Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat Hemmungen! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kokos, 12 Oktober 2004.

  1. kokos
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    meine freundin (und vorallem ich) haben ein grosses problem: meine freundin hat "sexualhemmungen...". D.h. immer wenn wir intimer werden (also uns auf den sex vorbereiten und ich ihre unterhose ausziehe), will sie immer aufhören. sie hatte schon mehrere beziehungen und bei den anderen partnern (mit denen sie aber geschlafen hat) war es genauso. wir haben lange darüber gesprochen und haben herausgefunden, dass sie sich nicht "gehen lässt"... sie denkt zu fest darüber nach. immer wenn ich ihre unterhose runterziehen will, zieht sie sich zurück. es macht mir auch keinen spass wenn ich weiss, dass sie sich nicht wohlfühlt. sie weiss, dass es angebracht wäre, für uns beide, aber sie kann einfach nicht (aber sie möchte). was könnte man dagegen tun?

    ich habe ihr versprochen, dass ich eine lösung finden werde und ... jetzt bin ich hier gelandet :zwinker:

    BITTE HELFT MIR

    noch einige infos:
    - sie trinkt nicht (war nie betrunken in ihrem leben)
    - sie hatte noch nie einen orgasmus
    - wir hatten noch keinen sex zusammen

    (eine lösung vielleicht: ich hab mir überlegt, sie müsste sich mal betrinken, damit sie das gefühl der hemmungslosigkeit zu spüren bekommt...)
     
    #1
    kokos, 12 Oktober 2004
  2. AndreR
    Gast
    0
    Also "betrinken" muss ja nu nicht gleich sein, zumal sie wie du sagst noch nie so recht Alkohol getrunken hat...
    Macht(e) sie je Selbstbefriedigung?
    Wenn nicht: versuch doch daraus ein intimes Spiel zu machen, sich voreinander zu befriedigen...
     
    #2
    AndreR, 12 Oktober 2004
  3. LadyEttenna
    0
    Hi Kokos,


    wie lange seit ihr denn schon zusammen und wie alt ist deine Freundin bzw. du?
    Vll. fehlt ihr noch ein wenig das Vertrauen zu dir, was nötig ist, um sich wirklich fallen zu lassen oder sie hat mal eine schlechte Erfahrung gemacht....

    Das mit dem Alkohol empfinde ich auch nicht als die prickelnde Lösung.....das könnte auch nach hinten losgehen, nicht das sie sich im nüchternen Zustand noch mehr zurückzieht und innerlich dir verschließt aus Schamgefühl oder was weiß ich.

    lg
    LadyEttenna
     
    #3
    LadyEttenna, 12 Oktober 2004
  4. kokos
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    84
    91
    0
    nicht angegeben
    sie schämt sich ein wenig für ihren körper, obwohl er schön ist (hab ihr das auch gesagt)... befriedigen tut sie sich auch nicht gerne. sie ist nie richtig weit gegangen bei der Selbstbefriedigung. sie findet selbstbefriedigung peinlich (wenn sie alleine ist!)
    ich hab mal versucht sie zu masturbieren, aber sie konnte (obwohl sie wollte) keinen gefallen daran finden.

    nervös ist sie nie.
     
    #4
    kokos, 12 Oktober 2004
  5. wintermute
    wintermute (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    entschuldigung, aber ich glaube, da kommt man mit bordmitteln nicht wirklich weiter. entweder ihr versucht es, dann wird es aber ganz langsam gehen, wenn sie sich überhaupt ändert, oder ihr besucht eine therapie.
     
    #5
    wintermute, 12 Oktober 2004
  6. kokos
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    84
    91
    0
    nicht angegeben
  7. [caelum_^_^]
    0
    hallli: )!

    tut mir leid für euch: (... ich kann es zwar nicht verstehen,aber ich denke,dass man ihr,ihr "unwohlsein",nimmt,indem du vielleicht einmal mit ihr ,bei gedämpftem licht,in die badewanne steigst,und ihr euch dort körperlich näherkommt...damit meine ich keinen gv,aber einfach euch streichelt,tief in die augen schaut,und euch einfach mal entspannt...
    vielleicht verliert sie so auch ein wenig ihre hemmungen.. :zwinker:
    oder ihr legt euch einfach nur nackt nebeneinander,und streichelt bzw. küsst euch,während ihr eng umschlungen auf dem bett(oder dergleichen) liegt/sitzt..
    ich denke,dass das eine gute "therapie" ist,um wirklich zu begreifen,dass der andere einem so akzeptiert,wie man ist...l.g. & viel glück,nati
     
