Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat mich verlassen aber liebt mich immernoch sehr.. Bitte um Rat..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hhimnf, 15 Januar 2016.

Stichworte:
  1. Hhimnf
    Hhimnf (20)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    Verliebt
    Guten Tag alle miteinander.

    Ich bin nach der Suche nachein Rat, weil ich einfach nicht mehr klarkomme. Jedes mal wenn mich auch nur etwas ganz kleines an irgendwas von ihr erinnert kommen mir immer fast die Tränen und muss alles immer unterdrücken sodass nicht mal eine normale Unterhaltung mit anderen möglich ist.. Jetzt mal zur Story:

    Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so etwas starkes empfunden wie für diese Frau.. Wir führten eine Traum Beziehung. Alles war perfekt und alles meine und ihre Freunde meinen genau das selbe.. Sie war die eine Frau bei der ich mir eine Zukunft vorstellen könnte..
    Sie ist jetzt dann vor kurzen von einem Urlaub zurück gekehrt, der 2 Wochen angedauert hat. Jedenfalls habe ich schon gemerkt dass da irgendwas nicht passt bei ihr.. Aber ich hätte nie geahnt dass es so schlimm sein würde..
    Sie hat sich in jemanden anderen aus dem Urlaub verliebt. Jemanden der nicht mal im selben Land wohnt wie sie..

    Sie ist der Meinung dass ich so etwas nicht verdient hätte und dass sie mir das ganze nicht zumuten will und darum hat sie sich auch von mir getrennt.
    Bei der Trennung dann vergingen um die 45 Minuten voller Tränen und Trauer. Sie liebt mich sehr und sie hat es kaum zusammen gebracht mich raus zu schicken.. Beide waren komplett am Boden zerstört..

    Ich bin emotional komplett am Ende und weiß nicht wie ich sie loslassen kann. Ich glaube so so sehr an eine weitere Beziehung mit ihr.. Wie kann ich sie zurück erobern? Ich hab auch schon ihre Mutter angeschrieben per SMS und ihr mitgeteilt dass sie bitte mit ihr reden sollen da sie sehr gut miteinander können..

    Mich erfreut einfach nichts mehr.
     
    #1
    Hhimnf, 15 Januar 2016
  2. User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.505
    398
    3.038
    Verheiratet
    Wie alt ist sie denn und wie lange seid ihr zusammen gewesen?
     
    #2
    User 66223, 15 Januar 2016
  3. Hhimnf
    Hhimnf (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    2
    1
    0
    Verliebt
    18 (ich), 21 (sie) - 4monate.
     
    #3
    Hhimnf, 15 Januar 2016
  4. User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.505
    398
    3.038
    Verheiratet
    Weißt du, ihr seid grad mal 4 Monate zusammen gewesen, das ist noch die Verliebtheitsphase und leider passiert es da häufiger dass es dann schlussendlich doch nicht für mehr reicht. Für sie haben die Gefühle einfach nicht ausgereicht.

    Das tut sau weh aber gut dass sie so ehrlich zu dir war. Du wirst mit ihr abschließen müssen, ob du willst oder nicht. Und bitte NIE der Mutter eine Nachricht zukommen lassen dass sie mit ihr redet, das geht gar nicht und ist sicher nicht von Vorteil.
     
    #4
    User 66223, 15 Januar 2016
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.079
    348
    4.899
    nicht angegeben
    Nein, sonst hätte sie sich nicht einen anderen verliebt und sich danach von Dir getrennt.
    ...Die sehen nun leider auch nur die Oberfläche eurer Beziehung, nicht was in euch vorgeht. Es kann gut sein, dass sie nach der ersten Verliebtheit gemerkt hat, dass es doch nicht soooo gut passt - oder ihr das im Kontakt zu diesem Jungen, in den sie sich da verschossen hat bewusst wurde.
    Das ist nachvollziehbar. Um ehrlich zu sein: Es kann sein, dass es wirklich so ist und das Fremdverlieben sie derart verunsichert hat, dass sie Dir ihr Gefühlschaos nicht antun will, es kann aber auch sein, dass sie die Trennung mit dieser Äußerung erträglicher für Dich machen wollte. Eine trenung ist verletzend, und niemand verletzt gerne eine Menschen, der ihm so nahe steht oder stand. So oder so: Sie hat diese Entscheidung getroffen - Du kannst sie nur akzeptieren. Das tut weh. Aber machen kannst Du da sonst nichts. Ein Impuls es doch noch mal zu versuchen müsste von ihr kommen. So lange da nichts kommt, kannst Du nur loslassen.
    Trennungen sind schmerzhaft. Auch wenn man die Beziehung wirklich nicht mehr will. Man tut jemandem weh, dem man nahe steht, man verabschiedet sich von etwas, dass sich lange Zeit so gut und richtig angefühlt hat - das ist nicht einfach. Da kann man auch als der, der sich trennt trauern. Sich schlecht fühlen. Ihre Tränen bedeuten nicht, dass diese Trennung für sie "falsch" ist. Dass Du ihr noch etwas bedeutest und auch Dein Schmerz sie noch mitnimmt bedeutet nicht, dass sie noch eine Beziehung will, Dich noch partnerschaftlich liebt.
    Lass das mit dem erobern. Versuche Dich abzulenken und Dein Leben weiter zu leben. Wenn da nochmal etwas passieren sollte, müsste sie selbst zu diesem Schluss kommen, dass Du ihr zu sehr fehlst, sie doch nochmal will. Dann kommt sie auf Dich zu.

    Darauf warten bringt aber nichts. und ihr hinterherzulaufen, sie zu belagern - das macht Dich nicht attraktiver, das tut nur euch beiden weh.
    Ganz, ganz großer Fehler. Dritte einzuschalten ist schwach, nervig und dumm. SIE muss entscheiden was sie will. Ihre Mutter, ihre Freunde - die haben da nichts reinzureden. Es geht um ihre Gefühle, um das was SIE will. Lass sowas in Zukunft. Da machst Du Dich nur zum Affen, erreichen wirst Du damit nichts. Außer sie von Dir wegzutreiben. Falls ihre Mutter tut was Du willst - dann erreichst Du damit nur, dass Deine Ex sich vor ihr rechtfertigen muss. Das ist unangenehm, stressig, tut weh. Das bringt sie Dir nicht näher. Und macht Dich nicht attraktiver, sondern stellt Dich in einem recht jämmerlichen Licht dar. Ungut.
    Der Schock ist noch frisch. Gib Dir Zeit, Dich zu entlieben. Trauere, lenke Dich ab. Klammer Dich nicht so an sie. Schau auf Dich.
     
    #5
    User 10802, 15 Januar 2016
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten