Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin fremdgegangen, wie weiter?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Alex G., 4 April 2005.

  1. Alex G.
    Alex G. (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    Hiho.

    Ich lese hier schon seit einger Zeit mit, vorallem in der Hoffnung, dass jemand ein ähnliches Problem hat, wie ich, um hier nicht extra einen neuen Thread aufmachen zu müssen.
    Also um mal auf mein Problem zu kommen, die kurze Vorgeschichte:

    Habe meine Freundind Nadine vor zwei Jahren im Sommer bei der Arbeit (arbeiten beide in nem Weingarten hinter der Theke) kennengelernt. Nachdem ich es bei ihr schon nach ca 2 Monaten versucht habe, sie mich jedoch wegen ihrem damals aktuellen Freund hat abblitzen lassen, sind wir vor genau einem Jahr doch noch zusammengekommen. Sie hat ihren damaligen Freund für mich verlassen und wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen. Unser Sexleben war perfekt, wir verstanden uns blind, sie meinte ich wäre ihre große Liebe etc... Doch anfang diesen Jahres rückte mein Abi immer näher und ich verbrachte gezwungenermaßen weniger Zeit mit ihr, da ich zu lernen hatte. Außerdem stand ich damals stark unter Stress und sie fühlte sich von mir vernachlässigt und nicht mehr geliebt. Nachdem ich mein Abi dann ende März geschireben hatte, habe ich am Mittwoch danach mehr zufällig aus ihr herausbekommen, dass sie mich von Samstag auf Sonntag mit ihrem "besten" Freund betrogen hat und sie hat mir gestanden, dass sie mich nicht mehr liebt.
    Ich war natürlich total fertig, schließlich habe ich damit überhaupt nicht gerechnet.
    Sie ist dann für 5 Tage allein zum Segeln gefahren und wollte über die Sitation und unsere Zukunft nachdenken.
    Ich selbst hatte in der Zeit auch genug Zeit zum nachdenken und bin schließlich zu der Entscheidung gekommen, dass ihr den "Zwischenfall" verzeihen und gerne wieder mit ihr zusammensein würde. Wie sehr ich sie die ganze Zeit geliebt habe, ist mit wohl erst aufgefallen, nachdem sie mit ihren Seitenspruch gestanden hat und ich bin mir über meine Fehler in der Vergangenheit bewusste geworden. Ich meine es ist irgendwie normal, dass man jemanden nach einenm Jahr nicht mehr so begehrt, wie in der ersten Woche nach der Beziehung und sie auch dementsprechend nicht mehr so liebenswert behandelt. (Wobei ich hinzufügen muss, dass ich sie in keiner Phase dieses Jahres richtig vernachlässigt habe oder ihr nicht mehr die Liebe gegeben habe, die sie verdient.)

    Lange Rede, kurzer Sinn. Sie kam nach 5 Tagen wieder vom Segeln zurück und nachdem sie meinen 10 seitigen Brief gelesen hatte, den ich ihr in ihrer Abwesenheit geschrieben hatte, entschloss sie sich, es nochmal mit mir zu versuchen. Sie meinte jedoch, dass wir uns wir damals vor einem Jahr rein freundschaftlich treffen sollten und ich so ihr Herz von neuem zu erobern hätte :rolleyes2

    Ich finde diesen Vorschlag im Grunde nicht schlecht, will ich schließlich wieder mit ihr zusammenkommen. Sie hat mir versprochen, dass sie in dieser Zeit des "Kennenlernens" weder mit mir noch mit dem Typen, mit dem sie mich betrogen hat, schlafen wird.

