich auch heute noch daran aber es wird seltener und ich denke mal, dass es bei dir nicht anders sein wird. Jetzt beschäftigt es dich noch sehr aber das wird ganz bestimmt nachlassen, glaub mir!

    Ob da reden viel bringt, ist auch immer die Frage, deine Freundin schämt sich wohl sogar dafür, denn sie sagte, dass sie es gerne vergessen möchte, von daher bringt dir da ein Gespräch nicht wirklich was oder was erwartest du dir ganz genau?
     
    #2
    User 37284, 26 Februar 2007
  3. hab ich das thema eröffnet? :ratlos:

    ...könnte zumindest so sein. habe exakt das selbe problem. alles ist perfekt, doch ab und an gibt es diese momente, in denen ich daran denke muss, dass mein schatz irgendwelche schnellen nummern mit sonstwas für typen hatte. und es verletzt einfach. wir reden auch öfters darüber, weil ich damit nur sehr schwer zurecht komme, aber sie sagt mir immer wieder das diese dinge der vergangenheit angehören und das glaube ich ihr absolut. selbstverständlich kann sie ihre verhangenheit auch nicht ändern, aber es wurmt mich, bricht mir halb das herz weil ein derartiges verhalten einfach nicht zu dem mädchen passt, das ich kenne: zerbrechlich, sensibel, sehr nah am wasser gebaut, total niedlich. und dann der gedanke wie sies mit kerlen macht, die doch einige jahre älter als sie sind (und auch ich bin) und ka...es tut so weh aber ich weiß, dass ich damit zurecht kommen muss. und du ebenso. viel glück dabei!
     
    #3
    hero in a dream, 26 Februar 2007
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich kann deine Gedanken nicht ganz nachvollziehen. Sie wollte eben Erfahrungen sammeln und hat das getan. Das ist normal. Ich finde solche ONS sogar gedanklich weit leichter zu ertragen als z.B. eine mehrjährige Beziehung mit tiefen Gefühlen.
     
    #4
    User 18889, 26 Februar 2007
  5. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Solange die Sache mit den ONS nicht in die Dutzende ausartet, kann ich dem nur absolut zustimmen.
     
    #5
    mangoice84, 26 Februar 2007
  6. warst du schon in einer derartigen situation?
    ich denke nur derjenige, der sowas wirklich erlebt hat, wird es auch nachempfinden können! ich bin mittendrin und es fällt mir leichter ihre innigste Beziehung (erste wirkliche liebe usw) zu akzeptieren als irgendwelche ons. bei der beziehung weiß ich, dass der kerl sie menschlich und nicht nur körperlich mochte...und genau das macht den unterschied.
     
    #6
    hero in a dream, 26 Februar 2007
  7. dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single

    Genau das ist es "hero in a drem"... Also habe nicht nur ich dieses Problem... :geknickt:
     
    #7
    dasgroßeIch, 27 Februar 2007
  8. PinkButterfly
    0
    Ich hatte auch so ein Problem mit der Vergangenheit meines Schatzi`s (hab hier auch mal was dazu geschrieben). Ich hab teilweise wie Hoelle gelitten. Der Witz ist: es geht von allein vorbei. Wirklich.

    Kopf hoch, LG
     
    #8
    PinkButterfly, 27 Februar 2007
  9. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Irgendwie kann ich diese Problematik nicht verstehen.
    1)Jeder hat seine Vergangenheit und Geschichte. Es ist vergangen und man kann es nicht ändern. Und: Wenn jemand etwas gemacht hat, dass dir nicht gefällt, dann ist das nun einmal so

    2)Du hast sie gefragt. Also du hast dir selbst das Problem gemacht. Wenn man jemanden nach so etwas Heiklem fragt, dann muss man mit einer Antwort rechnen,die einem nicht gefällt.

    Mensch, sie hatte 4 ONS, deshalb kommt sie doch aber noch lange nicht ins Fegefeuer.:kopfschue
    Und ich verstehe diese Melodramatik nicht von wegen "Nur der,der's erlebt hat, kann das nachvollziehen". Ich weiß, dass mein Freund vor mir auch nichts hat anbrennen lassen. Na und? Wieso sollte ich mir auf den fingernägeln kauen,weil er sich ausgetobt hat? Dafür ist er jetzt der Mensch,den ich liebe und einer,der sich nicht mehr die Hörner abstoßen muss.
     