    #7
    [caelum_^_^], 12 Oktober 2004
  8. grEEnl!GhT
    Gast
    0
    wurde sie mal sexuell vergewaltigt o.Ä.? vllt hat sich aus dem grund des missbrauchs scheu vor annäherung (auch vor dir). das gibt es sehr oft.
    würde euch auch zu einer therapie raten
    ansonsten: drüber sprechen ist ganz wichtig. möglicherweise hilft es ihr auch, wenn du dir gaanz viel zeit für sie nimmst. geht baden, danach essen, dann kuchenbacken und irgendwann kuschel dich immer mehr an sie, lass dir zeit, versuche, dass sie sich an die situation gewöhnt. streichel sie unten, solange sie den slip noch an hat. und dann ganz laaangsam
     
    #8
    grEEnl!GhT, 12 Oktober 2004
  9. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    ne Alk ist sch.......

    vllt. sollte die sich selbst ausziehen - so kommt es ihr vor, als ob du es "mit gewalt gegen ihren willen" tust...

    evtl. kannst du dich zuerst ausziehen und sie mit dir "spielen". Dann zeiht die sich auch aus...

    oder baden iat auch gute idee...
     
    #9
    0x2B|~0x2B, 12 Oktober 2004
  10. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber was meinst du denn damit, dass es angebracht ist?
    Ich denke, sie setzt sich zu sehr unter Druck und fühlt sich vielleicht auch eher verpflichtet "es jetzt langsam mal machen zu müssen". Das ist aber grundverkehrt, lasst euch Zeit, schiebt den Gedanken an Sex erstmal ganz weit weg, auch wenn es schwer fällt. Dass sie sich noch nie richtig selbst befriedigt hat, erweckt den Eindruck, dass sie - hmm, wie soll ich sagen - noch keinen "Schlüssel" zu ihrer Sexualität gefunden hat. Vielleicht kommt das übergroße Schamgefühl auch daher, dass das Thema Sexualität in ihrer Familie tabuisiert wurde. Deine Freundin braucht noch Zeit, ihre Ängste zu überwinden, damit sie zunächst ihre eigene Sexualität wahrnehmen kann, um überhaupt erstmal bereit sein zu können, sich einem anderen gegenüber in sexueller Hinsicht zu öffnen.
    Wie alt seid ihr denn und wie lange seid ihr zusammen?
     
    #10
    Sevenay, 12 Oktober 2004
  11. Lisibisi
    Gast
    0
    Das finde ich auch ne ganz schöne Idee. Da isses vielleicht auch nicht so ein Problem mit der Nacktheit, ist ja ganz natürlich beim Baden... Und da kann sie vielleicht auch eher Vertrauen haben, daß es nicht gleich auf Sex hinausläuft. Mach es für sie so richtig schön und sicher. Frag sie, ob sie möchte, bereite dann alles vor, Kerzenlicht, viel Schaum, Handtücher, Musik, vielleicht irgendwelches sinnliches Obst zum Naschen, vielleicht was zum Vorlesen, vielleicht Quitscheentchen - einfach was, damit ihr erstmal "beschäftigt" seid!
     
    #11
    Lisibisi, 12 Oktober 2004
  12. hallenser
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Verheiratet
    das wird auch nix, wenn die "chemie" nicht stimmt, lass es lieber sein, mach Schluss, bestimmt findet sie einen bei dem sie voll "abgeht", such dir ne andere
    Alles Gute wünscht
    hallenser
     
    #12
    hallenser, 13 Oktober 2004
  13. veryhappy
    Gast
    0
    @hallenser: sorry, aber finde ich jetzt echt zu hart! das ganze klingt für mich gar nicht danach, dass die chemie nicht stimmt. schließlich ging es ihr bei anderen ja auch so. ok, mit denen hat sie geschlafen, aber nach wieviel zeit?

    und wie lange seid ihr denn schon zusammen?
    wie läuft die Beziehung denn außerhalb von sex? vetraut ihr euch voll und ganz?
    ich würde nichts überstürzen und ganz langsam versuchen, mich ihr zu nähern. vielleicht wäre es auch gut, wenn du sie mal die initiative übernehmen lässt. dann kann sie so weit gehen wie sie will.
    wenn gar nix hilft, wär ne therapie aber vielleicht echt nicht schlecht!
     
    #13
    veryhappy, 13 Oktober 2004
  14. hallenser
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Verheiratet
    tja ich kann natürlich nur von mir reden, aber glaub mir ich weiß von was ich rede
     
    #14
    hallenser, 13 Oktober 2004
  15. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    @hallenser

    vielleicht ist es dir nicht bewusst , aber das hört sich verdammt hart und kalt an was du da geschrieben hast
     
    #15
    Seggl, 13 Oktober 2004
  16. William
    William (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ist echt hart. Mach ja nicht gleich schluß. Sie ist eben sehr sensibel.und sowas brauch wirklich Zeit.Vielleicht liegts ja doch an der umgebung.Irgendwann fängt sie ja vielleicht von selbst an.hab Geduld.
     
    #16
    William, 13 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test