Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin fremdgegangen :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dreaming, 21 September 2009.

  1. Dreaming
    Dreaming (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    9
    nicht angegeben
    Moin Loite

    Hab mir gedacht ich eröffne mal nen neuen Thread. Die Vorgeschichte is in dem "Komsiches Verhalten" Thread von gestern.

    Ich hab samstag nachmittag mit meiner Freundin Schluss gemacht. War mehr oder weniger ne Kurzschlussreaktion. Naja meine Freundin, sonst immer super anhänglich, auf einmal super kalt. Ja ist okay. Tschüss.

    Samstag abend waren wir beide auf nem Altstadtfest. Am nächsten Morgen habe ich sie dann angerufen und gesagt, dass das ein Fehler war mit der Trennung. Sie meinte, Nein es bleibt erstmal bei der Trennung, sie muss erstmal Ruhe haben, und die soll ich ihr geben. Wir redeten noch kurz was gestern so lief und dabei kamen so unterschwellige Bemerkungen wie "Wäre es eign schlimm, wenn ich gestern was gemacht hätte?" "Also wir waren ja getrennt, Ich hab auch nix gemacht, aber es würd mich mal interessieren" "Also ich fände das nicht schlimm, wir waren ja getrennt"
    Hab mir nurn kleinen Teil dabei gedacht, weil ich meine Freundin kenne und sie sowas nie machen würde.

    Dann etwas später ruft sie an. Voll am weinen und sagt, sie muss mir was sagen, will es aber irgendwie nicht.
    Ich musste sie ausquetschen. Sie hat jmd geküsst, und hat mit ihm geschlafen. Den Typen kennt sie schon länger, sie kann sich aber an fast nichts mehr erinnern. Meinte, da wären vll kO Tropfen im Spiel.
    Sie weiß nur noch, dass sie aufgewacht ist in Sachen und im Klo nen Kondom gefunden hat. Der Typ meinte zu ihr: Ist doch nicht schlimm, hast dich doch getrennt. Da musste sie weinen und fuhr mit Taxi nach Hause.

    Jetzt will sie mich über jeden Preis wiederhaben. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, ob ich ihr trauen soll. Das klingt alles sehr sehr merkwürdig und ich bin voll am Boden zerstört....

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 01:10 -----------

    Sie meinte es wäre mehr ne Art Vergewaltigung. Aber ihr gehts irgendwie ganz normal. Merke nicht, dass es ihr ans Gewissen geht oder so.
    Bin heute abend dann auf ihren Wunsch zu ihr gefahren. Und dann meinte sie bitte sei wieder lieb und vergess das mal. Und sie wollte dann am Ende auch unbedingt wieder mit mir schlafen.
    Sie sagte: Wir müssen jetzt ganz viel miteinander schlafen, damit ich das andere vergessen kann.
     
    #1
    Dreaming, 21 September 2009
  2. Mr Despair
    Mr Despair (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich muss zugeben, dass es wirklich sehr merkwürdig klingt. Nicht das man KO Tropfen herunter spielen sollte, aber wie oft kommt sowas schon vor? Die Wahscheinlichkeit das sie zu viel getrunken hatte ist doch ewtas höher angesiedelt.
    Aber ob das stimmt oder nicht ist eigentlich auch Nebensache. Sie hat mit einem Anderen geschlafen.

    Allerdings nachdem Du mit ihr Schluss gemacht hast. Sprich der erste Fehler ging wohl von Dir aus.
    Nun ist die Frage, ob Du damit Leben kannst, dass sie mit einem anderen Mann sexuellen Kontakt hatte.
    Wirst Du mit ihr trotzdem glücklich werden?

    Zum anderen solltest Du mit ihr klären, ob sie Dir die ganze Wahrheit gesagt hat. Wenn KO Tropfen im Spiel waren, sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen, sonder sogar gegebenfalls die Polizei einschalten.
    Das da dann eine Straftat vorliegt ist jawohl Sonnenklar.

    Aber es scheint mir eher als hätte sie das schlechte Gewissen geplagt.
     
    #2
    Mr Despair, 21 September 2009
  3. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Fremdgegangen nennt man es nicht, ihr habt keine Beziehung miteinander.
    Irgendwie scheint mir die Sache mit den Tropfen nicht geheuer...Außerdem hat sie ja schon vorher deine Reaktion gecheckt, bevor sie etwas gestanden hat. Sie hätte ja direkt was sagen können, es auf die Tropfen schieben können und auf eine Vergewaltigung. Wäre ja nicht so schlimm (in euren Augen), wie ein ONS.