    Nun zur meiner Frage: Wie soll ich mich ihr gegenüber nun also verhalten? Schließlich liebe ich sie und würde sie am liebsten, wenn wir uns sehen, überall küssen, ihr um den Hals fallen, sie meine Liebe fühlen lassen.
    Doch darf ich das nicht, will ich sie doch nicht überrumpeln, sie verunsichern und abschrecken.
    Wir haben uns nun schon des öfteren gesehen, sowohl bei der Arbeit als auch privat und mir fällt es schwer ihr Verhalten einzuordnen. Sie weist zwar meine Annäherungsversuche nicht grundlegend ab, wir küssen uns auch auf den Mund, ich berühre sie sanft, wie ich es auch oft früher getan habe, doch ich habe Angst, dass keine Beziehung mehr mit ihr haben will, sondern mich nur als Freund betrachtet und deshalb Zeit mit mir verbringt. (Dass sie mich immer noch sehr gern hat, aetze ich hier voraus)

    Was soll ich tun, wie mich verhalten?
    Danke für's Lesen und im Vorraus für die Tipps!

    Alex
     
    #1
    Alex G., 4 April 2005
  2. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm da ja eine Annähreungen da ist ihrerseits, denke ich sie ist auch nicht ganz abgeneigt, vllt. ist sie auch nur verunsichert?! Deswegen solltest Du ehrlich sein und sie fragen wie sie fühlt und ihr sagen, wie Du über das alles denkst und dass Du sie gerne wieer richtug als Freundin willst! Ansonsten verfasse es doch in einem Brief... Istzwar sicher nicht ganz leicht, aber dann weißt Du wenisgetsn Bescheid :zwinker: Viel glück!
     
    #2
    Zuckerwatte, 5 April 2005
  3. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich wuerde sagen, warte vielleicht nochmal eine woche und frag sie nach ihren gefuehlen dann, und falls du sie nicht fragen kannst, schreib ihr einen brief. vielleicht war sie wirklich nur verunsichert und brauchte ne kleine "bestaetigung" dass sie dich immer noch liebt und du ihr immer noch wichtig bist. vielleicht musste sie einfach nur mal wieder mehr zeit mit dir verbringen um sich wieder an ihre gefuehle zu erinnern...
     
    #3
    starlight169, 5 April 2005
  4. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    was erwartest du? sie hat den kerl für dich verlassen.. wie kommst du auf den gedanken das sie dich nicht für den nächsten verlässt?
    meine einstellung mag da ja etwas komisch sein aber ich würd sagen wer einen mann für nen anderen verlässt tuts auch wieder... entweder man schließt sowas aus oder man machts...
    zu der jetztigen situation, probieren kannst es, aber ich würde mich immer wieder fragen ob sies nich wieder tut... kann natürlich auch sein das sie daraus so viel gelernt hat das sie es niemals wieder tut... wäre die angenehmere möglichkeit.
     
    #4
    darksilvergirl, 5 April 2005
  5. Illos
    Illos (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Da kann ich nur zustimmen...Meine Freundin ist vor ... 4 wochen fremdgegangen... Habe also auch schon Erfahrung draus gewonnen... In der Woche wo wir eine Beziehungspause eingelegt haben hat sie mit ihm dann doch geschlafen auch noch... Der Spruch Einmal ist Keinmal trifft hier überhaupt nicht zu... Dieser Vertrauensbruch ist schon ziemlich schlimm gewesen... Sie selber hat zugegeben dass sie nicht weiss ob es nochmal passieren würde... Wir hatten es darauf mal probiert... Naja es war nicht wie früher am gleichen Tag haben wir es sein gelassen (Ja klar brauch man Zeit aber vergessen werde ich es NIE dass sie mit einen anderen geschlafen hatte)... Ich denke sowas kann dann öfters passieren... Naja hab in den letzten Wochen viel durch gemacht... auch Drogenprobleme und so... Aber ich denke ich bin nun unabhängig und kann machen was ich will... Es ist die pure Freiheit... ich fange an mein LEben wieder zu genießen... Ich kann mich wieder mit Frauen unterhalten (Was davor nicht ging weil sie eifersüchtig wurde... ist sie immer noch auf meine beste freundin)

    Einaml fremdgegangen immer fremdgegangen... so wird es sein... um das verzeihen geht es hier auch weniger sondern um das vergessen... vergessen wird man es nie...

    Mfg, Sense.
     