    #9
    SexySellerie, 27 Februar 2007
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denk das Problem liegt wohl eher darin, dass man eine bestimmte Einschätzung vom Partner hat und dann plötzlich mit einer vergangenen Sache konfrontiert wird, die man sich gar nicht beim Partner vorstellen kann. Auch wenns Vergangenheit ist, kann sowas einen ziemlich schockieren - eben weil man das sich beim Partner bisher nicht vorstellen konnte.
    Das Bild vom Partner gerät ins Wanken und so ist es nicht verwunderlich, wenn der andere gedanklich Probleme hat, damit zurecht zu kommen.
    Würde ich plötzlich erfahren, dass meine Frau mehrere ONS's vor mir gehabt hätte, hätte ich wohl auch damit Probleme....
     
    #10
    User 48403, 27 Februar 2007
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr ist es selbst unangenehm, was da gelaufen ist. Kann ja sein, dass es nicht ganz so war, wie es rübergekommen ist. Ich hatte selbst ein paar ONS in meiner Jugend, und die waren alle unter schlimmstem Alkoholeinfluss und im Nachhinein würde ich es sehr gerne ungeschehen machen. Ich war damals ein anderer Mensch, hatte viele Probleme und nicht ganz ich selbst, als ich diese Dinge getan habe. Aber es gehört leider zu mir genauso wie es zu deiner Freundin gehört, und du musst es akzeptieren können. Aber der MEnsch, den du jetzt liebst und mit dem du zusammen bist ist die Summe aller Erlebnisse, die sie in ihrem Leben durchgemacht hat. Und dazu gehören auch die ONS.
     
    #11
    birdie, 27 Februar 2007
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Nimm es so locker,wie du kannst. Ein paar ONS machen aus einem Mädchen keine Schlampe (würde ein Mädel in deinem Alter sich beschweren, wenn ihr Freund in der Vergangenheit ein paar seiner zahlreichen Hörner abgestoßen hat? Eher nicht [es sei denn, ihr seid 15 oder so...]. Du solltest also versuchen, das Ganze geschlechtsneutraler zu sehen...).
     
    #12
    many--, 27 Februar 2007
  13. desh2003
    Gast
    0
    Wenn du es nicht wissen willst, dann frag nicht danach. Was soll sie denn machen? Dir was anderes erzählen, damit es für dich in Ordnung ist?
    Vergangenheit ist Vergangenheit, wenn sie noch so leben wollte, würde sie es tun. Aber sie hat sich bewußt anders entschieden.
     
    #13
    desh2003, 27 Februar 2007
  14. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Jeder hat seine Vergangenheit, aber ich bin der Meinung, wenn man eine Beziehung aufbaut, dass man nach vorne in die Zkunkuft schauen sollte und nicht immer zurück. Nur den Umgang mit unserer Vergangenheit, den können wir in gewissen Rahmen selbst in die Hände nehmen. Lerne andere Einstellungen zu tolerieren, wenn du wirklich solche Probleme damit hast, solltest du ernsthaft mit ihr reden. Dann kann sie dir erklären, was sie damals dazu gebracht hat und wie ihre Einstellung jetzt ist. Das könnte dir helfen sie zu verstehen und etwas mehr ruhe bringen.

    Das, was sie vor der Beziehung gemacht hat, ist doch - Entschuldigung - Scheiß egal! Wichtig ist das hier und jetzt und nicht irgendwelche Dinge, die man in der Vergangenheit getan hat!
     
    #14
    *Luna*, 27 Februar 2007
  15. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    das prinzp ist ganz einfach
    ich sags dir offen und ehrlich

    du liebst sie so sehr
    das du niemanden an sie ranlässt
    aber es waren schon vor dir welche da
    du willst es ändern
    aber geht nicht weils vergangenheit ist

    du willst sie halt ganz für dich haben
    das sie niemand vor dir hatte
    ich denke jedenfalls so und viele andere auch

    meine ex hat mir auch mal von ihren ganzen ex freunden erzählt und ons,richtig krasse sachen
    z.b eine geschichte
    sie war auf den oktoberfest (bevor ich sie kannte ist alles passiert)
    und hat da 2 typen kennen gelernt
    die haben zusammen getrunken
    und dann haben die es auch irgendwo zusammen auf einer wiese gemacht,ohne gummi und sie nahm nichtmal die pille damals hat sie mir erzählt
    also ein dreier lol
    jetzt lache ich darüber,weil ich ja weiß wie sie drauf ist
    aber früher wo ich sie geliebt habe
    kam ich absolut nicht damit klar
    mein herz hat richtig geblutet
    ich wollte am liebsten die beiden zusammen schlage
    aber warum?
    so und sie kannte die typen nichtmal
    einmal gesehen,zusammen geschlafen
    und fertig

    frauen können einen mann der sie liebt
    mit so welchen aktionen richtig verletzten
    ich weiß nicht wieso
    aber bei mir ist es immer richtig extrem wenn ich höre was meine zukünftige freundin alles gemacht hat

    naja damit mußt du halt klar kommen
    hauptsache sie ist dir treu
    und denk dran
    es ist vergangenheit hätte sie dich früher kennen gelernt hätte sie sowas nicht gemacht
     