    Mir scheint die Kleine ein bisschen sehr unsicher und zzt sprunghaft.
     
    #3
    User 46728, 21 September 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Erschreckend oft, das sollte man niemals unterschätzen !


    Obwohl ich in diesem Fall nicht daran und an "eine Art Vergewaltigung" glaube. Was sind denn das für Aussagen.
     
    #4
    xoxo, 21 September 2009
  5. Dreaming
    Dreaming (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    139
    103
    9
    nicht angegeben
    Also das mit den KO Tropfen weiß sie ja nicht. Sie hat mir nur gesagt, dass sie mt ihm nach Hause gefahren ist, dass aber eign garnicht wollte. Den Rest danach hat sie komplett vergessen. Danach ist die dann halt aufgewacht und ins Bad gegangen, dort hat sie das Kondon gesehen.

    Aber ich frage mich echt, ob sowas möglich ist. Das man nicht mehr weiß, was man tut. Ich wette, er hat ihr paar Mal eingeredet, dass sie doch jetzt Schluss hat und es nicht so schlimm wäre.
    Allerdings kenne ich meine Freundin sehr gut. Normalerweise würde ich ihr das NIE zutrauen.
    Und was mich sonst noch voll irritiert ist, dass sie in den ersten beiden Telefonaten, die wir am nächsten Morgen gemacht haben, voll normal war. Das geht einen doch normalerweise an die Nieren, wenn man "vergewaltigt wurde".
    Wenn ich sagen würde ich vergess die Sache, dann wäre sie super zufrieden.

    Den Typen kennt sie schon länger (6Wochen). Sie meint er ist 1,85 sehr gut gebaut und sieht auch sonst gut aus. Sie hatte oft mit ihm über ihre Probleme geredet. Die Beziehung zu ihm hat sie danach sofort abgebrochen.
     
    #5
    Dreaming, 21 September 2009
  6. kire
    kire (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Verheiratet
    Also zu KO Tropfen kann ich dir mal sagen (aus eigener Erfahrung) dass man nicht wirklich mehr in der Lage ist irgendwas zu machen... Bewegen oder so... Außerdem geht es einem am nächsten Tag richtig mies. Ich war bis abends nur am zittern und sowas. Konnte nicht mal normal reden. Ich weißt allerdings noch das meiste, hab nur einige Lücken was den Abend bzw. Nacht angeht. Aber mir ging es die Tage drauf nach wie vor wacklig und komisch.

    Zu ihrem "Fremdgang" muss ich sagen, dass ich die Ausführung auch etwas seltsam finde. Ich mein letztlich hat sie recht, ihr wart getrennt. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jemand den sie schon länger kennt und mit dem sie vorher viel gesprochen hat, sie quasi vergewaltigen würde. Ich denke eher das da freiwillig lief. Letztlich musst du für dich entscheiden, ob du ihr glaubst und ihr vielleicht wieder zusammenkommt.

    Ich wünsch dir alles Gute... Wenn du Zweifel hast, lass es lieber...
     
    #6
    kire, 21 September 2009
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sehr seltsame Geschichte. Kann man jetzt nicht mal so auf die Schnelle rausfinden, ob sie die Wahrheit gesagt hat. tippe aber auch eher darauf, dass ihre Aktion mehr auf freiwilliger Basis war.

    Ob Du jetzt soviel Vertrauen aufbringen kannst, um wieder mit ihr zusammen zu sein - kA - musst Du selbst wissen, Du kennst sie ja am besten.
     
    #7
    User 48403, 21 September 2009
  8. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    naja, also fremdgegangen kann man das echt nicht nennen. du hast dich von ihr getrennt, und es wäre sogar zu verstehen wenn sie sich zum trost nen andern genommen hätte die nacht.

    sie ist schlecht drauf, du machst deswegen gleich schluss.. da wär ich an ihrer stelle dir aber auch nicht hinterhergelaufen. genaugenommen hättest du bei mir nichtmal mehr ankommen dürfen... schon komisch, du stellst die frage ob DU IHR nochmal vertrauen kannst.. nachdem du sie so mirnichtsdirnichts abgeschossen hast...
     
    #8
    Nevery, 21 September 2009
  9. Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    Ich an deiner Stelle könnte allein wegen des sexuellen Kontakts mitnem anderen Kerl nie wieder eine normale Beziehung mit ihr führen, selbst wenn ich wollte. Das würde mir nicht mehr aus dem Kopf gehen.

    Und ich finde nicht, dass man ihr nur wegen der Trennung jetzt gar keinen Vorwurf machen kann. ONS allgemein und erst recht so direkt nach einer längeren Beziehung finde ich niveaulos, ohne jetzt konkret deine Freundin beleidigen zu wollen.
    Das ist meine Meinung, was du darüber denkst und wie du damit klarkommst, ist deine Sache.
     
    #9
    Matschseele, 21 September 2009
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Da deine Freundin nicht sofort nach ihrer (angeblichen) Vergewaltigung zur Polizei gegangen ist, dürfte der Vorgang sehr schwer zu rekonstruieren sein, weil sich K.O.-Tropfen im Blut schnell wieder abbauen (Bluttest muss binnen 12 Stunden erfolgen) und dann kaum noch mehr nachweisbar sind. (auch eine gynäkologische Untersuchung wäre trotz Kondoms sinnvoll...außerdem könnte es durchaus sein, dass während des Sexes NICHT die ganze Zeit über ein Gummi zum Einsatz kam)

    Dennoch muss deine Freundin diesen Vorfall zur Anzeige bringen, wenn ein Verdacht vorliegt. Der Kerl ist ihr ja bekannt, was der Polizei die Arbeit erleichtern dürfte...vielleicht gab es Zeugen, vielleicht bringt eine Hausdurchsuchung etwas...auf alle Fälle darf man jetzt nicht zur Tagesordnung übergehen, weil es auch gilt, eventuell weitere Straftaten zu vereiteln.
    Sollte sich deine Freundin weigern, irgendwie diesbezüglich tätig zu werden, dann würde ich wirklich sehr stark an ihrer Glaubwürdigkeit zweifeln und zwar mehr als jetzt schon. (allerdings sollte man nicht glauben, dass alle Frauen nach einer Vergewaltigung ein und dasselbe Verhaltensschema aufweisen...hieraus Rückschlüsse zu ziehen, wäre wohl falsch, aber vielleicht haben ihre psychischen Probleme, von denen du im anderen Thread schreibst, die korrekte Wahrnehmung von Dingen erschwert)

    Ob du ihr wieder (ver)trauen kannst, kann von uns keiner beantworten, aber wenn jeder von euch wegen irgendeiner Lappalie zu Kurzschlussreaktionen neigt, (du machst einfach aus einer Laune heraus Schluss, sie wirft sich ein paar Stunden später bereits in die Arme eines vermeintlichen Trösters) dann wäre es vielleicht besser, man belässt es bei der Trennung, nachdem du sowieso schon länger unzufrieden mit eurer Beziehung und ihrem Verhalten bist.
     
    #10
    munich-lion, 21 September 2009
  11. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht warum, aber an diese "Vergewaltigung" kann ich nicht glauben. Sie ist total frustriert, macht einen Fehler und hat nicht die nötige Reife, um dazu zu stehen.

    Wie wir in der heutigen Gesellschaft oft genug sehen ist die Bereitschaft für eigene Fehler geradezustehen immer kleiner geworden. Es werden immer nur Ausreden gesucht, um sich schadlos zu halten.

    Das sie hier einem Typ eine "Vergewaltigung" vorwirft, die wahrscheinlich so nie stattgefunden hat, find ich schon eine ganz heftige Sache.

    Aber das liegt ja in der Macht der Frauen, ihr könnt ja gut und gerne einfach mal irgendwas aus Rache oder irgendwelchen niederen Beweggründen behaupten und der arme Mann hat zumindest einen schlechten Ruf, wenn nicht noch mehr.

    Traurig, aber wahr...

    Zu deiner Beziehung:

    Schluss machen und dabei bleiben.