    #5
    Illos, 5 April 2005
  6. Evelyn
    Evelyn (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    mir ist das vor einiger Zeit auch passiert, ich wollte meinen Partner sogar im Sommer heiraten. Ich habe mich sofort von ihm getrennt, obwohl ich ihn natürlich noch liebte. Dies hat einfach den Grund, daß in diesem Fall die Vertrauensbasis zerstört war und im Unterbewußtsein auch zerstört bleibt. Jetzt ruft er mich täglich an und schickt mir über Fleurop Blumen, aber da ist nichts mehr zu machen, hätte er sich früher überlegen sollen, ob er eine Frau wie mich gegen ein flüchtiges Abenteuer eintauscht, und das auch noch in meiner Wohnung.

    Gruß
     
    #6
    Evelyn, 5 April 2005
  7. Illos
    Illos (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Vertrauen ist eine Gute Sache... Aber es taugt nichts wenn es niemand schätzt... Naja ich wollte von meiner Ex zwar noch was aber ich habe schnell gemerkt als wir es versucht haben dass das nix wird... Ein Vertrauensbruch der nicht zu vergessen ist :frown: Könnten wir doch die schlechten Erinnerungen löschen dann wäre alles toll :frown:

    Mfg, Sense.
     
    #7
    Illos, 5 April 2005
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Eben, meine Oma sagte immer: Junge, zerbrochenes Porzellan kann man nicht mehr kleben. Aus ist aus und dabei bleibt es. Einmal ist keinmal ist für mich kein Argument. Da könnte die Gegenseite bei Gott schwören es nie mehr tun zu wollen, es wäre mir egal. Schluß aus Micky Maus ! Wie schon mehrfach erwähnt, sehe ich ebenfalls im Vertrauensbruch ein großes Problem. Ein weites Problem ist es, dass ich die Beziehung sicherlich nicht mehr weiterführen wollte aus mangelnde Loyalität. Wobei natürlich die Gleichberechtigung nicht auf der Strecke bleiben darf. Ich will damit nicht sagen man hat mir zu dienen ! Beim fremd gehen gibt es keine Alternative mehr – zumindest nicht in meiner Gedankenwelt!
     
    #8
    smithers, 5 April 2005
  9. Casscavall
    Casscavall (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,
    alsoooo....ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob Deine Freundin wirklich einen zweiten Versuch starten möchte oder nicht. Deswegen halte ich mich mit Tipps in dieser Richtung (also was Du tun könntest/solltest zurück).
    Allerdings stört mich an Deiner Situation ein ganz spezieller Punkt. Deine Freundin hat Dich betrogen und möchte jetzt von Dir neu erobert werden (häh)? Eher umgekehrt müsste es sein, oder nicht? Gut...Du hast während Deines Abis mehr Zeit für Dich gebraucht (ging mir übrigens - und wohl allen anderen Abiturienten - auch so), aber das ist kein Grund sich ungeliebt zu fühlen. Das klingt jetzt viell. hart, aber dass Du innerhalb eines gewissen Zeitraums weniger zur Verfügung gestanden hast (schliesslich gehts hier um Deine Zukunft) ist nicht Dein, sondern ihr Problem. Ich finde es schwierig, wenn der Partner bei so einer wichtigen und notwendigen Sache kein Verständnis zeigt (schließlich knappst Du nur ein paar Monate am Abi rum) und dann auch noch Druck ausübt, indem sie sich über die mangelnde Zuwendung beschwert. Ich persönlich finde es unter aller Kanone, was sie da abzieht. Dich zu betrügen, weil Du während des Abis weniger Zeit hattest ist ziemlich daneben (ich glaube ja, dass sie Dich einfach nicht mehr liebt, so wie sie es auch gesagt hat). Ich an Deiner Stelle hätte auch die Regeln aufgestellt und es nicht ihr überlassen. Das sie während der sogenannten "Kennlernphase" (die finde ich auch irgendwie merkwürdig...ihr solltet euch nicht "neu kennen lernen", sondern an eurem Problem arbeiten)nicht mit dem Typen schlafen will ist ja wohl das mindeste.
    Also ich sehe (so leid es mir tut) keine Zukunft für euch beide.

