Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin halbes Jahr nach Japan

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von soeren1087, 21 August 2007.

  1. soeren1087
    soeren1087 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Freunde,

    ich bin nun bald 3 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Lebe seit einem 3/4 Jahr mit ihr in einer gemeinsamen WOhnung. Sehe sie seit 2 Jahren jeden Tag und gestern ist sie für ein halbes Jahr nach Japan geflogen. Ich werde sie zwar im Oktober besuchen...Aber im moment geht es mir einfach nur dreckig!!! Bis sie ins Flugzeug einstieg ging es, aber nun kann ich machen was ich will, immer wieder kommt sie im Kopf hoch und ich weiß nicht weiter. Habt ihr sowas schonmal erlebt, wie geht ihr damit um?

    Gruß Sören:flennen:
     
    #1
    soeren1087, 21 August 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Du solltest versuchen, dich so gut wie möglich abzulenken.
    Treib Sport oder unternimm was mit Freunden. Such dir einen Job jetzt für den Sommer o.ä.
    Je weniger Zeit du zum Nachdenken hast, desto besser.
     
    #2
    krava, 21 August 2007
  3. soeren1087
    soeren1087 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das dachte ich auch. Ich bin in der Ausbildung, musste heute arbeiten, musste ich dann aber abbrechen es ging einfach nicht...Dann kam sie im Kopf wieder hoch und ich bin "zusammengebrochen". Ablenkung ist denke ich gut aber in dem jetzigen Status habe ich null bock etwas zu machen...Ich hoffe das bessert sich nach der Zeit:geknickt:
     
    #3
    soeren1087, 21 August 2007
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich kenne das umgekehrt... :schuechte_alt:

    Ich war die, die für ein halbes Jahr weg war (wenn auch "nur" in Schweden), mein Freund der "Zuhausegebliebene". Und für ihn war's auch richtig schwer, weil er ja alleine zu Hause war. Für mich war's nicht sooo schlimm, weil ich ja soviel Neues erlebt hab, ständig Leute kennengelernt hab, immer auf Achse war, die ganze Zeit ist was passiert... da hat man gar keine großartige Zeit für Vermissen oder Heimweh. Deshalb versteh ich auch, daß das für ihn viel schlimmer war, weil er ja nur seinen gewöhnlichen "Alltagstrott" hatte...

    Na ja, unsere Beziehung hat es letztendlich nicht überstanden, aber das muß ja nicht bei jeder so sein... und bis Oktober ist es ja auch nicht mehr so furchtbar lang! :smile: Versuch dich einfach abzulenken, Dinge mit Freunden zu unternehmen und so...
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 21 August 2007
  5. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Du wirst Dich dran gewöhnen :zwinker:
    Freu Dich einfach auf Oktober, ist ja auch nicht mehr solange hin.
    Wann hast Du sonst schon die Möglichkeit nach Japan zu fliegen. :smile:

    Was macht Sie denn da? Ist sie beruflich, schulisch oder sportlich unterwegs?
     
    #5
    User 67627, 21 August 2007
  6. soeren1087
    soeren1087 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja genau das ist es, für sie ist es spannend und neu...Hier in der Wohnung liegen ihre sachen usw...Alles wie immer, nur sie fehlt.
    Hinzu kommt der Zeitunterschied. Komunizieren ist dadurch fast unmöglich. Vielleicht mal morgens vor der Arbeit ne halbe stunde, aber das wars dann auch. Mal eben ne SMS schicken geht auch nicht.
    Sie hatte angefangen Japanisch zu studieren, hats dann aber abgebrochen weil sie noch mehr praktisch die Sprache lernen will, für sich. Sie kann dort Arbeiten in Japan und auch Wohnen. Ich finde 2 Monate sin hammer lange..60 tage...und dann nochmal 4 Monate...Das ist zu viel für mich.
    Aber Danke schonmal für die Antworten
     
    #6
    soeren1087, 21 August 2007
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Nein...das ist nicht zuviel für Dich, das schaffst Du schon. :zwinker:

    Ein halbes Jahr ist wirklich nicht die Welt. Habt Ihr denn die Möglichkeit Euch emails zu schreiben oder auch mal zu chatten? Das kann die Zeit ungemein verkürzen.
    Aber im Endeffekt ist es wirklich so, Du wirst Dich dran gewöhnen. Mein Mann war auch 1/2 Jahr im Auslandseinsatz und wir hatten kaum Kontakt, aber spätestens nach 2-3 Wochen geht das Leben normal weiter. Freu Dich einfach auf die Augenblicke die Du mit ihr hast und geniesse sie, richte aber nicht Dein Leben danach aus.

