Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat Angst, dass ich irgendwann neue Erfahrungen sammeln will

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Problemchen, 5 November 2007.

  1. Problemchen
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Hallo @ all :smile:,

    wie im Titel schon gesagt, meine Freundin hat Angst, dass ich in unserer Beziehung nach einer gewissen Zeit neue Erfahrungen mit neuen Frauen sammeln will. Zur Erklärung, es ist meine erste Beziehung (ich bin 22, sie ist 24). Wir sind jetzt auch erst knapp 1 Monat zusammen, aber wir können über alles reden und sie bedeutet mir wirklich alles. Ich hätte niemals gedacht, dass mir jemand so den Kopf verdrehen kann. Ich denke mal die ganz normale rosarote Brille :zwinker:.
    Aber zurück zu meinem Problem - was kann ich machen? Ich finde es super von ihr, dass sie ihre Ängste so offen äußern kann. Aber wenn man logisch ist, es ist unwahrscheinlich, dass wir ein Leben lang zusammenbleiben werden. Auch wenn wir beide es jetzt wollen.
    Was kann ich machen? Was würdet ihr machen?

    Vielen Dank schon jetzt :smile:

    lg,

    Problemchen
     
    #1
    Problemchen, 5 November 2007
  2. VeRMilLLioN
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie denkst du darüber ? und wieso ist das unrealistisch ?
     
    #2
    VeRMilLLioN, 5 November 2007
  3. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde ihr sagen das sie sich an ihrer Stelle keine Sorgen machen muss und auch erstmal schauen was die Zeit bringt, Vertrauen ensteht ja bekanntlich erst nach längerer Zeit, warscheinlich wird sich ihre Angst dann legen, wenn sie merkt das sie dir richtig vertrauen kann :smile:
     
    #3
    Ron15, 5 November 2007
  4. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Zeig ihr, dass du sie liebst und mach nichts, was ihr Vertrauen zerstören könnte.
    Ist eigentlich ne ziemlich simple Sache :zwinker:
    Und btw: Sei mal nicht zu übermütig mit dem "ein Leben lang zusammen bleiebn wollen". Nach einem Monat hat man noch keine Idee, wie denn der Alltag funktioniert und an dem scheitert es oft.
     
    #4
    Die_Kleene, 5 November 2007
  5. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hi Problemchen!

    man weiß nicht ob man noch in 4 Monaten oder 4 Jahren zusammen ist.
    Aber man sollte das beste aus dieser gemeinsamen Zeit machen.
    Du kannst jetzt nicht versichern, was du in 2 Jahren oder so denkst...
    Aber vielleicht sagst du ihr das du sie über alles liebst und dass du gar nicht daran denken möchtest, ob du in ein paar Jahren eine andere Frau möchtest, weil jetzt siehst du nur sie.....zeig ihr deine liebe usw...

    Ich sage es so, ich kann leider jetzt nicht genau sagen was noch außer ein paar worte hilft.(ich bin so eine die nicht so viel träumt und eher "realistisch" denkt.....):zwinker:
     
    #5
    SunJoyce, 5 November 2007
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Nun, du kannst nicht völlig ausschließen, dass du irgendwann neue Erfahrungen sammeln wollen wirst. Aber du weißt, dass du es jetzt definitiv überhaupt nicht willst.

    Ich denke übrigens, wenn du es so lange ohne Erfahrungen ausgehalten hast, bist du nicht ohne weiteres der Typ dafür, der wegen so was seine Freundin betrügt. Vielleicht ist das ein Argument, mit dem du ihr einen Teil ihrer Ängste nehmen kannst?

    Denn ganz ehrlich - meistens sind es eher Menschen wie ich, die schon viel erlebt haben, die irgendwann feststellen, dass sie noch mehr erleben wollen.

    Abgesehen davon... Kannst du nciht auch mit ihr Erfahrungen sammeln?
     
    #6
    Shiny Flame, 5 November 2007
  7. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.134
    148
    118
    Single
    Wieso ist das denn unwahrscheinlich? In deinem Alter kommt es doch oft vor, dass man sich da oft schon fest bindet und es oft auch für lange ist.

    Wenn du mir als Freundin so was sagen würdest, dann hätte ich wohl auch meine Zweifel. Wenn ich eine Beziehung anfange, dann doch auch mit dem Gedanken, dass ich mir mit ihm die Zukunft vorstellen kann, so ist es zumindest bei mir.

    Aber zu deiner Freundin, ich kenne das Gefühl, ist wohl bei Frauen normal. Ich hab auch oft so Gedanken, dass er sich vielleicht noch nicht ausgetobt hat, aber er verneint es halt und mehr als das kann er auch nicht.
     