    Ich wünsche Dir alles Gute

    P.S. es spricht für Dich, dass Du bereit bist einen Seitensprung zu verzeihen
     
    #9
    Casscavall, 5 April 2005
  10. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hab mir das jetzt grad mal durchgelesen und das Einzigste was mir dazu einfällt:

    Warum sollst du sie wieder erobern??? :eek:

    Schließlich ist sie diejenige die dir fremd gegangen ist,du bist der,den sie sich wiederholen sollte,wenn sie das noch will,denn schließlich hat sie den Fehler gemacht,du trägst daran gar keine Schuld!!
     
    #10
    ~VaDa~, 5 April 2005
  11. Alex G.
    Alex G. (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    Das Problem ist doch aber, dass sich sie immer noch liebe, ihr den Vorfall verzeihen will und wieder mit ihr zusammensein möchte. Und da sie mich nicht mehr so sehr liebt wie früher, ist es scheinbar an mir die Beziehung zu retten. Klar ist die Situation absurd, aber ich möchte sie nicht verlieren, indem ich in dieser Situatin mit meinem Stolz argumentiere, vorallem nicht, wenn für mich noch die kleinste Chance besteht, ihr Herz noch einmal zurückzuerobern...
    Trotzdem ist die Situation beschissen. Im Grunde darf ich darauf warten, bis sie sich weider in mich verliebt, bis dahin ihren "guten" Freund spielen und meine Gefühle dementsprechend abstellen. Was aber, wenn ihr die Situation so wie sie im Augenblick ist, gefällt? Sie mich weiterhin als Freund haben will und mich daher auch immer wieder anruft und was mit mit unternimmt, jedoch ohne in Betracht zu ziehen, dass ich mir dabei wie das größte Arschloch vorkomme?

    Donnerstag treffen wir uns wieder zum Video schauen bei mir daheim. Wie soll ich mich verhalten? Das Spielchen weiterspielen oder von ihr verlangen, klar Tisch zu machen? Leider kann man Gefühle nicht erzwingen (Habe ich auch gar nicht vor), aber ich weiß genau dass, wenn sie meint, dass wir so weitermachen sollten wie bisher, ich zustimmen werde, da ihre Nähe und die Gespräche mit ihr das Einzige sind, was mein geschundenes Herz wieder zu heilen vermag :frown:
     
    #11
    Alex G., 5 April 2005
  12. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    spiel nur ihren freund...

    wird ganz schön weh tun...wenn sie auf einmal n neuen hat :>

    ansonsten hat sie jetzt jemanden, der sich in der übergangszeit um sie kümmert... :>

    also kontakt abbrechen...auch wenns schwer fällt...

    hast ja genügend negative sachen gesammelt um bisschen hass aufzubauen und drauf zu scheißen...

    tu's !!! :smile:

    ich versteh, dass du hin und hergerissen bist...aber es ist wirklich das beste damit abzuschließen...
     
    #12
    2Play, 5 April 2005
  13. Nightmoon
    Gast
    0
    Also aus meiner Erfahrung würde ich sagen, das wird wohl nichts mehr.

    Das einzige was sie vieleicht noch hat: Sie verspürt Mitleid mit dir.
    Und hat wohl auch ein schlechtes Gewissen.

    Das ist aber keine Sache, wo man eine Partnerschaft drauf aufbauen kann.
     