    Oder aber Konflikte anders lösen und nicht direkt schluss machen und dann auch nicht direkt mit diesem enorm frustrierten Rumficken anfangen an Tag 1. -.-
     
    #11
    2Play, 21 September 2009
  12. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    für mich klingt das, als hätte sie einen zu viel getrunken, war vielleicht enttäuscht/traurig wegen der plötzlichen trennung, dann war da der kerl, dem sie ja wohl schon von den problemen erzählt hatte, is mit ihm nach hause und dann ises passiert, dass sie miteinander geschlafen ham.
    wenn es denn so gewesen ist, würde ich das ganze nicht mal überbewerten. sie war, auch wenn erst einige stunden, nicht mehr mit dir zusammen und zwar nicht weil sie sich getrennt hat weil sie mit nem anderen in di ekiste wollte sondern weil du dich von ihr getrennt hast auf grund ihres blöden verhaltens (dazu nur..weiß ja nicht genau was sie hat und aus welchem grund sie antidepressiva nehmen muss/musste, aber die dinger können ganz schön heftige nebenwirkungen haben, weiß das, weil meine mutter schon seit ner längeren zeit sowas nimmt und das könnte dann unter umständen auch das komisches verhalten deiner freundin dir gegenüber erklären).

    ich denke mal, dass der sex mit dem anderen passiert ist, ohne dass sie groß über die folgen nachgedacht hat, vielleicht weil sie sehr frustriert war und dampf ablassen wollte.
    kann mir gut vorstellen, dass sie am nächsten morgen der schlag getroffen hat und sie dann ganz ganz schnell ihr schlechtes gewissen eingeholt hat und weil sie sich und dir nicht eingestehen wollte, dass sie einfach nen sehr dummen fehler gemacht hat, kommt sie mit ner ko-tropfen und vergewaltigungs geschichte an.
    is schon ziemlich krass und hört sich nicht an, als würde es wirklich stimmen.
    finde den satz "Sie sagte: Wir müssen jetzt ganz viel miteinander schlafen, damit ich das andere vergessen kann." nen bisschen komisch. klingt nicht so als wolle sie die angebliche vergewaltigung vergessen, sondern eher den fehler an sich den sie begangen hat.

    an deiner stelle würde ich mal ganz offen mit ihr darüber reden und dir natürlich selber überlegen ob du noch mit ihr zusammensein kannst/willst. den sex an sich würde ich jetzt aber eher nicht auf die goldwaage legen auch wenns ne richtig blöde sache von ihr war, ich würde mir eher über die geschichte drumherum gedanken machen
     
    #12
    dollface, 21 September 2009
  13. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Genau das, würde ich an deiner Stelle nicht machen.
    Belass es bei der Trennung und gut ist. Wenn du wieder mit ihr zusammen kommst kriegst du nur noch mehr Probleme. Sei lieber froh, dass du sei los bist.

    Das psriich eindeutig gegen eine vergewaltung und für Schuldgefühke ihrerseits. Sie kommt nich klar und lässt sich deshalb von einem andern Kerl vögeln... sie beitet dir jetzt Sex als "Entschädigung" dafür, dass sie dein Vertrauen mussbraucht hat. Ich würd das nicht annehmen und mir eine andere suchen.

    ThirdKing
     
    #13
    ThirdKing, 21 September 2009
  14. Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    Also der Satz ist mir auch suspekt. Was denn vergessen? - Sie kann sich doch angeblich an nichts mehr erinnern!
     
    #14
    Matschseele, 21 September 2009
  15. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Absolut richtig. Du hast mit ihr schluss gemacht und damit hat sie das recht zu tun was sie will. Ihrerseits liegt kein vertrauensbruch vor.

    Wie alt seit ihr eigentlich?
    Als erwachsener mensch sollte man nicht aus einer laune raus schlussmachen, sondern erst mal ne woche überlegen um dann ne endgültige entscheidung treffen, die man auch nicht 2 tage später ändert.

    Die sache ist zu 100% deine schuld. Wenn ein mädel aus ner laune heraus mit mir schluss macht(ev. sogar um mich zu manipulieren), bräuchte sie garnicht mehr anzukommen. Ich bin ein erwachsener mann und habe auch nur was mit erwachsenen frauen die auch so handeln.
     
    #15
    diskuswerfer85, 21 September 2009
  16. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Das Thema Vergewaltigung mal ausgeklammert - anhand deiner Schilderung glaube ich auch nicht dran, aber ich bin ja kein Augenzeuge - wichtiger scheint mir die Frage, wie du mit der Sache umgehen willst. Willst du sie zurück oder nicht?

    Ich weiß ja nicht, wie eng eure Beziehugn war, wie relevant der Grund für dein Schlussmachen - Tatsache ist wohl, dass sie dich zurück will, wenn auch ihre Methoden arg seltsam sind.