    #7
    tainted.beauty, 5 November 2007
  8. Fab86
    Fab86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @TS:
    Wieso denkst du das es unlogisch ist das ihr zusammen bleibt? Ich würde mir an deiner Stelle nicht so einen Kopf darum machen das es deine erste Freundin ist. Manchmal kann man auch gleich auf anhieb die richtige treffen :zwinker: Die Sorge deiner Freundin kenne ich! Ich bin auch in meiner ersten Beziehung, meine Freundin mit mir in der 3. Sie hatte auch bereits schon solche Ängste geäußert. Ich finde sowas aber um ehrlich zu sein nicht wichitg ob es jetzt die 1. oder 20. Beziehung ist. Wenn man sich liebt und es funktioniert zwischen euch, warum solltest du dann das Bedürfnis haben andere Fraun kennen zu lernen :zwinker: Klappt schon.
     
    #8
    Fab86, 5 November 2007
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, mir ist da grade noch ein Gedanke gekommen... Vielleicht hätte sie gerne, dass du jetzt schon mehr erfahrungen hättest? Denn, ganz ehrlich - man kann unbeschwerter drauf los vö..., wenn beide aus ihrem jeweiligen Erfahrungshorizont schöpfen können, was ihnen gefällt...

    Vielleicht verstecken sich hinter ihren Einwänden auch solche Sorgen?

    Liebe Grüße,

    Flame
     
    #9
    Shiny Flame, 5 November 2007
  10. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    So richtig was machen kannst du gegen ihre Bedenken eigentlich nicht, außer natürlich ihr zu zeigen dass du sie liebst. Und dass du ihr Vertrauen durch nichts zerstören willst. Grob gesagt also eine "ganz normale" Beziehung führen.
    Und über die Frage ob du in ein paar Jahren noch mit ihr zusammen sein wirst, lohnt es sich nicht nachzudenken. Denn man kann nie ausschließen, dass etwas anderes dazwischen kommt. Aber man kann viel dafür tun, um eine Beziehung am Leben zu erhalten. Aber das bringt die Zeit mit sich....
     
    #10
    tessa88, 5 November 2007
  11. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    hm, dein 'problem' erinnert mich an mich selbst. ich war irgendwie auch erst knapp einen monat (oder vielleicht noch weniger) mit meinem freund zusammen (für ihn die vierte beziehung, für mich die erste), da meinte er, dass ich mich bestimmt irgendwann fragen würde, wie es mit anderen männern ist und deswegen womöglich mit ihm schluss machen. :ratlos: ich war damals ziemlich perplex und ein bisschen enttäuscht, weil ich dachte: traut der mir so was wirklich zu? aus so einem grund schluss zu machen? :ratlos:

    na ja, inzwischen sind wir gut 15 monate zusammen (bin inzwischen seine längste freundin :grin: ) und das thema ist auch nicht mehr zur sprache gekommen. aber ich hab schon öfters noch mal drüber nachgedacht und wenn er mir nun so etwas noch mal sagen würde, würde ich ihm antworten, dass er das bitte nicht falsch verstehen soll, dass der sex mit ihm toll ist, aber das sex generell für mich ein viel zu unwichtiger grund ist, um einen so wunderbaren menschen wie ihn zu verlassen obwohl ich ihn liebe, nur weil ich neugierig bin, wie es mit anderen sein könnte. wer weiß, vielleicht mache ich wirklich eines tages mit ihm schluss, aber dann nur aus dem grund, weil ich ihn nicht mehr liebe. so :zwinker:
     
    #11
    MarSara, 5 November 2007
  12. Problemchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    Single
    vielen Dank schonmal an alle :smile:.
    Zur Erklärung, ich habe sie nicht darauf angesprochen, dass ich denke, dass es wahrscheinlich nicht so lange hält, wir hatten über Ängste geredet, die wir beide haben und da kam die Angst von ihr. Ich kann sie ja auch vollkommen verstehen.

    Vielen Dank nochmal an alle :smile:
     
    #12
    Problemchen, 5 November 2007
  13. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    finde es auch super direkt mit offenen Karten zu spielen, weil dann der andere vom Partner sofort bescheid weiß(also den größten Teil):smile:

    Wünsche euch beiden viel Glück und sie soll sich nicht den Kopf zerbrechen:zwinker: :smile:
     
    #13
    SunJoyce, 5 November 2007
  14. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    eure offenheit zueinander ist lobenswert. ich würde ihr allerdings ebenso offen sagen, dass diese gedanken zwar sicher ihre berechtigung haben, es aber nichts bringt, sich jetzt darüber gedanken zu machen und ihr lieber die zeit miteinander genießen solltet! gerade die anfangszeit ist doch etwas ganz besonderes! :smile:
     
    #14
    luke.duke, 5 November 2007
  15. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    kann deine Freundin gut verstehen. Und zwar gleich doppelt.