    #13
    Nightmoon, 5 April 2005
  14. Alex G.
    Alex G. (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmm ja End ist es das Beste so. Habe sie gerade anrufen, gefragt, wie es ihr geht und was sie heute abend so macht. Sitze hier nämlich allein zu Hause, alle Freunde sind Skifahren oder anderweitig unterwegs. Da hat sie gesagt, dass sie jetzt zur ner Freundin fährt und heute Abend mit dem ****** mit dem sie mich betrogen hat und noch nem Freund ins Kino gehen will. Sie spielt so berechnend mit meinem Gefühlen, dass es schon nicht mehr schön ist.
    Aber ich weiß genau, dass es mir unglaublich schwer fallen wird, sie nie wieder zu sehen, da ich ständig daran danken werden muss, was sie gerade macht, mit wem sie unterwegs ist etc. Scheiß Situation. :frown:

    Wayne, muss ich wohl durch. Danke für eure Tipps, am End wart ihr es die mir die Augen geöffnet haben!

    Alex
     
    #14
    Alex G., 5 April 2005
  15. HaveABreak
    Gast
    0
    Ganz genau so sehe ich das auch. Es ist besser wenn Du die Finger von ihr lässt. Das sieht wirklich wie ein schlechtes Spiel aus und darauf solltest Du Dich nicht einlassen, weil Du es nicht gewinnen kannst.
     
    #15
    HaveABreak, 5 April 2005
  16. Illos
    Illos (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single

    Genau das ist meine Situation jetzt... Ich versuche den Kontakt mit ihr zu vermeiden da es mich sehr zerstört jedesmal... Mittlerweile scheint es recht gut zu laufen :smile:
     
    #16
    Illos, 5 April 2005
  17. Elbstrand
    Elbstrand (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Den Dreck kenne ich. Man macht sich ganz schön kaputt damit, aber man kann ja auch nicht anders. Natürlich stellt man sich die schlimmsten Szenarien vor. Ehrlich gesagt kann ich mir momentan auch nicht vorstellen wie ich den Kopf davon freibekommen soll - bis auf die unsichere Gewissheit, dass es irgendwann automatisch passiert. Alleine die Vorstellung, dass sie mit einem anderen kuschelt, einen Film guckt oder irgendwas macht, was wir immer gemacht haben - aaaarrggghh.
     
    #17
    Elbstrand, 5 April 2005
  18. Casscavall
    Casscavall (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sehe es genauso, wie die anderen. Wach endlich auf! Sie liebt Dich nicht mehr und daran können auch Deine Gefühle für sie nichts ändern. Was Du da treibst ist absolut erniedrigend (für Dich selbst) und selbstzerstörerisch. Natürlich ist es verdammt schwer sie los zu lassen, aber es wird umso schlimmer, wenn Du Dich jetzt noch eine gewisse Zeit lang quälst (beziehungsweise quälen lässt). Ich denke es ist ziemlich eindeutig, dass nichts mehr aus Euch beiden wird. Das einzige was Du tun kannst, ist auf den Tisch zu hauen und Klarheit schaffen (wenn sie Dich jetzt nicht liebt wird das auch keine blöde "Kennlernphase" ändern....sie weiß ürigens schon jetzt, was sie will...Dein Schwebezustand ist ja für sie auch super angenehm: 1. keine Verpflichtungen 2. einer/zwei, die sie umwerben 3. ein Typ der vor ihr auf dem Boden kriecht und der vorbeikommt und einen auf Freund macht).
    Allerdings gibt es bei eurer derzeitigen merkwürdigen Situation zwei Probleme. Erstens: die Kennlernphase ist absoluter Quark...ihr kennt euch gut genug. Zweitens: du bist kein guter Freund....Du bist ihr Ex/immer-noch-ein-bisschen-wenn-ich-ihn-brauche Freund (oder was weiß ich) verdammt noch mal.
    Also ich würde Dir sagen nimm ein bisschen das an, was Dir die Leute hier sagen. Ansonsten hätte die ganze Fragerei ja auch keinen Sinn gehabt (weil dann ja alles wie beim Alten bleiben kann).

    Ich wünsche Dir alles Gute

    P.S. dieser Text ist absolut nicht böse gemeint, aber ich hatte das Gefühl Du brauchst einen Anstoß :smile:
     
    #18
    Casscavall, 5 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin fremdgegangen
lustmolch94o.O
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2015
25 Antworten
toni92967777
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2014
67 Antworten
10mariog19
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2014
27 Antworten