    #15
    N@$!r, 27 Februar 2007
  16. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet
    Die Vergangenheit ist schon nicht ganz unwichtig für eine neue Beziehung. Wir haben dieses Thema auch schon ausführlich erörtert. Meine Partnerin hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie nur Frauen lieben kann und noch nie mit einem Mann zusammen war. Ist mir irgendwie auch recht und ich weiß, dass sie mich wirklich sehr liebt. Umgekehrt macht es ihr nichts aus, dass ich schon Männerbekanntschaften hatte, die aber lang zurückliegen. Die Erfahrung daraus hat bei mir zu meiner jetzigen Beziehung geführt und ich liebe meine Freundin auch so sehr. Das nehmen wir als Basis für die Zukunft, die wirklich viel wichtiger ist.
     
    #16
    User 40300, 27 Februar 2007
  17. dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    Also ich hab schon vor einiger Zeit mit ihr darüber geredet. Sie sagte, damals habe sie eine andere Einstellung gehabt. Und im Nachhinein weiß sie jetzt das das nichts für sie ist.

    Aber dann muss ich mir vor paar Tagen sowas anhören wie:
    " Wenn ich dich nicht getroffen hätte, dann hätte ich heuer auf meiner Maturareise sicher mit irgendwem Sex gehabt " Sie meint das gehört bei der Maturareise einfach dazu, ich solle mal andere fragen.

    Ich mein jetzt sagte sie schon, sie hat schon vor mir gemerkt das das nicht für sie is, und dann sagt sie sowas. Ganz intelligente Aussage oder? Naja muss mir ernsthaft überlegen ob Sie von ihrer Grundeinstellung das Richtige für mich ist. Hätt ich das vorher gewusst, wäre es wahrscheinlich nie soweit gekommen, das ich sie so liebe wie ich es jetzt ja im Prinzip noch immer tue.
     
    #17
    dasgroßeIch, 27 Februar 2007
  18. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde eher deine Ansicht seltsam. Ich hätte auf meiner Abschlussfahrt auch was mit einem Typen gehabt, wenn ich keinen Freund gehabt hätte. Aber was bringt einem wenn, hätte und aber? Das ist nun mal nicht eingetreten.

    Was ist schlimm daran, dass sie ihren Spaß hatte oder den auch immer noch mit anderen Männern hätte, wenn du nicht wärst? Das ist nur natürlich.

    Ich kann ihre Meinungswandlungen nachvollziehen. Ich denke z.B. zeitweise: "Das mit den wechselnden Männern damals war toll" und dann denke ich wieder: "Mit einem festen Freund ist alles viel schöner".
     
    #18
    User 18889, 27 Februar 2007
  19. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Sorry, aber das ist doch wohl nix schlimmes. Oder erwartest Du das jemand vor Dir kein Leben hatte?
    Soll sie ein Leben wie eine Nonne geführt haben? Wenn Du sie so ausfragst, dann musst Du auch mit den Konsequenzen leben.
    Es scheint, als hättest DU ein mehr als kleines Problemchen mit Dir selbst. Dinge, die zu einer Zeit passiert sind, als sie Dich noch nicht kannte, kannst Du jetzt wohl selbst schwerlich beurteilen.
     
    #19
    *Luna*, 27 Februar 2007
  20. British_Bulldog
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Ganz großes Kino. Mit irgendwem. Da fühlt man sich ja gleich als etwas ganz Besonderes, wenn man eine Freundin hat, die einen genommen hat, obwohl sie mit irgendwem hätte Sex haben können. So eine wollte ich nicht. Ist ja widerlich. Kann dich sehr gut verstehen.

    Nun es gibt nur zwei Möglichkeiten für dich. Entweder du kommst mit ihrer Vergangenheit klar und ihr bleibt zusammen oder du kommst nicht damit klar und beendest die Sache.
     
    #20
    British_Bulldog, 27 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin erzählt Vergangenheit
anoymus
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2013
14 Antworten
JBGood
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 April 2005
9 Antworten