    Ich glaube wirklich, die ganz einfache Frage für dich in der Situation ist: willst du diesen Menschen wieder als Partnerin? Ja oder nein? - Die Entscheidung ist hier nicht ganz so einfach; du musst die Gründe aufarbeiten, die zur Trennung geführt haben, und dann das, was während der Trennung passiert ist (was für mich übrigens klingt wie: gesoffen, Fehler gemacht, gemerkt, dass das nicht das Wahre ist, will Freund wieder zurück, traut sich aber nicht, zuzugeben, wie es wirklich war). Ich würde das Ganze evtl. davon abhängig machen, ob sie vielleicht die Ereignisse mit dem anderen Typen mal etwas wahrheitsgetreuer schildern wollte.
     
    #16
    many--, 21 September 2009
  17. Dreaming
    Dreaming (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    139
    103
    9
    nicht angegeben
    Danke für die vielen geteilten Antworten. Ich hänge sehr an meiner Freundin. Deswegen möchte ich auch nicht gerne Schluss machen. Ich habe gemerkt' dass sie mir fehlt.

    Wisst ihr, meine freundin ist 21, hatte vor mkit schon eine 3jährige Beziehungsweise und hat auch ein Kind, das 4 jahre alt ist. Sie ist noch nicht einmal fremdgegangen unnd auch wenn sie solo wäre, sagt die zum. immer, und das glaube ich auch, braucht sie erstmal richtig zeit, um jmd an sich ranzulassen.
    Sie war eine die sowas auf den Tod hasste.

    Nur diesmal ist alles anders. Vll liegt es an den Medikamenten.

    Die Punkte, die ich so verwirrend finde. Wieso fährt die mit dem zu seinem Haus? Sie wusse auch noch, dass sie mit sachen auf seinem Bett lag. Wieso hat sie ab da alles vergessen. Gestern meinte sie, einige Punkte, wüsste sie noch. Abergläubisch es tut zu weh es zu sagen.
    Mir tut das so weh, sowas von meinem Mausebein zu hören. Ich hab die eben angerufen
    und sie ist voll gut drauf. Wieso? Eign müsste es ihr doch voll miies gehen.
    Sie hat zwar kurz geweint gestern, aber ich glaube nur aus Angst, dass ich mich trenne. Sie kommt anscheinend gut zurecht damit.

    Ich glaube den zur Rede zur stellen der sie gepoppt hat ist auch ne doofe idee oder? Nue um mal zu vergleichen.
    Puuuuh ich komm da so nicht klar drauf. Mir gehts so beschissen. Wenn ich nur rausfinden könnte ob es freiwillig war.
     
    #17
    Dreaming, 21 September 2009
  18. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Mir kommt das alles sehr seltsam vor...

    Du sagst sie kann sowas auf den Tod nicht ausstehen? Tja, Menschen ändern sich.

    Warum sie so gut drauf war? Weil sie weiß dass du mit ihr zusammen sein willst und auch nichts hinterfragen wirst!

    Dir zu einer Trennung raten bringt nichts, das merkt man schon aber du musst dann auch selber versuchen mit ihrer "Geschichte" klar zu kommen, die Wahrheit wirst du nicht erfahren....
     
    #18
    User 66223, 21 September 2009
  19. Matschseele
    Sorgt für Gesprächsstoff
    162
    41
    0
    Es ist kompliziert
    Hm... kommt drauf an. Kennst du ihn gut, kannst ihn (thoeretisch) leiden und kämst du damit klar, ihn darauf anzusprechen? Dann würde ich vielleicht mal einen Versuch wagen. Ob er es dir dann auch erzählen will, ist natürlich eine andere Sache. Ich würde jedenfalls schildern, warum genau du das fragst und wie deine Situation aussieht.
     
    #19
    Matschseele, 21 September 2009
  20. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    eigentlich wirkt es so, als wäre sie betrunken gewesen, hätte mit ihm geschlafen und hätte dann es als fehler gesehen. es gibt menschen die können weder lügen noch die wahrheit sagen. was rauskommt ist die halbwahrheit a la ich hab mit ihm geschlafen aber vl war das erzwungen blabla und ich wollt gar nicht wirklich bla.

    ich vermute, wie gesagt, sie wollte es und hat es erst im nachhinein bereut und hat angst das du sie nicht zurück nimmst wenn sie dir die wahrheit sagt.
     
    #20
    kickingass, 21 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin fremdgegangen
lustmolch94o.O
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2015
25 Antworten
toni92967777
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2014
67 Antworten
10mariog19
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2014
27 Antworten
Test