    Und mach ihr den Aufenthalt nicht so schwer indem Du ihr zeigst wie sehr sie Dir fehlt. Das weiss sie auch so. Gönn Ihr das Erlebnis. Soetwas macht man nicht oft im Leben. Freu Dich für sie. :smile:
     
    #7
    User 67627, 21 August 2007
  8. soeren1087
    soeren1087 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja du hast recht, das Leben MUSS weitergehen und wenn sie wieder da ist, wirds umso besser...Wir haben gerade gechattet, emails schreiben geht auch. Es wird sich wohl normalisieren das denke ich auch nur im moment ist es halt echt heftig. Ich muss dann wohl mal die Wohnung aufräumen und mein Rennrad zusammenbauen, einfach mal wieder was anpacken und nicht nur schmollen!!! Auf gehts

    DANKE!!!
     
    #8
    soeren1087, 21 August 2007
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ach, das packst du schon! Bis Oktober ist es gar nicht mehr so lang, nur noch 5,5 Wochen :smile: Und ihr könnt ja auch Emails schicken oder mal chatten.

    Mach einfach viele Dinge, die du länger nicht machen konntest und lenk dich ab, mit jedem Tag wird es dann auch einfacher :smile:
     
    #9
    glashaus, 21 August 2007
  10. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Sei froh darüber das es "nur" ein halbes Jahr ist und du sie sogar besuchen kannst! Man man, da haben viele nicht so ein Glück wie du es hast :smile:

    Setz dich doch mal hin und schreib ihr ne Postkarte^^ und überasche sie damit. Ne individuelle Postkarte mit nem Bild von dir oder euch - den sie dann in ihrem Briefkasten findet. Sie wird dich bestimmt auch sehr vermissen - nur kommt dazu dass erstmal alles für sie neu sein wird und daher in erster Zeit gut abgelenkt sein wird. Genau das kannst du auch tun, dich ablenken und immer dran denken: nach einem halben Jahr ist sie wieder da!
     
    #10
    *havingadream*, 21 August 2007
  11. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ich kenne das aus beiden Seiten - einmal war ich die Daheimgebliebene, und einmal war ich selbst weg. Wir waren beide jeweils für ein halbes Jahr im Ausland.
    Unsere Beziehung hats gut überstanden, vielleicht tröstet dich das etwas. :smile:

    Das wichtigste ist, wie ihr damit umgeht. Telefonieren und email/icq finde ich wichtig, da ist der andere gefühlt schon weniger weit weg.
    Meine Erfahrung ist, dass das Vermissen die ersten 1-2 Wochen nach jedem Abschied immer hammerhart ist, danach kann man sich wieder gut auf das eigene Leben einstellen. (Ich bin ja eigentlich auch jemand, die sehr kuschelbedürftig ist ;-))

    Also nur Geduld, die Zeit arbeit für, nicht gegen dich. ;-) Du musst nur positiv denken - sag dir immer, dass ihr das hinkriegen werdet. Sie ist ja auch nicht außer der Welt. Oktober ist ja auch nicht mehr soo lange hin :engel:

    Klar, wenn man selbst wegfährt, ist es immer einfacher, da man soviel neues erlebt. Aber versuche dich abzulenken, mache Sport, oder mache etwas für sie, den Tip finde ich gut, hat mir auch immer geholfen. Und lasse ihre Sachen nicht herumliegen - räume am besten alles in ihr Zimmer und mach die Tür zu - ständig damit konfrontiert zu werden ist auch nicht so gut.

    Nur Mut!
     
    #11
    schokobonbon, 21 August 2007
  12. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    das ist doch schonmal ein anfang:zwinker: . versuch dich abzulenken und nicht an der sehnsucht zu zerbrechen, dass hilft dir und ihr auch nicht weiter. schau am besten, dass du viel rauskommst,sodass dir die decke zu hause nicht auf den kopf fällt.

    du schaffst das,viel glück:zwinker:
     
    #12
    User 77157, 21 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin halbes Jahr
Biker90
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 August 2013
13 Antworten
sHoo
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2009
1 Antworten