    Denn

    a) war ich selber n Typ, der genau das brauchte. Also erstmal Erfahrungen sammeln, mal hier probieren, mal da probieren. So toll ich meine zweite Freundin auch fand, 2 war einfach ein sehr kleines Sample um zu beurteilen, wie toll es mir wirklich gefällt. Also hab ich weitere Beziehungen und auch sexuelle Erfahrungen außerhalb einer Beziehung angestrebt, um herauszufinden, was ich will. Das alles war nötig, in der Zeit hatte ich in Beziehungen immer ziemliche Bindungsängste, weil ich eben immer dachte "solls das schon gewesen sein"? Und dann irgendwann hab ich das Gefühl gehabt "ja, jetzt hab ich genug vom Ausprobieren, jetzt weiß ich was ich will, jetzt such ich nach genau dem, was ich will. War nicht leicht, hat 3,5 Jahre gedauert, aber hat sich gelohnt.

    Allerdings war dieser Wunsch mit den "anderen Erfahrungen" bei mir immer da. Erst latent und sobald ich bei meiner zweiten Freundin erkannt habe, dass das erschreckend gut passt und mir das ganze zu ernst wurde wurde mir das auch so richtig bewusst. Musst du dich jetzt halt fragen, ob du das Gefühl auch hast?! Da du ja denkst, dass es wohl eh nicht ewig hält, könnte es durchaus sein, dass das Gefühl bei dir auch latent vorhanden ist und du dir dessen einfach nicht bewusst bist, eben weil du ja schon quasi davon ausgehst, dass deine aktuelle wohl nicht auch deine letzte Freundin ist.


    b) Meine Freundin hat selber auch erst 2 Beziehungen hinter sich, eine von nur 3 Monaten, ein von 1 1/4 Jahren. Und sie hatte in beiden Beziehungen keinen Sex, ist bis zu mir noch Jungfrau gewesen. Klar, dass da die Alarmglocken auch bei mir Schrillen. Aber sie hat mir glaubhaft versichert, dass ihr das nicht wichtig ist, sie niemand ist der wahllos Erfahrungen sammeln will und sie sooo glücklich ist jmd. wie mich gefunden zu haben. Sie war mit ihren ersten beiden Freunden nicht wirklich glücklich (war mehr so ein Ausprobieren / mal nen Freund haben), daher auch kein Sex, das wollte sie sich aufheben. Und sie sagte mir, sie hatte als sie mich kennenlernte schon die Hoffnung aufgegeben noch mal jmd. kennenzulernen, der ihr wirklich richtig gut gefällt und hatte sich schon mit dem Gedanken angefreundet mal ne "Kompromiss-Beziehung" einzugehen. Naja, nachdem sie mir das alles erzählt hat, hab ich mich beruhigt. Ich wäre sehr froh, wenn das für immer halten würde, aber ob es dann so ist kann man doch eh nie sagen. Deine Freundin soll sich mal nicht so viele Gedanken machen, schließlich kanns auch sein, dass sie in 6 Monaten warum auch immer schon nicht mehr will (jaja, das sprech ich hier, während ich mir bei meiner Freundin die gleichen Gedanken gemacht habe)...



    Und abschließend nochwas zum Mut machen: Freund von mir mit Freundin seit dem 16.Lebensjahr 8 Jahre zusammen, bei beiden 1.Beziehung. Dann "offene" Beziehung, sie hat ihn gedrängt sich auszuleben, weil sie Angst hat, dass er sonst später irgendwann den Koller bekommt (also parallel zu deiner Freundin). Er hat einen ONS gehabt, dann is er wieder zurück gekommen. Es kam dann doch zur Trennung, er hatte 2 Monate ne andere und jetzt sind sie wieder zusammen und wollen heiraten, weil beide gemerkt haben, dass sie nicht ohneeinander können und durch die Erfahrung mit anderen Menschen / potentiellen Partnern / Probe-Partnern gemerkt haben, was sie aneinander haben!
     
    #15
    Inspector, 5 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat Angst
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2016
4 Antworten
Yuma
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2015
37 Antworten
Nicky18
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2015
3 Antworten